Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
D.A.R. Germany Auctronia

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Allgemeines > Politische Themen mit Waffenbezug

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23. May 2016, 22:23   #1
KESSELRING
Super Moderator
 
Benutzerbild von KESSELRING
 
Registriert seit: 20.08.08
Ort: Ein kleines Dorf im Taunus
Beiträge: 5,876
Standard (Vorläufiger) Entzug der WBK wegen Facebook Kommentaren

Hierzu das passende kommentierte Video

https://www.youtube.com/watch?v=tTwRH4xeIOI#t=158


Sachverhalt und Kommentar
https://legalwaffenbesitzer.wordpres...acebook-posts/


Wohin geht dieses Land? Ein jeder hat es in der Hand bei der nächsten Wahl.....
__________________
ECRA

Patronensammlervereinigung

Geändert von KESSELRING (23. May 2016 um 22:29 Uhr).
KESSELRING ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. May 2016, 06:19   #2
erich74
Mitglied
 
Benutzerbild von erich74
 
Registriert seit: 04.07.12
Beiträge: 2,581
Standard

Hmmm als Sportschütze musstest und schon immer aufpassen was du sagst. Das aber jetzt ein Händler nichts mehr sagen darf, kauft meine Waren.

Entweder werden doch unzählige Personale beschäftigt aus Geldern woher auch immer, die alles lesen oder hier wurde gezielt angeschisschen.

Ich habe keinen eigenen FB Ac. Aber auf die Infos von dort möchte ich nicht verzichten.

Bestimmt ist aber der Plan andere einzuschüchtern aufgegangen.
erich74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. May 2016, 07:47   #3
Swisswaffen
Mitglied
 
Benutzerbild von Swisswaffen
 
Registriert seit: 15.02.15
Beiträge: 229
Standard

Ist das der, welcher hinter jeden seiner Sätze die Worte "Bewaffnet Euch" gestellt hat?

Falls ja, dann bin ich der Meinung, dass der Entscheid 100%ig korrekt ist. Zusätzlich sollte man die Zurechnungsfähigkeit überprüfen.

Ich habe das Urteil gelesen, in welchem die Originalzitate stehen. Sehr bedenklich, was der Herr da von sich gegeben hat.
__________________
Schweizer (Ordonnanz-)Waffen: http://www.swisswaffen.com
Swisswaffen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. May 2016, 07:56   #4
AdventureQ
Mitglied
 
Registriert seit: 14.06.10
Beiträge: 333
Standard

Zitat:
Zitat von Swisswaffen Beitrag anzeigen
Zusätzlich sollte man die Zurechnungsfähigkeit überprüfen.
Ja mei, was meinst bei wie vielen das (selbst hier im Forum) nötig wäre ?
AdventureQ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. May 2016, 08:48   #5
Nighthawk
Mitglied
 
Benutzerbild von Nighthawk
 
Registriert seit: 16.09.09
Ort: Großherzogtum Baden
Beiträge: 416
Standard

Zitat:
Zitat von Swisswaffen Beitrag anzeigen
Ist das der, welcher hinter jeden seiner Sätze die Worte "Bewaffnet Euch" gestellt hat?

Falls ja, dann bin ich der Meinung, dass der Entscheid 100%ig korrekt ist. Zusätzlich sollte man die Zurechnungsfähigkeit überprüfen.

Ich habe das Urteil gelesen, in welchem die Originalzitate stehen. Sehr bedenklich, was der Herr da von sich gegeben hat.
Bitte nicht zwei verschieden Sachen in einen Topf werfen, hier ging es zuerst einmal nur um die Rechtmäßigkeit des Widerrufes.
Die eigentliche Verhandlung zu dem Thema steht nämlich noch aus und sollte das Urteil günstig ausfallen, wird der Widerruf auch keinen Bestand haben.
Also nicht so vorschnell vorverurteilen.
__________________
Gruß aus dem Kraichgau
Nighthawk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. May 2016, 08:59   #6
Swisswaffen
Mitglied
 
Benutzerbild von Swisswaffen
 
Registriert seit: 15.02.15
Beiträge: 229
Standard

Sagen wir das mal so: Wenn die Aussagen, welche im Widerrufsbeschluss stehen, so getätigt wurden (inkl. der wiederholte Aufruf, sich aufgrund der aktuellen Lage zu bewaffnen), dann erlaube ich mir eine Vorverurteilung.

Hier der Link:
http://www.gesetze-bayern.de/Content...B-2016-N-41900
__________________
Schweizer (Ordonnanz-)Waffen: http://www.swisswaffen.com
Swisswaffen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. May 2016, 09:00   #7
Swisswaffen
Mitglied
 
Benutzerbild von Swisswaffen
 
Registriert seit: 15.02.15
Beiträge: 229
Standard

Zitat:
Zitat von AdventureQ Beitrag anzeigen
Ja mei, was meinst bei wie vielen das (selbst hier im Forum) nötig wäre ?
Also ich hab's schon hinter mir *gg*
__________________
Schweizer (Ordonnanz-)Waffen: http://www.swisswaffen.com
Swisswaffen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. May 2016, 09:22   #8
Nighthawk
Mitglied
 
Benutzerbild von Nighthawk
 
Registriert seit: 16.09.09
Ort: Großherzogtum Baden
Beiträge: 416
Standard

Zitat:
Zitat von Swisswaffen Beitrag anzeigen
Sagen wir das mal so: Wenn die Aussagen, welche im Widerrufsbeschluss stehen, so getätigt wurden (inkl. der wiederholte Aufruf, sich aufgrund der aktuellen Lage zu bewaffnen), dann erlaube ich mir eine Vorverurteilung.

Hier der Link:
http://www.gesetze-bayern.de/Content...B-2016-N-41900
Diesen wiederholten Aufruf sich zu bewaffnen kann ich voll und ganz nachvollziehen. Wenn man so die Nachrichten der letzten Tage verfolgt hat, wäre dadurch wohl mehr als ein Opfer mit dem Leben davongekommen.
__________________
Gruß aus dem Kraichgau
Nighthawk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. May 2016, 10:04   #9
derda
Mitglied
 
Registriert seit: 11.08.12
Ort: Außerhalb Deutschlands!
Beiträge: 1,527
Standard

Zitat:
Zitat von Swisswaffen Beitrag anzeigen
Sagen wir das mal so: Wenn die Aussagen, welche im Widerrufsbeschluss stehen, so getätigt wurden (inkl. der wiederholte Aufruf, sich aufgrund der aktuellen Lage zu bewaffnen), dann erlaube ich mir eine Vorverurteilung.
Öhm, ich muss dir leider widersprechen. Ich habe die Aussagen nun gelesen und auch das "Bewaffnet Euch" in dem Zusammenhang "gelesen".
Ja, er mag vllt einer sein, der Rechts ist, er mag - wie es auch Marc gesagt hat - hirnlos pauschalisieren, aber was hat er denn gesagt?

- Bewaffnet euch
- Munitionsmaschine will ich haben

Und daraus dann das ziehen, was das Gericht getan hat? Hat er zur Gewalt aufgerufen? Hat er scharfe Schusswaffen explizit genannt? Hat er gesagt, man solle jeden Konflikt mit Gewalt lösen, wie es das Gericht unterstellt?

Nö.

Seit Monaten wird in der Presse geschrieben "Deutschland bewaffnet sich" und damit sind großteils nur die legalen, nicht lethalen Verteidigungsmittel wie SSW, CS-Spray und Tierabwehrspray gemeint. Und die Kommentare unter den Post sind so allgemein, dass da locker mal von Selbstverteidigung mit legalen Mitteln gemeint sein kann und auch wird.

Und dass dann das Gericht den Post mit der Munitionsmaschine hernimmt und ihm unterstellt, quasi sich mit Sprengstoff "verteidigen" zu wollen ist doch himmelschreiender Blödsinn.

Gefällt mir, was er gepostet hat? Aber sicher nicht, weil er ALLE in ein Topf mit Arschlöchern und Gewalttätern wirft und somit auch die Mehrheit, die auch von dieser Minderheit angegriffen wird. Aber wo bitte steht dort, dass er Konflikte mit Gewalt lösen will? Ja soll ich denn bei einem Angriff von einem Gewaltäter ihn bitte, dass wir in den Schneidersitz gehen, die Lage ausführlich diskutieren und ihn höflich bitte, mich jetzt doch nicht zu überfallen?

Sitzkreise bei einem Typen oder Gruppe, die einen überfällt und zusammentritt helfen wahrscheinlich weniger als ein bewaffneter Bürger*. Passt ja auch der von mir in einem anderen Thread zitierter Artikel in der Welt, wo gesagt wird: Wehrt euch nicht mit Gewalt, filmt die (gewalttätigen) Täter!. Unglaublich hilfreicher Ratschlag, fast so sinnvoll wie "halte ein Reker Abstand"...



* natürlich nur legale Sachen, die geführt werden dürfen und auch kein Pfefferspray, wenn ich mich nicht gegen Tiere wehren möchte. Auch soll das nur der SV dienen, denn man muss das ja offensichtlich immer dazuschreiben, will man die WBK behalten...
derda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. May 2016, 10:12   #10
KESSELRING
Super Moderator
 
Benutzerbild von KESSELRING
 
Registriert seit: 20.08.08
Ort: Ein kleines Dorf im Taunus
Beiträge: 5,876
Standard

Zitat:
Zitat von Swisswaffen Beitrag anzeigen

Falls ja, dann bin ich der Meinung, dass der Entscheid 100%ig korrekt ist. Zusätzlich sollte man die Zurechnungsfähigkeit überprüfen.
Ist also jeder, der anderen, aus dem Gedanken der Selbstverteidigung heraus, rät sich zu bewaffnen, unzurechnungsfähig?

Gefühlte 90% hier raten anderen sich zu bewaffnen. Ich rate anderen sich zu bewaffnen. Sind wir deshalb unzurechnungsfähig oder vertreten wir doch nur eine Meinung, die einem gewissen Schlag von Menschen unbequem ist?

Zitat:
Ich habe das Urteil gelesen, in welchem die Originalzitate stehen. Sehr bedenklich, was der Herr da von sich gegeben hat.
Was ist daran so bedenklich, das es behördliche, also staatliche Maßnahmen erfordert ? Als Antwort auf Berichte von gewaltsamen Übergriffen, vertritt er die Meinung, dass sich die Opfer bewaffnen, also wehrfähig machen sollen.
Das Einzige was dieser Mann effektiv macht, ist für Notwehr, ein Grundrecht,einzustehen, wobei er das Mittel der Waffe nennt. Hierzu kann mann jetzt seine Meinung mit Pro und Contra haben, aber es bleibt lediglich eine nachvollziehbare Meinungsäußerung!

Und "bedenklich" finde ich es, wenn anderen durch Verfolgung, oder unterdrückende Maßnahmen, ihre Meinung nicht mehr äußern können! Ein Land in dem man Angst haben muss, davor was und wie man etwas sagt, ähnelt doch sehr denn Ländern, die wir sonst so gerne als Unrechtsstaaten bezeichnen.
__________________
ECRA

Patronensammlervereinigung

Geändert von KESSELRING (24. May 2016 um 10:33 Uhr).
KESSELRING ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. May 2016, 10:16   #11
Swisswaffen
Mitglied
 
Benutzerbild von Swisswaffen
 
Registriert seit: 15.02.15
Beiträge: 229
Standard

Zitat:
Zitat von derda Beitrag anzeigen
Öhm, ich muss dir leider widersprechen. Ich habe die Aussagen nun gelesen und auch das "Bewaffnet Euch" in dem Zusammenhang "gelesen".
Ich bleib bei meiner Meinung. So einer sollte keine "Waffen" besitzen und gar handeln dürfen. Er hat ja immer noch die Möglichkeit, sich mit frei verkäuflichen "Waffen" zu "bewaffnen".
Besonders als "Waffen"-Händler erwarte ich eine gewisse Vernunft und Neutralität.
Seine politische Einstellung ist mir eigentlich egal. Er soll sie einfach für sich behalten.

Und im Nachhinein zu behaupten, dass sich der Aufruf zur Bewaffnung nur auf frei erhältliche "Waffen" bezieht, entspricht Kindergartenniveau. Da hätte er wohl genauer sein sollen.
Wenn ich von einer Waffe spreche (privat oder beruflich), dann bezieht sich das auf Schusswaffen.
__________________
Schweizer (Ordonnanz-)Waffen: http://www.swisswaffen.com
Swisswaffen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. May 2016, 10:21   #12
Swisswaffen
Mitglied
 
Benutzerbild von Swisswaffen
 
Registriert seit: 15.02.15
Beiträge: 229
Standard

Zitat:
Zitat von KESSELRING Beitrag anzeigen
Ist also jeder, der anderen, aus dem Gedanken der Selbstverteidigung heraus, rät sich zu bewaffnen, unzurechnungsfähig?
Man sollte dies etwas diskret und individuell tun, falls einem danach sein sollte. Keine verallgemeinernden Aufrufe auf öffentlichen Plattformen. Und auf eine niveauvolle Art und Weise.

Der Herr schadet mit seinen Äusserungen uns allen massivst. Er stellt Waffenbesitzer und Waffenhändler als rechtsextreme Prollos dar. Ist das das Bild, welches wir uns wünschen? Ich nicht. Und aus diesem Grund bleibe ich bei meiner (hier wohl provokativen) Meinung.
__________________
Schweizer (Ordonnanz-)Waffen: http://www.swisswaffen.com
Swisswaffen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. May 2016, 10:24   #13
KESSELRING
Super Moderator
 
Benutzerbild von KESSELRING
 
Registriert seit: 20.08.08
Ort: Ein kleines Dorf im Taunus
Beiträge: 5,876
Standard

Zitat:
Zitat von Swisswaffen Beitrag anzeigen
Man sollte dies etwas diskret und individuell tun, falls einem danach sein sollte.
So wie in der DDR? Wo man seine Meinung auch nur vor ausgewählten Familienmitgliedern verraten hat?
__________________
ECRA

Patronensammlervereinigung
KESSELRING ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. May 2016, 10:30   #14
Swisswaffen
Mitglied
 
Benutzerbild von Swisswaffen
 
Registriert seit: 15.02.15
Beiträge: 229
Standard

Zitat:
Zitat von KESSELRING Beitrag anzeigen
So wie in der DDR? Wo man seine Meinung auch nur vor ausgewählten Familienmitgliedern verraten hat?
Du kannst es auch ins andere Extrem ziehen.

Wählen wir doch was in der goldenen Mitte. Ok?
__________________
Schweizer (Ordonnanz-)Waffen: http://www.swisswaffen.com
Swisswaffen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. May 2016, 10:30   #15
KESSELRING
Super Moderator
 
Benutzerbild von KESSELRING
 
Registriert seit: 20.08.08
Ort: Ein kleines Dorf im Taunus
Beiträge: 5,876
Standard

Zitat:
Zitat von Swisswaffen Beitrag anzeigen
Und auf eine niveauvolle Art und Weise.
Und wer bestimmt was niveauvoll ist? Bist du das Maas aller Dinge? Darf man wirklich andern vorschreiben wie sie etwas sagen sollen, weil mir die Melodie nicht passt?


Zitat:
Der Herr schadet mit seinen Äusserungen uns allen massivst. Er stellt Waffenbesitzer und Waffenhändler als rechtsextreme Prollos dar.
Bedarf es wirklich des rechtsextremen, wenn man den Wunsch auf bewaffnet Notwehr äußert? Ist jetzt ganz Texas rechtsextrem? Die Schweiz? Finnland?.....



Zitat:
Ist das das Bild, welches wir uns wünschen? Ich nicht. Und aus diesem Grund bleibe ich bei meiner (hier wohl provokativen) Meinung.
Du kannst dir wünschen was du willst. Und du kannst auch bei deiner Meinung bleiben solange du willst. Aber warum willst du Ihm das gleiche Recht absprechen? Sowas nennt man Meinungsdiktat
__________________
ECRA

Patronensammlervereinigung
KESSELRING ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:01 Uhr.