SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen

Forum wieder Online & Passwörter

Hallo liebe Waffen-Welt Nutzer,

wie sicher die Meisten mitbekommen haben dürften, war das Forum einige Zeit nicht erreichbar.
Der Auslöser hierfür war ein defektes Update. Ich musste hier einige Dinge per Hand korrigieren, wozu ich allerdings vor Weihnachten keine Zeit mehr hatte.

Des weiteren bitte ich darum, dass alle Nutzer ihr Passwort neu setzen, bzw. ändern.
Grund hierfür ist ein Hacker-Angriff welcher schon eine Zeit zurück liegt. Hier wurde eine Sicherheitslücke in der vBulletin Software ausgenutzt.
Betroffen davon waren so ziemlich alle existierenden vBulletin Foren weltweit.
Dank einiger Nutzer wurde mir mitgeteilt dass auch von uns hier EMail-Adressen und die verschlüsselten Passwörter gestohlen wurden.
Um hier also auf Nummer sicher zu gehen, bitte ich darum eure Passwörter zu ändern.
Laut vBulletin sollen die Sicherheitslücken nun geschlossen sein.

Euer Passwort könnt ihr hier ändern: https://waffen-welt.de/settings/account

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

686-6 evtl. defekt?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    686-6 evtl. defekt?

    Hallo,

    wie oben schon angedeutet macht mein fabrikneuer 686-6 mir Kummer. Ist mein erster Großkaliberrevolver. Lieferzeit waren 14(!) Monate. Er kam dieses
    Jahr im Mai. Schußbelastung jetzt 400 mit Fiochi 158gr Soft Point. Er zieht
    nach links. Trefferlage 9 bis 10 Uhr immer auf 25m. Dachte mir halt es wäre der typische Anfängerfehler. Im Verein ließ ich nun 4 andere langjährige Schützen mit der Waffe schießen mit dem gleichen Ergebnis. Nach drehen an der Kimme wanderte das Schußbild auch nach rechts was auch durch die Vereinskameraden bstätigt wurde. Zwar kein tolles Schußbild aber ich bin noch Anfänger. Jetzt die eigentliche Frage: ist es normal das das Visierblatt so weit nach rechts steht (siehe Bilder) um halbwegs die Mitte der Scheibe zu treffen? Was man hier so über Qualität dieses Hersteller liest hat mich jetzt doch verunsichert. Wäre schön wenn ich ein paar Meinungen von euch bekäme bevor ich ganz unwissend zum Händler laufe...

    Danke....

    Gruß Chris
    Angehängte Dateien

    #2
    probier doch mal mit anderer Munition!
    "The best way to improve the AR-15 is to unscrew the front sight, and put a new gun under it."
    Zitat von Kerkermeister
    Aber der Deutsche ist und bleibt ein Denunziant.

    Kommentar


      #3
      Hi Sportshooter,

      grundsätzlich ist das nicht normal, dass das Kimmenblatt bei einer Neuwaffe so steht.

      Grundsätzlich bedeutet es aber auch nicht, dass die Waffe defekt ist. Als erstes probiere eine andere Munitionssorte aus. Anderer Hersteller, andere Geschossart, Geschossgewicht erst mal bei 158 grain lassen.

      Weiterhin kannst Du mal den Trommelspalt messen. Das ist der Abstand zwischen Trommel und Laufanfang (mit anliegendem und mit gespanntem Hahn). Dafür kannst Du eine Messlehre aus der Werkstatt hernehmen. Der Trommelabstand sollte 0,2mm nicht überschreiten.

      Dann prüfe mit der Messlehre den Abstand zwischen Rahmenoberseite und Trommel. Hierzu wähle eine Messlehrengröße, die soeben zwischen Rahmen und Trommel passt. Sie muss sich aber hin und her bewegen lassen. Nun den Revolver spannen und prüfen, ob sich die Messlehre einklemmt. Das machst Du dann sechs mal (so prüfst Du den graden Trommellauf).
      Gruß
      J.W.
      Irgendwann wirst Du feststellen, dass es etwas nicht mehr gibt obwohl es doch immer da war...
      und das nur, weil DU nicht dafür gekämpft hast.
      J.W.

      Kommentar


        #4
        Wow, seid ihr schnell; hier werden Sie geholfen!
        Habe nachgemessen:

        Trommelspalt gespannt/ungespannt je 0,15mm
        Rundlauf gespannt/ungespannt absolut gleich,gemessen 6x mit je 0,50mm

        Kann es sein das der noch nicht eingeschossen ist? Habe noch vergessen zu schreiben das der Revolver nach dem schiessen sofort mit der Reinigungsschnur durchgezogen wird und zuhause sofort penibel gereinigt wird.
        Transport scheint sauber zu funzen. rastet ein bevor der Hammer fällt.
        Felder sind (nach Laufreiniger) absolut blank.
        Welche Munition würdet ihr denn empfehlen? Bin kein Selbstlader.

        Gruß aus dem Saarland

        Kommentar


          #5
          Ohne dir den Mut nehmen zu wollen, aber da hilft auch keine Munition oder peinliches Putzen. Ich habe zwei S&W, den einen seit fast 20 Jahren und der hat in der Zeit schon alles gesehen, von .38 WC bis hin zu bösen Magnum-Ladungen, aber solche Verdrehungen am Visier waren nie nötig. Ich behaupte mal, dein Lauf ist schief eingeschraubt, das hatten wir hier letztens erst, auch bei einem neuen Modell.

          Ich würde mich gedanklich schon mal mit einem Umtausch auseinander setzen.

          Kommentar


            #6
            Hi sportshooter,

            die gemessenen Werte sind allesamt hervorragend. Wichtig ist, dass die Messlehre beim Spannen nicht irgendwo einklemmt.

            Das mit dem Reinigen muss man nicht unbedingt übertreiben. Ich reinige meinen Lauf höchstens 1x im Monat oder vor dem letzten Training vorm Wettkampf.

            Allerdings kannst Du die Trommel, alle beweglichen Teile und die Waffe von außen durchaus immer reinigen.

            Eine Munitionsempfehlung kann ich Dir nicht geben. Denn es gibt in einem Waffen-Forum keine "HOCHEXPLOSIVERE" Frage wie die nach der richtigen Munition. Selbstversuch macht klug.

            Wenn Du Deine Munitionstests beendet hast, kannst Du mal über den Erfolg oder Misserfolg berichten.
            Gruß
            J.W.
            Irgendwann wirst Du feststellen, dass es etwas nicht mehr gibt obwohl es doch immer da war...
            und das nur, weil DU nicht dafür gekämpft hast.
            J.W.

            Kommentar


              #7
              Habe den Thread natürlich auch gelesen. Und verdrängt...
              Hier noch ein paar Bilder wo der Lauf in den Rahmen geschraubt ist.
              Sieht eigentlich recht symetrich aus.Mhhhh
              Angehängte Dateien

              Kommentar


                #8
                Hoffentlich ist der Fehler hinter der Waffe und nicht darin...Werde noch einige Munitionssorten probieren. Gebe natürlich Rückmeldung.
                John Wayne, meine Schützenkameraden halten das ähnlich wie Du. Bringe es aber nicht übers Herz die Waffe ungeputzt wegzustellen. Bin aber auch erst am Anfang meiner "Schützenkarriere."

                Gruß Chris

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von sportshooter Beitrag anzeigen
                  Habe den Thread natürlich auch gelesen. Und verdrängt...
                  Hier noch ein paar Bilder wo der Lauf in den Rahmen geschraubt ist.
                  Sieht eigentlich recht symetrich aus.Mhhhh
                  Wäre es mal möglich ein scharfes Bild von oben zu bekommen um zu sehen ob der Lauf nicht vielleicht etwas nach links geneigt ist?
                  "Ein Staat ist nur immer so frei wie sein Waffengesetz." -Gustav Heinemann (3. Deutscher Bundespräsident)
                  GRA - German Rifle Association

                  Kommentar


                    #10
                    Gerne.
                    Angehängte Dateien

                    Kommentar


                      #11
                      Sieht eigentlich gerade aus. Hmm, muss man weiter forschen.

                      Sitzt das Korn richtig mittig ? Hat der Lauf an der Mündung vlt. eine Aufbauchung ? Fluchten die Kammern mit dem Lauf ? Sonst Auffälligkeiten ?

                      Kommentar


                        #12
                        Andere Munition testen.........

                        Schon sollte das Problem behoben sein, da die angegebenen Messwerte absolut ok sind.

                        1x im Monat putzen schickt.......Oberflächen etwas gereinigt und gut.....

                        aber jeder hat eine andere Einstellung oder Meinung dazu.....

                        Es ist wie bei jedem Gesetz»,
                        «es wirkt nur bei jenen, die sich daran halten.»

                        "Das kann doch nicht sein, dass der Bürger, der sich gesetzmäßig verhält, sich wie ein Idiot vorkommen muss." (Roman Herzog)

                        „Die gefährlichsten Massenvernichtungswaffen sind die Massenmedien.Denn sie zerstören den Geist, die Kreativität und den Mut der Menschen, und ersetzen diese mit Angst, Misstrauen, Schuld und Selbstzweifel.“(M. A. Verick)

                        Kommentar


                          #13
                          Hi sporty,

                          in der aktuellen Caliber ist ein Sonderheft über Revolver enthalten.
                          Einige Seiten befassen sich mit Büchsenmacher und Tuner Ralf Merkle (S&W-Spezialist) der behauptet das bei 70%(!) der neuen S&W-Revolver die Läufe schief eingeschraubt sind.
                          Hol Dir mal die Ausgabe.

                          Gruß

                          MT

                          Kommentar


                            #14
                            70%, das ist bitter. Angeblich sind mit dem letzten Container aus den USA nur 3 Kurzwaffen mitgekommen. Will auch nicht wieder 14 Monate auf mein Sortgerät warten. Wenn alle Stricke reißen haben wir aber im Saarland auch einen Club30 Büchsenmacher.
                            Werde erstmal andere Munition testen.

                            Gruß Chris

                            Kommentar


                              #15
                              Hallo CAG,
                              da scheint alles mittig und richtig zu sitzen. Auch der Transport funktioniert auf allen 6 Kammern. Einzige Auffälligkeit ist halt die Kimme. Schrieb das immer mir zu bis andere die gleichen Ergebnisse erzielten. Schiefer Lauf ist eigentlich sehr plasibel....Dachte ich hol mir den Golf unter den Revolvern... Probiere jetzt erst mal andere Munition. Gucken was der Laden auf dem Arbeitsweg vorrätig hat. Gecko oder Magtech ist sicher auf Lager...

                              traurige Grüße Chris

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X