GunCoreHornerArms Auctronia
Auctronia

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schweiz: Referendum - Nein zum EU-Diktat

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schweiz: Referendum - Nein zum EU-Diktat

    Die Interessensgemeinschaft Schiessen Schweiz (IGS) ha in einer heutigen Medienkonferenz offiziell bekannt gemacht, dass das Referendum gegen das EU-Waffengesetz ergriffen wird.
    Das Unterschriftensammeln geht ab dem 10. Oktober los; Bereits können über die ofizielle Website Unterschriftenbögen bestellt werden.

    Offizielle Website des Referendumskomitees: https://eu-diktat-nein.ch/
    Erster deutschsprachiger Zeitungsartikel: https://www.tagblatt.ch/newsticker/s...ung-ld.1059198




    Mein Blog über schweizer Waffenbelange und Literatur: http://www.schussfreude.ch

  • #2
    Die Gehirnwäsche kommt wohl auch langsam in der Schweiz an:

    https://www.sueddeutsche.de/politik/...ndum-1.4453072

    Schade...
    Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von ElFunghi Beitrag anzeigen
      Die Gehirnwäsche kommt wohl auch langsam in der Schweiz an:

      https://www.sueddeutsche.de/politik/...ndum-1.4453072

      Schade...
      Warum Schade? Das ist Demokratie in der reinsten Form.

      Kommentar


      • #4
        Ist Dir grün ausgegangen oder spinnst Du ?

        Wie wird das wohl funktioniert haben ? Wie bei uns oder sonstwo in Europistan. Lange und laut genug den immerfalschen Mist vorbeten und iwann glauben die nichtdenkenden Lemminge alles, was ihnen vorgebetet wird.

        Wenn so Demokratie funktioniert, will ich unsern alten Kaiser Wilhelm wieder haben.
        MfG aus der schönen Pfalz

        Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
        Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

        "Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....." oder auch "Äner vun uns zwä is bleeder wie isch....."

        Kommentar


        • #5
          Das Zwei Drittel sich für eine Verschärfung ausgesprochen haben ist krass. Das gilt aber dann für Neubesitz oder? was ist mit Bestandschutz?

          Kommentar


          • #6
            Zwei Drittel haben nur deshalb dem Gesetz zugestimmt, weil Parlament und Regierung gedroht haben, die Schweiz werde bei einer Nichtumsetzung der EU-Waffenrichtline aus dem Schengenraum geworfen. Die Vorlage wurde dem Stimmvolk dadurch schmackhaft gemacht, dass sie praktisch nichts ändere. Die zuständige Bundesrätin erklärte ganz offiziell, dass das Gesetz niemanden treffe (auch keine Terroristen), niemanden entwaffne, eigentlich überhaupt keine Wirkung habe und für die Schweiz unnötig sei. Aber Brüssel will es unbedingt.

            Kommentar

            Lädt...
            X