SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bündnis90/Die Grünen stellen Grundsatzprogramentwurf vor

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Bündnis90/Die Grünen stellen Grundsatzprogramentwurf vor


    Bündnis 90/Die Grünen stellen Grundsatzprogrammentwurf vor

    03.07.2020 , Aktuelle

    Das Grundsatzprogramm der Grünen sieht die Abschaffung des legalen Waffenbesitzes, ausgenommen Jagd, vor. Das bedeutet die Vernichtung des Schießsports, der Verbände, des Sammelns.

    Zitat:
    "(248)Die öffentliche Sicherheit und den Schutz vor Gewalt zu gewährleisten, gehört zu den wichtigsten Aufgaben des Rechtsstaates. Jede*r hat das Recht auf ein Leben frei von Gewalt. Das Gewaltmonopol liegt beim Staat. Dies ernst zu nehmen bedeutet, ein Ende des privaten Besitzes von tödlichen Schusswaffen mit Ausnahme von Jäger*innen und Förster*innen sowie illegalen Waffenbesitz stärker zu kontrollieren und zu ahnden."

    Kein Legalwaffenbesitzer stellt das Gewaltmonopol des Staates in Frage, im Gegenteil handelt es sich bei den Legalwaffenbesitzer um die verfassungstreuste, bestens überprüfte und überwachte Bevölkerungsgruppe Deutschlands. Die Schießsportverbände haben jederzeit sachlich und konstruktiv gemeinsam mit der Politik nach Lösung für alle Herausforderungen gesucht. Die Unterstellung dass es sich bei Legalwaffenbesitzern um eine Gesellschaftsgruppe handelt die die öffentliche Sicherheit gefährden ist zutiefst diskriminierend, diffamierend und zudem sachlich falsch.


    gefunden hier:
    https://www.bdmp.de/aktuelles/news-d...a9952768476149

    #2
    Das Problem ist, daß denen immer mehr Leute nachrennen, weils gerade "in" ist. Eine AfD, die sich immer mehr selbst zerfleischt und in internen Grabenkämpfen aufreibt, ist iwann auch keine Alternative mehr. Und bei den sogenannten Altparteien hast Du auch nur die Wahl zwischen Pest und Cholera. Zudem die uns bei einer Koalition mit B 90/Die Grünen locker über die Klinge springen lassen, man will ja schließlich an der Macht bleiben.
    MfG aus der schönen Pfalz

    Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
    Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

    "Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....." oder auch "Äner vun uns zwä is bleeder wie isch....."

    Kommentar


      #3
      In Frankreich gab (gibt?) es eine" Partei der Jäger und Sportschützen", die einen beachtlichen Stimmanteil eingefahren hatte...

      Wieviel Millionen "Legale" gibt es bei uns?
      Schade nur, dass die sich zum allergrößten Teil in keinster Weise engagieren.
      Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

      Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

      I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

      Kommentar


        #4
        Zitat von Gunner Beitrag anzeigen

        Wieviel Millionen "Legale" gibt es bei uns?
        Schade nur, dass die sich zum allergrößten Teil in keinster Weise engagieren.
        Genauso sieht es aus. Die bekommen selbst für eine Online Petition nicht genug Stimmen zusammen. Und die großen Verbände unterstützen auch die Salamitaktik der Regierung.
        "Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
        Peter Ustinov

        Kommentar


          #5
          Zitat von Hiker Beitrag anzeigen

          Zitat:
          "(248)Die öffentliche Sicherheit und den Schutz vor Gewalt zu gewährleisten, gehört zu den wichtigsten Aufgaben des Rechtsstaates. Jede*r hat das Recht auf ein Leben frei von Gewalt.................."
          gilt aber nur wenn es GEGEN den ideologisch NICHT GRÜN kompatiblen anteil der staatsbürger geht. ansonsten fördert und befürwortet diese "partei" mit tunnelblick ALLES was gegen obige forderungen verstösst !

          "Jeder hat das Recht auf ein Leben frei von Gewalt.................."
          bei diesem ZYNISMUS wird mir fast körperlich übel !
          "Ethisch ist eine Waffe stets als neutral zu betrachten"
          Bundesverteidigungsminister De Maizière


          "Politik muß jedermanns Sache werden. Man darf sie nicht den Fachleuten überlassen."
          Gustav Heinemann


          www.prolegal.de
          www.german-rifle-association.de

          Kommentar


            #6
            Also bei diesen Aussichten schwant mir nichts gutes für den legalen Waffenbesitz.....

            Kommentar

            Lädt...
            X