Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
Auctronia

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Sportschützenausrüstung > Ausrüstung

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 2. December 2011, 05:06   #31
Turrican
Mitglied
 
Benutzerbild von Turrican
 
Registriert seit: 05.09.11
Ort: Finsterstes Mittelhessen, südöstlich der hessischen Highlands....
Beiträge: 55
Standard

Zitat:
Zitat von flens69 Beitrag anzeigen
Vor einigen Jahren habe ich dann auf die EZM2B in der GSG9-Ausführung gewechselt, die genauso wenig geschont wird und auch regelmässig so Spielzeuge wie meinen 4-Zöller .500S&W mit Maximalladung oder die DE in .50AE klaglos erträgt.
Hallo,

genau so sieht es aus! Auch die Werke von Automatikuhren müssen das wegstecken können! Dafür wurden sie entwickelt. Die Unruh ist Stoß und Schlaggeschützt gelagert dank zweier gefederter Decksteine an den Enden der Unruhachse. Heutzutage werden hauptsächlich die KIF oder die Incabloc Stoßsicherung verwendet, welche die elastische Lagerung ermöglichen und somit auch vor Schlägen schützen, die z.B. von einem .500er Revolver kommen. Die Firma Sinn hat ein paar ihrer Uhren Crash-Test-Dummies angezogen und diese bei einem Fahrzeugtest mit gecrasht - trotz 81G (!) Belastung war keine Beschädigung festzustellen. Den Test gibt es hier! Wenn die Dinger 81G überleben, dann dürften auch dicke Revolver kein Problem darstellen....

Das ist übrigens einer der Gründe warum Ich Sinn-Uhren bevorzugt trage: Sinn´s technisches Know-How.

Gruß
Turrican
__________________
Gestern standen wir am Abgrund!
Heute sind wir einen Schritt weiter....
Turrican ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. December 2011, 09:17   #32
flens69
Mitglied
 
Benutzerbild von flens69
 
Registriert seit: 09.10.10
Ort: Östlich von München
Beiträge: 214
Standard

@Turrican: Wobei die silikonölgefüllten Einsatzuhren natürlich Quarzuhren sind. Aber Du hast Recht, da ich ab an an auch mal eine der Sinn-Automatiken trage und die das auch alles wegstecken.

P.S: gleichwertiges gibt's für'n Bruchteil des Preises beim alten Helmut Sinn ein paar Straßen weiter. Wenn auch seine aktuellen Uhren nicht mehr seinen Namen tragen dürfen.....
__________________
Erma Sammler, Suche sämtliche Informationen, Unterlagen, Waffendaten, usw. von Erma, sowie Kontakt zu ehemaligen Mitarbeitern.
flens69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. December 2011, 16:24   #33
Gunner
Super Moderator
 
Benutzerbild von Gunner
 
Registriert seit: 25.04.08
Ort: Enn Err Weh
Beiträge: 5,245
Standard

Zitat:
Zitat von flens69 Beitrag anzeigen
P.S: gleichwertiges gibt's für'n Bruchteil des Preises beim alten Helmut Sinn ein paar Straßen weiter. Wenn auch seine aktuellen Uhren nicht mehr seinen Namen tragen dürfen.....
Geht das auch ein bißchen genauer?
Details, bitte !
__________________
Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)
Gunner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. December 2011, 16:59   #34
flens69
Mitglied
 
Benutzerbild von flens69
 
Registriert seit: 09.10.10
Ort: Östlich von München
Beiträge: 214
Standard

@Gunner: der gute alte Sinn wurde vor vielen Jahren aus seinem eigenen Unternehmen "entlassen" und darf seitdem keine Uhren mehr unter seinem eigenen Namen bauen. Also ist es ein paar Straßen weiter gezogen und hat unter Jubilar und noch irgendeinen anderen Markennamen seine Uhren verkauft. Irgendwann konnte er dann günstig die gute alte schweizer Marke Guinand kaufen und seit einiger Zeit laufen alle seine Uhren unter diesem Label. Hier die Webseite. Da nach wie vor alles ausschließlich über Direktverkauf läuft, haben die Uhren einfach ein super Preis-Leistungsverhältnis. Kann ich als guter Kunde bei der Ex-Firma und der jetzigen Firma vom Sinn nur empfehlen.

EDIT: Upps, ich sehe gerade die Preise. Scheinbar haben die mit der Umstellung auf das Label Guinand auch die Preise in Richtung Mitbewerb angepasst.... Meinen ersten Chrono dort habe ich vor knapp 10 Jahren mal gerade für 380,-DM gekauft und selbst für die WZU5 habe ich aus dem Gedächtnis glaube ich noch nur knapp über die Hälfte gezahlt. Lohnt sich also qualitativ nach wie vor, nicht aber mehr so sehr preislich......
__________________
Erma Sammler, Suche sämtliche Informationen, Unterlagen, Waffendaten, usw. von Erma, sowie Kontakt zu ehemaligen Mitarbeitern.

Geändert von flens69 (2. December 2011 um 17:05 Uhr).
flens69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. December 2011, 18:36   #35
Gunner
Super Moderator
 
Benutzerbild von Gunner
 
Registriert seit: 25.04.08
Ort: Enn Err Weh
Beiträge: 5,245
Standard

Danke!

und ja: upps... trotzdem sehr schöne Stücke.
__________________
Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)
Gunner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. December 2011, 09:02   #36
Turrican
Mitglied
 
Benutzerbild von Turrican
 
Registriert seit: 05.09.11
Ort: Finsterstes Mittelhessen, südöstlich der hessischen Highlands....
Beiträge: 55
Standard

Zitat:
Zitat von flens69 Beitrag anzeigen
@Gunner: der gute alte Sinn wurde vor vielen Jahren aus seinem eigenen Unternehmen "entlassen" und darf seitdem keine Uhren mehr unter seinem eigenen Namen bauen.
Hallo,

na, so ganz richtig ist das nicht. Der gute Helmut wollte seinerzeit in den Ruhestand treten und hat die Firma Sinn inklusive des Markennamens abgegeben. Als dann so langsam die Unruhe eingesetzt hat und er sich darüber geärgert hat, Sinn Uhren abzugeben hat er sich prompt wieder selbstständig gemacht -mit 80 Jahren! Jetzt, mit 95 Jahren ist er immer noch aktiv, fährt jeden Tag zur Arbeit, beut Uhren und ärgert seine Urenkel. Er hat übrigens erst mit 85 Jahren freiwillig seinen Flugschein abgegeben....

Gruß
Turrican
__________________
Gestern standen wir am Abgrund!
Heute sind wir einen Schritt weiter....
Turrican ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13. December 2011, 21:46   #37
Vincent
Ausgeschlossen
 
Registriert seit: 27.11.10
Ort: München
Beiträge: 1,681
Standard Robuste Taktik-Uhr? Welcher Hersteller?

Hallo,

prima, dass es zu meiner Frage bereits ein Thema gibt.

Ich möchte mir eine neue, wirklich robuste Automatik-Uhr kaufen. Mit meiner Automatik von TaWaTec habe ich leider keine guten Erfahrungen gemacht.

Hat jemand von euch Erfahrungen mit KHS Watches und Traser H3 Uhren gemacht?

Meine Anforderungen sind, dass die Uhr (wie schon gesagt) ein Automatiklaufwerk hat, mit Tritium beleuchtet wird, robust ist und eine Zeitanzeige mit Zeigern hat (keine digitale!).

Mehr als 700 Euro soll sie aber nicht kosten, ich will bewusst kein Schmuckstück, sondern eine Einsatzuhr, die (fast) alles mitmacht.
Vincent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13. December 2011, 22:16   #38
Michael
Co-Admin
 
Benutzerbild von Michael
 
Registriert seit: 23.04.08
Ort: Mittelfranken, (Bayern), Deutschland
Beiträge: 9,080
Standard

Zitat:
Zitat von Vincent Beitrag anzeigen
... wirklich robuste Automatik-Uhr

Hat jemand von euch Erfahrungen mit KHS Watches und Traser H3 Uhren gemacht?

...sondern eine Einsatzuhr, die (fast) alles mitmacht.
Ich habe deinen Post mal frecherweise ein wenig zusammen gekürzt, denn zur gesuchten Automatik kann ich leider, mangels Erfahrungen, nichts beitragen. Ich greife nur mal den Ball mit "robust" und "Einsatzuhr" auf, auch wenn es ein wenig Off-Topic ist...

Ich muss sagen, dass ich die ganzen, sogenannten "Einsatzuhren" in der Preisklasse 150 - 250 Euro mittlerweile etwas kritischer betrachte, auch wenn mir meine Traser P6500 nach wie vor ganz ausgezeichnet gefällt. Bei meiner ersten Einsatzuhr, Marke Uzi Protector, war der Zeiger abgefallen. Bei meiner Traser aus heiterem Himmel das Uhrenglas gesprungen, beides hier im Beitrag nachlesbar. Einen Arbeitskollegen habe ich mit meiner Schwärmerei ein wenig angesteckt, er hat sich eine Luminox "Navy Seal" geleistet, die ging bereits nach ein paar Tagen zurück zum Hersteller, weil sich ein Tritium Element verselbstständigt hatte und im Uhrengehäuse umher kullerte.

Ich will die Uhren auf keinen Fall schlecht reden, das sind nur meine Beobachtungen der letzten Zeit, wobei ich klar dazu sagen muss, dass einige meiner IPSC-Kollegen mit ihren Traser und KHS bisher keinerlei Probleme hatten.

Gruß

Michael
__________________


“The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”
Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14. December 2011, 00:05   #39
Vincent
Ausgeschlossen
 
Registriert seit: 27.11.10
Ort: München
Beiträge: 1,681
Standard

Hm, du machst es mir nicht gerade einfacher.

Das Problem, das ich mit meiner alten TaWaTec hatte war, dass sich während dem alltäglichen Tragen (in Nicht-Wüsten-Umgebung) die Lünette festgefressen hatte, sie war also zu nix mehr zu gebrauchen weil nicht mehr drehbar.

Ich hab die Uhr vor ca. 9 Monaten zur Reparatur zum Hersteller eingeschickt, bekommen habe ich sie nach ca. 6 Wochen wieder. Eigentlich sollte sie dann wieder funktionieren, die Lünette zumindest drehte sich wieder, aber das Uhrwerk tat keinen Muckser mehr. Daraufhin wieder eingeschickt und ich warte bis jetzt darauf, die Uhr wiederzubekommen oder einen gleichwertigen Ersatz.

Vielleicht war das bei TaWaTec ein Einzelfall, ansonsten machen die Uhren von denen einen sehr guten Eindruck.

Bei KHS und Traser habe ich inzwischen gesehen, dass beide keine Automatikuhren haben, die all meine Anforderungen erfüllen, die ich von meiner TaWaTec (vor dem Garantiefall) gewohnt war. Entweder KHS hat Automatikuhren, aber nich mit Saphirglas, oder sie haben Saphierglas, sind aber mit Quarzwerk. Gleiches bei Traser.

Mal schaun, wie die Sache mit meiner TaWaTec weitergeht. Es ärgert mich schon, aber das blöde ist, die Uhren sind in ihrer Konfiguration genauso, wie ich sie haben will, was bei KHS und Traser nicht der Fall ist.
Vincent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14. December 2011, 17:51   #40
Gunner
Super Moderator
 
Benutzerbild von Gunner
 
Registriert seit: 25.04.08
Ort: Enn Err Weh
Beiträge: 5,245
Standard

Wenn es die HK noch irgendwo gibt: Nimm sie!

Sie hat zwar keine Tritium-Beleuchtung, aber trotzem strahlt ihre Beschichtung nach kurzer Zeit extrem hell und nonstop die ganze Nacht.
Ich habe die Uhr jetzt seit gut 8 Jahren, auch zum Schießen, und es ist mir gelungen, zweimal das Glas zu zerschlagen, ohne daß das Werk es mir irgendwie übel genommen hätte.
Und wann ich mit irgend etwas begonnen habe, kann ich mir auch ohne Lünette merken.

Der Preis lag damals mit 300DM bei mir so gerade noch im Wohlfühl-Bereich.

Uhrige Grüße
vom Gunner
__________________
Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)
Gunner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14. December 2011, 18:55   #41
Vincent
Ausgeschlossen
 
Registriert seit: 27.11.10
Ort: München
Beiträge: 1,681
Standard

Dieselbe gibt es nicht mehr, aber HK hat jetzt eine neue Uhr rausgebracht, auch mit Automatik.

Hab aber heute die Antwort von dem Uhrenhändler bekommen, meine TaWaTec Uhr wird in ein paar Wochen wieder aus der Schweiz zurückgeschickt (hoffentlich endlich funktionstüchtig!!!).
Vincent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18. December 2011, 22:55   #42
Oneeleven
Mitglied
 
Registriert seit: 16.12.11
Ort: Nordeifel
Beiträge: 5
Standard Uhr

Hat mich bis jetzt nie im Stich gelasssen. Tutima Military Automatik Lemania 5100 Werk. Zum Größenvergleich : .44Mag
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg boot4 (1).jpg (222.7 KB, 28x aufgerufen)
Oneeleven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. December 2011, 18:17   #43
nafetshtor
Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.10
Beiträge: 386
Standard

Meine Traser hält und hält und hält... Also ich kann Traser absolut weiterempfehlen
nafetshtor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20. December 2011, 20:48   #44
sapeur
Mitglied
 
Registriert seit: 08.04.11
Beiträge: 6
Standard

Hallo,
mittlerweile würde ich für eine "Einsatzuhr" nur noch Quarzer wählen, obwohl ich seit 1992, mit Ausnahme der EZM 2, nur Automatikuhren getragen habe.

Jede Automatik, bzw. mechanische Uhr, kann letztendlich bei irgendeinem Kleinscheiss kaputt gehen, bzw. so ungenau werden, dass man keine Freude mehr hat, dann sind heute meistens so um die 100 bis 200 Euronen beim Uhrmacher fällig, so man denn keine Nobelmarke trägt.

Mein Rat: Fürs Grobe nur Quarz, wenn es aber unbedingt mechanisch sein muss, dann Seiko, z.B. Baureihe 5, das sind zumindest preiswerte Uhren im Wortsinne. Vielleicht nicht allzu genau, aber doch ziemlich robust.
sapeur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20. June 2016, 12:21   #45
Michael
Co-Admin
 
Benutzerbild von Michael
 
Registriert seit: 23.04.08
Ort: Mittelfranken, (Bayern), Deutschland
Beiträge: 9,080
Standard

Zitat:
Zitat von Michael Beitrag anzeigen

...Traser H3 P6500 Type 6...
Ich zitiere mich mal selbst als Aufhänger für ein Update zu besagter Uhr, welche ich seit Oktober 2010 in täglicher Nutzung hatte.

Letzte Woche Donnerstag blieb sie einfach stehen und ich ging eigentlich nur von einem benötigten Batteriewechsel aus, der Uhrmacher bescheinigte mir dann aber schonungslos den Exitus der Uhr und sagte mir auch direkt dazu, dass er von einer eventuellen Reparatur absehen würde, O-Ton: "Rentiert sich nicht, steht in keiner Relation..."

Ich bin kein Uhrenkenner, dementsprechend möchte ich kein Urteil abgeben, ob die Lebensdauer von nicht ganz 6 Jahren für eine Uhr der Kategorie 170 Euro in Ordnung ist. Rein subjektiv war ich aber ein wenig enttäuscht über das Ableben meines Zeitmessers...

Eine KHS Sentinel wird der Nachfolger, ist bereits bestellt und ich hoffe darauf, dass sie im Laufe der Woche bei mir eintreffen wird, fühlt sich ein wenig "nackig" an, so ganz ohne Uhr am Handgelenk.

http://www.khs.net/index.php?cat=SEN...oduct=KHS.SEAB

Gruß

Michael
__________________


“The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”
Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:35 Uhr.