Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
Auctronia

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Zubehör für Lang- und Kurzwaffen > Mündungsbremsen- , Feuerdämpfer

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 1. January 2011, 19:04   #1
Teileonkel
Mitglied
 
Benutzerbild von Teileonkel
 
Registriert seit: 25.04.08
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 460
Teileonkel eine Nachricht über ICQ schicken
Standard MFD aus USA bestellen?

Moin Moin,

mal ne Frage, wie ist das eigendlich gesetzlich geregelt wenn man 10 MFDs
aus den USA bestellen möchte?
Denke speziell an diese http://www.parts4ar15.com/ar-15_acce...uct/BL-3P.html

Der Preis scheint ok, wäre aber schnell ziemlich teuer wenns gerechtfertigt beim Zoll hängen bleibt.

Es sei denn man bekommt sowas für wenig Geld auch bei uns, wovon ich aber nichts weiss. Bei Egun war vo einiger Zeit einer für fast 50€ weg gegangen, soviel zahl ich aber nicht dafür.

Daniel
__________________
SUCHE:
Cal.30 Browning 1919 MG als guten Nachbau
Teileonkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3. January 2011, 20:35   #2
MrSheepy
Super Moderator
 
Benutzerbild von MrSheepy
 
Registriert seit: 25.08.08
Ort: Wesel
Beiträge: 3,941
Standard

10 Stück wären 99 USD + Versand, müssen also hier noch Verzollt werden. Der Import dier Teile stellt kein Problem dar. Kein wesentliches Teil einer Schuisswaffe oder Kriegswaffenproblematisch.
__________________
Verbietet Hartschalenfrüchte! Jedes Jahr werden weltweit 150 Menschen von Kokosnüssen erschlagen!

Mitglied im Komitee gegen die Entführung von Kühen durch Ausserirdische.
MrSheepy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 4. January 2011, 18:36   #3
Teileonkel
Mitglied
 
Benutzerbild von Teileonkel
 
Registriert seit: 25.04.08
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 460
Teileonkel eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Am Händler solls nicht liegen, der würde mir die so rüber schicken.
Wenn es da keine Probleme gibt werde ich wohl bestellen.
Freut mich sowas zu lesen, Danke.

MFG Daniel
__________________
SUCHE:
Cal.30 Browning 1919 MG als guten Nachbau
Teileonkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 4. January 2011, 20:30   #4
stefan
Super Moderator
 
Benutzerbild von stefan
 
Registriert seit: 21.12.08
Ort: Südhessen
Beiträge: 2,636
Standard

Moin

Zur Information: Die einschlägigen Internetseiten des deutschen Zolles verschaffen Überblick über entstehende Kosten.

So werden z. B. die Shipping Gebühren, sofern sie nicht im Kaufpreis enthalten sind bei der Zollberechnung hinzugezählt.

Also empfiehlt es sich, sich vorher richtig schlau zu machen.

stefan
__________________
Erfahrung ist das, was man erlangt kurz nachdem man es hätte gebrauchen können.
stefan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. January 2011, 16:10   #5
Melanie_Daniels
Mitglied
 
Registriert seit: 05.06.09
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1,192
Standard

Bei Bestellung in den USA sollte man sich auch noch auf folgendes Problem einrichten:

Der Export von Waffenteilen ist in einigen Staaten verboten (u.a. Kalifornien). Leider machen sich manche Händler erst kundig, nachdem sie von der Kreditkarte abgebucht haben und die Rückabwicklung stellt dann eine mittelmäßige Katastrophe dar.
Melanie_Daniels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. January 2011, 16:11   #6
Melanie_Daniels
Mitglied
 
Registriert seit: 05.06.09
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1,192
Standard

Zitat:
Zitat von MrSheepy Beitrag anzeigen
10 Stück wären 99 USD + Versand, müssen also hier noch Verzollt werden.
Einfuhrumsatzsteuer nicht vergessen (19 %)
Melanie_Daniels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. January 2011, 17:01   #7
FMJ
Mitglied
 
Registriert seit: 30.11.10
Beiträge: 116
Standard

Zitat:
Zitat von diesel Beitrag anzeigen
Zur Information: Die einschlägigen Internetseiten des deutschen Zolles verschaffen Überblick über entstehende Kosten.
So gibt es beispielsweise einen eigenen Zolltarif für Bajonette ...
FMJ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. January 2011, 23:32   #8
Wallmeister
Mitglied
 
Benutzerbild von Wallmeister
 
Registriert seit: 15.12.10
Ort: RW
Beiträge: 59
Standard

Mir ist ein Fall bekannt, wo einer ein Plastik Mag fürs Mini14 orderte. In Frankfurt wurde es geöffnet und nach 5Tagen stand die örtliche Kripo vor der der Tür. Obwohl das Ruger laut WBK angemeldet war... Stand auch so im DWJ!

Würde davon abraten
__________________
MkG.
Wallmeister
Wallmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. January 2011, 17:25   #9
wozzi
Mitglied
 
Benutzerbild von wozzi
 
Registriert seit: 13.11.09
Ort: Hamburg
Beiträge: 2,079
Standard

Zitat:
Zitat von Wallmeister Beitrag anzeigen
und nach 5Tagen stand die örtliche Kripo vor der der Tür.
Laaange haben die Jungs aber gebraucht...

Zitat:
Zitat von Wallmeister Beitrag anzeigen
Würde davon abraten
Wieso? Vorausgesetzt Kaffee und Kuchen sind vorhanden, dann steht einem nettem Plausch nichts im Wege.
wozzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. January 2011, 17:51   #10
Wallmeister
Mitglied
 
Benutzerbild von Wallmeister
 
Registriert seit: 15.12.10
Ort: RW
Beiträge: 59
Standard

Naja auf solch einen netten Plausch mit bestimmen Möchtegern-Experten kann vermutlich jeder friedliebende Mensch verzichten.
__________________
MkG.
Wallmeister
Wallmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. January 2011, 00:07   #11
Teileonkel
Mitglied
 
Benutzerbild von Teileonkel
 
Registriert seit: 25.04.08
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 460
Teileonkel eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ich habe nichts zu verbergen, können dann ruhig vorbei kommen und das Paket mit den MFDs gleich mit bringen.

Also mal ernst, ich werd einfach mal bestellen, hatte anfangs nur an 10 gedacht, allerdings sind auch hier noch Leute die sowas suchen. Werden wohl ein paar mehr. Ich schau mal was ich an Gesamtkosten habe.
Falls noch jemand Interesse hat, wird sicher nicht mehr als 20 Euro kosten das Stück. Meld mich aber nochmal wenns soweit ist.

MFG & Danke
Daniel
__________________
SUCHE:
Cal.30 Browning 1919 MG als guten Nachbau
Teileonkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. January 2011, 08:33   #12
Matthias Horner
Mitglied
 
Registriert seit: 03.07.08
Beiträge: 2,880
Standard

Nun,
"legal" dürfte der Warenwert pro Lieferung die $100 Grenze nicht überschreiten.

Kläre mit dem Versender vorab, was passiert wenn die Ware nicht ankommt.

Aufpassen musst auch, das die nicht erst die Kreditkarte belasten und dann merken, das sie das ja so garnicht Exportieren können

Wenn das Ding in den USA auffliegt, können sie dir hier nix, der Versender hat ein Problem, und du solltest ggf. nicht an nen USA Urlaub denken...........

Der Händler gibt es mal wenigstens richtig auf seiner Homepage an:

Foreign Export
Many of our items are classified as Gun Parts. There are strictly enforced rules that go along with these parts.

A Gun Part is “any item necessary to the operation of a weapon”. Many parts fall within this category, such as triggers, magazines, grips and barrels.

Current Regulations require An Export License for all Gun Part orders exceeding $100 (U.S.) WE CAN NOT SHIP any orders over $100 U.S for gun parts. Items such as holsters, slings, clothing, backpacks, hearing protection, gun cases, books and videos are not considered gun parts and may be shipped to you.
Matthias Horner ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:12 Uhr.