GunCoreHornerArms Auctronia

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hämmerli x-esse IPSC

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hämmerli x-esse IPSC

    Moin,

    Hat jemand schon mal Erfahrung mit einer Hämmerli x-esse IPSC gemacht? Gut als Einstieg in die .22LR Target Pistol Welt? Welche Muni frisst die? Welche Alternativen könnte man mit der vergleichen?

    Danke im Vorraus

    mfG

  • #2
    Lies einmal hier https://www.carl-walther.de/fileadmi...estbericht.pdf

    Aus eigener Anschauung kenne ich sie nicht aber die Ähnlichkeit zur Hämmerli 208/215 ist augenfällig und die 208 kann ich für‘s Präzisionsschießen durchaus empfehlen. Ob der Plastikabzug oder die Visierung der x-esse die Freude trüben weiss ich nicht.

    Kommentar


    • #3
      [QUOTE=22LRMeister;n319923,
      Welche Alternativen könnte man mit der vergleichen?
      [/QUOTE]

      Damit man Dir wirklich helfen kann, wären ein paar Zusatzinfos gut:

      Welche Disziplinen willst Du mit der Waffe angehen? Präzi, dynamisch (Fallscheibe/Steel/IPSC), offene Visierung, Red-Dot ?
      Welches Leistungsniveau ("22LRMeister") ? Auch Wettbewerbe?
      Welche Erfahrung hast Du mit KK-Pistolen / GK-Pistolen?

      Die Hämmerli x-esse hatte ich auf dem Radar, als ich eine KK-Pistole für Fallscheibe mit Optik suchte. K.O.-Kriterium war, daß man die Picatinny-Schiene abschrauben muss, um die Waffe zum Reinigen auseinanderzunehmen....

      Kommentar


      • #4
        Ich bin noch Einsteiger und in der Wettbewerb-Welt kenne ich mich auch nicht wirklich aus. Doch ich will mir jetzt schon eine relativ gute Kk-pistole anschaffen, wo ich am Ende nichts bereue, und diese dann vielleicht für ein Wettbewerb benutzen kann.
        Da die Hämmerli 208 so bekannt war und die x-esse als „Nachfolger“ zählt, schien sie mir sehr intressant als erste KK-Pistole.

        Kommentar


        • #5
          Mit der x-esse kannst Du vieles schießen. Ich zB Fallscheibe mit und ohne opt Visierung, sprich Rotpunktvisier. Dem Alter geschuldet aber fast nur noch RPV. Als Sportpistole würde ich aber lieber eine gute 208er nehmen, da ist auch der Abzug aus Metall. Und es gibt auch Zubehörteile dafür, um ein tB RPV draufzubauen.

          Ich hab eine x-esse noch aus Schweizer Produktion, obwohl die x-esse von Walther auf den abgebauten Maschinen der Schweizer hergestellt wurden.................. das liest sich halt auf dem Schlitten besser.
          Ich schieß mit meiner x-esse hauptsächlich Fallscheibe mit RPV. Macht ziemlich viel Spaß, wenn ich ein gscheites Ergebnis schieße
          MfG aus der schönen Pfalz

          Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
          Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

          "Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....." oder auch "Äner vun uns zwä is bleeder wie isch....."

          Kommentar


          • #6
            Es ist doch eine x-esse Sport geworden. Abzug wirklich um Welten besser.

            Danke

            Kommentar


            • #7
              Kann mir vielleicht jemand sagen wo ich ein Abzugsbügel aus Metal für die x-esse Sport bekomme?

              Danke

              Kommentar


              • #8
                Ich glaub, in D wirds da nix geben. Evtl kann Dir Dein Büma den Abzugsbügel ausbauen und einen aus Alu oder V-Stahl nachbauen. Wenn ich mal viiiiiiel Zeit habe, bau ich mir das selber nach.
                MfG aus der schönen Pfalz

                Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
                Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

                "Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....." oder auch "Äner vun uns zwä is bleeder wie isch....."

                Kommentar


                • #9
                  Die bisher einzige Quelle war Larry’s Guns, Inc.. Die haben jedoch inzwischen dichtgemacht.

                  Gibt es aus deiner Sicht außer dem verständlichen Wunsch nach "Metallgefühl" noch einen Grund für den Tausch? Meine Ruger 10/22 hat auch ein Kunststoffzüngel und ich komme sehr gut damit klar- obwohl es diverse Austauschzüngel aus Metall gibt.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ist denn der Abzugbügel oder das Abzugszüngel gemeint?

                    Eventuell passt der Bügel der 208S ?

                    https://www.schiesssport-billharz.de...1-Abzugbuegel-

                    Kommentar


                    • #11
                      Der Abzugsbügel ist aus Metall, er meint das Abzugszüngel, umgangssprachlich auch Abzug genannt. Aber eigentlich hat snarrow recht, der Plastikabzug tuts auch. Ich hab da bestimmt schon 5k - 6k Schuß mit gemacht, der hat sich noch nicht verbogen.
                      MfG aus der schönen Pfalz

                      Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
                      Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

                      "Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....." oder auch "Äner vun uns zwä is bleeder wie isch....."

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Pfälzer Beitrag anzeigen
                        Ich schieß mit meiner x-esse hauptsächlich Fallscheibe mit RPV. l:
                        Hallo Pfälzer! Frage zum RPV. Wie hast Du das montiert?
                        Nach Auskunft von Walther muss die Picatinny-Rail beim Auseinandernehmen der Waffe vom Lauf abgeschraubt werden, weil die Schiene zu breit ist.
                        Das war für mich der Grund, die x-esse nicht zu kaufen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Das ist richtig, aber mit einer vernünftigen Montage klappt das wiederholgenau. Ich putz meine x-esse allerdings auch nicht so exzessiv, daß ich sie jedesmal auseinander bau. Filz durchziehen und fertig ist die Laufreinigung, ansonsten mit einem Lappen alles abwischen und dünn mit Waffenöl alle gleitenden Teile einsprühen, das reicht.
                          Bild 1: so hatte ich es am Anfang. Funktionierte auch, hat mir aber nie gefallen
                          Bild 2-4: so sieht sie aktuell aus. Montageplatte vom Büma verschraubt und verklebt. Paßt viel besser zur x-esse.
                          MfG aus der schönen Pfalz

                          Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
                          Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

                          "Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....." oder auch "Äner vun uns zwä is bleeder wie isch....."

                          Kommentar


                          • #14
                            Gute Lösung. Die hätte ich mir jedoch nicht getraut, weil zusätzlich zum Schlltten mit jedem Schuss nun auch noch das Red-Dot inkl. Montage bewegt werden muss.
                            Die KK-Masseverriegelungssysteme reagieren teilweise ziemlich sensibel auf Veränderungen.

                            Gab es niemals Zuführungs- oder Auswurfstörungen? Läuft auch andere Muni- wie z.B. CCI-SV oder SK-Pistol Match oder nur TOP-Shot?

                            Diese x-esse würde ich gern mal ausprobieren. Wohne leider weit weg von der Pfalz ... in der Hauptstadt des Verbrechens.

                            Kommentar


                            • #15
                              N Abend snarrow,

                              Hauptstadt des Verbrechens ? Kann ja nur Berlin sein, oder doch ned ? Das wären dann ca 600 km bis hierher, müßtest Dir halt überlegen, obs das wert wäre. Wenn ja, könnten wir uns einen ganzen Tag auf unserer Anlage rumdrücken, 25m-100m, KK-Fallscheibe, Flinte-Fallscheibe etc.

                              Ich schieß seit Jahren eigentlich nur die CCI-SV, die läuft sehr gut, auf 1.000 Schuß kommen vlt 3-4 Störungen. alles andere an Mun hatte wesentlich mehr Störungen zur Folge, vor allem die TopShot. Die liegen mittlerweile ganz unten und ganz hinten im Schrank und verrotten dort eher, als daß ich sie nochmal aufmunitioniere. Das Laufgewicht ist ein echtes Laufgewicht und nicht die Attrappe aus Plastik. Dafür kriegt man es kaum und wenn, ist es nicht grad günstig. Das RedDot ist von Falke, damit bin ich zufrieden, ich seh eh nicht mehr, ob der Punkt kreisrund ist oder iwo eine Ausfranzung hat. Also brauchts auch kein Docter/Noblex oder Meopta oder SS Romeo. Vor dem Falke hatt ich ein Walther Nano Sight drauf, das sit nochmal eine Ecke günstiger, da wars das Gleiche. Das eine Walther tut jetzt Dienst auf der SX3, das andere auf der 870 Express. Und beide leben sie noch.

                              Also wenn Du Dir sowas draufschrauben willst, muß es kein Highend und damit auch kein Highprice Teil sein, gute Mittelklasse tuts auch.
                              MfG aus der schönen Pfalz

                              Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
                              Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

                              "Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....." oder auch "Äner vun uns zwä is bleeder wie isch....."

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X