SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

G3 und Clone

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Horst N. Beitrag anzeigen
    ...warum nimmt man nicht einfach ein MKE T41 und hat Spass damit?

    Horst N.

    Beim MKT scheinen alle BundiTeile problemlos zu Passen, Preis ist glaube ich 1600 Euronen.

    Aber.... die Schießergebnisse sind scheinbar beim LuxDefTec oder Blued Guns erheblich besser

    Und wenn ich schon so ein Teil habe will ich auch "mindestens" den 2. Teil (Platz) des Kuchens bei einer Vereinsmeisterschaft. Klar für Länder- oder Bundeswettkämpfe kann mann auch mit dem besten G3-Klon nicht punkten wenn die anderen Hightech-Geräte mit aufmontierten Hubble-Weltraumteleskopen am Start haben.

    Kommentar


      Zitat von DerSanchoPansa Beitrag anzeigen
      haha Schnappatmung ist untertrieben!

      Nur dachte ich 3 Halbautos und zwei Einzellader wären ok, damit ist mein Bedarf auch gedeckt, mehr will ich auch gar nicht.

      Achso Ole ich habe das STGW 44 22lr. gestrichen, das BD 44 ebenfalls, der Eintrag ist für einen G3 Klon
      Habs mitbekommen. Find die Waffen auch gut nur hab ich irgendwie keinen Bezug dazu. Passen da original G3-Mags? Hab noch drei zu Hause und würde sie verschenken. Es sind allerdings 20er, auf 10 Schuss müsstest du sie dir selber blockieren.
      Ich hätte schon längst ein BD44 aber mir sind drei Gewehre mit 98er-System über den Weg gelaufen wo ich nicht nein sagen konnte und aufgenommen hab. Zudem nen Schwedenmauser.....

      Gruß Ole

      Kommentar


        Ja Mensch supi, die passen.

        und dann auch noch mit Blockierung auf 10 Schuss, mach ein Angebot und ich bin dabei

        und auch ohne Blockierung... ein angepasster Holzklotz ist das geringste Problem, damit nur 10 Schuss 'reinpassen, blockiert ist blockiert, dafür brauch man keine teuren Spezial-Zubehörteile von den Händlern

        Kommentar


          Zitat von Ole Beitrag anzeigen
          Habs mitbekommen. Find die Waffen auch gut nur hab ich irgendwie keinen Bezug dazu. Passen da original G3-Mags? Hab noch drei zu Hause und würde sie verschenken. Es sind allerdings 20er, auf 10 Schuss müsstest du sie dir selber blockieren.
          Ich hätte schon längst ein BD44 aber mir sind drei Gewehre mit 98er-System über den Weg gelaufen wo ich nicht nein sagen konnte und aufgenommen hab. Zudem nen Schwedenmauser.....

          Gruß Ole
          Ja, die Schwedenmauser sind 'ne gute Sache und auch ziemlich genau.

          Hast Du 'ne Sammler WBK oder wie kommts? Auch auf der gelben WBK müsste es doch Probleme geben bei gleichem Kaliber und mehreren Waffen gleichen Typs und der Verband will doch sicherlich Schießdisziplinen dafür haben. Ich könnte mir vorstellen das die Behörde ansonsten ein "no go" ausspricht.

          Das ist doch sicher so wie bei 2 Pistolen Kaliber 9mm Para. Die würde man nicht bekommen, es sei denn man schießt bei größeren Meisterschaften damit, erklärt für welche Schießdisziplin genau man die braucht und warum man mit der "vorhandenen" 9mm nicht auch andere Übungen schießen kann?!
          Zuletzt geändert von DerSanchoPansa; 13.11.2013, 20:06.

          Kommentar


            Derzeit ist es noch die gelbe aber die Kaliber sind alle unterschiedlich. Ich will aber die rote WBK haben für Waffen in diese Richtung gehen. Derzeit bin ich dabei alle möglichen Informationen zu sammeln und mein Sammelgebiet zu definieren denn militärische Langwaffen mit 98er-System ist zu umfangreich gegriffen. Hab auch schon gesagt bekommen bei der Erteilung werd ich keinen Mun-Erwerb bekommen aber vom Gesetz her wird mir eingeräumt meine Stücke in gewissen Abständen auf Funktion zu prüfen indem man das tut für was sie gebaut wurden, schießen halt.
            Das wird glaub ich zu Offtopic, wenn du Lust hast können wir uns ja per PM weiter unterhalten.

            Gruß Ole
            Zuletzt geändert von Ole; 13.11.2013, 20:06.

            Kommentar


              Zitat von DerSanchoPansa Beitrag anzeigen
              Beim MKE T41 scheinen alle BundiTeile problemlos zu Passen, Preis ist glaube ich 1600 Euronen.

              Aber.... die Schießergebnisse sind scheinbar beim LuxDefTec oder Blued Guns erheblich besser

              Und wenn ich schon so ein Teil habe will ich auch "mindestens" den 2. Teil (Platz) des Kuchens bei einer Vereinsmeisterschaft. Klar für Länder- oder Bundeswettkämpfe kann mann auch mit dem besten G3-Klon nicht punkten wenn die anderen Hightech-Geräte mit aufmontierten Hubble-Weltraumteleskopen am Start haben.
              Entschuldige bitte, aber woher hast du diese Erkenntnis zu den Präzisionsergebnissen?
              Du darfst keine Äpfel mit Birnen vergleichen.
              Mein MKE T41 schießt ebenso gut oder schlecht wie alle meine anderen G3 Nachbauten in vergleichbarer Version. Die Qualität ist gut. Die Waffe ist aus nach gewissen Kriterien von meinem Lieferanten ausgesucht und überprüft. Und 1600,- Euro kostet es nicht wirklich. Falls du so ein ausgesuchtes Stück zu einem günstigen Preis bekommen kannst, kannst du ruhig zuschlagen.

              Horst N.

              Kommentar


                oha, ich wollte Niemanden zu nahe treten, wenn das so 'rüber kam,Tschuldigung!

                Dann ändere ich meine Aussage wie folgt:

                Alle G3 Klone schiessen super, welches man sich aus welchen Gründen aussucht ist natürlich jedem selbst überlassen.
                Das sollte auch keine Werbung für irgeneinen Hersteller sein sondern die beiden obengenannten Waffen sind "meine persönlichen" Kandidaten!
                Geschmack ist halt subjektiv und "ich" für "meinen Teil" will eine Waffe aus westeuropäischer oder deutscher Herstellung auch wenn es da (warscheinlich) überhaupt keinen Unterschied gibt.

                Ich bin halt noch auf der Suche nach "meinem" G3 Klon!
                Beim LuxDefTec gefällt "wieder mir persönlich" die Schäftung nicht so richtig. Ich habe mir eines angesehen und das hinterließ "bei mir" den Eindruck das die Schäftung aus teilweise überlackierten Gebrauchtteilen besteht (ist natürlich auch meine subjektive Meinung). Die Verarbeitung des Waffenkörpers finde "ich" in Ordnung. Diesen Zweibeinhandschutz benötige "ich persönlich" überhaupt nicht, ich stehe auf die Dunkel-Olive BW Schäftung und /oder einer einschiebbaren Schulterstütze.

                Beim Blued Guns gefällt mir das Plastik-Griffstück mit den unschönen Nieten auf Seite des Feuerwahlhebels nicht und der rausstehende Hülsenabweiser ist auch nicht "mein" Ding. Da finde ich eine geklippte Version oder gar keinen besser.

                Beim SAR finde ich es schade, daß die Griffstückbefestigung nicht wie bei anderen Herstellern durch einen herausnehmbaren Pin gehalten wird.

                Also bedeutet das "für mich" weitersuchen und ggf Kompromisse eingehen. Was das wichtigste ist, ich muss ersteinmal die -Devisen- für einen Klon zusammensparen!

                Ich hoffe, daß ich jetzt nicht weider irgendjemanden aus irgendwelchen Gründen zu Nahe getreten bin und wenn ich nicht alle Hersteller aktueller Klone genannt habe, dann liegt das an mangelnder Information über eben diese anderen Hersteller, die bestimmt auch ganz tolle und präzise Klone herstellen.
                Zuletzt geändert von DerSanchoPansa; 13.11.2013, 21:40.

                Kommentar


                  Nein, nein. Du bist mir auf keinen Fall auf die Füße getreten.
                  Das hast du falsch verstanden. Also auch von mir ein "entschuldige bitte".

                  Ich wollte nur zu einer ergebnisoffenen Suche anregen.

                  Welcher westeuropäischer Hersteller stellt den deutsche Gehäuse her?
                  Welcher westeuropäischer Hersteller hat denn mehr Erfahrung als MKE?

                  Schau dir doch mal die momentan auf dem Markt erhältlichen neuen G3 Nachbauten an und vergleiche direkt.

                  Pfusch machen alle Hersteller mal. Disen musst du aussortieren und eben liegen lassen.

                  Horst N.

                  Kommentar


                    Zitat von SUdR Beitrag anzeigen
                    Als ich die Bilder von Blued Guns sah, musste ich mein G3 Klon sofort genau untersuchen und mal wieder die Abstände messen. Puhhh, alles in Ordnung. Ich nenne auch kein SAR mein Eigen. Meine Blechplempe hat bestimmt ihre 5000 Schuss weg, etliche Klappfallschiessen hinter sich und alles noch tadellos oke. Nicht einmal ein V-Trägerabdruck an der Pufferplatte des Schulterstückes ist zu sehen. Kommt eben auch auf die Qualität der Verbauten Teile an, die die diversen Hersteller und "Erbauer" so zusammen kaufen. Gerade die Kalottenbuchse sollte aus gutem Stahl gefertigt sein. Weiterhin Gut Schuss.
                    Hi Sudr,
                    Dein Post liegt zwar schon eine Weile zurück, aber wenn die Frage gestattet ist: Welche "Blechplempe" nennst Du denn Dein eigen? Welche Firma/Preis?

                    Kommentar


                      Also, bin zwar nicht der SUdR, aber ich habe(aktuell):

                      -SLG97
                      -BWT3D
                      -MKET41


                      Das SLG97 ist natürlich erste Sahne.
                      Betrachtet im Hinblick auf die Einschränkungen zum SLG97 aber ( 5RD Magazin, kein MFD) fällt es doch zurück.

                      BWT3D und MKE41 sind beide gut.

                      Da der neue MKE Importeur richtig bemüht ist und Top Service leistet, würde ich aktuell zum MKE raten.

                      BG308 ist sicher nicht schlechter, aber Preios/Leistung, da steht das MKE vorne


                      Ich schiess gerne mit diesen "alten" Battle Rifles, auch mit dem FAL oder M14.

                      Kommentar


                        Ich hab mir kürzlich auch ein SLG97 zugelegt. Leider konnte ich noch ned soooo viel damit schießen, aber mit den bisherigen Ergebnissen bin ich SUPER zufrieden. Jetzt muss nur noch ein Hensoldt Modell 2 her, dann bin ich zufrieden


                        gruß DausO

                        Kommentar


                          Zitat von DerSanchoPansa Beitrag anzeigen
                          Beim Blued Guns gefällt mir das Plastik-Griffstück mit den unschönen Nieten auf Seite des Feuerwahlhebels nicht und der rausstehende Hülsenabweiser ist auch nicht "mein" Ding. Da finde ich eine geklippte Version oder gar keinen besser.
                          Ich bin mir sicher, daß Deine Wünsche erfüllbar wären.
                          Das Metallgriffstück ist bestimmt bei BG auch zu bekommen.

                          BG hat außerdem doch noch neue Original-HK-Gehäuse.
                          Auf Wunsch kannst Du da sicher auch auf den Abweiser verzichten.

                          Der "Knackpunkt" ist, daß BG für eine ordentliche Funktion nicht einfach die Hülsenabweiser anschweißt, sondern auch die Auswurföffnung noch etwas ausfräst. Ein clipbarer Abweiser ist also immer ein Kompromiß, weil die Funktion schlechter ist.


                          lg Rüdiger:-)
                          Desert Eagle Club in Deutschland e.V., German Rifle Association, Freie Schützen in Deutschland e.V., FWR, ProLegal

                          Gustav Heinemann: „Ein Staat ist immer nur so frei wie sein Waffengesetz."

                          Kommentar


                            Zitat von DausO Beitrag anzeigen
                            Ich hab mir kürzlich auch ein SLG97 zugelegt. Leider konnte ich noch ned soooo viel damit schießen, aber mit den bisherigen Ergebnissen bin ich SUPER zufrieden. Jetzt muss nur noch ein Hensoldt Modell 2 her, dann bin ich zufrieden


                            gruß DausO
                            Wie gesagt, Super Waffen, aber leider mit den rechtlichen Einschränkungen, kein Mündungsfeuerdämpfer und nur 5 Schuss Magazin

                            Kommentar


                              Zitat von Matthias Horner Beitrag anzeigen
                              Wie gesagt, Super Waffen, aber leider mit den rechtlichen Einschränkungen, kein Mündungsfeuerdämpfer und nur 5 Schuss Magazin
                              Naja, das tut dem Spass an der Sache aber keinen Abbruch, oder?

                              Kommentar


                                Nun, die SLG97 schiesst sich OHNE MFD schon unangenehmer als das MKE mit

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X