SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ARD Mo.23.04.2012 - Waffen sind mein Leben

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    ARD Mo.23.04.2012 - Waffen sind mein Leben

    nicht verpassen:



    und hier:

    "Exclusiv im Ersten", "Die Story im Ersten", "Geschichte im Ersten": Die Reportagen und Dokumentationen im Ersten packen jedes Thema an. Hier gibt es alle Infos und Videos zu den Dokus.



    Grüße

    - Lernen Sie schießen - treffen Sie Freunde (u.a. Eberhard Cohrs)
    - Nicht wer zuerst die Waffe ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt (Niccoló Machiavelli)
    - Die gefährlichste Waffe sind die Menschen kleinen Kalibers (Wieslaw Brudzinski)

    http://www.legalwaffenbesitzer.de/
    http://www.keine-waffen.de/
    http://www.meinungsterror.de/
    http://www.pro-legal.de/
    http://www.liberales-waffenrecht.de/
    http://www.all4shooters.com/de/Home/

    #2
    Bitte danach die Links setzen !
    mfg
    Nur Mut!

    Kommentar


      #3
      Ich krieg schon Brechreiz, ohne die Doku überhaupt gesehen zu haben...

      Kommentar


        #4
        Hört sich ja wieder nach Qualitätsjournalismus an.

        Wer Ironie findet, darf sie behalten.
        Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit. - Benjamin Franklin (11. November 1755)

        Kommentar


          #5
          Mal schauen was da so abgeht.

          Kommentar


            #6
            Reine Zeitverschwendung, außer ihr wollt unbedingt einen Herzinfarkt kriegen.

            Allein die Beschreibung des Beitrags lässt erahnen, dass wieder einmal der selbe falsche Einheitslügenbrei aufgewärmt wird, der den Menschen immer wieder aufgetischt wird.

            Ich sehe mit Genugtuung, dass immer weniger Menschen sich das Propagandamaterial der Öffentlich-Rechtlichen antun.

            Allerdings ist das den Verantwortlichen in diesen Anstalten auch aufgefallen, daher wurde der Rundfunkbeitragsstaatsvertrag, der 2013 in Kraft tritt (weil wir alle gepennt haben!) so konstruiert, dass nun JEDER das Propagandamaterial der Öffentlich-Rechtlichen bezahlen muss, selbst wenn er nicht im entferntesten daran denkt, sich diesen Quark auch anzusehen und selbst dann, wenn er nicht einmal Geräte besitzt, die den Empfang von Radio oder Fernsehen möglich machen.

            Die zweite Genugtuung ist: beide Sendungen laufen um 22:45 Uhr. Um die Uhrzeit haben viele besseres zu tun (z.B. schlafen), als sich irgendeinen Öff-Rech-Quark anzusehen.

            Mein Tipp: verbringt die Zeit sinnvoller, schaut es euch nicht an, denn es kommen ohnehin keine neuen Argumente.

            Sehen wir lieber zu, dass wir eine Interessenvertretung aufbauen, die auch wirklich eine ist.

            Das ist zumindest, was ich denke.

            Kommentar


              #7
              Ich bekomme auch einen riesen Brechreiz, genau wegen solcher Volli...... bin ich raus aus der Gewerkschaft, weil sie am 1. Mai die Kasperln eingeladen haben, das die öffendlich gegen Sportschützen Hetzen. Das sind genau die...die mit 80 km/h vor Schulen und durch die 30er Zonen Rasen, aber dann auf Sportschützen Schimpfen.
              Hasta La Vista Baby!

              Kommentar


                #8
                Deutschlands Pistoleros - bei SpON



                ich könnte k****n

                Eine Rezension der oben genannten ARD-Doku

                Kommentar


                  #9
                  Das ist mal wieder typische Anti-Legalwaffen-Hetze! Vom Spiegel erwarte ich nichts anderes.
                  "Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
                  Peter Ustinov

                  Kommentar


                    #10
                    Der Artikel wird der SPON-Redaktion dafür umso mehr um die Ohren gehauen.

                    Solange bis es heißt

                    "Die Kommentarfunktion für diese Seite wurde deaktiviert"

                    Kommentar


                      #11
                      manchmal habe ich das Gefühl beim Spiegel schreibt die Klofrau und der Fensterputzer!Ein Journalist kann es jedenfalls nicht sein.Der Jargon(Pistoleros)ist ja unter Blödzeitungsniveau und das will was heißen

                      Kommentar


                        #12
                        Wenn man sich mal von den ersten beiden Links die Texte durchgelesen hat wird einem schon klar das
                        diese Berichte von in diesem Bereich ungebildeten Leuten geschrieben wurde.
                        Wozu muss man heutzutage noch Journalismus studieren wenn die Qualität der Berichte auch von einem
                        Hauptschüler der sich etwas mühe gegeben hat stammen könnten???

                        Während des durchlesens der beiden Vorschauen wurde mir klar, das der Abstand der Bluttat
                        (nein, nicht Amok, denn Amok ist eine ungeplante Wutaktion) von 300km auf 200km geschrumpft ist.
                        Daran merkt man schon wie hoch qualitativ die Recherchen gemacht wurden.

                        Die riechen sehr streng nach Vorurteilen.

                        Ich würde sehr, sehr sehr sehr² gerne mal einen wirklich sachlichen Bericht mit Fakten zu Vor- und Nachteilen bezüglich des Schiesssports sehen.
                        Ich habe beim Spiegel nun mal ein Kommentar geschrieben, gehe aber nicht davon aus das er zugelassen wird.


                        Mein Beitrag:


                        Man muss hier bedauerlicherweise immerwieder lesen:"Verbietet doch diese pösen pösen Großkaliber Tötungsmaschinen".

                        Nungut, verbietet sie. Ganz ehrlich. Das würde aber an kommenden Ammokläufen nur eines ändern. Die Opferzahlen werden immens steigen. Warum? Tja. Wenn man sich mal genauer mit solchen Themen befasst, und sichweniger von Vorurteilgetränkten Berichten beeinflussen lässt, erkennt man das eine Kleinkalibribrige kaliber .22 Waffe noch viel gefährlicher und tödlicher ist.

                        Vergleich von Groß+Klein-Kaliber Waffen:

                        Großkaliber:
                        Vorteile: Großes Projektil, größere Durchschlagskraft(je nach Munitionstyp)
                        Nachteile: Starker Rückstoß der schnelle Folgeschüsse verhindert. Sehr laut, was bei geplanten Blutbädern(im Volksmund irrtümlich "Amok" genannt) eine gewisse Vorwarnung an kommende Klassenzimmer gibt. Teure Munition.

                        Kleinkaliber:
                        Vorteile: Sehr günstige Munition. Penetration von Metall, Holz und Fleisch genauso wie bei bis zu 9mm. Sehr leise, sodass man einen Schuss nur im gleichen Raum als Schuss deuten kann. Schnelle Schussfolge aufgrund geringem Rückstoßes. Man kann unmengen der leichten Munition mit sich herumtragen. Genauso tödlich wie wie 9mm.

                        Nachteile: Keine.


                        Und nun?


                        ---------------------------------

                        Wird zwar an der ganzen Berichtslage nichts ändern. Aber wenn auch nur einer der Leser sich mal genauer über die ganze Thematik informiert, merkt was für ein Unfug dort auf die offene Welt losgelassen wird und sieht wie die Medien versuchen zu manipulieren, bin ich zufrieden.
                        Zuletzt geändert von scorpac; 22.04.2012, 18:16.
                        "Ein Staat ist nur immer so frei wie sein Waffengesetz." -Gustav Heinemann (3. Deutscher Bundespräsident)
                        GRA - German Rifle Association

                        Kommentar


                          #13
                          sag ich doch,das Niveau eines Sonderschülers.Das riecht nicht nach Vorurteilen,das sind welche!

                          Kommentar


                            #14
                            ..na dann "freuen" wir uns mal auf die morgige, qualitativ hochwertige journalistische Leistung die man in einem knappen Jahr sorgfältiger Recherche gegen uns Sportschützen zusammengetragen hat. Das Ergebnis (wie man da steht) kennen wir ja schon bevor uns "der Streifen" serviert wurde...

                            Ich stell mir gleich mein Fläschchen MCP bereit, könnt nach dem Spiegel Bericht jetzt schon kot..en

                            Grüße

                            - Lernen Sie schießen - treffen Sie Freunde (u.a. Eberhard Cohrs)
                            - Nicht wer zuerst die Waffe ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt (Niccoló Machiavelli)
                            - Die gefährlichste Waffe sind die Menschen kleinen Kalibers (Wieslaw Brudzinski)

                            http://www.legalwaffenbesitzer.de/
                            http://www.keine-waffen.de/
                            http://www.meinungsterror.de/
                            http://www.pro-legal.de/
                            http://www.liberales-waffenrecht.de/
                            http://www.all4shooters.com/de/Home/

                            Kommentar


                              #15
                              Einen TV-Trailer kann man zur Sendung auch sehen unter:



                              ..ist doch immer wieder wie Musik in meinen Ohren wenn die Klappscheiben umfallen

                              Grüße

                              - Lernen Sie schießen - treffen Sie Freunde (u.a. Eberhard Cohrs)
                              - Nicht wer zuerst die Waffe ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt (Niccoló Machiavelli)
                              - Die gefährlichste Waffe sind die Menschen kleinen Kalibers (Wieslaw Brudzinski)

                              http://www.legalwaffenbesitzer.de/
                              http://www.keine-waffen.de/
                              http://www.meinungsterror.de/
                              http://www.pro-legal.de/
                              http://www.liberales-waffenrecht.de/
                              http://www.all4shooters.com/de/Home/

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X