Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
Auctronia

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Messer > Messer

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24. April 2017, 10:50   #16
Othmar
Mitglied
 
Benutzerbild von Othmar
 
Registriert seit: 11.03.16
Beiträge: 434
Standard

Zitat:
Zitat von Egbert Beitrag anzeigen
Über schlechte Messer zu schreiben lohnt doch eigentlich nicht.
Zeigt doch lieber mal Eure besten Messer. Die schlechten sollten wir besser einfach vergessen.
Ich mache mir meine übrigens einfach selbst.
Viele Grüße
Egbert
Wie sind diese Messer in der Preislage?
Othmar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. April 2017, 16:43   #17
Egbert
Mitglied
 
Benutzerbild von Egbert
 
Registriert seit: 03.11.10
Beiträge: 205
Standard

Sehr unterschiedlich.
Ist aber hier kein Marktplatz. Da musst Du mir schon ein PN schicken.
Gruß Egbert
__________________
http://www.messer.monsto.de/
Egbert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26. April 2017, 14:45   #18
Lichtgestalt
Moderator
 
Benutzerbild von Lichtgestalt
 
Registriert seit: 16.04.11
Beiträge: 3,816
Standard

Zitat:
Zitat von Othmar Beitrag anzeigen
...
Übrigens exportieren diese ihre Produkte sehr erfolgreich in alle Herren Länder!
Von denen hab ich auch drei.
Sind tolle Tools für´s Wandern oder Outdoor, nur die Klingen sind etwas mir etwas zu klein.
__________________
Es lebe das Zensurdurchsetzungsgesetz des Regimes Merkel!

"Wenn Wahlen etwas änderten, wären sie längst verboten." Kurt Tucholsky
Lichtgestalt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26. April 2017, 19:25   #19
ernst55
Mitglied
 
Registriert seit: 11.02.14
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 1,224
Standard

Also bei mir war es der völlig bescheuerte Kauf eines ,, Rambo ,, Messeres Mitte der 80 er
nach dem Kinostart . 125 DM für ein Messer mit 35 cm Gesamtlänge . Jagdlich nicht nutzbar.
Höchstens vorn auf ner ,, Saufeder ,, oder zum direkten erlegen der Sau . ( Mut fehlte )
Wurde dann noch einige Jahre als zur Gartenarbeit und als Astsäge benutzt und ist dann völlig verrostet in den Müll gegangen .
ernst55 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26. April 2017, 20:01   #20
platoon
Mitglied
 
Benutzerbild von platoon
 
Registriert seit: 22.01.09
Ort: Land Brandenburg
Beiträge: 200
Standard

Das war mein Traummesser als Stift. Verchromte Baustahlklinge und Plastehirschhornimmitatgriff Made in DDR. Zu nichts zu gebrauchen, nie auch nur etwas scharf zu bekommen und noch so stolz auf das Teil sein. Es gab aber auch nie Ärger wenn das "Messer" getragen wurde, heute alles Geschichte.

Gruß Carsten
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DDR Messer.jpg (45.5 KB, 23x aufgerufen)
platoon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26. April 2017, 20:35   #21
Othmar
Mitglied
 
Benutzerbild von Othmar
 
Registriert seit: 11.03.16
Beiträge: 434
Standard

Zitat:
Zitat von Lichtgestalt Beitrag anzeigen
Von denen hab ich auch drei.
Sind tolle Tools für´s Wandern oder Outdoor, nur die Klingen sind etwas mir etwas zu klein.
Für das schwere Swiss Tool braucht man keine lange Klinge, mit diesem Teil könnte man jemanden erschlagen ohne den Einsatz derselben !!
Othmar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27. April 2017, 11:09   #22
Othmar
Mitglied
 
Benutzerbild von Othmar
 
Registriert seit: 11.03.16
Beiträge: 434
Standard Neuanschaffung

War heute bei meinem Büma im Schiesskeller und habe ein neues Messer in seiner Auslage gesehen.

Da er mein Interesse festgestellt hat, hat er mir das Teil gleich vorgeführt und schon befindet sich ein weiteres in meiner Sammlung, was ich meiner Frau sicher nicht unter die Nase binde werde !

Ein tolles Messer mit einer normalen Klinge für den allgemeinen Gebrauch und einer grossen Aufbruchklinge für Schalenwild, welche besser in der Anwendung ist als die kleinen Dinger an den Sackmessern.

Geändert von Othmar (27. April 2017 um 11:22 Uhr).
Othmar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27. April 2017, 11:20   #23
Othmar
Mitglied
 
Benutzerbild von Othmar
 
Registriert seit: 11.03.16
Beiträge: 434
Standard Foto neues Messer

Gibt es dieses Teil schon länger im Angebot oder ist das eine neue Erfindung?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC00223.jpg (1.64 MB, 21x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC00224.jpg (1.69 MB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC00225.jpg (1.45 MB, 13x aufgerufen)
Othmar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27. April 2017, 12:31   #24
Michael
Co-Admin
 
Benutzerbild von Michael
 
Registriert seit: 23.04.08
Ort: Mittelfranken, (Bayern), Deutschland
Beiträge: 9,080
Standard

Spyderco Military für damals 4xx Deutsche Mark, hatte ich mir unbedingt eingebildet, obwohl ich zu der Zeit gerade mal frisch aus der Lehre war und nicht wirklich viel verdient habe. Alltagswert null und somit liegt es seit Jahren ungenutzt in einer Schatulle im Keller herum, zumal es als Einhandmesser sowieso problematisch ist und mit der Klingengestaltung kann man nicht wirklich vernünftig Brote schmieren o.Ä.

EDC ist heute ein Schweizer Messer, Modell Sentinel mit Gürtelclip, das hat hohen Alltagsnutzwert und der Zahnstocher und die Pinzette kommen öfter zum Einsatz als die Klinge.

Gruß

Michael

P.S. Etwa um die gleiche Zeit herum musste es auch noch der große Appglegate Fairbain Combat Folder in der damals 300 DM Preiskategorie sein, das sperrige Teil habe ich tatsächlich auch nur sehr selten mit mir herumgetragen, immerhin konnte ich dieses Messer etliche Jahre später zu Eurozeiten (fast) ohne Verlust wieder verkaufen.
__________________


“The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”
Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27. April 2017, 14:39   #25
Lichtgestalt
Moderator
 
Benutzerbild von Lichtgestalt
 
Registriert seit: 16.04.11
Beiträge: 3,816
Standard

Naja, aber das Spyderco ist ja auch heute noch viel Geld wert.
Also verkaufen?

Ein Messer, welches mich schon lange fuchst, einfach weil ich es total geil finde, aber auch keinen Nutzwert hat und zudem schweineteuer ist.

https://www.selected-knives.de/spyde...6cftip/a-3308/

Das Victorinox Sentinel ist ja viiiiiel zu vernünftig.
__________________
Es lebe das Zensurdurchsetzungsgesetz des Regimes Merkel!

"Wenn Wahlen etwas änderten, wären sie längst verboten." Kurt Tucholsky
Lichtgestalt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27. April 2017, 18:43   #26
Othmar
Mitglied
 
Benutzerbild von Othmar
 
Registriert seit: 11.03.16
Beiträge: 434
Standard

Zitat:
Zitat von Lichtgestalt Beitrag anzeigen
Naja, aber das Spyderco ist ja auch heute noch viel Geld wert.
Also verkaufen?

Ein Messer, welches mich schon lange fuchst, einfach weil ich es total geil finde, aber auch keinen Nutzwert hat und zudem schweineteuer ist.

https://www.selected-knives.de/spyde...6cftip/a-3308/

Das Victorinox Sentinel ist ja viiiiiel zu vernünftig.
Sieht irgendwie noch speziell aus.... also kaufen !!
Othmar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27. April 2017, 19:15   #27
Othmar
Mitglied
 
Benutzerbild von Othmar
 
Registriert seit: 11.03.16
Beiträge: 434
Standard

Zitat:
Zitat von Michael Beitrag anzeigen
Spyderco Military für damals 4xx Deutsche Mark, hatte ich mir unbedingt eingebildet, obwohl ich zu der Zeit gerade mal frisch aus der Lehre war und nicht wirklich viel verdient habe. Alltagswert null und somit liegt es seit Jahren ungenutzt in einer Schatulle im Keller herum, zumal es als Einhandmesser sowieso problematisch ist und mit der Klingengestaltung kann man nicht wirklich vernünftig Brote schmieren o.Ä.

EDC ist heute ein Schweizer Messer, Modell Sentinel mit Gürtelclip, das hat hohen Alltagsnutzwert und der Zahnstocher und die Pinzette kommen öfter zum Einsatz als die Klinge.

Gruß

Michael

P.S. Etwa um die gleiche Zeit herum musste es auch noch der große Appglegate Fairbain Combat Folder in der damals 300 DM Preiskategorie sein, das sperrige Teil habe ich tatsächlich auch nur sehr selten mit mir herumgetragen, immerhin konnte ich dieses Messer etliche Jahre später zu Eurozeiten (fast) ohne Verlust wieder verkaufen.
Das Teil (Spyderco Military) sieht irgendwie schon geil aus, aber als Altagswerkzeug.... hmmm, würde ich eher als Waffe bezeichnen!
Othmar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28. April 2017, 11:43   #28
Michael
Co-Admin
 
Benutzerbild von Michael
 
Registriert seit: 23.04.08
Ort: Mittelfranken, (Bayern), Deutschland
Beiträge: 9,080
Talking

Zitat:
Zitat von Othmar Beitrag anzeigen
Das Teil (Spyderco Military) sieht irgendwie schon geil aus, aber als Altagswerkzeug.... hmmm, würde ich eher als Waffe bezeichnen!
Kurz nach der Lehre, ich war jung und...

Geht in die Richtung:

Zitat:
Zitat von ernst55 Beitrag anzeigen
,, Rambo ,, Messers
Gruß

Michael
__________________


“The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”
Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28. April 2017, 12:41   #29
Othmar
Mitglied
 
Benutzerbild von Othmar
 
Registriert seit: 11.03.16
Beiträge: 434
Standard

Zitat:
Zitat von platoon Beitrag anzeigen
Das war mein Traummesser als Stift. Verchromte Baustahlklinge und Plastehirschhornimmitatgriff Made in DDR. Zu nichts zu gebrauchen, nie auch nur etwas scharf zu bekommen und noch so stolz auf das Teil sein. Es gab aber auch nie Ärger wenn das "Messer" getragen wurde, heute alles Geschichte.

Gruß Carsten
An so ein Teil kann ich mich auch erinnern
Othmar ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:13 Uhr.