GunCoreBrownells Deutschland Auctronia

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Feinwerkbau AW 93

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Irgendwie war ich mir ganz sicher, in der Anleitung gelesen zu haben, dass die Pistole für ALLE Mini-Sorten ausgelegt ist, sowohl Standatd Velocity als auch Hi... Habe die Anleitung jetzt nochmal durch und leider nichts gefunden... Wo könnte ich sowas lesen? Weißt jemand Bescheid?

    Kommentar


    • #17
      Ich habe in den Anleitungen auch nichts zu den für die AW93 empfohlenen Sorten gefunden. Nur den wohlmeinenden Hinweis "Verwenden Sie nur fachgerecht laborierte und unbeschädigte Patronen mit dem richtigen Kaliber."

      Zitat von fatfrets Beitrag anzeigen
      für ALLE Mini-Sorten
      Was ist denn das? Mini? Das Gegenteil von Maxi? Und Maxi ist eine .22 EX LR?

      Meiner Erfahrung nach passen und funktionieren alle .22lfB Patronen. Selbst die Schönebeck aus DDR-Produktion, die in Selbstladepistolen oft Probleme bereiten und oft schwerlich repetiert werden, lassen sich mit der AW93 anstandslos verschießen. Nur mit der .22 kurz wird aus dem Selbstlader ein Repetierer ;-)

      Am angenehmsten schießt sich mit geringstem Rück- bzw. Hochschlag die SK Pistol Match aus Schönebeck.
      Gleichauf wird die RWS Pistol Match SR sein, die speziell für die Disziplin Schnellfeuerpistole entwickelt wurde, wo man in der kürzesten Serie für 5 Treffer auf den 5 Duellscheiben nur insgesamt 4 Sekunden Zeit hat.

      Im Test bei http://ake-nordin.ownit.nu/frilans/22lr/17/index.html (neuer, aktueller link) sind beide Patronensorten mit einer v0 von 290m/s angegeben. Das ist eine geringfügig höhere v0 als z.B. bei einer RWS Club oder Target Rifle, die sich ebenfalls sehr weich und präzise schießen. Bemerkenswert ist aber, dass die SK Pistol Match zwar gemessen eine minimal höhere v0 besitzt, sich aber trotzdem noch weicher und mit weniger Hochschlag schießt als die genannten RWS Sorten, die eigentlich für Gewehre entwickelt wurden.

      Wer warum auch immer mehr Rumms möchte, kann auch eine CCI Standard nehmen. Die ist zwar auch nur mit 290m/s gemessen, aber vergleichsweise passiert da richtig was (die AW93 verringert den gefühlten Rückstoß aber auch dort ganz gut - kein Vergleich zu Waffen wie einer Walther GSP, die den Rückstoß ungedämpft an den Schützen durchgeben -- bei einer GSP die man zum erfolgreichen Scheibenschießen nutzen möchte, würde ich definitiv zu SK Pistol Match oder RWS Pistol Match SR raten).
      Zuletzt geändert von Olympia; 03.10.2019, 10:04.

      Kommentar


      • #18
        Zitat von Olympia Beitrag anzeigen
        Ich habe in den Anleitungen auch nichts zu den für die AW93 empfohlenen Sorten gefunden. Nur den wohlmeinenden Hinweis "Verwenden Sie nur fachgerecht laborierte und unbeschädigte Patronen mit dem richtigen Kaliber."


        Was ist denn das? Mini?
        Ist nur ein Schreibfehler. Sollte Muni-* sein

        Kommentar


        • #19
          Eigentlich wollte ich wissen ob etliche Viper und Hi-Speed auch gut laufen werden, ohne Probleme zu zu bereiten. Habe mehrere Schachtel geschenkt bekommen.

          Kommentar


          • #20
            Zitat von fatfrets Beitrag anzeigen
            Ist nur ein Schreibfehler. Sollte Muni-* sein
            Aha, danke, den Schreibfehler hatte ich nicht erkannt. So wird es verständlich.

            Die AW93 sollte alle .22 lfB Sorten sicher verschießen können. Ob sie aber langfristig nicht doch Schaden nimmt, weiss ich nicht - mit HV und Hyper Velocity Munition besitze ich bei der AW93 keine Erfahrung.

            Bei einer v0 von ca. 430m/s (aus Gewehrläufen?) wie sie die Remington 22 Viper hat, wird der Verschluss aus höherer Geschwindigkeit abgebremst und damit erheblich stärker belastet als üblich.

            Die neueren Modelle mit dem schwarzen Verschluss könnten stärker geladene Munition möglicherweise besser verkraften, bei den älteren, vernickelten Verschlüsse wird davon abgeraten, da es teilweise bereits mit CCI Standard Velocity zu Rissen in den Verschlüssen kam.

            Hier kann man sich durch ein paar englischsprachige Beiträge dazu lesen:
            https://targettalk.org/viewtopic.php...35220&p=217367

            Kommentar

            Lädt...
            X