Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
Auctronia

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Sportschützenausrüstung > Ausrüstung

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23. August 2011, 20:31   #1
scorpac
Mitglied
 
Benutzerbild von scorpac
 
Registriert seit: 19.08.11
Ort: Taunus
Beiträge: 1,028
Standard Gehörschutz für Tontaubenschiessen?

Hallo miteinander,

ich bin aktiver Trap-Schütze und mein Gehörschutz verabschiedet sich langsam. Das Teil ist nun fast 2 Jahre alt und fällt langsam auseinander. Letztens bei der Landesmeisterschaft als ich an der Reihe war ist mir das teil sogar vom kopf gefallen und ich musste einen schuss ohne schiessen

Der Gehörschutz den ich jetzt habe ist von Topshot, hat damals 45€ gekostet und hat einen eingebauten lautsprecher der beim Schuss dann verriegelt. Diesen Schnickschnack brauch ich eigentlich nicht beim Trap schiessen. Außerdem ist das ding auch total unbequem und im sommer schwitzt man darunter wie ein Schwein :P

Anzumerken ist das ich einen relativ großen Kopf habe und der Gehörschutz somit verstellbar sein sollte.


Was für einen Gehörschutz benutzt ihr? Könnt ihr mir ein paar gute empfehlen die wirklich bequem sind?



Gruß,
Michael

Geändert von scorpac (23. August 2011 um 20:52 Uhr).
scorpac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. August 2011, 22:09   #2
John Wayne
Mitglied
 
Benutzerbild von John Wayne
 
Registriert seit: 24.07.10
Beiträge: 765
Standard Hi scorpac,

ich schieße auch TT (jagdl.Trap und Skeet). Anfangs habe ich immer nur Gehörschutzstopfen getragen, weil mich das Anschlagen des Schaftes an den Gehörschutz gestört hat, da man ja beim jagl.TT nicht in den Voranschlag geht.

Allerdings hab ich mich dann belehren lassen, dass der Schußknall von der eigenen und vor allem von anderen Waffen auch über den Schädelknochen rund ums Ohr geleitet wird. Ich verwende nun einen flachen, faltbaren und verstellbaren von Peltor, weis aber das Model nicht mehr. Habe ihn mal für den Xten Platz als Preis bekommen. Schwitzen lässt sich wohl nur durch Stoffauflagen ein wenig verhindern...

Beim KW-Schießen trage ich einen Optime II von Peltor (für TT nicht geeignet). Eine elektronischen trage ich nicht - da ich beim Schießen nicht "Quatschen" will. Wenn man den Optime II aufhat, ist man immer so wunderschön alleine.....

with silent wishes

J.W.
__________________
Gruß
J.W.
Irgendwann wirst Du feststellen, dass es etwas nicht mehr gibt obwohl es doch immer da war...
und das nur, weil DU nicht dafür gekämpft hast.
J.W.
John Wayne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. August 2011, 22:20   #3
imi-uzi
Super Moderator
 
Benutzerbild von imi-uzi
 
Registriert seit: 11.07.08
Ort: Schweiz
Beiträge: 6,394
Standard

Zitat:
Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
.. Eine elektronischen trage ich nicht - da ich beim Schießen nicht "Quatschen" will.
kommt halt ganz auf den Einsatzzweck drauf an
bei Gruppenübungen, bzw. wenn mit Kommandos gearbeitet wird
auch ein Sicherheitsfaktor
imi-uzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. August 2011, 22:38   #4
iopsyrr
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

http://waffen-welt.de/showthread.php?t=2838


Da hab ich mal meinen treuen Begleiter vorgestellt. Seit Oktober letztes Jahr im Einsatz bei allen möglichen Sachen, GK Indoor (von .223 bis .300 WinMag) überhaupt kein Problem. Bisher 1x Batterien gewechselt, der nächste steht wohl auch bald an aber die halten echt ewig!
  Mit Zitat antworten
Alt 24. August 2011, 08:09   #5
mbsoldier
Mitglied
 
Benutzerbild von mbsoldier
 
Registriert seit: 06.05.08
Ort: Harz
Beiträge: 1,468
Standard

Zitat:
Zitat von scorpac Beitrag anzeigen
ich bin aktiver Trap-Schütze und mein Gehörschutz verabschiedet sich langsam. Das Teil ist nun fast 2 Jahre alt und fällt langsam auseinander.

Der Gehörschutz den ich jetzt habe ist von Topshot, hat damals 45€ gekostet
Hoffentlich hast du noch die Quittung - dann ab zu dem Laden wo du das Teil her hast und Garantieansprüche geltend machen! Was du dir dann kaufst ist vorerst egal.

Topshot wird ja als billig Hausmarke von Frankonia vermarktet - die dürfen ruhig etwas über die Qualität ihrer Produkte erfahren

Grüße
mbsoldier
mbsoldier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. August 2011, 17:52   #6
scorpac
Mitglied
 
Benutzerbild von scorpac
 
Registriert seit: 19.08.11
Ort: Taunus
Beiträge: 1,028
Standard

Zitat:
Zitat von mbsoldier Beitrag anzeigen
Hoffentlich hast du noch die Quittung - dann ab zu dem Laden wo du das Teil her hast und Garantieansprüche geltend machen! Was du dir dann kaufst ist vorerst egal.

Topshot wird ja als billig Hausmarke von Frankonia vermarktet - die dürfen ruhig etwas über die Qualität ihrer Produkte erfahren

Grüße
mbsoldier
quittung leider nichtmehr vorhanden

mittlerweile sollte aber bekannt sein das Frankonia die "Apotheke" des schiessports ist...

nur am Beispiel meiner Waffe(Beretta 682 Gold E Sporting mit Linksschaft + verstellbarem schaftrücken)

Preis bei meinem Händler des vertrauens: 3550€
Bei Frankonia OHNE verstellbaren schaftrücken: 4000€

Genauso bei Munition, 4.50€ bezahl ich für ein Päckchen bei dem Händler meines vertrauens. Bei Frankonia kostet die selbe Munition 6€ pro packung
scorpac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29. August 2011, 15:58   #7
scorpac
Mitglied
 
Benutzerbild von scorpac
 
Registriert seit: 19.08.11
Ort: Taunus
Beiträge: 1,028
Standard

Ich habe mir nun die Peltor III bestellt. Die wurden mir empfohlen und sollen hervorragend für sportliches Trap sein. Sie sind zwar groß aber da man eh in den Voranschlag geht stellt dies kein Problem dar.
scorpac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29. August 2011, 22:27   #8
mp40
Mitglied
 
Benutzerbild von mp40
 
Registriert seit: 24.09.10
Ort: Weserbergland
Beiträge: 678
Standard

[QUOTE=scorpac

mittlerweile sollte aber bekannt sein das Frankonia die "Apotheke" des schiessports ist...

Da muss ich dir völlig Recht geben,Wenn du in Grünen Jägerautfitt den Laden betrittst,Schlawenseln sie dir um den A... herum,als Sport Schütze wird mann meistens erst einmal von oben bis unten gemustert. Und außerdem ist Top-shot Mun Sau teuer im vergleich zu S&B (z.b.6,5x55) Gehörschutz hab ich von Bilson 717 und einen von Peltor Tactical 7 Classic und noch noch einen Grünen zum zusammenklappen,(Peltor) welcher mir allerdings am liebsten ist.Der Hält und Hält und...nimmt nicht viel Platz weg.
__________________
Nur Tote Fische schwimmen mit dem Strom : DSU & Kyffhäuser Kameradschaft Pro Legal Mitgl. German Rifle Association

Geändert von mp40 (29. August 2011 um 22:36 Uhr).
mp40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29. August 2011, 22:40   #9
Pfälzer
Mitglied
 
Benutzerbild von Pfälzer
 
Registriert seit: 20.11.08
Ort: RP-Kreis
Beiträge: 2,694
Standard

Hallo scorpac,

hab auch den Peltor III, seit 2007, und bin zufrieden damit.

Schieße damit KW und LW, da stoß ich zwar manchmal an den Schaftrücken, aber trotzdem gings immer.

Beim Babbeln mit Gehörschutz bin ich zwar immer der Lauteste, aber mir doch egal

wie J.W. schon schrieb, wir wolln ja knallen und ned reden, hähä
__________________
MfG aus der schönsten Pfalz, die es gibt

Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

"Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....." oder auch "Äner vun uns zwä is bleeder wie isch....."
Pfälzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3. September 2011, 12:16   #10
Paddlock
Mitglied
 
Benutzerbild von Paddlock
 
Registriert seit: 31.12.09
Ort: St.Gallen (Schweiz)
Beiträge: 157
Standard

Ich benutze für sämtliches Schiessen und alle Aktionen bei der Arbeit, bei denen ich Gehörschutz brauche, auf mein Ohr angepasste Stöpsel von der Firma Phonak.

Kostenpunkt rund 250 Schweizer Franken, ich habe den Kauf aber noch nie bereut. Sie sind sehr stabil, seit 1.5 Jahren benutze ich sie und hatte bis jetzt noch keinen Schaden, obwohl ich sie bei der Arbeit (Holzgewerbe/Baustelle), immer in der Hosentasche aufbewahre.

Vorteile:
Sehr bequem (kaum spürbar, wie Armbanduhr)
Verschiedene Filtereinsätze möglich
Aktiver Gehörschutz mit gleicher Grundschale realisierbar
Kein Schwitzen unter einer Schale

Nachteil:
Preis

Phonak Serenity
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMAG0276.jpg (332.4 KB, 59x aufgerufen)
__________________
StGB § 328 Absatz 2: Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht
Paddlock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26. July 2012, 16:56   #11
je.sig
Mitglied
 
Registriert seit: 26.07.12
Beiträge: 2
Standard

Ich habe mir vor kurzem den Impuls ISL mit Ohrpassstücken in Concaform anpassen lassen und finde ihn wahnsinnig laut, bisher verwendete ich Bilsom 303, diese Stöpsel sind sehr leise, aber man hört sonst nix ... Also habe ich es mit Surefire EarPro EP4 versucht, der erste Eindruck: laut, aber man gewöhnt sich dran, ist halt anders. Aber die Impuls ISL, stellenweise denke ich ich trage gar keinen Gehörschutz. Die Plastik sitzt perfekt, es drückt nix, es stört nicht, aber ich empfinde es als sehr laut.

Gibt es von Euch jemanden welcher auch diese Art Impuls-Gehörschutz verwendet? Wie sind Eure Erfahrungen?

Danke Jens
je.sig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18. November 2012, 18:08   #12
akumula
Ausgeschlossen
 
Registriert seit: 02.11.12
Ort: Regensburg
Beiträge: 35
Standard

Hi Leute,
nach dem wir jetzt einen Verein gefunden haben wurde heute ein Gehörschutz organisiert. Wir haben uns für den 3M PELTOR Optime III entschieden, er wurde uns empfohlen mal sehen wie er sich am Don beim schießen macht.

Gruß Tino
akumula ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18. November 2012, 18:38   #13
igel64
Mitglied
 
Benutzerbild von igel64
 
Registriert seit: 07.06.12
Ort: 48734 Reken
Beiträge: 476
Standard

Zitat:
Zitat von akumula Beitrag anzeigen
Hi Leute,
nach dem wir jetzt einen Verein gefunden haben wurde heute ein Gehörschutz organisiert. Wir haben uns für den 3M PELTOR Optime III entschieden, er wurde uns empfohlen mal sehen wie er sich am Don beim schießen macht.

Gruß Tino
Ist ein super Schutz , nur für Gewehre zu groß

Geändert von igel64 (18. November 2012 um 18:52 Uhr).
igel64 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18. November 2012, 20:51   #14
scorpac
Mitglied
 
Benutzerbild von scorpac
 
Registriert seit: 19.08.11
Ort: Taunus
Beiträge: 1,028
Standard

Zitat:
Zitat von igel64 Beitrag anzeigen
Ist ein super Schutz , nur für Gewehre zu groß
Selbst das geht ganz gut mit dem. Wohl gemerkt, bin Trap-Schütze! Schiesse aber auch Büchse auf 100-300m
__________________
Zitat:
"Ein Staat ist nur immer so frei wie sein Waffengesetz." -Gustav Heinemann (3. Deutscher Bundespräsident)
GRA - German Rifle Association
scorpac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18. November 2012, 22:28   #15
akumula
Ausgeschlossen
 
Registriert seit: 02.11.12
Ort: Regensburg
Beiträge: 35
Standard

Hi Leute,
muss eh noch 1 Jahr warten bis ich mir was kaufen darf. Geplant ist eine Shoot Gun und 357 Magnum aber das hat Zeit. Mal sehen wie sich der Peltor so macht, soll ja echt gut sein und wenn er 5 Jahre hält hat er seine Schuldigkeit getan. Hab 2 Stück für mich und meine Frau für 38€ bekommen denke der Preis ist Top.

Gruß Tino
akumula ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:32 Uhr.