SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen

Forum wieder Online & Passwörter

Hallo liebe Waffen-Welt Nutzer,

wie sicher die Meisten mitbekommen haben dürften, war das Forum einige Zeit nicht erreichbar.
Der Auslöser hierfür war ein defektes Update. Ich musste hier einige Dinge per Hand korrigieren, wozu ich allerdings vor Weihnachten keine Zeit mehr hatte.

Des weiteren bitte ich darum, dass alle Nutzer ihr Passwort neu setzen, bzw. ändern.
Grund hierfür ist ein Hacker-Angriff welcher schon eine Zeit zurück liegt. Hier wurde eine Sicherheitslücke in der vBulletin Software ausgenutzt.
Betroffen davon waren so ziemlich alle existierenden vBulletin Foren weltweit.
Dank einiger Nutzer wurde mir mitgeteilt dass auch von uns hier EMail-Adressen und die verschlüsselten Passwörter gestohlen wurden.
Um hier also auf Nummer sicher zu gehen, bitte ich darum eure Passwörter zu ändern.
Laut vBulletin sollen die Sicherheitslücken nun geschlossen sein.

Euer Passwort könnt ihr hier ändern: https://waffen-welt.de/settings/account

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Wo sind alle User hin, wo sind sie geblieben?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #61
    Es gibt da einen Spruch, der nirgends so passend ist wie für den letzten Beitrag:


    Wer etwas will sucht Wege - wer etwas nicht will, sucht Gründe.


    Wenn man etwas anpackt, dann ganz oder gar nicht. (Für Sebastian wohl nur schwer vorstellbar).

    Ja, es kostet in der Tat alles Zeit, Geld und eine Menge Arbeit. Wenn es das Ziel wert ist, dann nimmt man das aber auch in Kauf und lässt sich davon nicht abhalten. Das ist so bei allen wichtigen Dingen im Leben.

    Nach dem eingeräumten gegenwärtigen Konzept gleicht dieses Forum in etwa einer Jahre alten Waffenzeitschrift, die man öffentlich mit der Hoffnung auf ein Abo auslegt, in welcher dann irgendwelche zufälligen Leute aber nur mal kurz blättern und sie wieder weglegen.


    Wo genau sollte darin der Sinn liegen?


    War das tatsächlich der Ansatz, mit dem dieses Forum 2008 gegründet wurde? Da hatte ich persönlich aber weitaus mehr Ehrgeiz!

    Für mich klingt dies alles nach "Jetzt ist es eben so, ändern kann man daran auch nichts mehr." Man nennt dies auch eine sich selbst erfüllende Prophezeihung.

    Fakt ist: Immer weniger der "Alten" sind geblieben, weil dieses Forum immer uninteressanter wurde und nie gegengesteuert wurde. Und diese Talfahrt nahm immer mehr User mit, bis buchstäblich keiner mehr übrig blieb. Dies kann man an den letzten Anmeldungen der User (und einiger Moderatoren) im Verzeichnis leicht nachsehen.


    Weit über 95% sind nicht mehr dabei.


    Ich bezweifle nachdrücklich, dass die alle innerhalb weniger Jahre geheiratet haben, sich plötzlich nur noch um Kinder kümmern oder alle eine Umschulung machen mussten, welche ihnen dann keine Zeit mehr ließ, um nochmal kurz ins Forum zu schauen.

    Das es sich hier nur um einen durchschaubaren Erklärungsversuch handelt zeigt allein die Tatsache, dass sich andere Foren schon über Jahre halten.

    Meine oben genannten drei Zitate treffen die gegenwärtige Situation auf den Punkt. Aber wie heißt es doch so schön:


    Niemand ist so blind als der, der nicht sehen will.


    Wenn ich abends so gegen 21 Uhr nochmal kurz ins Forum sehe, findet sich ganz unten meist ein einsamer Administrator, so als ob er darauf wartet, dass nochmal jemand vorbeischaut.
    Möglicherweise nutzt er ja auch die Zeit um zu überlegen, wen und was er hier eigentlich noch administrieren soll.

    Den gegenwärtigen Zustand dieses ehemaligen "Fachforums für Sportschützen, Waffensammler und Reservisten" halte ich ganz offen gesagt für beschämend. Dafür habe ich mich damals nicht eingebracht! Und diese Kritik ist nicht nur sachlich, sondern auch zutreffend und ehrlich.

    Zielführend wäre es nach meiner Überzeugung, folgendes anzupacken:


    1. Wo steht das Forum heute?

    2. Woran liegt das?

    3. Soll es sich wieder ändern?

    4. Wer steht hierfür noch zur Verfügung?

    5. Was soll das Ziel sein?


    Ich bin gespannt, ob hierfür überhaupt noch der Wille besteht. Offenbar genügt es noch nicht wenn das Forum von anderen als „Friedhof“ bezeichnet wird.


    Bernhard
    Zuletzt geändert von Der Sheriff; 30.05.2021, 08:06.

    Kommentar


      #62
      Niemand ist so blind als der, der nicht sehen will.
      Oder mit einem anderen Spruch: Der Köder muss dem Fisch schmecken und nicht dem Angler.

      Das Problem ist halt dass viele meinen sie wüssten was der andere zu sehen hat oder was dem Fisch schmeckt.

      Wir müssen nun mal akzeptieren dass der Markt für Waffenforen einfach begrenzt ist und viele Themen einfach schon x mal durch sind und keine neuen Erkenntnisse mehr zu erwarten sind.


      Kommentar


        #63
        Hallo Johann,

        Zitat von johann Beitrag anzeigen

        Der Köder muss dem Fisch schmecken und nicht dem Angler.
        Genau so ist es!

        Aber wenn man nicht mal mehr einen Wurm zum Ködern an der Angel hat, kann man auch gleich nach Hause gehen und nicht die Zeit verschwenden.

        Man sieht ja ganz objektiv, dass es den meisten "Fischen" hier nicht mehr schmeckt.

        Deine Ansicht, derzufolge "viele Themen einfach schon durch sind", sei Dir unbenommen. Ich teile sie nach wie vor nicht. Es kommt eben darauf an, wofür man sich interessiert.

        Gruß,

        Bernhard
        Zuletzt geändert von Der Sheriff; 31.05.2021, 08:53.

        Kommentar


          #64
          Scheinbar scheint es durch meine Beiträge nicht ganz durchgekommen zu sein: Das Forum läuft nebenbei. Ich habe persönlich keine Zeit um mich um Dinge wie die oben schon genannten zu kümmern. Dieses Forum ist nicht mehr mein Lebensmittelpunkt. Das war es damals mal. Das sage ich hier auch ganz klipp und klar.
          Ich suche auch keine "Erklärungen" oder "Begründungen". Es gibt für mich aber eben auch keinen Grund das Forum abzuschalten. Da könnte ich genauso gut ein Lexikon, welches ich schon mal vollständig durchgelesen habe, in den Müll werfen. Macht auch keiner, oder?
          Und auch wenn du der Meinung bist ich dümpel hier Abends rum "in der Hoffnung das es was zu administrieren gibt". Ich bin nunmal der Seiteninhaber. Und wenn irgend ein Müll geschrieben wird, wie es durchaus von irgendwelchen Spam-Bots schon mal der Fall ist, dann muss ich das löschen.

          Bevor ich mich nun aus dem Thema hier ausklinke, noch eine Sache an dich Bernhard. Es ist immer einfach Jemandem zu erklären wie er seine Sachen zu machen hat. Oder vorzuhalten was alles Kacke ist. Erstelle doch einfach ein eigenes Forum und setze die Dinge so um wie du sie dir vorstellst. Ich wünsche dir dabei alles Gute (und das meine ich nicht ironisch!) Wenn du damit Erfolg haben solltest, freue ich mich für dich.

          Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

          Kommentar


            #65
            Hallo Sebastian,

            gut, akzeptiere ich, ist ja auch nicht mein Forum.

            Persönlich kann ich diesem Konzept zwar absolut nichts abgewinnen und erkenne darin auch keinen Sinn, aber bitte: Deine Entscheidung. Vielleicht wäre es gut gewesen, mal die Allgemeinheit darüber in Kenntnis zu setzen (auch die Moderatoren), anstatt das Forum Jahr für Jahr mehr verkümmern zu lassen. So erweckte nämlich das Forum tatsächlich den Eindruck, es hat keiner mehr Lust auf irgendwas.

            Ja, in der Tat: Hier ist es wirklich einfach aufzuzeigen, was schief läuft und warum das Forum dort steht, wo es jetzt steht. Persönlich sehe ich aber für mich auch keine Veranlassung, ein eigenes Forum zu gründen. Warum auch? Ich verbringe meine Freizeit viel lieber im Revier bzw im Freundes- und Bekanntenkreis als vor dem PC. Da wir doch einige Schützen und Jäger sind, finden und fanden die letzten Jahre interessante Schießen, Jagdausflüge (auch im europäischen Ausland), Waffenkäufe und IWA-Besuche statt, ohne dass ich darüber irgendwen im Internet informieren müsste. Es ging auch ganz gut ohne die Waffen-Welt. Aber vor einigen Monaten hier mal wieder reinzusehen und zu erkennen, was daraus geworden ist - das war wirklich enttäuschend.

            Und wenn das hier deutlich angekommen ist, dann war dies auch durchaus so von mir gemeint.

            Ich werde also noch wie versprochen ein paar Berichte für diejenigen schreiben, welche mich von früher kennen und diejenigen, die es von den wenigen zufällig Anwesenden interessiert - und dann werde ich mich hier ausklinken. Diese Art "Lexikon" zum "Nachblättern" brauche ich nicht, zumal ich viele Themen selbst erstellt habe.

            Man soll sich eben gut überlegen, für was man seine Lebenszeit einsetzt.

            Schönen Abend,

            Bernhard

            Kommentar


              #66
              Ich für mein Teil finde das Forum hier ganz gut, auch wenn ich meist nur alte Beiträge lese. Gibt gutes Wissen was man aufsaugen kann. Anders fällt mir zudem auf, das alle Waffenforen wo ich lese kaum mehr etwas los ist. Das ist also nicht nur hier so.

              Der Sheriff, dein Profilbild kommt mir sehr bekannt vor. Kommst du zufällig aus D.........t?

              Kommentar


                #67
                Hallo,

                ich bin nach wie vor der Überzeugung, dass dieses Forum nicht so farblos dastehen würde, wenn man sich rechtzeitig darum bemüht hätte. Aber wer nicht will - der hat schon.
                Es ist genau so wie Du schreibst: Die alten Beiträge sind lesenswert, bei den neueren fallen nur mehr zwei Autoren auf - und die machen sich auch rar.

                Mein Profilbild und den Namen verwende ich noch in einem weiteren Forum (in dem übrigens wesentlich mehr los ist als hier ). Ich wohne in Bayern.

                Gruß,

                Bernhard

                Kommentar

                Lädt...
                X