SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen

Forum wieder Online & Passwörter

Hallo liebe Waffen-Welt Nutzer,

wie sicher die Meisten mitbekommen haben dürften, war das Forum einige Zeit nicht erreichbar.
Der Auslöser hierfür war ein defektes Update. Ich musste hier einige Dinge per Hand korrigieren, wozu ich allerdings vor Weihnachten keine Zeit mehr hatte.

Des weiteren bitte ich darum, dass alle Nutzer ihr Passwort neu setzen, bzw. ändern.
Grund hierfür ist ein Hacker-Angriff welcher schon eine Zeit zurück liegt. Hier wurde eine Sicherheitslücke in der vBulletin Software ausgenutzt.
Betroffen davon waren so ziemlich alle existierenden vBulletin Foren weltweit.
Dank einiger Nutzer wurde mir mitgeteilt dass auch von uns hier EMail-Adressen und die verschlüsselten Passwörter gestohlen wurden.
Um hier also auf Nummer sicher zu gehen, bitte ich darum eure Passwörter zu ändern.
Laut vBulletin sollen die Sicherheitslücken nun geschlossen sein.

Euer Passwort könnt ihr hier ändern: https://waffen-welt.de/settings/account

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

S&W 686-4 TC in Niederlande kaufen - Beschusszeichen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    S&W 686-4 TC in Niederlande kaufen - Beschusszeichen?

    Hi zusammen,
    habe in Niederlanden einen Händler gefunden, der einen S&W 686-4 TC verkauft.
    Wie wahrscheinlich ist es, dass dieser ein belgisches Beschusszeichen hat bzw. gar kein Beschuss hat?

    Forenuser JohnWayne hatte in einem älteren Beitrag geschrieben, dass S&W alle Waffen für Europa über Belgien einführt und dort beschiessen lässt. Also kann ich recht sicher davon ausgehen, dass er einen in Deutschland gültigen Beschuss besitzt?

    Ich konnte leider das niederländische Wort für Beschusszeichen nicht finden, wer weiß ob die sowas überhaupt kennen. Hab dem Händler geschrieben und versucht zu erklären aber keine Ahnung ob er verstanden hat was ich von ihm will

    Vielleicht kann mir ja irgendwer weiterhelfen, danke schonmal!

    #2
    Das wird nicht das Problem sein , denn ohne Beschusszeichen darf er Dir nichts verkaufen .
    Es wird nur etwas Arbeit sein in Holland zu kaufen . Du brauchst eine Einfuhrgenehmigung
    von deiner Behörde . Der Holländer braucht eine Ausfuhrgenehmigung von seiner Behörde .
    Ein Waffenversand ist nicht möglich . Du wirst abholen müssen . ( Achtung , der Händler
    muss auch eine Transportgenehmigung für das holländische Gebiet für dich besorgen )
    Ist deutscher Boden erreicht , ist die nächste Grenzschutzstelle anzufahren und zu informieren .
    Das holländische Wort für Beschusszeichen kenne ich auch nicht obwohl mein netherlands
    recht gut ist . Sonst wende dich mal an Wapenhandel Kuiper BV , der spricht/schreibt perfekt deutsch . ( ich hatte mal wegen einer Waffe eine Anfrage über sein Kontaktformular
    in holländisch angefragt . Antwort kam in perfektem Deutsch. )

    Früher war das alles kein Problem . Zur Jagdeinladung nach Holland . Flinte/Büchse Kofferraum und los . Grenzkontrollen mit Jagdschein alles gut und weiter . Munitionskauf
    in Holland dto .

    Kommentar


      #3
      Also habe jetzt nochmal Mail mit Bild vom Händler bekommen, leider ziemlich ungünstig aufgenommen. Er meint, in Holland gäbe es sowas wie Beschusszeichen nicht.

      [ATTACH]49073[/ATTACH]

      Ich bin allerdings der Meinung das in der Mitte (zwischen R und der Nummer) ist das belgische Beschusszeichen für ausländische Waffen die in Belgien beschossen wurden (L mit Flammen drüber).
      Habe ihn nochmal um ein besseres Foto gebeten aber denke das wird passen. Würde sich auch mit der Aussage von JohnWayne decken.

      Zum Aufwand: Finde ich hält sich in Grenzen.
      Klar ich brauch ne Verbringungserlaubnis aber die lass ich mir zusammen mit dem Voreintrag ausstellen. Die schick ich ihm und er lässt sich ne Ausfuhrgenehmigung ausstellen.

      Das mit dem Zoll ist noch nicht 100%ig geklärt. Habe jetzt verschiedene Aussagen dazu gelesen. Ich warte momentan auf Antwort vom Zoll um das abschließend zu klären. Selbst wenn, ist es jetzt auch nicht der Aufwand an der Grenze kurz zu halten, da rein zu dackeln, alles vorzeigen und weiter.

      Zur Not lass ich´n mir schicken, Sprit und Versandkosten wären ungefähr gleich. Würd ihn halt eigentlich lieber abholen um ihn nochmal anzugucken bevor es dann final ist.

      Kommentar

      Lädt...
      X