Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
Auctronia

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Zubehör für Lang- und Kurzwaffen > Waffenreinigung und Pflege

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24. July 2009, 15:47   #1
Clausewitz
Mitglied
 
Registriert seit: 22.07.08
Beiträge: 348
Standard Zündnadelgewehr wie reinigen?

Ich bekomme morgen 2 schöne preußische ZN-Gewehre, unberührt seit ca. 60 Jahren. Einziges Manko: Die Oberfläche ist überzogen mit einer Schicht aus eingetrocknetem Uralt-Fett.

Wie würdet ihr die Teile schonend reinigen? Ich möchte vermeiden, dass die Gewehre aussehen wie frisch poliert, was man ja leider manchmal sieht. Ein bisschen Patina stört da auf keinen Fall.

Mehr Bilder von den Gewehren gibt´s im Laufe des Wochenendes!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg M41bild2.jpg (119.1 KB, 57x aufgerufen)
Clausewitz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28. July 2009, 17:17   #2
Gunner
Super Moderator
 
Benutzerbild von Gunner
 
Registriert seit: 25.04.08
Ort: Enn Err Weh
Beiträge: 5,246
Standard

Wenn Du Reste von dem Fett zurückhalten willst:
Ausschäften, erwärmen, mit groben Lappen abwischen, so daß in den Vertiefungen Fett zurückbleibt.

Soll daß Fett ganz weg:
Entweder nach dem Ausschäften mit Brunox einsprühen und abwischen oder mit Waschbenzin/Aceton/Bremsenreiniger auswaschen.

fett-weg-Grüße
vom Gunner
__________________
Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)
Gunner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18. April 2012, 14:21   #3
waffenkenner
Mitglied
 
Registriert seit: 27.02.12
Beiträge: 2
Standard

Hallo,
das Thema dürfte an Aktualität nichts verloren haben, deshalb meine späte Antwort. Bei meiner Greener Police Gun habe ich mir das Entschäften erspart und die Schaftteile mit der Heißluftpistole mit Bienenwachs abgedeckt. Dann die Metallteile mit Backofenspray eine Stunde lang beaufschlagt. Das löst alles Fett, danach gut säubern + rostschützen + das Bienenwachs mit der genannten Methode entfernen.
waffenkenner ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:05 Uhr.