Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
Auctronia

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Sportschützenausrüstung > Ausrüstung

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22. January 2015, 15:02   #1
droepken
Mitglied
 
Benutzerbild von droepken
 
Registriert seit: 21.01.15
Ort: Speckgürtel v. Berlin
Beiträge: 134
Standard Neuanschaffung Tresor - Fragen an die Experten

Hallo zusammen.

Wie ich bereits in meiner Vorstellung geschrieben habe, bin ich zur Zeit dabei die Vorbereitungen für die WBK und meine erste eigene Waffe abzuschließen. Dazu gehört natürlich auch der Tresorkauf.

Hier im Forum habe ich nur einen älteren Thread zu einem meiner „Kandidaten“ in der engeren Wahl gefunden – ich hoffe ich habe nichts übersehen.

Auf der Suche nach einem passenden Tresor habe ich viel im Netz recherchiert und auch schon das eine oder andere Angebot gefunden, welches mir zusagt.

Allerdings bestehen bei mir noch ein paar Fragezeichen, die ich hoffe mit Eurer Hilfe für mich beantworten zu können.

Hier mal ein paar „Rahmendaten“:

Unter Beachtung der 2/6-Regel möchte ich mir im Laufe der Zeit folgende Waffen zulegen:

- Pistole 9x19 (wird eine Beretta 92 FS)
- Revolver .357 Magnum (liebäugel mit S&W 686 in 6 Zoll)
- AR-15 Klon (schwanke zwischen OA und M400 enhanced)
- Ruger 10/22
- Flinte in Ausführung Vorderschaft-Repetierer

Passende Munition möchte ich auch zu Hause haben – nicht in Unmengen – aber wenigstens pro Waffe mindestens eine Packung „Murmeln“.

Aus meinen bisherigen Recherchen meine ich ableiten zu können, dass ich mit einem Waffenschrank mit Widerstandsgrad I nach EN 1143-1 Grad 1 die wenigsten Probleme unter Berücksichtigung der o.g. Rahmenbedingungen hätte. Beispielsweise käme dieser Tresor für mich bisher schon Mal in die engere Auswahl:

http://egun.de/market/item.php?id=5034319

Diesen Tresor würde es auch mit einem elektronischen Schloss geben, so dass sich die Frage der Schlüsselaufbewahrung minimieren würde (Preis wäre dann natürlich auch anders wie im Link).

Alternativ habe ich – angeregt durch eine Diskussion unter befreundeten Sportschützen – auch nach Tresoren mit biometrischem Zugang geschaut.

Hier ist mir z.B. der Burg-Wächter Ranger I/8 Ausführung E FS aufgefallen. Dieses schöne „Einrichtungsstück“ liegt preislich natürlich noch ein wenig höher.

Nun meine Fragen:

- nutzt jemand von Euch einen der beiden Schränke und könnte dazu evtl. berichten, welche Vor- und Nachteile gerade dieser Tresor hat?

- Wie beurteilt ihr das Argument „Zukunftssicherheit bei Neuanschaffung durch biometrischen Zugang?“ Sinnvoll oder Schnick-Schnack? Ist der finanzielle Mehraufwand gerechtfertigt?

- Gibt es vielleicht auch noch preiswertere Alternativen an Klasse-I Tresoren, die bisher unter meinem „Radar“ nicht sichtbar waren?

Freue mich auf konstruktive Beiträge, Gruß droepken
droepken ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. January 2015, 16:18   #2
derda
Mitglied
 
Registriert seit: 11.08.12
Ort: Außerhalb Deutschlands!
Beiträge: 1,527
Standard

Mal ne Frage: Warum kein A/B-Schrank und ne separate Blechkiste für die Munition?
derda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. January 2015, 16:28   #3
droepken
Mitglied
 
Benutzerbild von droepken
 
Registriert seit: 21.01.15
Ort: Speckgürtel v. Berlin
Beiträge: 134
Standard

Hallo derda,

hatte bei meinen Recherchen viel über die Problematik A/B-Schränke, Zulassung usw. usf. gelesen.

Zuerst wollte ich auch die von Dir vorgeschlagene Lösung. Aber da ich eh beschlossen habe was Neues zu kaufen, möchte ich etwas haben, was bei einer evtl. Verschärfung der Vorschriften nicht gleich dazu führt, dass man sich wieder nach was anderem umschauen muss.

Lieber einmal kaufen und dafür vernünftig.

Gruß droepken
droepken ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. January 2015, 16:38   #4
derda
Mitglied
 
Registriert seit: 11.08.12
Ort: Außerhalb Deutschlands!
Beiträge: 1,527
Standard

Ok, das ist natürlich ein Grund. Ich hatte auch ausführlich Threads und alles gelesen, viele Bedenken gehabt und jetzt bin ich der Meinung: A/B reicht und wenn, dann Bestandsschutz nicht unwahrscheinlich, weil gerade der AB ein "Jägerschrank" ist und die dann vllt auch mal aufwachen.

Aber wenns ned ums Geld geht, dann gerne was "richtiges". Leider kann ich dir mangels teurem Schrank da nicht helfen.
derda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. January 2015, 17:17   #5
erich74
Mitglied
 
Benutzerbild von erich74
 
Registriert seit: 04.07.12
Beiträge: 2,518
Standard

Hallo,
der Schnick Schnack ist aber auch bequem, denn für den Schlüssel braucht es ja auch wieder eine Aufbewahrung.
Wenn Du die Kohle hast, dann mach es so.

DIe Jungs haben eigentlich immer gute Preise und liefern die Teile auch mit Treppe hochschleppen.
http://www.eisenbach-tresore.de/
erich74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. January 2015, 19:26   #6
droepken
Mitglied
 
Benutzerbild von droepken
 
Registriert seit: 21.01.15
Ort: Speckgürtel v. Berlin
Beiträge: 134
Standard

@derda

kann Deine Überlegungen bezgl. Bestandsschutz und Verbreitung als "Jägerschrank" gut nachvollziehen - aber in der heutigen Zeit weiss man eigentlich nie, wie der Gesetzgeber so tickt. Deshalb bleibe ich für mich lieber auf der sicheren Seite mit der EN 1143-1 Grad 1. Vorsicht ist die Mutter ...

@erich74

hey - die Seite kannte noch nicht. Und da ist einer meiner Favoriten inkl. Versand und Transport in mein Häuschen auch noch etwas preiswerter. Bleibt noch etwas Geld für eine Kiste "Begrüßungsbier". Thxs
droepken ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. January 2015, 20:12   #7
erich74
Mitglied
 
Benutzerbild von erich74
 
Registriert seit: 04.07.12
Beiträge: 2,518
Standard

Aber Transport bis Bordsteinkante, also Treppe kost EXTRA.
Aber da du geschrieben hast das du noch ne Menge erben wirst und ein Haus hast, wo dann auch Platz ist, würde ich, Einen LW Schrank mit Schlüssel kaufen 10+ und dadrauf einen KW Schrank mit Fingerprint oben draufstellen.
Dann kannst DU den Schlüssel von den LW oben mit rein packen und hast Platz. Denn nimm dir mal die InnenMaße vom Inneteil des B Schranks und dann wirst Du sehen wieviel da nicht rein passt.

Geändert von erich74 (22. January 2015 um 20:22 Uhr).
erich74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. January 2015, 21:47   #8
blackys
Mitglied
 
Registriert seit: 18.09.12
Beiträge: 203
Standard

Jo, so wie von erich74 vorgeschlagen, halte ich auch für sinnvoll. Kurzwaffenschrank mit Zahlenschloss, da rein kommt der Schlüssel für Langwaffe- und Munischrank. Man ist da auch etwas flexibler mit Erweiterungen.

Ich habe mich da auch auf A+B für kleines Geld beschränkt. Über evtl. Gesetzesänderungen habe ich auch kurz nachgedacht. Aber ich habe leider keine Glaskugel. Wer sagt denn, dass der Gesetzgeber in seiner unendlichen Weisheit nicht irgendwann die Stufe 2 verlangt, oder irgendeinen Biometriequatsch den es jetzt noch nicht gibt oder die zentrale Waffenlagerung undundund...dann kann man den Einser genauso wegschmeißen wie A und B....

Das mit dem Päckchen Mun pro Kaliber war doch wohl Spaß? Für ein Päckchen würde ich die Kanone beim Training nicht mal auspacken Nein im Ernst: schon allein aus Kostengründen kauft man KW-Mun ja nun erst ab Tausender-Paketen, KK ab 5000 und 1000 Schrotpatronen nehmen schon ein bisschen Platz weg. Ist ja auch ne gute Wertanlage, die Preise kennen nur einen Weg: nach oben. Für Mun würde ich also immer einen extra Blechschrank vorsehen. Auch wenn man selbst lädt, macht man da ja keine Einzelpäckchen sondern diverse Hundert etc.

gruss
blackys
blackys ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. January 2015, 18:05   #9
P88
Sponsor
 
Benutzerbild von P88
 
Registriert seit: 24.12.11
Ort: München
Beiträge: 1,124
Standard

hallo !

für meine kurzwaffen habe ich einen Burg Wächter HomeSafe H 1 E
http://www.burg.biz/live_website/htm...210151.de.html

ebay-deal mit geringen lackfehlern incl. versand unter 150 euro. sicher verbohrt mit meiner kellerwand ! gutes e-schloss ohne "notschlüssel" gedönse. batterien von aussen wechselbar. tut seinen dienst bei mir seit 5 jahren. langwaffen im günstigen A-schrank. meine muniton befindet sich in sowas ( beispiel Möbeltresor Wandtresor )....grösse nach bedarf !

http://www.ebay.de/itm/914147-Mobelt...item3a6a9eb407

alle schlüssel im elektronikschloss B-schrank ! einziger zugang über 6 ziffern-code ! schlüsselthema erledigt !

beste grüsse !
__________________
"Ethisch ist eine Waffe stets als neutral zu betrachten"

Bundesverteidigungsminister De Maizière



"Politik muß jedermanns Sache werden. Man darf sie nicht den Fachleuten überlassen."

Gustav Heinemann


www.prolegal.de

www.german-rifle-association.de
P88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. January 2015, 18:35   #10
Veto11
Mitglied
 
Registriert seit: 07.06.14
Beiträge: 494
Thumbs up

Zitat:
Zitat von blackys Beitrag anzeigen
...

Das mit dem Päckchen Mun pro Kaliber war doch wohl Spaß? Für ein Päckchen würde ich die Kanone beim Training nicht mal auspacken Nein im Ernst: schon allein aus Kostengründen kauft man KW-Mun ja nun erst ab Tausender-Paketen, KK ab 5000 und 1000 Schrotpatronen nehmen schon ein bisschen Platz weg. Ist ja auch ne gute Wertanlage, die Preise kennen nur einen Weg: nach oben. Für Mun würde ich also immer einen extra Blechschrank vorsehen. Auch wenn man selbst lädt, macht man da ja keine Einzelpäckchen sondern diverse Hundert etc.

gruss
blackys
Weise Worte!
Veto11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. January 2015, 18:51   #11
blackys
Mitglied
 
Registriert seit: 18.09.12
Beiträge: 203
Standard

Zitat:
Zitat von P88 Beitrag anzeigen
hallo !

für meine kurzwaffen habe ich einen [b]Burg Wächter HomeSafe H 1 E
ebay-deal mit geringen lackfehlern incl. versand unter 150 euro. sicher verbohrt mit meiner kellerwand ! gutes e-schloss ohne "notschlüssel" gedönse. batterien von aussen wechselbar. tut seinen dienst bei mir seit 5 jahren. langwaffen im günstigen A-schrank. meine muniton befindet sich in sowas ( beispiel Möbeltresor Wandtresor )....grösse nach bedarf !

alle schlüssel im elektronikschloss B-schrank ! einziger zugang über 6 ziffern-code ! schlüsselthema erledigt !

beste grüsse !
Genauso halte ich das auch! Nur für die Mun habe ich einen größeren Blechschrank BHT 80x200x40cm.
Wenn kein 2. Wahl bei ebay vorhanden, gibt es den H1E auch regulär für unter 180,-- inkl. Versand, z.B. hier: http://www.tegge.com/schraenke-treso...-homesafe.html
Dazu einen billigen 5er-Langwaffen-A-Schrank für nen Hunni (bei Bedarf weitere daneben) und gut is...

gruss
blackys
blackys ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. January 2015, 19:41   #12
droepken
Mitglied
 
Benutzerbild von droepken
 
Registriert seit: 21.01.15
Ort: Speckgürtel v. Berlin
Beiträge: 134
Standard

So ... habe mir mal alles so durchgelesen, was ihr an Argumenten gebracht habt - vielen Dank dafür.

@blackys: das mit der Munition war natürlich über- bzw. untertrieben. Ich wollte nur damit zum Ausdruck bringen, dass ich eher nicht in die Richtung gehen werde, dass ich für die Muni einen Blechschrank von 2 Metern Höhe brauche. Gäbe auch nur unnötig Stress in der Hausgemeinschaft Und Selbstladen darf ich im Moment eh nicht - bis ich alle "Wunschwaffen" habe ... und den Sprengstoffschein ... und ... und - DAS dauert.

@P88: Danke Dir für die Links

Dann werde ich jetzt mal das Wochenende nutzen und mit dem "Haushaltsvorstand" verhandeln.

Allen ein tolles Wochenende, droepken
droepken ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:48 Uhr.