Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
Auctronia

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Ordonanzwaffen > Russische Ordonanzwaffen und deren Ableger

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17. June 2011, 19:54   #1
Der Sheriff
Mitglied
 
Registriert seit: 22.04.08
Beiträge: 3,708
Thumbs up Saiga MK im Kaliber 7,62x39

Hallo zusammen,

hier möchte ich euch eine weitere Drückjagdwaffe für Rehwild vorstellen.

Diese Variante der AK hat mir schon immer gut gefallen. Die Verarbeitung ist gut und störungsfrei schiesst die Waffe auch. Bis jetzt habe ich ca 200 Schuß durch.

Bei den Patronen muß man offenbar nicht wählerisch sein. Alle drei bisher verwandten Sorten zündeten und wurden ausgeworfen.

Eine Besonderheit hat die Saiga: Sie lässt sich nur schießen, wenn der Schaft ausgeklappt ist. Eingeklappt lässt sie sich nicht abfeuern. Ist werksmäßig aber so vorgesehen und kein Fehler. Stört mich aber auch nicht weiter.

Das Zerlegen gestaltet sich naturgemäß einfach und völlig problemlos.

Leider passen die originalen 30er-AK-Magazine nicht, da die Patronen nicht ins Patronenlager befördert werden. Dazu müsste man eine Rampe anbringen lassen, was ich aber derzeit nicht vorhabe. (Da kaufe ich mir lieber ein anderes AK-Modell )

Mit Vierfach-Zielfernrohr kann man auf 100m das Schwarze im Spiegel (8er bis 10er) problemlos halten, ebenso stehend freihändig auf 25m. Morgen folgt dazu noch ein Testbericht vom Schießstand.

Gruß,

Bernhard
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 16 06 2011 019 (Medium).jpg (72.8 KB, 127x aufgerufen)
Dateityp: jpg 16 06 2011 020 (Medium).jpg (85.2 KB, 48x aufgerufen)
Dateityp: jpg 16 06 2011 021 (Medium).jpg (82.4 KB, 41x aufgerufen)
Dateityp: jpg 16 06 2011 022 (Medium).jpg (78.6 KB, 62x aufgerufen)
Dateityp: jpg 16 06 2011 023 (Medium).jpg (75.4 KB, 80x aufgerufen)

Geändert von Der Sheriff (17. June 2011 um 21:30 Uhr).
Der Sheriff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17. June 2011, 19:56   #2
Götterbote
Super Moderator
 
Benutzerbild von Götterbote
 
Registriert seit: 06.07.08
Ort: Landkreis Erding
Beiträge: 4,465
Standard

Zitat:
Zitat von Der Sheriff Beitrag anzeigen

hier möchte ich euch eine weitere Drückjagdwaffe für Rehwild vorstellen.
Jetzt dreht er ganz durch........
Götterbote ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17. June 2011, 20:00   #3
Der Sheriff
Mitglied
 
Registriert seit: 22.04.08
Beiträge: 3,708
Standard

Dazu verweise ich auf die Jagdphilosophie von Herrn Dr. Ulrich Kotmann...

http://www.youtube.com/watch?v=eBF4xGDJC9w


Geändert von Der Sheriff (17. June 2011 um 20:06 Uhr).
Der Sheriff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17. June 2011, 20:07   #4
Cmark73
Mitglied
 
Registriert seit: 22.08.08
Beiträge: 487
Standard

Na,der Bernhard traut sich wenigstens so pöse Waffen zu kaufen
Habe einen guten Freund - auch Jäger - der würde sich ja eigentlich auch gerne sowas zulegen. Traut sich aber nicht weil er dann bestimmt blöd angesprochen wird von seinen Jagdgenossen
Da hilft kein Zureden meinerseits,daß er ja die AK welche er schon gerne möchte halt am Stand schießt u. zur Jagd was "anständiges" mitnimmt.

@Bernhard,auch von mir noch meine Gratulation zum Jagdschein u. Deinen schönen Neuerwerbungen.


Grüße Markus
Cmark73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17. June 2011, 20:08   #5
Götterbote
Super Moderator
 
Benutzerbild von Götterbote
 
Registriert seit: 06.07.08
Ort: Landkreis Erding
Beiträge: 4,465
Standard

Zitat:
Zitat von Der Sheriff Beitrag anzeigen
Dazu verweise ich auf die Jagdphilosophie von Herrn Dr. Ulrich Kotmann...
Das ist voll krass!
Götterbote ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17. June 2011, 20:15   #6
Der Sheriff
Mitglied
 
Registriert seit: 22.04.08
Beiträge: 3,708
Standard

Hallo Markus,

danke Dir für Deine Glückwünsche. Die Jagdprüfung war gar nicht mal so schwer. Vielleicht schreibe ich dazu mal einen kleinen Beitrag.

Deinem Freund kann ich nur raten: Kauf´ Dir das Ding! Schiessen soll in erster Linie Spaß machen, besonders am Schießstand. Für die Jagd hat er ja schon alles was er braucht.
Seine Waffenkäufe sollte er nicht vom Geschmack oder dem "Traditionsverständnis" irgendwelcher selbsternannter Gralshüter abhängig machen.

Würde mir im Traum nicht einfallen.

Gruß,

Bernhard
Der Sheriff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17. June 2011, 20:16   #7
David
Mitglied
 
Registriert seit: 22.04.08
Beiträge: 3,074
Standard

Wie funktioniert dieser Mechanismus mit dem Klappschaft genau? Greift der direkt auf die Abzugsbuchse? Ansonnsten ein nettes Gewehr oder eher eine nette Mpi Die 7,62x39 reicht für den Verwendungszweck auch dicke

Gruß David
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17. June 2011, 20:30   #8
Der Sheriff
Mitglied
 
Registriert seit: 22.04.08
Beiträge: 3,708
Standard

Hallo David,

der Abzug wird nicht abgedeckt, sondern die Mechanik blockiert, sobald der Klappschaft anliegt. Wie das genau funktioniert könnte man wohl erst feststellen, wenn man die Waffe zerlegen würde.

Gruß,

Bernhard
Der Sheriff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. June 2011, 11:22   #9
Der Sheriff
Mitglied
 
Registriert seit: 22.04.08
Beiträge: 3,708
Standard Bericht vom Schießstand

Hallo zusammen,

hier also noch der versprochene Bericht vom Schießstand. Gestern hat es bei uns geregnet was das Zeug hielt, darum haben wir die Zielscheibe ganz einfach auf 25m aufgehangen und dann so lange darauf geschossen, bis das Schwarze im Spiegel letztlich weg war. Zum Abkleben hatten wir bei diesem Wetter echt keine Lust. Das Bild zeigt den Zustand der Scheibe nach ca 50 Schuss stehend freihändig.

Zum Schussverhalten selbst: Die Saiga schoss mit den Barnaul-Patronen vollkommen störungsfrei. Wirklich auffällig ist aber - trotz elektronischem Gehörschutz - der dumpfe und zugleich laute Schußknall sowie das große, grelle Mündungsfeuer, welches durch den Kompensator nach links und rechts aufgeteilt wird. Zwei andere Jäger, welche zeitgleich auf den "Laufenden Keiler" schossen, fühlten sich zum Glück nicht belästigt und sprachen nur von autentischem "Drückjagd-Feeling".

Der Rückstoß ist problemlos zu beherrschen und das Ergebnis auf 25m genügt mir für eine derartige Waffe vollends.

Mein Fazit: Eine günstige Waffe mit hohem Spaßfaktor. Von der Verarbeitung her meiner Ansicht nach der beste aller AK-Klone. Eine klare Kaufempfehlung von mir ohne Einschränkung.

Gruß,

Bernhard
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 18 06 2011 005 (Medium).jpg (73.8 KB, 145x aufgerufen)
Dateityp: jpg 18 06 2011 017 (Medium).jpg (52.7 KB, 146x aufgerufen)
Dateityp: jpg 18 06 2011 030 (Medium).jpg (80.1 KB, 152x aufgerufen)
Der Sheriff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. June 2011, 11:28   #10
Götterbote
Super Moderator
 
Benutzerbild von Götterbote
 
Registriert seit: 06.07.08
Ort: Landkreis Erding
Beiträge: 4,465
Standard

Moin Bernhard,

warst Du auf einem Schiessstand für Kampfschwimmer?.....wegen der Gummistiefel.

Bei uns hat es gestern auch in Strömen gegossen, da hatten wir schon fast Land unter.

Gruß
Jens
Götterbote ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. June 2011, 11:39   #11
Der Sheriff
Mitglied
 
Registriert seit: 22.04.08
Beiträge: 3,708
Standard

So ein bisschen Weltuntergang hält mich doch nicht von einem Besuch am Schießstand ab!
Der Sheriff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. June 2011, 12:39   #12
Michi
Co-Admin
 
Benutzerbild von Michi
 
Registriert seit: 22.04.08
Ort: Schweiz
Beiträge: 3,890
Standard

Eine AK im Orginalkaliber ist, egal in welcher Ausführung, faszinierend zu schiessen. Auch ist die Präzision nicht so schlecht wie man es dem System immer wieder nachsagt, selbst auf 300m sind Figurentreffer absolut keine Ausnahme. Vorausgesetzt, man verwendet man verwendet nicht die völlig überlagerte Munition vom letzten Handwaffenschiessen.
Was den Mündungsknall angeht finde ich die AK74 fast noch ein wenig beeindurckender trotz oder gerade wegen des viel kleineren Kalibers.
Vielleicht fällt Dir auch für die 5.45x39 ein Jagdlicher Zwecke ein, dass Du Dir sowas auch noch anschaffen kannst.
Im Übrigen fehlt Deiner Saiga noch ein Trommelmagazin!
__________________
Bleiben wir ruhig - stark - einig. Auf diese Art werden wir freie Menschen bleiben
Michi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. June 2011, 13:17   #13
Matthias Horner
Mitglied
 
Registriert seit: 03.07.08
Beiträge: 2,889
Standard

5,45x39 ist in Deutschland kein AK-Klon zu kriegen-----


und das Trommelmagazin funktioniert ohne Änderung nicht an der Saiga!
Matthias Horner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. June 2011, 17:00   #14
Michi
Co-Admin
 
Benutzerbild von Michi
 
Registriert seit: 22.04.08
Ort: Schweiz
Beiträge: 3,890
Standard

Betrifft das nur den AK- Klon oder das Kaliber generell? Ich meine nämlich bei eGun schön öfters Angebote für das SSG82 in eben jenem Kaliber gesehen zu haben.
__________________
Bleiben wir ruhig - stark - einig. Auf diese Art werden wir freie Menschen bleiben
Michi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. June 2011, 18:20   #15
David
Mitglied
 
Registriert seit: 22.04.08
Beiträge: 3,074
Standard

Na siehste das passt doch. Übrigends sehr interessante Jacke

Gruß David
David ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:57 Uhr.