SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kimber... aber welche???

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Kimber... aber welche???

    Hallo Schützenfreunde,

    wie in meiner "Vorstellung" angekündigt steht bald der Kauf der ersten Pistole an. Gleich vorneweg ich bin ein riesen Fan der klasischen 1911er Linie weswegen ich nach langer Recherche (auch bzgl. Budget, WS in .22) bei der Fa. Kimber hängengeblieben bin. Da ich erst seit 1 1/2 Jahren aktiv schieße würde ich mich nicht in der Topliga ansiedeln, sondern der Spaß (und ein bißchen die Optik) steht im Vordergrund.
    Ich habe mir diverse Modelle schon bei einem Händler hier in der Nähe angeschaut und bin bei folgenden 3 hängengeblieben:

    http://www.kimberamerica.com/stainless-target-ii
    http://www.kimberamerica.com/eclipse-target-ii
    http://www.kimberamerica.com/gold-match-ii

    Stainless Target ist der "Einsteiger", Eclipse ist wohl so mittendrin (und wunderschön), die Gold Match ist qualitativ die beste...
    Für mich vom Trockenhandling konnte ich keinen Unterschied feststellen, alle sauber verarbeitet.
    Für mich stellt sich jetzt die Frage ob ein Einsteiger wie ich einen von Hand eingepassten Matchlauf für 300€ Aufpreis braucht oder nicht, bzw. ob vielleicht der ein oder andere hier schon Erfahrungen mit Kimber allgemein, WS von Kimber oder vielleicht sogar mit einem dieser Modelle gemacht hat...

    Gruß Andy

    #2
    Zitat von AS79 Beitrag anzeigen
    Hallo Schützenfreunde,

    wie in meiner "Vorstellung" angekündigt steht bald der Kauf der ersten Pistole an. Gleich vorneweg ich bin ein riesen Fan der klasischen 1911er Linie weswegen ich nach langer Recherche (auch bzgl. Budget, WS in .22) bei der Fa. Kimber hängengeblieben bin. Da ich erst seit 1 1/2 Jahren aktiv schieße würde ich mich nicht in der Topliga ansiedeln, sondern der Spaß (und ein bißchen die Optik) steht im Vordergrund.
    Ich habe mir diverse Modelle schon bei einem Händler hier in der Nähe angeschaut und bin bei folgenden 3 hängengeblieben:

    http://www.kimberamerica.com/stainless-target-ii
    http://www.kimberamerica.com/eclipse-target-ii
    http://www.kimberamerica.com/gold-match-ii

    Stainless Target ist der "Einsteiger", Eclipse ist wohl so mittendrin (und wunderschön), die Gold Match ist qualitativ die beste...
    Für mich vom Trockenhandling konnte ich keinen Unterschied feststellen, alle sauber verarbeitet.
    Für mich stellt sich jetzt die Frage ob ein Einsteiger wie ich einen von Hand eingepassten Matchlauf für 300€ Aufpreis braucht oder nicht, bzw. ob vielleicht der ein oder andere hier schon Erfahrungen mit Kimber allgemein, WS von Kimber oder vielleicht sogar mit einem dieser Modelle gemacht hat...

    Gruß Andy
    Moin ,
    ich habe die Einstiegsvariante und bin sehr zufrieden . Für meine Schießleitung ( 25 m
    durchschnittlich 175-185 von 200 Ringen ) reicht sie vollkommen aus .
    Es gibt keine Störungen . Einziger Minuspunkt ist die verstellbare Visierung . Hier muss
    man das Visier runterdrücken und kann mit dem Fingernagel die Schraube verstellen .
    Drückt man nicht runter und nimmt einen Schraubenzieher bricht die Verstellschraube .
    Solltest du Vereins-oder Landesmeister werden wollen und können , solltest du über die
    Match Variante nachdenken . Ansonsten genügt die Stainless mit z.B bei mir Munition von
    Blazer .

    Kommentar


      #3
      Zitat von ernst55 Beitrag anzeigen
      Moin ,
      ich habe die Einstiegsvariante und bin sehr zufrieden . Für meine Schießleitung ( 25 m
      durchschnittlich 175-185 von 200 Ringen ) reicht sie vollkommen aus .
      Es gibt keine Störungen . Einziger Minuspunkt ist die verstellbare Visierung . Hier muss
      man das Visier runterdrücken und kann mit dem Fingernagel die Schraube verstellen .
      Drückt man nicht runter und nimmt einen Schraubenzieher bricht die Verstellschraube .
      Solltest du Vereins-oder Landesmeister werden wollen und können , solltest du über die
      Match Variante nachdenken . Ansonsten genügt die Stainless mit z.B bei mir Munition von
      Blazer .
      Na das ist ja schon einmal eine brauchbare Aussage (Guter Tip mit der Visierung, Danke). Da ich mich zur Zeit auf Gauebene (25m) bewege und keine olympischen Ambitionen habe liege ich ja bei der Auswahl schon mal richtig und der Preisvorteil amortisiert fast das WS.

      Gruß Andy

      Kommentar


        #4
        Moin,

        ich benutze eine Gold Match. Bin sehr zufrieden mit dem Teil.
        Meine hat den von Hand eingepassten Matchlauf und läuft und läuft.
        erich hat ja scho einiges dazu berichtet.

        https://www.theduke.de/ da kannst du dich auch hinwenden. Top Team kann ich nur sagen.


        Gruß Micha

        Kommentar


          #5
          Ich schiesse seit rund 2 Jahren eine Tactical Entry II und bin super zufrieden mit ihr.
          Sehr präzise, klasse verarbeitet und mir gefällt die "vorderlastigkeit" mit der Rail sehr gut.

          Kommentar


            #6
            Bin auch noch nicht schlüssig. Colt Gold Cup Trophy oder Kimber Gold Match II???

            Kommentar


              #7
              Was ich immer wieder herauslese ist die Top Verarbeitung, das ist für mich schon Kaufgrund genug... Welche die schönere ist wird viel schwieriger ;-)

              Kommentar


                #8
                Zitat von Portaner Beitrag anzeigen
                Kimber Gold Match II???
                Das ist die die ich benutze.

                @as79 ja welche ist die schönere. Das ist reine Geschmackssache. Und auch was der Geldbeutel so hergibt.
                Nächsten Monat habe ich zwar noch einen Termin bei Frankonia wo dann drei Sig Sauer liegen aber wenn sie mir nicht zu sagen wird die zweite wohl auch wieder Kimber werden.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von IOD89 Beitrag anzeigen
                  Das ist die die ich benutze.

                  @as79 ja welche ist die schönere. Das ist reine Geschmackssache. Und auch was der Geldbeutel so hergibt.
                  Nächsten Monat habe ich zwar noch einen Termin bei Frankonia wo dann drei Sig Sauer liegen aber wenn sie mir nicht zu sagen wird die zweite wohl auch wieder Kimber werden.
                  45 acp muss doch ,, buy american ,, sein oder ??? Da vergreift man sich doch nicht an
                  deutschen Teilen ??? !oder italo Dingern

                  Kommentar


                    #10
                    Nur so, nebenbei Frage...
                    Warum keine Sig 1911?

                    Kommentar


                      #11
                      Die Sig habe ich mir genauso wie die Tanfoglio auch angesehen... Die Sig ist schön und mit Sicherheit gut, genauso wie die Tanfoglio wahrscheinlich auch gut ist, aber leider nicht mein Geschmack... Deswegen Kimber, ich finde für 45Auto muss es ein klassisches 1911er System sein und da hat mir Kimber von der Preis/ Leistung sowie von der Optik am meisten zugesagt.

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von fatfrets Beitrag anzeigen
                        Nur so, nebenbei Frage...
                        Warum keine Sig 1911?

                        Weil die die ich in der Hand hatte geklappert haben. Der erster Eindruck war nicht gut. Die Sig in Form von 1911 haben mich nicht überzeugt.

                        Kommentar


                          #13
                          Ich habe eine TLE/RL II mit .22er WS von Kimber.
                          Hatte mit meiner TLE noch nie Probleme oder Störungen. Verarbeitung ist super und Präzision (für mich) hervorragend, der Abzug bricht sauber.

                          Das KK Wechselsystem macht hin und wieder Zicken und ist, zumindest bei mir, sehr munitionsfühlig. Auf jeden Fall HV nutzen, bei mir läuft das WS mit Blazer sehr gut.

                          Falls du die Möglichkeit hast, schließe dich mal mit dem Duke zusammen und fahre bei Gelgenheit vorbei. Er ist Deutschlandimporteur und hat viele Modelle auf Lager, die du vor Ort sicher besser vergleichen kannst.

                          Falls du dich für eine Kimber entscheiden solltest: Kauf' dir gleich ein paar Magazine (Wilson Combat 47D), das Standard Kimber ist Mist.

                          PS: Wenn's dir um den "originalen" 1911er Look geht, sollte die Sig schon allein wegen des externen Ausziehers rausfallen.
                          Wer Freiheiten aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit. - Benjamin Franklin

                          Kommentar


                            #14
                            Danke für die ganzen Tips...
                            Also eine Kimber wird es zu 99% schwanke z. Zt.zwischen der Stainless Target und der Eclipse Target... Mit "The Duke" hatte ich telefonisch Kontakt, sehr sympathisch, wohl eine riesen Auswahl aber von mir leider 400km weg. Waffen Ferkinghoff (auch Kimber Importeur) ist bei mir ums Eck (40km) leider nicht so eine riesige Auswahl aber auch ganz nett und wie gesagt um die Ecke...

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von Adamant Beitrag anzeigen

                              Falls du dich für eine Kimber entscheiden solltest: Kauf' dir gleich ein paar Magazine (Wilson Combat 47D), das Standard Kimber ist Mist.
                              Moin,

                              kann ich so nicht bestätigen. Habe 4 Magazine von Kimber. Alle laufen ohne Probleme. Auch mit selber geladenen Patronen kein Problem.
                              Als Geschoß verwende ich SWC.

                              Gruß Micha

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X