SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen

Forum wieder Online & Passwörter

Hallo liebe Waffen-Welt Nutzer,

wie sicher die Meisten mitbekommen haben dürften, war das Forum einige Zeit nicht erreichbar.
Der Auslöser hierfür war ein defektes Update. Ich musste hier einige Dinge per Hand korrigieren, wozu ich allerdings vor Weihnachten keine Zeit mehr hatte.

Des weiteren bitte ich darum, dass alle Nutzer ihr Passwort neu setzen, bzw. ändern.
Grund hierfür ist ein Hacker-Angriff welcher schon eine Zeit zurück liegt. Hier wurde eine Sicherheitslücke in der vBulletin Software ausgenutzt.
Betroffen davon waren so ziemlich alle existierenden vBulletin Foren weltweit.
Dank einiger Nutzer wurde mir mitgeteilt dass auch von uns hier EMail-Adressen und die verschlüsselten Passwörter gestohlen wurden.
Um hier also auf Nummer sicher zu gehen, bitte ich darum eure Passwörter zu ändern.
Laut vBulletin sollen die Sicherheitslücken nun geschlossen sein.

Euer Passwort könnt ihr hier ändern: https://waffen-welt.de/settings/account

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Draufhalten geht wohl immer….

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    Ich weis nicht welche Lauflängen bei Deinem Schießen erlaubt sind, aber ich habe ja jetzt den Vergleich zwischen 3“ u. 4“ Zoll HB und da würde ich mich ganz klar für den 3 Zöller entscheiden��.
    Es sind Lauflängen ab 3" erlaubt (BDS 1014/1114). Warum der 3 Zöller? Die kurze Visierlänge macht das Präzi-Schießen bestimmt nicht einfacher. Mir wurde zu einem HB aus den 70ern geraten. Die -so habe ich gelesen- sollen noch einige Verbesserungen im Schloss erhalten haben und +P Munition vertragen. Kannst Du das bestätigen?

    Ein M10 mit TP aus den 30ern - 60ern. gibt es ab 100 Eur. Ein HB dagegen ab ca. 250. Abgesehen vom Zustand und Leistungsfähigkeit, ist der Unterschied verhältnismäßig zur potentiellen Verbesserung von TB zu HB?

    Frage an die Kundigen:
    S&W hat mit dem M13 den M&P auch in .357 hergestellt. Zählt der -als "M&P Magnum" noch zu Military & Police iSd Dienstsportrevolvers gem. BDS SHB? Scheinbar haben es davon nur wenige Stücke nach D geschaft, zumindest ist auf dem aktuellen Gebrauchtmarkt nichts zu finden.

    Es ist wie immer: Kaum liest man sich etwas in das Thema, schon packt einen das Fieber. Geld wird gezählt und Bedürfnisantrag geht raus.

    Kommentar


      #17
      Hi dkp3011,

      schaue bitte in Deine PN
      Gruß
      J.W.
      Irgendwann wirst Du feststellen, dass es etwas nicht mehr gibt obwohl es doch immer da war...
      und das nur, weil DU nicht dafür gekämpft hast.
      J.W.

      Kommentar


        #18
        Danke John, bin erst jetzt dazu gekommen, diesen Bericht zu lesen... Wir der nächste über einen 20-schussigen Revolver?

        Kommentar


          #19
          Zitat von Michael Beitrag anzeigen
          es ist im Internet leider eine Unart, dass zwar Viele konsumieren, aber nur Wenige auch mal „Danke“ sagen.
          Dann sag ich doch auch mal ganz laut "DANKE!" ;-) damit es nicht heißt, ich würde nur konsumieren. Die Testberichte lese ich immer gerne, egal ob Revolver oder Pistolen (auch LW würden mich interessieren), aber ich halte mich mit "Danke" sehr oft zurück, da ich immer das Gefühl habe ich "nerve" mit dem Eintrag die, die den Thread dann aufgrund meines "Danke" (ohne weiteren Inhalt zum Thema) noch mal anklicken (müssen).

          Kommentar


            #20
            Habe mich mal angemeldet ...

            ... und mit großem Interesse mitgelesen. Schön das es hier Leute mit Ahnung
            gibt. Auch ich oute mich mal als überzeugter S&W Revolverfreund.

            Von den Pistolen der Firma hingegen bin ich nicht so angetan, das ist aber ein anderes Kapitel.

            Es geht halt nichts über den Schloßgang eines M+P Revolvers, insbesondere wenn man (fast) ausschließlich DA schießt. Die treffen einfach!

            Habe auch noch einen EX-Sheriff 15-2 in .38 Spl.

            Versuche mal ein Bild davon hochzuladen, muß mich erst mal in der Symbolik zurechtfinden.

            Schönen SO noch, Mountain ...
            Angehängte Dateien
            Zuletzt geändert von MountainGun45LC; 02.11.2014, 00:40.
            Zwei Dinge sind der Waffe Feind: "Rost und Politiker!"

            Kommentar


              #21
              Angestachelt durch die Beiträge von John, ist es bei mir nun ein 10-11 (4", HB, umgeschossen) geworden. Kam gerade an. Verarbeitung und Abzug sind traumhaft. Heute Abend probiere ich es mit 3,0gn Bullseye hinter einem H&N 158gn RN.

              Ich mache später mal ein paar Fotos. Vielleicht können die Spezies etwas zu dem Ding sagen.

              Kommentar


                #22
                Hier sind die Fotos der 10-11. Ich habe sie gestern Abend geschossen. Das Schussbild wurde aufgelegt, mit o.g. Ladung geschossen (OAL 38,75mm). Eine butterweiche Ladung. Hülse verschmaucht, etwas zu wenig Pulver vermute ich. Ich habe leider eine starke Höhenstreuung. Vielleicht muss ich mich erst an die Visierung gewöhnen.

                Das Timing soll sehr gut sein - ich kann das leider nicht beurteilen. Was ich beurteilen kann: Sie macht mir sehr viel Spaß und ohne die Beiträge von JW wäre ich wohl nie zu einem Revolver gekommen

                Edit: Warum die Bilder falsch herum angezeigt werden, ist mir ein Rätsel.
                Angehängte Dateien

                Kommentar

                Lädt...
                X