Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
D.A.R. Germany Auctronia
Guns and Dogs

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Allgemeines > Politische Themen mit Waffenbezug

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29. May 2018, 11:30   #1
erich74
Mitglied
 
Benutzerbild von erich74
 
Registriert seit: 04.07.12
Beiträge: 2,620
Standard Frau in Salzgitter erschossen / Reichsbürger

Vielleicht kann mir bitte einer eine oder alle Fragen beantworten. Es gibt ja hier einige die es wissen.
In den Nachrichten kam heute früh, das in Lebenstedt eine Frau schon gestern auf offener Straße erschossen wurde.
Alle Meldungen von heute sind wie immer gleich.
Es wird nach dem Täter gefahndet und zur Waffe ist nichts bekannt.

Frage, wird nach Tätern, die mit einer Schusswaffe auf der Flucht sind, nicht öffentlich gefahndet ?

Unter dem Artikel fand ich einen Artikel mit einem Inhalt, dass Niedersachsen, sogenannten Reichsbürgern die Waffen entzogen hat.
Auf dem Foto zum Artikel sind schöne Teile zu sehen.
Darunter auch eine Menge Zielfernrohre.

Warum wurden die Zielfernrohre mit eingezogen ?

Im Artikel heisst es " Weitere 120 Menschen stehen im Verdacht, mit den Reichsbürgern zu sympathisieren, ohne dass die Behörden dafür ausreichend Belege haben, die zum Einkassieren der Waffenerlaubnis reichen."

Heisst das, wenn einer in der Behörde sagt, "Herr XYZ ist ein Sympathisant" - dann reicht es aus, Herrn XYZ den Schrank leer zu räumen ?

https://www.welt.de/regionales/niede...ern-voran.html
erich74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29. May 2018, 12:29   #2
HangMan
Mitglied
 
Benutzerbild von HangMan
 
Registriert seit: 28.02.09
Ort: Irgendwo da draußen im wilden Germanistan!
Beiträge: 626
Standard

Zitat:
Heisst das, wenn einer in der Behörde sagt, "Herr XYZ ist ein Sympathisant" - dann reicht es aus, Herrn XYZ den Schrank leer zu räumen ?
Nein, da muss schon noch ein wenig mehr passieren!
aber wenn dann doch angeordnet wird dass die waffen einzu ziehen sind, dann wird aber auch alles was unter das thema "waffen" fällt "mitgenommen"!

genau so wenn bei dir das sek "vorbei schaut" und festplatten beschlagnahmt! da werden die ja auch nicht vorher aus dem pc ausgebaut! da wird der pc, der/die monitore , drucker, switch, etc. eingepack!

und zu sz:
dort wo das passiert ist "jägerweg(?)", da ist das entsprechende Klientel wohnhaft was nix mit den rechsbürgern zu tun hat, eher die mit migrationshintergrund...
__________________
"H&K - Because you suck, and we hate you!!!" (I-Net Blog)

"Anything you do can get you killed, including nothing!" (Murphy's Law)

"Das Wort eines Mannes ist nur soviel wert wie seine Information" (Verfasser Unbekannt!)
HangMan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29. May 2018, 21:49   #3
Holger1412
Mitglied
 
Benutzerbild von Holger1412
 
Registriert seit: 06.12.17
Beiträge: 6
Standard

Nun hat der eine Artikel "Frau in Salzgitter niedergeschossen" zwar rein gar nichts mit dem über die Reichsbürger zu tun, aber na ja, wird wohl an den gesetzten Cookies und der daraus resultierenden Artikelvorschlagsliste resultieren...

Natürlich wird auch nach bewaffneten Tätern gefahndet, es erfolgt meistens jedoch (zum Schutz der Bevölkerung) keine öffentliche Fahndung, damit nicht irgendjemand auf die Idee kommt die Täter auf eigene Fust zu stellen und sich ne Kugel einzufangen.

Und zu den Reichsbürgern... k.K.
__________________
"Das Böse ist unspektakulär und stets menschlich, es teilt unser Bett und sitzt mit uns am Tisch."
(W.H. Auden, Mensch, 1907-1973)
Holger1412 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29. May 2018, 21:54   #4
erich74
Mitglied
 
Benutzerbild von erich74
 
Registriert seit: 04.07.12
Beiträge: 2,620
Standard

Hat auch keiner gesagt das beides mit einander zu tun hat. Es waren nur 2 Artikel aus denen ich offene Fragen hatte. Ich sagte ja, unter dem Artikel stand der Artikel.

Update zu Lebenstedt kt. T-Online.....hat die Polizei den mutmaßlichen Täter gefasst. Eine Spezialeinheit stellte den 38-Jährigen im nordrhein-westfälischen Westerkappeln, teilte die Polizei mitteilte. Auslöser der Tat war ersten Ermittlungen zufolge ein Familienstreit.

Die Frau war am späten Montagabend auf offener Straße erschossen worden. Der mutmaßliche Täter und sein Opfer – beide aus dem Kosovo stammend ..,..

Geändert von erich74 (29. May 2018 um 22:01 Uhr).
erich74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30. May 2018, 09:04   #5
Sigrid
Mitglied
 
Benutzerbild von Sigrid
 
Registriert seit: 21.04.17
Ort: Herzogtum Nassau + Sachsen
Beiträge: 277
Standard

Ja... Soweit ich mitbekommen habe, handelt es sich bei den Beteiligten um Kosovaren...

Und dort gehört es wohl zur Kultur, einen Streit soweit eskalieren zu lassen, bis Blut fließt.
Und eine Frau ist das Eigentum des Mannes.
Wir müssen uns eben an ihre Kultur gewöhnen...
müssten wir ja auch, wann wir dort hin reisten oder auswanderten.
Wir schaffen das!
>Sarkasmus ende<
__________________
Angeln im Karpfenteich ist wie Saujagd im Schweinestall.
Ich schieße lieber auf wehrlose Scheiben mit: 5,6x15R, 8x57IS, 9x19, 9x29R, 9x33R
-.. .--- ----. ..-. --.-
Sigrid ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:50 Uhr.