SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen

Forum wieder Online & Passwörter

Hallo liebe Waffen-Welt Nutzer,

wie sicher die Meisten mitbekommen haben dürften, war das Forum einige Zeit nicht erreichbar.
Der Auslöser hierfür war ein defektes Update. Ich musste hier einige Dinge per Hand korrigieren, wozu ich allerdings vor Weihnachten keine Zeit mehr hatte.

Des weiteren bitte ich darum, dass alle Nutzer ihr Passwort neu setzen, bzw. ändern.
Grund hierfür ist ein Hacker-Angriff welcher schon eine Zeit zurück liegt. Hier wurde eine Sicherheitslücke in der vBulletin Software ausgenutzt.
Betroffen davon waren so ziemlich alle existierenden vBulletin Foren weltweit.
Dank einiger Nutzer wurde mir mitgeteilt dass auch von uns hier EMail-Adressen und die verschlüsselten Passwörter gestohlen wurden.
Um hier also auf Nummer sicher zu gehen, bitte ich darum eure Passwörter zu ändern.
Laut vBulletin sollen die Sicherheitslücken nun geschlossen sein.

Euer Passwort könnt ihr hier ändern: https://waffen-welt.de/settings/account

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Wie fahrt ihr in den Urlaub?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kjell
    antwortet
    Zitat von Hunter19 Beitrag anzeigen
    war aber im Sommer auch mal in Spanien und hat mir super gefallen.
    Ich weiß nicht, wer zuerst den Hitzetod sterben würde: Mein Hund oder ich...



    Einen Kommentar schreiben:


  • Hunter19
    antwortet
    Grundsätlich liebe ich Roadtrips durch deutschland, war aber im Sommer auch mal in Spanien und hat mir super gefallen. Sind jedoch mit dem Flugzeug geflogen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Pfälzer
    antwortet
    Ja und weiter ???

    Wenn mans weiß, fährt man in den Ländern eben das, was man fahren darf. Und ned mehr. Ist uns in Norwegen 2009 schon bewußt geworden und in Dänemark 2019 auch. Da hatten wir aus 2009 allerdings schon was gelernt und wir mußten nix mehr zahlen. Andere Landsleute schon.

    So müßte das bei uns auch laufen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Othmar
    antwortet
    Zitat von Der Sheriff Beitrag anzeigen
    Hallo Kjell,

    ein Bekannter wurde vor ein paar Jahren mal in der Schweiz "rausgewunken", weil er angeblich zu schnell an einem 80km/h Schild vorbeigefahren ist.

    Originalzitat des schweizer Polizisten: "Wenn da 80 steht dann meinen wir auch 80 - und nicht 83. Das macht jetzt ... Franken!"

    In diesem Land herrschen eben noch Recht und Ordnung!

    Gruß,

    Bernhard
    Also grundsätzlich fahre ich in der CH ausserorts bei achtzig (Tempolimit) nach Tacho immer so um die neunzig, besser zwei bis drei kmh langsamer, weil dass erträgt es noch und kommt bei einer gemessenen Kontrolle so mit 40 Franken weg, wenns dumm läuft.
    Mein Tacho geht mit Sommerbereifung anhand Satelitennavi 4 bis 5 kmh vor, dann werden je nach Messgerät zwischen drei und fünf kmh Toleranz abgezogen.
    So müsste ich, wenn ein neues Gerät im Einsatz war mit 3 kmh Toleranz 40 Franken bezahlen, Autobahn 20 Franken und dan geht es mit den Preisen ab wie eine Rakete, siehe Preisliste unten!

    Am Limit fährt das Gefängnis mit!

    Bussenkatalog Schweiz, viel Spass beim durchlesen!
    https://www.comparis.ch/autoversiche...tuelles/bussen
    Zuletzt geändert von Othmar; 16.07.2021, 20:28.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Othmar
    antwortet
    Zitat von Kjell Beitrag anzeigen

    Na ja: Wir haben doch in Deutschland einen sehr effektiven Ansatz:
    Zu viele Raser? Mehr Schilder! Immernoch zu viele Raser? Noch mehr Schilder. Geblitzt? ach... Sch... drauf.
    In ner kurve fliegen sie mit 100km/h raus? 80er-Schild. Die fliegen immernoch mit 100km/h raus? 60er-Schild! Die fliegen immernoch mit 100km/h raus? Noch'n Zusatzschild.

    Ich bin viel im Urlaub in Skandinavien. Da wirste nicht gedrängelt, wenn du nach nem 60er-Schild 60 fährst. Aber fahr ja nicht 65. Da stehen nicht viele Schilder, aber die, die da stehen, sind ernstgemeint.
    Was meine Tochter aus ihrem halben Jahr Schweiz erzählt hat, muss es da ja ähnlich sein. Wenn 80 dasteht, wird 80 gefahren. Keine 75, keine 85... die 90 scheidet ganz aus. Ist das so? Sie meinte, das wäre halt sehr, sehr berechenbar, wie sich alle verhalten.
    Tja, da stimme ich zu. Das könnte man sich hier AUCH abschauen. Ich meinte aber insgesamt den Hang zum Konsens und zur Berechenbarkeit.
    Ein Bissl mehr "wir", dann ist auch das "ich" besser zu genießen.
    Die Bussen erhöhen und gut ist! Warum denkt ihr, fahren viele Schweizer, unteranderem auch ich vor ein paar Jahren mit ihren hochgezüchteten Motorrädern in den Schwarzwald um zu bolzen.... genau, die Bussen sind um einiges günstiger als bei uns und mit der Geschwindigkeitsübertretung verträgt es auch einiges mehr, bis es finanziell schmerzt.
    Dann die vielen schönen Strecken mit zahlreichen Kurfen, da schlägt jedem Biker sein Herz drei Frequenzen höher.

    Mit dem Rasergesetz, welches vor einigen Jahren durch die Stimmbürger angenommen wurde bin ich als Biker immer mit einem Bein im Poststadel (ein hiesiges Gefängnis)!
    Ausserorts bei achtzig mit 120 unterwegs und es tut verdammt schmerzen (finanziell und man ist für einige Zeit Vorbestraft) wenn sie dich erwischen., also habe mein geliebtes Bike verkauft und wisst ihr an wehn, einen Deutschen!

    Es war auch an der Zeit, den ich hatte bis anhin meinen Glücksbarometer in dieser Hinsicht schon einige Male strapaziert!!
    Zuletzt geändert von Othmar; 16.07.2021, 20:17.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Der Sheriff
    antwortet
    Hallo Kjell,

    ein Bekannter wurde vor ein paar Jahren mal in der Schweiz "rausgewunken", weil er angeblich zu schnell an einem 80km/h Schild vorbeigefahren ist.

    Originalzitat des schweizer Polizisten: "Wenn da 80 steht dann meinen wir auch 80 - und nicht 83. Das macht jetzt ... Franken!"

    In diesem Land herrschen eben noch Recht und Ordnung!

    Gruß,

    Bernhard

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kjell
    antwortet
    Zitat von johann Beitrag anzeigen
    Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen für Kfz (sonst meint wieder jemand ich meine die Munition) und die merkliche Summen bei Verstößen als Beispiel.
    Na ja: Wir haben doch in Deutschland einen sehr effektiven Ansatz:
    Zu viele Raser? Mehr Schilder! Immernoch zu viele Raser? Noch mehr Schilder. Geblitzt? ach... Sch... drauf.
    In ner kurve fliegen sie mit 100km/h raus? 80er-Schild. Die fliegen immernoch mit 100km/h raus? 60er-Schild! Die fliegen immernoch mit 100km/h raus? Noch'n Zusatzschild.

    Ich bin viel im Urlaub in Skandinavien. Da wirste nicht gedrängelt, wenn du nach nem 60er-Schild 60 fährst. Aber fahr ja nicht 65. Da stehen nicht viele Schilder, aber die, die da stehen, sind ernstgemeint.
    Was meine Tochter aus ihrem halben Jahr Schweiz erzählt hat, muss es da ja ähnlich sein. Wenn 80 dasteht, wird 80 gefahren. Keine 75, keine 85... die 90 scheidet ganz aus. Ist das so? Sie meinte, das wäre halt sehr, sehr berechenbar, wie sich alle verhalten.
    Tja, da stimme ich zu. Das könnte man sich hier AUCH abschauen. Ich meinte aber insgesamt den Hang zum Konsens und zur Berechenbarkeit.
    Ein Bissl mehr "wir", dann ist auch das "ich" besser zu genießen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Othmar
    antwortet
    Zitat von Cody Beitrag anzeigen
    Danke für euren Antworten, jetzt kenne ich mich ein bisschen besser aus
    Bist du dir da sicher? lautes Lachen!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Cody
    antwortet
    Danke für euren Antworten, jetzt kenne ich mich ein bisschen besser aus

    Einen Kommentar schreiben:


  • Cannonball
    antwortet
    Zitat von johann Beitrag anzeigen
    ... Wenn natürlich die Parkzeit zeitlich begrenzt ist kann das anders aussehen....
    Die ist auf Autobahnparkplätzen aber auf 2 Jahre begrenzt. Dann ist der TÜV abgelaufen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Othmar
    antwortet
    Zitat von johann Beitrag anzeigen
    Schön wenn wir den kleinen eine Freude machen können!

    Wetten dass das der gebildete User wieder nicht versteht.[/QUOTE]

    Natürlich hast mir eine grosse Freude gemacht Johann, eine sehr grosse Fruede sogar und es scheint mir, dass du ein ganz Intelligentes Kerlchen bist welcher
    in unserem grossen Nachbarkanton lebt!
    Solche Kerlchen brauchen wir!
    Zuletzt geändert von Othmar; 15.07.2021, 13:31.

    Einen Kommentar schreiben:


  • johann
    antwortet
    Zitat von Kjell Beitrag anzeigen
    Na ja, es ging ja um das Übernachten. Ich meinte schon: "Über nacht den Klappstuhl draußen hinstellen" im Sinne von "ich richte mich hier ein". Dann nimmt die keiner mehr das "Rasten" ab. Ich dachte, der Bezug wäre klar gewesen.
    Für Othmar offensichtlich nicht, da campen mit häuslichem einrichten auf Parkplätzen in den meisten Staaten nicht erlaubt ist und ein Verbot bei uns dann doch nicht so besonders lustig sein sollte.
    Du, ich kann das auch sehr gut anders interpretieren. Zumal in einer Zeit, in der mehr und mehr selbsternannte Hochmoralisten mehr und mehr an Einfluß gewinnen und bestimmen, welche Worte wir benutzen können / dürfen / sollen.
    Wobei es nicht schaden muss dass man allgemein verständliche Begriffe verwendet.

    Manchmal wäre ich froh, wenn sich unser Land etwas von den Schweizern abschaute.
    Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen für Kfz (sonst meint wieder jemand ich meine die Munition) und die merkliche Summen bei Verstößen als Beispiel.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kjell
    antwortet
    Zitat von johann Beitrag anzeigen

    Das kann in bestimmten Situationen schon der Fall sein, zB an einem engen Parkplatz wenn dann der vorbeifahrende Verkehr behindert wird, wenn Du aber den Kühlschrank in deinem Wohnwagen nur über eine Stufe erreichst musst Du halt so parken dass du niemanden behinderst.

    Der Klappstuhl wird genauso wenig beanstandet wenn es um eine Pause auf der Reise geht, sogar die halbe Bier muss da kein Problem sein, Wenn natürlich die Parkzeit zeitlich begrenzt ist kann das anders aussehen.
    Na ja, es ging ja um das Übernachten. Ich meinte schon: "Über nacht den Klappstuhl draußen hinstellen" im Sinne von "ich richte mich hier ein". Dann nimmt die keiner mehr das "Rasten" ab. Ich dachte, der Bezug wäre klar gewesen.

    Zitat von johann Beitrag anzeigen
    Sicher kann Othmar es verstehen, er kann es aber auch sehr gut anders interpretieren.
    Du, ich kann das auch sehr gut anders interpretieren. Zumal in einer Zeit, in der mehr und mehr selbsternannte Hochmoralisten mehr und mehr an Einfluß gewinnen und bestimmen, welche Worte wir benutzen können / dürfen / sollen.

    Manchmal wäre ich froh, wenn sich unser Land etwas von den Schweizern abschaute.

    Einen Kommentar schreiben:


  • johann
    antwortet
    Zitat von Othmar Beitrag anzeigen

    Wer allerdings ein Treppchen an sein WoMo stellt, oder gar einen Klappstuhl davor, der hat überzogen und bekommt einen Platzverweis.
    So ist das in Deutschland.
    Das kann in bestimmten Situationen schon der Fall sein, zB an einem engen Parkplatz wenn dann der vorbeifahrende Verkehr behindert wird, wenn Du aber den Kühlschrank in deinem Wohnwagen nur über eine Stufe erreichst musst Du halt so parken dass du niemanden behinderst.

    Der Klappstuhl wird genauso wenig beanstandet wenn es um eine Pause auf der Reise geht, sogar die halbe Bier muss da kein Problem sein, Wenn natürlich die Parkzeit zeitlich begrenzt ist kann das anders aussehen.

    Sicher kann Othmar es verstehen, er kann es aber auch sehr gut anders interpretieren.



    Einen Kommentar schreiben:


  • Kjell
    antwortet
    Zitat von Othmar Beitrag anzeigen
    Es wird immer lustiger in unserem grossen Nachbarkanton
    1) @ Johann: Doch, er versteht es.
    2) @ Othmar: Kennst Du das: Man liebt sein Vaterland, OBWOHL so vieles absurd und grotesk läuft? Nicht "weil" es so läuft?
    Es laufen so viele Dinge gerade schief, die Ihr nicht abbekommt, weil ihr in eurer Confoedaratio Helvetica eine andere Geschichte, eine andere Kultur habt. Und damit meine ich nicht das platte "33-45"-Gedöhns.
    Aber dennoch: Es ist nunmal meine Heimat. Und zu der stehe ich. Auch, wenn ich Dein Kopfschütteln gut verstehen kann. Mir tut auch oft der Nacken weh vor lauter Kopfschütteln.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X