Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
Auctronia

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Zubehör für Lang- und Kurzwaffen > Waffenreinigung und Pflege

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10. April 2012, 14:32   #1
Eisenmann
Mitglied
 
Registriert seit: 25.01.12
Beiträge: 129
Standard Rost unter den Griffschalen

Hi Zusammen,

ich war am Wochenende etwas geschockt. Ich habe an meinem Colt Diamondback mal die Sportgriffschalen (Holz) weggeschraubt und darunter eine Rostnabe von ca. 0,5mm Durchmesser entdeckt.

Danach hab ich gleich mal alle Griffschalen meiner Waffen abgeschraubt und an einem anderen Revolver auch schon beginnenden Rost unter den Griffschalen entdeckt.

Ich trau mich aber nicht mit Schmirgel oder Stahlwolle dran, da die Waffen brüniert sind. Ich habe jetzt an den betroffenen Waffen mit einer Messingbürste den Rost soweit wie möglich entfernt und danach ordentlich mit Gunnex behandelt und anschliessend noch Schweizer Automatenfett drauf.

Meint ihr das reicht um die Waffen vor weiteren Schäden zu schützen? Oder soll ich sicherheitshalber die Waffen von einem Büchsenmacher behandeln lassen?

Gruß

Ralf
Eisenmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10. April 2012, 14:38   #2
Götterbote
Super Moderator
 
Benutzerbild von Götterbote
 
Registriert seit: 06.07.08
Ort: Landkreis Erding
Beiträge: 4,429
Standard

Eigentlich sollte das reichen. Aber wie sieht es mit den Griffschalen aus? Sind die feucht?
Wenn ja, solltest Du diese mal mit Ballistol behandeln.

Gruß
Jens
__________________
"Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
Peter Ustinov
Götterbote ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10. April 2012, 14:42   #3
Eisenmann
Mitglied
 
Registriert seit: 25.01.12
Beiträge: 129
Standard

Zitat:
Zitat von Götterbote Beitrag anzeigen
Eigentlich sollte das reichen. Aber wie sieht es mit den Griffschalen aus? Sind die feucht?
Wenn ja, solltest Du diese mal mit Ballistol behandeln.

Gruß
Jens
Nein, die Griffschalen sind trocken. Ich habe inzwischen Entfeuchter in den Tresor gelegt. Allerdings ist das ein guter Tip, ich werde das in ein paar Wochen nochmal kontrollieren und entsprechend mit Ballistol nachbehandeln.

Du meinst also ich brauch mir darüber keine grossartigen Gedanken zu machen?
Eisenmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10. April 2012, 16:22   #4
Götterbote
Super Moderator
 
Benutzerbild von Götterbote
 
Registriert seit: 06.07.08
Ort: Landkreis Erding
Beiträge: 4,429
Standard

Wenn Du den Rost so gut wie möglich wegbekommen hast, reicht das Waffenfett als Rostschutz aus. Aber Du musst selbstverständlich regelmäßig überprüfen, ob noch genug Fett an den Stellen unter den Griffschalen ist, denn Handschweiss ist ziemlich aggressiv.
__________________
"Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
Peter Ustinov
Götterbote ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:08 Uhr.