Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
D.A.R. Germany Auctronia
Guns and Dogs

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Ordonanzwaffen > Schweizer Ordonanzwaffen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17. December 2013, 01:03   #1
Baikal
Mitglied
 
Benutzerbild von Baikal
 
Registriert seit: 05.12.13
Ort: Schweiz
Beiträge: 17
Standard Störung mit CH Ord. Munition bei SIG 210 Legend

Werte Fachkundige

Ich hoffe ihr könnt mir helfen:
Ich habe seit letztem Jahr eine SIG 210 Legend (Standardausführung) und bin mit dem Trefferbild ganz zufrieden. Von der Munition her, hatte ich eigentlich auch nie Störungen, ob Fiocchi, Magtech, Remington oder Geco ging alles rein. Aber, sobald ich die Schweizer 9mm Ordonnanz Munition (Pat 41) lade, habe ich nur Probleme, die sich folgendermassen äussern: Sobald ich geladen, entsichert und den Abzug betätigt habe passiert gar nichts. Der Schuss löst sich nicht. Wenn ich nun den Schlitten ausfahre, sehe ich, dass die Patrone sich immernoch im Patronenlager befindet und festsitzt. Erst nachdem ich die Pistole meinem BüMa gebracht habe, konnte er die Patrone herauslösen. Dies ist insofern einwenig ärgerlich, da ich mir die Pistole zugelegt habe, um am Feldschiessen und anderen Schiessanlässen teilzunehmen, bei denen nur mit dieser 9mm Munition geschossen werden darf. Der Witz an der Sache ist, dass mein Kollege im Verein auch die 210 Legend besitzt, aber noch nie eine Störung mit dieser Munition hatte.

Kann es sein, dass vielleicht das Patronenlager bei meiner Pistole zu eng ist oder was meint ihr was die Ursache sein könnte?

Ich werde sie im Moment halt nur für die vereinsinternen Anlässe brauchen, dort kann ich mit Geco schiessen.

Damit ich aber trotzdem an die auswärtigen Schiessen gehen kann, habe ich mir überlegt noch eine Schweizer Sig P210 anzuschaffen, da dort mit Sicherheit die Pat 41 gehen wird.
Macht dies Sinn oder soll ich lieber mal meine 210 "Legend" dem Hersteller senden und überprüfen lassen?

Vielen Dank für euere Hilfe im Voraus.

Grüsse aus der Nordwest-Schweiz
Baikal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17. December 2013, 22:14   #2
Robberot
Mitglied
 
Registriert seit: 04.10.12
Beiträge: 57
Standard

Kenne mich mit der Legende leider nicht aus ,habe nur eine SIG 210 6 ,denke das die Pat.41 etwas laenger ist und dann mit dem Gesch.schon in den Zuegen fest steckt . Wenn das passiert , Verschluss oeffnen und mit einem Holzstab von vorne herausstossen .
Robberot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17. December 2013, 22:30   #3
Lichtgestalt
Moderator
 
Benutzerbild von Lichtgestalt
 
Registriert seit: 16.04.11
Beiträge: 4,071
Standard

Entweder zu eng, oder der Übergangskonus zu kurz?

Auch ich kenne die Legend nicht selbst.
Vermiss doch einmal genau die von Dir genannten Patronen im Durchmesser?

Bist Du Wiederlader und kannst Geschosse ziehen?

Dann kannst Du auch die OAL mit dem jeweiligen Geschoss ermitteln.

Falls es einer der beiden "Mängel" sein sollte, könnten sie von einem Büma behoben werden, aber die Garantie ist dann evtl. futsch.

Bei wem hast Du sie gekauft?
__________________
Ideologie = Lehre die ein "Ideal" vorgibt, um nützliche Idioten in eine bestimmte Richtung zu lenken und um sie vom selbstständigen Denken abzuhalten.
Lichtgestalt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18. December 2013, 16:22   #4
SUdR
Mitglied
 
Benutzerbild von SUdR
 
Registriert seit: 25.10.09
Ort: Dreiländereck D-AT-CH
Beiträge: 2,322
Standard

Seltsam.
Wenn Du die alte Pistolenpatrone 41 schiesst, kann es durchaus sein, dass Zuführprobleme auftreten.
Aber stecken bleiben darf die Patrone nicht. Und wieso zündet sie nicht. Sehr komisch.
Das Geschoss der Patrone 41 ist runder als wie bei den neueren 9x19 Patronen.
Die neue Patrone (Pistolenpatrone 14), die jetzt in der CH eingeführt wird, hat das normale Geschoss, tombakplattiert und geschlossenen Geschossboden.
Es wurden bereits vor längerer Zeit zig tausend der neuen Patrone 14 an die Schützenvereine in der CH ausgegeben zum Test. Gefertigt in Thun von RUAG unter der Handelsbezeichnung GECO für den Zivilmarkt.
Ich verwendete diese Patrone bereits, und sie schiesst sehr gut aus meiner 210er Armeevariante. Besser laufen aber 115 Grain Geschosse.
Eine Legend ist nunmal keine orig. von SIG gefertigte Pistole. Vergleiche mal die Zuführrampe und das Patronenlager der beiden Pistolen. Vielleicht hast du die Möglichkeit das Lager mal zu vermessen.
__________________
Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten.
Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott!
Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten,
dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!
(Theodor Körner 1791-1813)

DIE GRÜNEN NEIN DANKE
Direkte Demokratie
Ich bin Tolerant

Geändert von SUdR (18. December 2013 um 16:32 Uhr).
SUdR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. December 2013, 21:09   #5
Baikal
Mitglied
 
Benutzerbild von Baikal
 
Registriert seit: 05.12.13
Ort: Schweiz
Beiträge: 17
Standard

Vielen Dank für eure Antworten. Ich werde den Durchmesser des Patronenlagers mit demjenigen der Legend vom Kollegen vergleichen. Bin mal gespannt, ob es triviale Unterschiede gibt. Wenn ja sowieso in den nächsten paar Jahren die neue Pat 14 eingeführt wird, lohnt es glaube ich nicht, die Legend zu überarbeiten oder gross an ihr rumzubasteln. Wie ihr schon richtig gesagt habt, es ist eben keine Schweizer 210-er.
Es kann glaube ich nicht schaden, wenn ich mir zusätzlich eine Schweizer 210er hole. So eine gehört doch wie die 1911, P08 und P38 in jede gut sortierte Sammlung

Ich habe noch eine weitere Frage und zwar ist mir aufgefallen, dass ich beim Pistolenschiessen auf 25m leicht und bei 50m recht hoch zielen muss, damit ich die Treffer in der Mitte habe. z.B. muss ich auf 50m mit der Sig 210 Legend in den oberen Bereich der Scheibe (Bereich 6-7) zielen, damit ich sie im 10 habe. Welche Faktoren spielen hier eine Rolle? Ist es die Höhe und Formgebung von Kimme und Korn (breites / schmales Korn), die Art wie ich die Pistole halte oder spielt das Auge auch noch eine tragende Rolle?
Baikal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20. December 2013, 14:36   #6
SUdR
Mitglied
 
Benutzerbild von SUdR
 
Registriert seit: 25.10.09
Ort: Dreiländereck D-AT-CH
Beiträge: 2,322
Standard

Hole Dir eine Armeevariante. Da kannst nix falsch machen.
Meine 210er ist, wie alle CH Ordonanzwaffen fleck eingeschossen. Und das passt perfekt so.
__________________
Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten.
Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott!
Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten,
dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!
(Theodor Körner 1791-1813)

DIE GRÜNEN NEIN DANKE
Direkte Demokratie
Ich bin Tolerant
SUdR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20. April 2016, 14:03   #7
Pseyco
Mitglied
 
Registriert seit: 20.12.10
Ort: Schweiz
Beiträge: 50
Standard

Hallo

Etwas spät, aber besser als nie.
Selbes Problem bei mir letzte Woche.

Grund:
Pistolenpatrone 41 ist nicht CIP konform, alle sonstigen Patronen die du im Handel bekommst, sind CIP standard. SIG Sauer baut ihre Patronenlager nach CIP norm. Der Bund stellt aktuell die Pistolenpatrone 41 auf CIP um, das dauert aber sicher noch eine weile bis du die am Stand bekommst.

3 Möglichkeiten:
Schachte Ordonanzmuni organisieren, Patronen austauschen, und diese am Feldschiessen verwenden (sag nicht dass du das von mir hast)

Ab damit zum BüMa das Patronenlager ausfeilen lassen - würde oder besser gesagt hab ich nicht gemacht, da ein enges Lager bessere Präzision bietet.

Lass mal 2000 Schuss durch, allenfalls schleift das das Lager genügend aus.

LG
Patrick
Pseyco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20. April 2016, 18:47   #8
Swisswaffen
Mitglied
 
Benutzerbild von Swisswaffen
 
Registriert seit: 15.02.15
Beiträge: 260
Standard

Es gibt hoffentlich bald die Pistolenpatrone 14:
http://www.swisswaffen.com/?W=PP14

Diese ist dann CIP konform.
__________________
Schweizer (Ordonnanz-)Waffen: http://www.swisswaffen.com
Swisswaffen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:21 Uhr.