Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
Auctronia

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Langwaffen > Halbautomaten

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19. May 2017, 16:49   #61
Frogman
Mitglied
 
Registriert seit: 24.10.14
Beiträge: 10
Standard

Nein, auf dem Hera. Gerade für BDS 3314 Zeitserie dort optimal. Beim PAR einen normalen A2 MFD bzw. den Strike Industries Checkmate Comp.
Frogman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. May 2017, 20:29   #62
HangMan
Mitglied
 
Benutzerbild von HangMan
 
Registriert seit: 28.02.09
Ort: Irgendwo da draußen im wilden Germanistan!
Beiträge: 552
Standard

Ich weiß, die von Gunworks sind über deinem angegebenen Budget, aber einen Blick wert!

gunworks
__________________
"H&K - Because you suck, and we hate you!!!" (I-Net Blog)

"Anything you do can get you killed, including nothing!" (Murphy's Law)

"Das Wort eines Mannes ist nur soviel wert wie seine Information" (Verfasser Unbekannt!)
HangMan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. May 2017, 23:55   #63
FreeFly
Mitglied
 
Registriert seit: 10.05.17
Beiträge: 27
Standard

Über die Gunworks habe ich gestern erst einen Artikel gelesen, aber ich habe glaube so viel möchte ich erst Mal nicht ausgeben für einen Comp., Übersteigt mein Budget dann doch etwas.

Frogman, hast du ne Bezugsquelle für den "Strike Industries Checkmate Compensator"?
Der scheint in den Staaten ja sehr beliebt zu sein, leider finde ich keinen Shop der nach DE versendet.
FreeFly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. May 2017, 18:01   #64
Sprutz
Mitglied
 
Registriert seit: 22.05.17
Beiträge: 6
Standard

Hallo an alle im Forum,

ich bin neu hier und habe da gleich mal eine Frage.
Ich habe mir vor ein paar Tagen eine ProArms MK3 in neuer Keymodausführungen gekauf, da es die alte Ausführung nicht mehr gab.
Möchte von Euch jemand den alte Quadrail-Vorderschäfte verkaufen?
Sollte aber wenn möglich der "Medium 266mm" sein!

Danke euch für eine Antwort!
Sprutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. May 2017, 18:43   #65
FreeFly
Mitglied
 
Registriert seit: 10.05.17
Beiträge: 27
Standard

Hallo Sprutz, bist du mit dem Keymod-Handschutz nicht zufrieden?
Wenn nicht, wieso nicht?

Gruß
FreeFly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. May 2017, 10:07   #66
Sprutz
Mitglied
 
Registriert seit: 22.05.17
Beiträge: 6
Smile Keymod-Handschutz

[quote=FreeFly;157354]Hallo Sprutz, bist du mit dem Keymod-Handschutz nicht zufrieden?

Hallo FreeFly,

vielen Dank für dein Interesse!

Ich muss dir erstmal ehrlich gestehen, ich kenne mich noch nicht wirklich damit aus.

Zum Keymod-Handschutz: - na was mich stört, der hat nur eine Picatinny Schienen oben für die Zielmontage und ich hätte gern 4-Picatinny Schienen, da ich unten ein "FAB PTK - Ergonomic Pointing Grip für Picatinny Rail Systems" befestigen wollte!
In der Hand liegt der Keymod-Handschutz aber Spitze!

Ach was ich noch dazu sagen muss: ich habe eine ProArms MK3 Spartan!

Die Entscheidung lag bei mir zwischen der MK3 1.600€ und der MK3 Spartan im Angebot für 1.250€!

Habe mich versucht zu informieren und das was ich bis zum kauf herausgefunden habe, ist dass der einzige Unterschied darin besteht, dass das 4-Positionen-Piston-System fehlt und der MOE-Griff bzw. der CTR-Schubschaft durch ein billigeren A2 Griff, M4 Schubschaft und der Vorderschaft mit einem Imbus-Schlüssel abgenommen werden muss, was mich aber überhaupt nicht stört, da ich keine Läufe in unterschiedlichen Längen habe, die ich ständig auf der Bahn wechseln müsste.

Warum das MK3 Spartan: "der Preis", da ich alle Teile wie Schubschaft, Griff, Magazin, Mündungsbremse und Abzug sowieso tauschen möchte, die meisten Teile in die Farbe "FDE"!
Und da liegt jetzt schon mein Problem:
man bekommt ja kaum alle Teile in der gleichen Farben...bei dem einen Hersteller sehen die Teile in FDE ganz anders aus, wie bei dem anderen Hersteller, der seine Teile in FDE anbietet!

Achso: wie es nun mal so ist, habe ich erst gestern herausgefunden, dass das MK3 Spartan eine Dralllänge 1:7 hat (MK3 Dralllänge 1:8) das wird bei Frankonia falsch angegeben!
Jetzt habe ich Angst, dass das Spartan vielleicht keinen Lohter Walther Lauf hat, was mich dann richtig ärgern würde.

Für welche Zieleinrichtung hast du dich nun entschieden?

Hoffe ich habe nicht gleich zu viel geschrieben.

In diesen Sinne: Schießen lernen, Freunde treffen.
Sprutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. May 2017, 21:31   #67
Matthias Horner
Mitglied
 
Registriert seit: 03.07.08
Beiträge: 2,873
Standard

Die spartan hat nen Lothar Walther Lauf mit 1-8"

Info direkt von Ivo
Matthias Horner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. May 2017, 23:11   #68
FreeFly
Mitglied
 
Registriert seit: 10.05.17
Beiträge: 27
Standard

Hallo Sprutz, was spricht denn gegen Picatinny Elemente die es für den Keymod Handschutz gibt?

Wie bereits erwähnt fliegt bei mir der Standard Griff etc. auch runter und wird voraussichtlich gegen Magpul-Teile getauscht.
Ich finde das 4-Positionen-Piston-System interessant, daher wollte ich nicht darauf verzichten und mir wird der "große Bruder" der Spartan das Geld wert sein.

Für eine Optik habe ich mich noch gar nicht entschieden, bleibe aber immer wieder bei den Modellen von Vortex hängen.
Da ich hier fleißig in allen Bereichen des Forums mitlese, gelten die Optiken in der Preisklasse in der ich Suche wohl eher als "billig", aber für mich sind ~500€ (für Optik & Montage) auch schon viel Geld.

Auch denke ich immer noch über ein Rotpunktvisier nach, aber da meistens auf 100m geschossen werden soll wäre eine Optik mit Vergrößerung wohl doch das sinnigere.
Aber für den reinen Spaß auf 50m etc. wäre es schon interessant.

Beides auf einmal kaufen und ständig "umschrauben" ist auch nicht gerade sinnig und kostet gleich nochmal mehr..

Du siehst ich bin unschlüssig und es ist was das Thema Optik angeht noch alles offen.

Was soll denn bei dir für eine Optik auf das MK3 Spartan?
Und danke für deine ausführliche Antwort!

Grüße FreeFly
FreeFly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. May 2017, 14:47   #69
Frogman
Mitglied
 
Registriert seit: 24.10.14
Beiträge: 10
Standard

Zitat:
Zitat von Sprutz Beitrag anzeigen
Hallo an alle im Forum,

ich bin neu hier und habe da gleich mal eine Frage.
Ich habe mir vor ein paar Tagen eine ProArms MK3 in neuer Keymodausführungen gekauf, da es die alte Ausführung nicht mehr gab.
Möchte von Euch jemand den alte Quadrail-Vorderschäfte verkaufen?
Sollte aber wenn möglich der "Medium 266mm" sein!

Danke euch für eine Antwort!
Kann ich machen. Ich habe noch beide Quadrails über. Den von dir favorisierten Medium mit 266mm und den kurzen Handschutz mit ca. 220mm. Hast eine PN.
Frogman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. May 2017, 10:18   #70
Sprutz
Mitglied
 
Registriert seit: 22.05.17
Beiträge: 6
Standard

Hallo an alle...

vielen vielen Dank an alle für die schnellen Antworten!

Herr Horner durch Ihre Nachtricht bin ich wieder beruhigt, da allein ein Lother-Walther Lauf mir dann doch der Aufpreis zur ProArms MK3 wert gewesen wäre. Jetzt fällt mir ein Stein vom Herzen.
Nochmal vielen vielen Dank.

Hallo FreeFry, das es für den Keymod Handschutz Picatinny Elemente gibt, wusste ich bis jetzt noch nicht. Sorry, ich muss mich da erstmal tiefer einlesen.

Als Optik habe ich so an ein EOTech EXPS 3-0 NV TAN gedacht! Was mich stört ist, dass das bei uns fast doppelt so teuer wie in America ist.
Versuche da was Gebrauchtes zu bekommen.
Aber die Optiken von Vortex werde ich mir mal genauer anschauen. Kann man damit auch Schießen? Oder sind eher für Softair und Kleinkaliber?
Falken gibt es da ja glaube auch noch.

Herr Frogman,

auch Ihnen vielen Dank und meine PN bekommen Sie natürlich.

Das nächste Mal gerne mehr, muss aber erstmal in die Arbeit, wollte aber noch schnell paar Zeilen an Euch schreiben.

Wünsche euch noch einen schönen Männertag.

LG. Sprutz
Sprutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. May 2017, 11:37   #71
HangMan
Mitglied
 
Benutzerbild von HangMan
 
Registriert seit: 28.02.09
Ort: Irgendwo da draußen im wilden Germanistan!
Beiträge: 552
Standard

nur mal so am Rande:
wir sind hier alle per du!

dir auch noch einen schönen vatertag!
__________________
"H&K - Because you suck, and we hate you!!!" (I-Net Blog)

"Anything you do can get you killed, including nothing!" (Murphy's Law)

"Das Wort eines Mannes ist nur soviel wert wie seine Information" (Verfasser Unbekannt!)
HangMan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26. May 2017, 10:21   #72
Sprutz
Mitglied
 
Registriert seit: 22.05.17
Beiträge: 6
Standard

Hallo Hangman,

das nehme ich doch gerne an.
Sprutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3. September 2017, 11:41   #73
Skinni690
Mitglied
 
Registriert seit: 31.07.17
Beiträge: 10
Standard

Also ich besitze auch eine PAR MK 3.
Die visierung läuft über ein vortex 1-6 Strike Eagle. Habe aber auch ein Viper 6.5-20 auf era tac - wenn es mal über die 100m raus geht. Für ganz schnelles habe ich ein Holosun 515 BU. Ich kann alles davon empfehlen - auch wegen der lifetime Warranty!
Skinni690 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21. September 2017, 20:57   #74
FreeFly
Mitglied
 
Registriert seit: 10.05.17
Beiträge: 27
Standard Eigene Erfahrung mit meinem MK3

1. Vorwort

Ich wollte alle die es interessiert mal ein Feedback über mein MK3 geben, dass sich nun seit mehreren Wochen in meinem Besitz befindet.

Es ist die Ausführung mit dem kurzen Keymodfrontset und der "neuen" Schulterstütze, sowie dem "neuen" Pistolengriff geworden.

Das Hier ist mein erster Thread, indem ich versuche euch ein Feedback über eine Waffe zu geben. Ich hoffe Ihr entschuldigt die vielleicht nicht perfekt Strukturierte Darlegung meiner persönlichen Erfahrung. Sicherlich wird auch das Ein oder Andere Fehlen, aber ich hoffe es Interessiert trotzdem den Ein oder Anderen was ich hier schreibe

2. Lieferumfang

Die Waffe kam in einem schlichten Karton mit ProArms Logo.
Darin war die Waffe, ein 10-Schuss Magazin, sowie eine Anleitung über die Waffe.

3. Verarbeitung Externals
3.1 Body

Der Body der Waffe macht einen sehr wertigen Eindruck. Fraßspuren sind keine zu erkennen und auch Fehler in der schwarzen Beschichtung konnte ich keine ausmachen. Lediglich der Lauf hatte einen sehr kleinen Kratzer an der Unterseite, was aber nicht der Rede wert ist.

3.2 Handguard

Der Keymodhandschutz lässt sich sehr angenehm greifen und ist noch viel schlanker als erwartet.
Die Picatinnyschiene auf der Oberseite der Waffe ist etwas scharfkantig. Verletzungsgefahr besteht bei "normaler" Nutzung meiner Meinung nach aber keine. Die Schnellwechselmöglichkeit des Handguards überzeugt mich in Funktionalität, ebenso wie auch in der Verarbeitung. Nichts wackelt, hat Spiel oder sonstiges. Auch der Arretierhebel schließt nahezu perfekt und trotz des geringen Spiels ist er leichtgängig.

3.3 Schaft/Pistolengriff

Der Schaft, sowie der Pistolengriff sind im Vergleich zu anderen Markenprodukten eher Minderwertiger Qualität. Die Haptik erinnern mehr an Softairwaffen. Es gab Spritzgrate, sowie farbliche Unstimmigkeiten auf beiden Produkten.
Der Schaft hatte recht viel Spiel und lies sich nur sehr hakelig in der Länge anpassen.

3.4 Magazin

Das beigelegte Magazin machte einen stabilen Eindruck, war aber grob gefertigt und hatte scharfe Kanten. Das Metall der Magazinlippe war auch nur sehr unsauber mit Kunststoff umschlossen. Deswegen wanderte es direkt in eine Kiste. Es ist keineswegs mit Magazinen bekannter Hersteller zu vergleichen. Dennoch war die Funktion gegeben, was ja das wichtigste ist.

3.5 Finish

Das Finish der Waffe ist, wie bereits hier im Forum erwähnt, Militärisch rau. Aber auch mir gefällt gerade dies sehr gut.

4. Verarbeitung Internals

Da ich kein Büchsenmacher oder Ähnliches bin, möchte ich über die Internals weitestgehend nicht berichten. Ich komme zwar aus der Metallbranche, habe aber keinerlei Erfahrung mit waffenrelevanten Teilen und deren Qualität. Deswegen möchte ich nur über den verbauten Abzug berichten.

Der Abzug ist Militärisch hart, hatte ein leichtes kriechen, aber einen spürbaren Druckpunkt. Für das präzise schießen ist dieser eher nicht geeignet. Auch wenn es sicherlich auch Leute gibt, die mit dem Standartabzug sicherlich gute Ergebnisse erzielen werden. Ein Sportabzug erleichtert die präzise Schussabgabe aber erheblich.

5. Präzision

Da ich kein Meisterschütze bin und mit der Waffe erst ca. 100 Schuss durch habe, halte ich mich auch hier kurz.
Die 10 lässt sich auf 50m Problemlos halten.
Beim einschießen ließen sich Gruppen im Bereich einer 2€ Münze erzielen. Für mich ist das erstmal mehr als Ausreichend. Gerne Berichte ich nach ausreichend Training erneut über die Präzision.

6. Veränderungen an der Waffe

Wie ich feststellen musste gibt es nahezu unendliche Möglichkeiten ein AR zu Modifizieren, sehr zum leidtragen des Geldbeutels.
So blieb es auch bei mir nicht aus, dass ich nahezu direkt nach Erhalt der Waffe so einiges getauscht habe.
Als eventuelle inspiration werde ich kurz auflisten was ich getauscht/angebaut habe.

6.1 Magpul CTR Schulterstütze
6.2 Magpul MOE+ Pistolengriff
6.3 Magpul MBUS Visierung
6.4 BCM Gunfighter Short Vertical Frontgrip
6.5 Strike Industries King Compensator
6.6 Geissele SSA-E Abzug

Als Primäre Optik dient:

6.7 Vortex Strike Eagle 1-6x24 auf einer
6.8 Burris P.E.P.R. QD Montage

7. Schlusswort

Alles in Allem ist die MK3 eine Wunderbare Waffe, die sich meiner Meinung nach nicht hinter einem DI-System verstecken muss. Bei mir stand vor der Anschaffung fest das ich gerne ein Piston-System hätte, da mich das Konzept überzeugt.
Und rein Optisch fält man mit einem MK3 auch ein wenig mehr auf als mit einem OA, Schmeisser oder ähnlichem, da die MK3´s doch eher seltener auf unseren Schießständen vertreten sein dürfen.
Auch das Eigene Design der Waffe gefällt mir sehr gut. Es erinnert klar an ein klassisches AR15 unterscheidet sich aber dennoch von einem und das finde ich persönlich Klasse.

In meiner Konfiguration bin ich mit der Waffe mehr als zufrieden und würde Sie jederzeit wieder kaufen.
Gefüttert wird sie mit einem Magpul Magazin, das bisher Tadellos läuft.

Ich hoffe dem ein oder anderen gefällt was ich geschrieben habe und vielleicht hilft mein Thread eventuell ja auch jemandem der vor der Kaufentscheidung steht.

An dieser Stelle auch nochmal Danke an das Forum und an einen bestimmten User. Ihr habt mir alle auch Sehr bei der Entscheidung über Abzug, Compensator und und und geholfen!
FreeFly ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:15 Uhr.