SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ein Neuer

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Othmar
    antwortet
    Zitat von Pfälzer Beitrag anzeigen
    Hättest Du das ned liegenlassen können? Die Alpengeier hätten sichs schon geholt.....
    Lieber Pfälzer
    Ich bin ein verantwortungsvoller Jäger, denke ich und versuche dementsprechend danach zu handeln!
    Doch auch Jäger machen Fehler!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gunner
    antwortet
    Das die Räude extrem ansteckend ist, ist Dir bekannt?
    Liegenlassen ist da keine Option.

    kontaktarme Grüße
    vom Gunner

    Einen Kommentar schreiben:


  • Pfälzer
    antwortet
    Hättest Du das ned liegenlassen können? Die Alpengeier hätten sichs schon geholt.....

    Einen Kommentar schreiben:


  • Othmar
    antwortet
    Zitat von Gunner Beitrag anzeigen

    Auf wieviel m2 hast Du die Räude dann verteilt?

    virenfreie Grüße
    vom Gunner
    Habe diesbezüglich keine Berechnungen angestellt und hatte schon Mühe, den Kadaver in einem dafür geeigneten Behältniss unterzubringen ohne damit gross in Berührung zu kommen.
    Anschliessend ca 1 ha Wald desinfiziert !!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gunner
    antwortet
    Zitat von Othmar Beitrag anzeigen

    definitiv ;-)

    Auf Hochwildjagd einmal einen kranken Fuchs (Fuchsräude) mit 7x 64 TIG TM auf ca 80m geschossen, du meine Güte, das Tannenbäumchen hinter diesem war anschliessend geschmückt wie
    ein Weihnachtsbaum
    Auf wieviel m2 hast Du die Räude dann verteilt?

    virenfreie Grüße
    vom Gunner

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kjell
    antwortet
    Zitat von Gunner Beitrag anzeigen
    Ein Fuchs mit .308 ?
    War das nicht etwas overkill ?
    Nun dazu mehrere Antworten:
    1) Es war ein Fero Z24 drauf, aber kein G3 drunter.
    2) Dennoch war es .308. Die "eine-für-alles"-Patrone.
    3) Fuchs lebt - bumm - Fuchs tot. Mission accomplished.
    4) Ja... menno... Overkill...

    Ich habe mit der gleichen Patrone auch schon ne erwachsene Oryxkuh erlegt... Definitiv overkill.
    Aber was habe ich im Schrank: .45-70; 7,62x54R; 7,62x53R; 6,5x55; .308 und 7x64... Die kleine FR8 war damals das leichteste, was ich habe mitnehmen können.
    Und: Othmar: 7x64 ist definitiv eine tolle Patrone!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Othmar
    antwortet
    Zitat von Gunner Beitrag anzeigen
    Ein Fuchs mit .308 ?
    War das nicht etwas overkill ?

    kleinkalibrige Grüße
    vom Gunner
    definitiv ;-)

    Auf Hochwildjagd einmal einen kranken Fuchs (Fuchsräude) mit 7x 64 TIG TM auf ca 80m geschossen, du meine Güte, das Tannenbäumchen hinter diesem war anschliessend geschmückt wie
    ein Weihnachtsbaum

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gunner
    antwortet
    Ein Fuchs mit .308 ?
    War das nicht etwas overkill ?

    kleinkalibrige Grüße
    vom Gunner

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kjell
    antwortet
    Zitat von Diomedes Beitrag anzeigen

    Will wieder mein altes G3ZF haben.
    Damit habe ich meinen ersten Abschuß als Jäger gemacht. Hensoldt Fero Z24. Fuchs, 120m.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Diomedes
    antwortet
    Zitat von Pfälzer Beitrag anzeigen
    Ist die Schiene geschraubt oder geschweißt? Wenn geschraubt, dann abbauen. Was hältst Du davon?

    Heckler & Koch G3 / MSG90 Match Feinvisier - fabrikneue HK Ware ! - eGun
    Sobald ich eine Stanag-Montage mit ZF habe, kommt sie weg. So wie es derzeit aussieht, ist sie nur geschraubt; ich hoffe, dass darunter kein Kleber ist.

    Schlimmstenfalls hole ich mir eine Stanag-Montage mit Picantinny-Schiene, damit das Trommelvisier voll nutzbar ist.

    Das Feinvisier habe ich schon im Auge. Hat aber leider einen stolzen Preis. Bin am kämpfen, ob zuerst das Glas drauf soll. Will wieder mein altes G3ZF haben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Pfälzer
    antwortet
    Ist die Schiene geschraubt oder geschweißt? Wenn geschraubt, dann abbauen. Was hältst Du davon?

    Heckler & Koch G3 / MSG90 Match Feinvisier - fabrikneue HK Ware ! - eGun

    Einen Kommentar schreiben:


  • Diomedes
    antwortet
    Hallo Pfälzer,

    ich habe sie aus einem Pfandleihhaus. Die hatten zwei LDT, die genau gleich aufgebaut gewesen sind. Meine hat im Gegensatz zur abdereb noch ein Zweibein. Die Waffen stammen von ehemaligen "Söldnern" (ich nenne es mal wertfrei so), die Schiffe vor Piraten beschützt haben. Ein Tag nachdem ich meine gekauft habe, ist die anderen ebenfalls weggewesen.

    Mir selbst wäre der Niedermeier-Umbau des SG1 lieber gewesen, aber den habe ich zweimal bei eGun nicht ersteigert. Das eine Mal habe ich mich mit den Tagen vertan und beim zweiten Mal habe ich zu lange überlegt und ein anderer hat ihn mir vor der Nase weggekauft.*Gratulation*

    Bis jetzt habe ich an ihr nichts gemacht (habe ihn erst seit einer Woche). Gestern konnte ich sie das erste Mal schießen, da ich allerdings noch drei andere Waffen dabei hatte, von denen ich eine einschißen musste, konnte ich mich nur teilweise auf das G3 konzentrieren. Aber 70 Schuss sind dann doch mal schnell durch den Lauf gegangen.
    Die Konstruktion ist etwas ominös, aber wohl dem Einsatz geschuldet, da eine Picantinny-Schhiene mit einem Rotpunktvisier und ein feststehende dreifache Vergrößerung von Falke drauf ist.
    Wenn es nach mir geht, dann kommt ein Hensold Fero Z-24 oder ein 6x42 drauf. Die sind derzeit preislich allerdings unter - oder besser gesagt: über - aller Sau. Da werde ich wohl ein anderes Glas kaufen müssen, bei dem Preis/Leistung passen.
    Zudem will ich noch einen besseren Abzug, ggf. die HK33 Trommel, einen Lederriemen und ein normales Schaftset (schwarz und grün).
    Problematisch finde ich, dass der Magazinlösehebel nicht richtig funktioniert und sehr unschön eingefräst worden ist (siehe Bild). Ebenso kommt mir die Visiertrommel etwas schief vor und die V-Kimme scheint einen Schlag abbekommen zu haben (siehe Bild).
    Was ich mich Frage ist, wofür ist eigentlich die komische Halterung am Handschutz? Macht man da den Gewehrriemen nochmals fest?

    Boooah Du Sau.................. Mein Neid ist Dir gewiß.............
    Typisch pfälzer Charme - und das meine ich im positiven Sinne. Der ist mir schon ein paar Jahre abgegangen. War früher öfters in Bad Dürkheim und Altlußheim (ist für mich Pfalz und da waren nur Pfälzer ). Wenn ich bei meinem pfälzischen Kumpel angerufen habe, meinten die Eltern immer nur: "Manu, kum, da is wieder der, den i nit versteh" (natürlich auf bälzisch). Dabei sollte doch ein jeder die Schwaben verstehen.

    Viele Grüße
    Diomedes

    ​ ​Edit: Irgendwie bekomme ich es nicht hin, dass nur 5 Bilder zu sehen sind. Entweder alle oder keines. Muss mich da wohl noch ein wenig einarbeiten.
    Angehängte Dateien
    You do not have permission to view this gallery.
    This gallery has 5 photos.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Pfälzer
    antwortet
    Boooah Du Sau.................. Mein Neid ist Dir gewiß.............

    Von LuxDefTec hätt ich auch gern so ein Schießgerät, die gefallen mir am Besten von allen. Wo hast Dus her und was hast Du vor, daran zu ändern/umzubaun?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Diomedes
    antwortet
    Servus Pfälzer,

    seit ein paar Wochen lese ich schon (bewusst) mit - zuvor häufig auf Basis von Google-Treffern, wenn es mich auf die Seite verschlagen hat. Da ich unbedingt ein G3 bzw. ein SG1 wollte - die Chancen aber immer verpasst habe -, habe ich mich hier bezüglich der Clone informiert.
    Joa, und jetzt bin ich seit letzter Woche Donnerstag glücklicher Besitzter eines LuxDefTec-Clons. Dummerweise habe alle Schießanlagen im Großraum München zu, so dass ich mich noch ein wenig gedulden muss.

    Viele Grüße
    Diomedes

    Einen Kommentar schreiben:


  • Pfälzer
    antwortet
    Soso, nach allem, was Du hier gelesen hast.......... seit wann liest Du denn schon mit ???

    Und ja, alles Gute im neuen Jahr und hier im Forum. Und Du mußt Dich ned nur aufs Lesen beschränken....

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X