Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
Auctronia

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Sportschützenausrüstung > Ausrüstung

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 7. January 2013, 19:10   #31
scorpac
Mitglied
 
Benutzerbild von scorpac
 
Registriert seit: 19.08.11
Ort: Taunus
Beiträge: 1,029
Standard

Zitat:
Zitat von Götterbote Beitrag anzeigen
Aus meiner Erfahrung mit Schiessbrillen kann ich dir sagen, das Du um eine Irisblende nicht herum kommst. Hast Du auch eine Sehschwäche? Bei Kurzwaffe und Langwaffe benötigst Du z.T. unterschiedliche Korrekturgläser.

Ich verwende insgesamt drei Schießbrillen. Eine für Kurzwaffe mit Iris, zwei für Langwaffe.
Ne, ich sehe eigentlich sehr gut(kann .45er und 9mm fliegen sehen, erkenne auf 50m die Löcher von 8x57IS etc... Nur mit der Fokussierung habe ich etwas Probleme. Bei hellem Sonnenlicht welches passiv ins Auge scheint verkrampft sich meine Iris manchmal, zumindest schmerzt es leicht. Das gleiche beim Wechsel von dunkel auf Hell etc. Müsste eventuell mal wieder zum Augenarzt, ist schon etwas her das letzte mal. Ich kann zwar anfangs noch Kimme und Korn gleichzeitig scharf sehen, jedoch nach 2-3 Schuss ist das nicht mehr möglich. Ich erhoffe mir da von einer Irisblende deutliche Erleichterung.
__________________
Zitat:
"Ein Staat ist nur immer so frei wie sein Waffengesetz." -Gustav Heinemann (3. Deutscher Bundespräsident)
GRA - German Rifle Association
scorpac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. January 2013, 21:38   #32
Götterbote
Super Moderator
 
Benutzerbild von Götterbote
 
Registriert seit: 06.07.08
Ort: Landkreis Erding
Beiträge: 4,465
Standard

Zitat:
Zitat von scorpac Beitrag anzeigen
Müsste eventuell mal wieder zum Augenarzt, ist schon etwas her das letzte mal. Ich kann zwar anfangs noch Kimme und Korn gleichzeitig scharf sehen, jedoch nach 2-3 Schuss ist das nicht mehr möglich. Ich erhoffe mir da von einer Irisblende deutliche Erleichterung.
Auf jeden Fall solltest Du zum Augenarzt gehen und einen "Zyklo" machen lassen! Das solltest Du mit dem Arzt genau besprechen. Was Du da beschreibst, kommt mir sehr bekannt vor.
Du machst den einfachen Sehtest und bestehst diesen mit 100%. Der Arzt sagt, dass deine Augen total okay sind. Danach wunderst Du dich wieder auf dem Schießstand über die gleichen Probleme. Deine Augen haben eine Fehlsichtigkeit und gleichen diese durch Akkomodation sehr schnell aus. Deshalb fällt der Sehtest auch immer gut aus. Beim Zielen kommen die Probleme dann aber sehr schnell, da das zielende Auge durch die "starke" Akkomodation sehr schnell ermüdet. Du siehst das Zielbild nicht mehr scharf und bekommst Augen- und Kopfschmerzen. Übel wird die Sache bei Arbeit am Bildschirm.
Beim Zyklo werden die Augen getropft, d.h. die Augenmuskulatur wird betäubt. Die Iris weitet sich. Bei betäubten Augen kann die echte Fehlsichtigkeit festgestellt werden. Eine Brille mit den passenden Gläsern entlastet die Augen deutlich. Bei diesem Test kann auch eine eventuelle Hornhautverkrümmung festgestellt werden.
Mein Zielauge hat auch eine minimale Hornhautverkrümmung. Diese macht sich aber deutlich beim Zielen bemerkbar. Wenn ich meine normale Brille ausziehe, ist z.B. die Strichstärke von Druckbuchstaben deutlich geringer.
__________________
"Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
Peter Ustinov
Götterbote ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. January 2013, 22:12   #33
scorpac
Mitglied
 
Benutzerbild von scorpac
 
Registriert seit: 19.08.11
Ort: Taunus
Beiträge: 1,029
Standard

Zitat:
Zitat von Götterbote Beitrag anzeigen
Auf jeden Fall solltest Du zum Augenarzt gehen und einen "Zyklo" machen lassen! Das solltest Du mit dem Arzt genau besprechen. Was Du da beschreibst, kommt mir sehr bekannt vor.
Du machst den einfachen Sehtest und bestehst diesen mit 100%. Der Arzt sagt, dass deine Augen total okay sind. Danach wunderst Du dich wieder auf dem Schießstand über die gleichen Probleme. Deine Augen haben eine Fehlsichtigkeit und gleichen diese durch Akkomodation sehr schnell aus. Deshalb fällt der Sehtest auch immer gut aus. Beim Zielen kommen die Probleme dann aber sehr schnell, da das zielende Auge durch die "starke" Akkomodation sehr schnell ermüdet. Du siehst das Zielbild nicht mehr scharf und bekommst Augen- und Kopfschmerzen. Übel wird die Sache bei Arbeit am Bildschirm.
Beim Zyklo werden die Augen getropft, d.h. die Augenmuskulatur wird betäubt. Die Iris weitet sich. Bei betäubten Augen kann die echte Fehlsichtigkeit festgestellt werden. Eine Brille mit den passenden Gläsern entlastet die Augen deutlich. Bei diesem Test kann auch eine eventuelle Hornhautverkrümmung festgestellt werden.
Mein Zielauge hat auch eine minimale Hornhautverkrümmung. Diese macht sich aber deutlich beim Zielen bemerkbar. Wenn ich meine normale Brille ausziehe, ist z.B. die Strichstärke von Druckbuchstaben deutlich geringer.
Ohje, du machst mir Angst. Müsste ich dann ne Brille/Kontaktlinsen tragen? Brillen sehen bei mir schlimm aus....
__________________
Zitat:
"Ein Staat ist nur immer so frei wie sein Waffengesetz." -Gustav Heinemann (3. Deutscher Bundespräsident)
GRA - German Rifle Association

Geändert von scorpac (7. January 2013 um 22:18 Uhr).
scorpac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. January 2013, 22:21   #34
erich74
Mitglied
 
Benutzerbild von erich74
 
Registriert seit: 04.07.12
Beiträge: 2,518
Standard

Zitat:
Zitat von scorpac Beitrag anzeigen
Ohje, du machst mir Angst. Müsste ich dann ne Brille/Kontaktlinsen tragen? Brillen sehen bei mir schlimm aus....
Aha, Du bist also ein Eitler Schütze !
erich74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. January 2013, 22:27   #35
scorpac
Mitglied
 
Benutzerbild von scorpac
 
Registriert seit: 19.08.11
Ort: Taunus
Beiträge: 1,029
Standard

Zitat:
Zitat von erich74 Beitrag anzeigen
Aha, Du bist also ein Eitler Schütze !
Ich hab da jetzt keine übertriebenen Sorgen um mein Aussehen, man muss es aber nicht schlimmer machen als es schon ist
Es gibt genug menschen denen Brillen stehen, aber ich bin einer dem Brillen leider gar nicht stehen.
__________________
Zitat:
"Ein Staat ist nur immer so frei wie sein Waffengesetz." -Gustav Heinemann (3. Deutscher Bundespräsident)
GRA - German Rifle Association
scorpac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. January 2013, 23:13   #36
Lichtgestalt
Moderator
 
Benutzerbild von Lichtgestalt
 
Registriert seit: 16.04.11
Beiträge: 3,883
Standard

Das ich nichts mehr sehe, hab ich erst beim Augenarzt erfahren (müssen).
__________________
Es lebe das Zensurdurchsetzungsgesetz des Regimes Merkel!

"Wenn Wahlen etwas änderten, wären sie längst verboten." Kurt Tucholsky
Lichtgestalt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. January 2013, 23:46   #37
Götterbote
Super Moderator
 
Benutzerbild von Götterbote
 
Registriert seit: 06.07.08
Ort: Landkreis Erding
Beiträge: 4,465
Standard

Zitat:
Zitat von scorpac Beitrag anzeigen
Ohje, du machst mir Angst. Müsste ich dann ne Brille/Kontaktlinsen tragen? Brillen sehen bei mir schlimm aus....
Wenn Du weitsichtig bist, mußt Du ständig eine Brille tragen. Bei Kurzsichtigkeit bei Bedarf. Kontaktlinsen kannst Du beim Schießen total vergessen. Bei einer Hornhautverkrümmung wird der Linse ein "Zylinder" (Fachbegriff) eingeschliffen. Die Linse muss daher immer im richtigen Winkel zur Augenachse stehen. Das kannst Du mit einer Kontaklinse nicht realisieren. Zweitens muss der Mittelpunkt des Glases immer auf der Augenachse liegen. Nicht umsonst werden Schießbrillen optimal an den Träger angepasst. Ich würde an deiner Stelle immer eine Brille tragen, damit die Augen entspannt sind, wenn Du die Schießbrille aufsetzt. Wenn sich die Augen erst beim Schießen an ein Glas gewöhnen sollen, bringt das nichts.

Wenn dir Brillen nicht sonderlich stehen, probiere doch mal randlose Brillen aus. Ich habe auch so eine, weil ich kein Brillengesicht habe. Meine Brille ist eine Tag Heuer mit ganz schmalen Bügeln.
__________________
"Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
Peter Ustinov
Götterbote ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. January 2013, 23:50   #38
scorpac
Mitglied
 
Benutzerbild von scorpac
 
Registriert seit: 19.08.11
Ort: Taunus
Beiträge: 1,029
Standard

Zitat:
Zitat von Götterbote Beitrag anzeigen
Wenn Du weitsichtig bist, mußt Du ständig eine Brille tragen. Bei Kurzsichtigkeit bei Bedarf. Kontaktlinsen kannst Du beim Schießen total vergessen. Bei einer Hornhautverkrümmung wird der Linse ein "Zylinder" (Fachbegriff) eingeschliffen. Die Linse muss daher immer im richtigen Winkel zur Augenachse stehen. Das kannst Du mit einer Kontaklinse nicht realisieren. Zweitens muss der Mittelpunkt des Glases immer auf der Augenachse liegen. Nicht umsonst werden Schießbrillen optimal an den Träger angepasst. Ich würde an deiner Stelle immer eine Brille tragen, damit die Augen entspannt sind, wenn Du die Schießbrille aufsetzt. Wenn sich die Augen erst beim Schießen an ein Glas gewöhnen sollen, bringt das nichts.

Wenn dir Brillen nicht sonderlich stehen, probiere doch mal randlose Brillen aus. Ich habe auch so eine, weil ich kein Brillengesicht habe. Meine Brille ist eine Tag Heuer mit ganz schmalen Bügeln.
Wie kann ich denn auch ohne Arzt erkennen ob ich kurz oder weitsichtig bin? hatte bisher eigentlich kein Problem auf kurze oder weite Entfernung zu sehen... Sorry für die doofen Fragen.
__________________
Zitat:
"Ein Staat ist nur immer so frei wie sein Waffengesetz." -Gustav Heinemann (3. Deutscher Bundespräsident)
GRA - German Rifle Association
scorpac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. January 2013, 11:33   #39
Götterbote
Super Moderator
 
Benutzerbild von Götterbote
 
Registriert seit: 06.07.08
Ort: Landkreis Erding
Beiträge: 4,465
Standard

Zitat:
Zitat von scorpac Beitrag anzeigen
Wie kann ich denn auch ohne Arzt erkennen ob ich kurz oder weitsichtig bin?
Wenn Du nur eine kleine Fehlsichtigkeit hast und deine Augen wie bei einem Jugendlichen akkomodieren, solltest Du m.E. nicht in der Lage sein, selbst heraus zu finden, ob Du kurz- oder weitsichtig bist. Ich bin kein Augenarzt und kann dir keine verbindliche Aussagen darüber geben. Am besten gehst Du zu einem guten Augenarzt und erkläre ihm ganz genau dein Problem, damit er nicht nur einen simplen Sehtest bei dir macht.
__________________
"Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
Peter Ustinov
Götterbote ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17. April 2013, 13:51   #40
Doorgunner
Mitglied
 
Benutzerbild von Doorgunner
 
Registriert seit: 05.04.13
Ort: Voerde
Beiträge: 88
Standard

Hallo zusammen, ich häng mich jetzt mal mit dran. Würde mir gerne eine Schießbrille kaufen (keine Schutzbrille).

Könnt ihr mir da nen paar Tipps geben? Da gibt's ja von 80€ Varago bis über 200€ für Knobloch Brillen. Hab gelesen das Michael eine Varago hatte.
Will dafür eigentlich nicht zuviel ausgeben aber auch nicht unbedingt 2 mal weils Mist ist.

Bin Brillenträger und brauche sie zum Weit gucken. Sie hat allerdings ziemlich kleine Gläser und ich hab das Problem das mit die Schärfentiefe fehlt.

Die Brillen werden ja mit Glaßhalter geliefert, Pistolenschützen sollen wohl eher die 37mm Glashalterung nehmen, renne ich damit dann einfach zum Optiker um ein Glas für meine Sehstärke zu bestellen? Muss beim Glas auch noch was beachtet werden? (Kunstoff oder Glas, entspiegelt ect.)

Irisblende direkt mit bestellen?

Danke schon mal
Doorgunner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17. April 2013, 14:42   #41
igel64
Mitglied
 
Benutzerbild von igel64
 
Registriert seit: 07.06.12
Ort: 48734 Reken
Beiträge: 476
Standard

Die Varga oder vargo v. Frank und Monika ist gut und günstig
__________________
DSB-WSB,

4mm;.177; .22lfb; 6,5 x 55; 7,62x54R; .308 WIN; 9mm; .38spec.; .357mag; 12/70
igel64 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17. April 2013, 15:19   #42
Götterbote
Super Moderator
 
Benutzerbild von Götterbote
 
Registriert seit: 06.07.08
Ort: Landkreis Erding
Beiträge: 4,465
Standard

Zitat:
Zitat von Doorgunner Beitrag anzeigen

Die Brillen werden ja mit Glaßhalter geliefert, Pistolenschützen sollen wohl eher die 37mm Glashalterung nehmen, renne ich damit dann einfach zum Optiker um ein Glas für meine Sehstärke zu bestellen? Muss beim Glas auch noch was beachtet werden? (Kunstoff oder Glas, entspiegelt ect.)

Irisblende direkt mit bestellen?
Ich habe zwei meiner drei Knobloch Schießbrillen mit Zubehör günstig bei eGun und eBay ersteigert. Es muss ja nicht immer alles neu sein.
Das Glas solltest du bei einem Optiker bestellen, der auch Schießbrillenspezialist ist. Sonst ist das ein Glückspiel, da man nicht selten ein Glas braucht, das nicht ganz dem Glas der ordinären Sehhilfe entspricht.

Die Irisblende brauchst du bei fehlender Tiefenschärfe. Welchen Filter du nimmst, solltest du auch mit einem Spezialisten abesprechen. Eine Schießbrille für das KW-Schießen ist m.E. einfacher zusammen gestellt als eine für's LW-Schießen.
__________________
"Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
Peter Ustinov
Götterbote ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17. April 2013, 15:22   #43
Perun
Mitglied
 
Benutzerbild von Perun
 
Registriert seit: 13.08.12
Ort: Murska Sobota
Beiträge: 182
Standard

Für langes Rohr mit offenen Visierung wäre eine K2 brauchbar, da "über die Nase" gezielt wird, und da steht ein gerader Nasensteg oft im Weg. Ich hab eine Brille mit geradem Steg - da kann ich nur mit "Guerilla Verfahren" das ganze einigermaßen einstellen.
Da ist die Materie gut erklärt.

EDIT: meine Frankenstein Brille, zusammengesetzt aus 3 verschiedenen Fabrikaten/Modellen, mit Zangen passendgebogen. Hässlich - passt aber
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg ocala.jpg (80.4 KB, 23x aufgerufen)
__________________
...You know, you come from nothing - you're going back to nothing. What have you lost?
.... NOTHING! (Monty Python)

Geändert von Perun (17. April 2013 um 15:29 Uhr). Grund: Foto dazu
Perun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17. April 2013, 16:26   #44
Doorgunner
Mitglied
 
Benutzerbild von Doorgunner
 
Registriert seit: 05.04.13
Ort: Voerde
Beiträge: 88
Standard

Vielen dank für die Antworten. Die Brille wird nur für kurzwaffen benötigt. Werd mich mal ein wenig im Netz einlesen
Doorgunner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17. April 2013, 16:59   #45
igel64
Mitglied
 
Benutzerbild von igel64
 
Registriert seit: 07.06.12
Ort: 48734 Reken
Beiträge: 476
Standard

Mein Optiker kam zum Schießstand. Das war genial
__________________
DSB-WSB,

4mm;.177; .22lfb; 6,5 x 55; 7,62x54R; .308 WIN; 9mm; .38spec.; .357mag; 12/70
igel64 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:55 Uhr.