SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen

Forum wieder Online & Passwörter

Hallo liebe Waffen-Welt Nutzer,

wie sicher die Meisten mitbekommen haben dürften, war das Forum einige Zeit nicht erreichbar.
Der Auslöser hierfür war ein defektes Update. Ich musste hier einige Dinge per Hand korrigieren, wozu ich allerdings vor Weihnachten keine Zeit mehr hatte.

Des weiteren bitte ich darum, dass alle Nutzer ihr Passwort neu setzen, bzw. ändern.
Grund hierfür ist ein Hacker-Angriff welcher schon eine Zeit zurück liegt. Hier wurde eine Sicherheitslücke in der vBulletin Software ausgenutzt.
Betroffen davon waren so ziemlich alle existierenden vBulletin Foren weltweit.
Dank einiger Nutzer wurde mir mitgeteilt dass auch von uns hier EMail-Adressen und die verschlüsselten Passwörter gestohlen wurden.
Um hier also auf Nummer sicher zu gehen, bitte ich darum eure Passwörter zu ändern.
Laut vBulletin sollen die Sicherheitslücken nun geschlossen sein.

Euer Passwort könnt ihr hier ändern: https://waffen-welt.de/settings/account

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Hurraaaaa, die Grünen in Deutschland scheinen ihren Zenyt überschritten zu haben

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #61
    Zitat von Othmar Beitrag anzeigen
    Das wäre der Anfang vom Ende für Europa!
    Nee, ich glaube, das wäre der Anfang vom Ende der Freiheit in Europa. Es wäre der Anfang einer "richtig starken Europäischen Union". Eine, in der in der Brüsseler Reichkanz... Ähh. Kommission alles bestimmt wird: Wie wir Reden, was wir denken, was wir glauben... eine neue, gottlose Religion. Ein Cäsarentum der gutmenschlichen Eliten.
    Othmar, ich beneide Euch Helvetier um die Alpen... Ein paar gute Mörserbatterien und Ihr könnt jeden Pass dicht machen.
    Wie weiter oben gesagt: Wir haben viele Gesslers. Und viele hohle Gassen. Zu viele.

    Sippen sterben, Besitz vergeht, am Ende stirbst auch Du. Eines weiß ich, das nimmer stirbt: Der gute Ruf, den sich einer erwarb im Leben.

    Kommentar


      #62
      Zitat von ernst55 Beitrag anzeigen
      ... charakterlich nur für das Amt eines Karnevalsprinzen geeignet .
      Lieber nen Karnevalsprinz im Kanzleramt als ne Aushilfsdiktatorin.
      Habe ds Grüne Wahlprogramm gelesen. Darin ist, wenn man die blumenreichen Umschreibungen zu reduzieren versteht, nur von Angstmache und damit begründeten Verbotsorgien zu lesen.
      Die nennen sich "Bündnis 90 / Die grünen"!!!!! Bündnis 90 waren mal Bürgerrechtler. Was sich heute in ursupatorischer Weise dieses Namens bedient, sind Bürger-Entrechter!!!
      Vae victis! (sorry, Othmar, musste sein!)


      Sippen sterben, Besitz vergeht, am Ende stirbst auch Du. Eines weiß ich, das nimmer stirbt: Der gute Ruf, den sich einer erwarb im Leben.

      Kommentar


        #63
        Zitat von Kjell Beitrag anzeigen

        Lieber nen Karnevalsprinz im Kanzleramt als ne Aushilfsdiktatorin.
        Habe ds Grüne Wahlprogramm gelesen. Darin ist, wenn man die blumenreichen Umschreibungen zu reduzieren versteht, nur von Angstmache und damit begründeten Verbotsorgien zu lesen.
        Die nennen sich "Bündnis 90 / Die grünen"!!!!! Bündnis 90 waren mal Bürgerrechtler. Was sich heute in ursupatorischer Weise dieses Namens bedient, sind Bürger-Entrechter!!!
        Vae victis! (sorry, Othmar, musste sein!)

        Wehe den Besiegten!!

        Kein Problem, ich habe die lateinischen Sprache noch ein wenig intus!!
        Doch wenn ich latein höre überkommen mich Gefühel über die ich nicht gerne spreche.
        Ich wurde früher durch unsere christlichen Vertreter (Pfaffen) als ehemaliger Ministrant mit Schimpf und Prügel in diesem Fach ausgebildet.
        Darum ist Latein keine so gute Idee um mit mir zu dikutieren, obwohl diese Sprache durchaus seine Berechtigung hat. Vor allem gute Zitate zum Nachdenken, welche auch in der heutigen Zeit noch ihre Berechtigung haben.

        Das mit dem Karnevalsprinz sehe ich genau so!!

        Kommentar


          #64
          Zitat von Othmar Beitrag anzeigen
          Doch wenn ich latein höre überkommen mich Gefühel über die ich nicht gerne spreche.
          Ich wurde früher durch unsere christlichen Vertreter (Pfaffen) als ehemaliger Ministrant ....
          Oh, verzeih, das hatte ich nicht geahnt. Das verstehe ich sehr gut. Unter diesen Gesichtspunkten verstehe ich auch einige Deiner Antworten sehr gut. Tut mir wirklich Leid.
          Und die Wortwahl ("Pfaffen") scheint mir darauf hinzudeuten, daß auch dieser "Glaube des Friedens und der Nächstenliebe" bei Dir kein hohes Ansehen mehr genießt.
          Was ich nicht nur verstehe, sondern auch teile.

          LG
          Kjell
          Sippen sterben, Besitz vergeht, am Ende stirbst auch Du. Eines weiß ich, das nimmer stirbt: Der gute Ruf, den sich einer erwarb im Leben.

          Kommentar


            #65
            Zitat von Kjell Beitrag anzeigen

            Oh, verzeih, das hatte ich nicht geahnt. Das verstehe ich sehr gut. Unter diesen Gesichtspunkten verstehe ich auch einige Deiner Antworten sehr gut. Tut mir wirklich Leid.
            Und die Wortwahl ("Pfaffen") scheint mir darauf hinzudeuten, daß auch dieser "Glaube des Friedens und der Nächstenliebe" bei Dir kein hohes Ansehen mehr genießt.
            Was ich nicht nur verstehe, sondern auch teile.

            LG
            Kjell
            Kein Problem, obwohl man auch bei den geistlich inspierierten Personen der katholischen Kirche nicht alle über den selben Kamm scheren darf!
            Es gibt auch bei denen Menschen, bei denen das Wort Menschlichkeit gelebt wird!!

            Ja, du hast es richtig erkannt, dieser Glaube hat bei mir schon längst ausgedient!!

            Doch was solls, ich bin ein zufriedener weisser böser Mann ;-), der so manche, wie auch du, Anektoten seines Lebens erzählen kann und bin mit meinem / unserem Leben bis anhin zu frieden wie es gelaufen ist, obwohl wir damals mit dem wenigen, sogar mit dem noch haushälterisch umgehen mussten!
            Und wir haben noch erlebt, was es bedeutet, einen richtig hungrigen Magen zu beruhigen!!

            Grüsse
            Zuletzt geändert von Othmar; 18.07.2021, 19:49.

            Kommentar


              #66
              Zitat von ernst55 Beitrag anzeigen
              Wieso? Begründen , charakterlich nur für das Amt eines Karnevalsprinzen geeignet . Daher Last Minute Wechsel zum geeigneten Kandidaten .
              Söder nimmt zum Wohle der Bundesrepublik an und gewinnt.
              Seh ich genauso, der Söder wird wohl auch einige Leichen im Keller haben, aber wer von den Politniks hat das denn nicht ? Die, die am lautesten krakelen, werden die meisten haben.

              Da müssen halt die Wahlstrategen im Hintergrund mal die richtigen Strippen ziehn, dann klappt das auch mit M Söder. Meine Kreuzchen hat er mal sicher.


              MfG aus der schönen Pfalz

              Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
              Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

              "Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....." oder auch "Äner vun uns zwä is bleeder wie isch....."

              Kommentar


                #67
                War anfangs auch meine Meinung, wer aber mal ganz genau bei Söder hinschaut, der wird ein Lehrstück in Sachen Fähnlein/Wind/persönlicher Vorteil par excellence finden
                In meinen Augen auch keine wünschenswerte Alernative...

                ratlos grüßt
                der Gunner
                Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

                Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

                I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

                Kommentar


                  #68
                  Zitat von Gunner Beitrag anzeigen
                  War anfangs auch meine Meinung, wer aber mal ganz genau bei Söder hinschaut, der wird ein Lehrstück in Sachen Fähnlein/Wind/persönlicher Vorteil par excellence finden
                  In meinen Augen auch keine wünschenswerte Alernative...

                  ratlos grüßt
                  der Gunner
                  Was wäre besser?

                  Kommentar


                    #69
                    Zitat von Othmar Beitrag anzeigen

                    Was wäre besser?
                    Gute Frage. Ich dachte mal, die Julia Klöckner würde Merkel nachfolgen. Nun, meine Älteste ist Bauer. Die sagt: "Neeee, auf keinen Fall DIE!"
                    Sippen sterben, Besitz vergeht, am Ende stirbst auch Du. Eines weiß ich, das nimmer stirbt: Der gute Ruf, den sich einer erwarb im Leben.

                    Kommentar


                      #70
                      Zitat von Gunner Beitrag anzeigen
                      War anfangs auch meine Meinung, wer aber mal ganz genau bei Söder hinschaut, der wird ein Lehrstück in Sachen Fähnlein/Wind/persönlicher Vorteil par excellence finden
                      In meinen Augen auch keine wünschenswerte Alernative...

                      ratlos grüßt
                      der Gunner
                      Das Lehrstück haben andere auch im Programm, und manche/r hats damit ziemlich weit gebracht.

                      Politik ist dreckiges Geschäft, indem die Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit ziemlich am Anfang auf der Strecke bleibt.
                      Bestimmt nicht bei jeder/jedem, aber die kommen auch nicht weit.
                      MfG aus der schönen Pfalz

                      Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
                      Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

                      "Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....." oder auch "Äner vun uns zwä is bleeder wie isch....."

                      Kommentar


                        #71
                        Wäre schön wenn der Markus nach Berlin ginge, dann würde es in Bayern auch wieder besser werden. Wusste auch nicht das Berlin in Bayern liegt. Sein Spruch war ja immer: Meine Heimat ist in Bayern und dann machte er auf einmal auf Kanzlerkandidat.
                        Wenn man merkt, dass die Stimmen nach Links wandern, wird linke Politik gemacht, wenn sie nach Rechts wandern, eben rechte Politik und wenn die Wähler auf Klima machen, dann wird eben grüne Politik gemacht. Derzeit bekommt ja der Hupsi in Bayern mehr Zulauf, also denuziert man ihn in aller Öffentlichkeit (Impfverweigerer). Es wäre schon interessant, wenn der Hupsi bei der nächsten Wahl mehr Stimmen hätte als der Markus. Was würde er dann machen?

                        Kommentar


                          #72
                          Alle wissen wen man nicht wählen kann. Ich frage mich, liest eigentlich irgendeiner auch mal die Parteiprogramme oder lässt er sich nur vom Staats-GEZ-Funk ARZDF berieseln und "aufklären"?

                          Man sollte sich mal diese Mühe machen. Ich habe einige durchgelesen und meine Wahl steht fest. Und es ist mir herzlichst gleich wie (Ex-)Merkel & Co das finden.

                          PS: Für die Statistik: Ich bin übr. studiert, steuerzahlender Wessi und weder Reichsbürger noch Verschörungstheoretiker.
                          Nicht: "Wir schaffen das" sondern "Die schafft uns"

                          Kommentar


                            #73
                            Zitat von Othmar Beitrag anzeigen

                            Was wäre besser?
                            Ich sehe das mal ganz pragmatisch:
                            Die großen "Volks(???)"parteien gleichen sich mit den Jahren wie ein Ei dem anderen, die Konservativen rücken nach Links, die Roten nach rechts, seit der Agenda 2010 kann man SPD nicht mehr von CDU unterscheiden,.. keiner von denen legt sich tatsächlich mit der Wirtschaft an, neue Wege zu neuen Zielen sehe ich auch nirgens.
                            Zu den Grünen sag ich mal garnichts. An diesen Punkten wird sich nichts ändern, völlig egal, wen man wählt. Alle werden immer nur dem braven kleinen Mann als Steuerzahler ausbeuten und als Melkkuh der Nation halten.

                            Also begucke ich mir als begeisterter Sportschütze die Sparte Waffenrecht der Parteien.
                            Alle rot-grünen, also SPD, Linke und Grüne wollen den privaten Waffenbesitz lieber heute als morgen verbieten, die CDU (CSU) haben bei den letzten Waffengesetzverschlimmbesserungen die Schießsportverbände nach Strich und Faden verarscht.

                            Bleiben bei mir als wählbare Parteien nur FDP und AfD, die laut ihren Parteiprogrammen den Schießsport als das tolerieren, was er ist: ein prinzipiell harmloser Volkssport.
                            Wahlrecht ist Wahlpflicht!

                            pflichtbewußt grüßt
                            der Gunner
                            Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

                            Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

                            I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

                            Kommentar


                              #74
                              Kanzlerfrage.jpg

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X