SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen

Forum wieder Online & Passwörter

Hallo liebe Waffen-Welt Nutzer,

wie sicher die Meisten mitbekommen haben dürften, war das Forum einige Zeit nicht erreichbar.
Der Auslöser hierfür war ein defektes Update. Ich musste hier einige Dinge per Hand korrigieren, wozu ich allerdings vor Weihnachten keine Zeit mehr hatte.

Des weiteren bitte ich darum, dass alle Nutzer ihr Passwort neu setzen, bzw. ändern.
Grund hierfür ist ein Hacker-Angriff welcher schon eine Zeit zurück liegt. Hier wurde eine Sicherheitslücke in der vBulletin Software ausgenutzt.
Betroffen davon waren so ziemlich alle existierenden vBulletin Foren weltweit.
Dank einiger Nutzer wurde mir mitgeteilt dass auch von uns hier EMail-Adressen und die verschlüsselten Passwörter gestohlen wurden.
Um hier also auf Nummer sicher zu gehen, bitte ich darum eure Passwörter zu ändern.
Laut vBulletin sollen die Sicherheitslücken nun geschlossen sein.

Euer Passwort könnt ihr hier ändern: https://waffen-welt.de/settings/account

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

AMOKLAUF DEUTSCHLAND

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    AMOKLAUF DEUTSCHLAND

    Oh je nicht schon wieder..

    Hoffentlich kein Sportschütze!!
    http://www.bild.de/BILD/news/2010/02...t-polizei.html
    Was ist nur los mit den jungen Menschen
    Nur Mut!

    #2
    als ich vorhin in der nähe mit dem Auto unterwegs war, rasten einige Streifenwagen mit Blaulicht an mir vorbei. Gelesen habe ich es erst vor 30 min. als ich auf der T-Online Startseite war. Es soll einen verlezten geben. Was war da nur los?

    Gruß David

    Kommentar


      #3
      Zitat von SniperMarkus
      Sportschütze!!
      könnte ja auch mit einem Messer unterwegs sein, oder?
      "The best way to improve the AR-15 is to unscrew the front sight, and put a new gun under it."
      Zitat von Kerkermeister
      Aber der Deutsche ist und bleibt ein Denunziant.

      Kommentar


        #4
        Jungs und Mädels ganz ruhig...die Polizei gibt um 15uhr eine Pressekonferenz und bislang ist noch nichts weiter durchgesickert und auf die Twitter Nachrichten die die Medien verwenden würde ich nichts geben

        Kommentar


          #5
          Zitat von imi-uzi Beitrag anzeigen
          könnte ja auch mit einem Messer unterwegs sein, oder?
          ein Lehrer angeschossen worden
          Messer?

          Kommentar


            #6
            Moin

            Hoffentlich zeichnet sich das als richtig ab: http://www.zeit.de/gesellschaft/zeit...gshafen-schule

            stefan
            Erfahrung ist das, was man erlangt kurz nachdem man es hätte gebrauchen können.

            Kommentar


              #7
              Zitat von papasid Beitrag anzeigen
              Messer?
              ich meinte damit nur, dass nicht jeder Amoklauf zwangsläufig mit Feuerwaffen passiert.
              "The best way to improve the AR-15 is to unscrew the front sight, and put a new gun under it."
              Zitat von Kerkermeister
              Aber der Deutsche ist und bleibt ein Denunziant.

              Kommentar


                #8
                auf T-Online steht nun, dass ein 23 Jähriger mit einer Schreckschusspistole und einem Messer bewaffnet, einen Lehrer niedergestochen hat. Dieser ist an seinen verletzungen verstorben. Ich bin vorhin an der Schule vorbeigefahren um zu meinen Eltern zu kommen. Überall Medien, Polizei und Schaulustige. Von ZDF bis RTL war glaube ich alles vertreten. Es ist für mich schon ein sehr betrübendes Gefühl, da ich wärend meiner Lehre bis 1999 selbst auf der Technik2 als Berufsschüler war. Möglicherweise kenne ich den ermordeten Lehrer sogar. Angeblich hat er ihn wegen schlechter Noten ermordet. Kann man sich sowas überhaupt vorstellen? Aus Selbstversagen einem anderen die Schuld dafür zu geben und ihn dann zu töten? Ich bin wirklich fassungslos und wütend zugleich!

                Gruß David
                Zuletzt geändert von David; 18.02.2010, 16:58.

                Kommentar


                  #9
                  Alles ein Spiegel der Gesellschaft.
                  Egal ob U-Bahnschläger oder messerstechender Schüler oder Täterschutz uvm.
                  Ein totales Versagen auf der ganzen Linie von Staat, Schule und Gesellschaft.
                  Tja, Deutschland ist auf dem absteigenden Ast. Es wird bestimmt noch lustiger die kommenden Jahre.
                  Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten.
                  Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott!
                  Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten,
                  dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!
                  (Theodor Körner 1791-1813)

                  DIE GRÜNEN NEIN DANKE
                  Direkte Demokratie
                  Ich bin Tolerant

                  Kommentar


                    #10
                    was wird jetzt geschehen?

                    -Messer nur noch auf WBK?
                    -Schreckschuss ganz verbieten?
                    -Psycho-Schüler verbieten?

                    irgendwie sind die Politiker & Medien wohl etwas ratlos,
                    weil jetzt ein Messer im Spiel war...

                    aber es werden sicher wieder Alibi-Gründe gefunden
                    ich sag nur "Killer-Spiele"...
                    "The best way to improve the AR-15 is to unscrew the front sight, and put a new gun under it."
                    Zitat von Kerkermeister
                    Aber der Deutsche ist und bleibt ein Denunziant.

                    Kommentar


                      #11
                      Und was schreibt Stern dazu?

                      http://www.stern.de/politik/deutschl...n-1544697.html

                      "Nach Recherchen der "Rhein-Zeitung" soll sich der Tatverdächtige schon länger mit dem Thema Amoklauf beschäftigt haben. Auf einer Profilseite habe er als sein Todesdatum 2010 angegeben. Auf dieser Seite zähle er "Schützensport & alles was mit Waffen zu tun hat" zu seinen Hobbys. Dort sei er zudem Mitglied in Gruppen wie "Legale Waffenbesitzer" und "Liberales Waffenrecht". 2007 habe er zudem ein achtminütiges Video hochgeladen, in dem er Fotos zu dem Amoklauf von Erfurt mit 17 Toten aus dem Jahr 2002 zusammengestellt habe. Dort zeige er mit Rap-Texten unterlegte Bilder von dem Polizeieinsatz im Erfurter Gutenberg-Gymnasium."

                      Kommentar


                        #12
                        Solche dinge kann man leider Gottes niemals unterbinden. Ich schätze mal mit dem wachsenden Sozialen Abstieg und der Gewaltbereitschaft der unsere Gesellschaft immer mehr einholt wächst die häufigkeit solcher taten. So beschissen wie es auch ist.

                        Gruß David

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X