Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
D.A.R. Germany Auctronia
Guns and Dogs

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Allgemeines > Politische Themen mit Waffenbezug

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27. September 2017, 09:47   #16
Lichtgestalt
Moderator
 
Benutzerbild von Lichtgestalt
 
Registriert seit: 16.04.11
Beiträge: 4,075
Standard

Sehe das nicht so negativ.

Die FDP, aber vor allem die CSU, wird da nicht mitmachen.
Die CSU hat nächstes Jahr Landtagswahl und ist in heller Panik.
Die werden den Teufel tun und ihre grundeigenste Stammwählerschaft drangsalieren. niemals!
__________________
Ideologie = Lehre die ein "Ideal" vorgibt, um nützliche Idioten in eine bestimmte Richtung zu lenken und um sie vom selbstständigen Denken abzuhalten.
Lichtgestalt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27. September 2017, 11:09   #17
Marder
Mitglied
 
Registriert seit: 13.08.14
Beiträge: 66
Standard

Zitat:
Zitat von Lichtgestalt Beitrag anzeigen
Sehe das nicht so negativ.

Die FDP, aber vor allem die CSU, wird da nicht mitmachen.
Die CSU hat nächstes Jahr Landtagswahl und ist in heller Panik.
Die werden den Teufel tun und ihre grundeigenste Stammwählerschaft drangsalieren. niemals!
Das haben viele auch beim EU gun ban, und bei der Aufbewahrung gedacht...
Ich hoffe ich habe Unrecht, aber bei den Hampelmännern in CSU und FDP
Marder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27. September 2017, 11:37   #18
Lichtgestalt
Moderator
 
Benutzerbild von Lichtgestalt
 
Registriert seit: 16.04.11
Beiträge: 4,075
Standard

Der CSU geht der Arsch auf Grundeis!

Nirgends in Deutschland sind die Sportschützen, Brauchtumsschützen und Jäger so stark wie in Bayern!

Die CSU-Granden sind regelmäßig auf deren Versammlungen und lassen sich feiern!

2018 sind Landtagswahlen in Bayern, bei denen die CSU - nach dem jetzt dramatischen Einbruch - die absolute Mehrheit anstrebt!

Die CSU wird bis zum Letzten gegen eine Verschärfung des Waffenrechts kämpfen, das ist absolut sicher.

Darüber hinaus ist auch noch die FDP gegen eine Verschärfung.

https://richtungsfrei.de/waffenrecht/

Also was soll das Gejammere?
__________________
Ideologie = Lehre die ein "Ideal" vorgibt, um nützliche Idioten in eine bestimmte Richtung zu lenken und um sie vom selbstständigen Denken abzuhalten.
Lichtgestalt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27. September 2017, 14:53   #19
P.O.Ackley
Mitglied
 
Benutzerbild von P.O.Ackley
 
Registriert seit: 10.01.16
Beiträge: 189
Standard

Ich verweise auf div. Beiträge meinerseits der letzten Monate.
Ich habe gerade deswegen, weil die CSU uns in Brüssel verkauft hat, genauso wie bei der neuen Verwahrung, diese nun nicht mehr gewählt. Und es ist jetzt an der Zeit, dass alle Waffenbesitzer dieser Partei klar machen, was ihnen 2018 droht, wenn.... Aber da der Großteil aus elitären BSSB Schützen besteht, wo ganz sicher ein Teil sogar Grün wählt, und die meißten eh GK ablehnen, wird sowas in der Masse verpuffen.
__________________
.22lfb, .22Hornet, 6,5Creedmoor, 7x57, .30-30WCF, .30-40Krag, .38-55, 10,75x68, .45-70, 12/70, 9mm Para, .357Mag, .44Magnum, .45ACP .358Norma Magnum.
P.O.Ackley ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27. September 2017, 16:42   #20
ernst55
Mitglied
 
Registriert seit: 11.02.14
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 1,390
Thumbs up

Zitat:
Zitat von Marder Beitrag anzeigen
Das haben viele auch beim EU gun ban, und bei der Aufbewahrung gedacht...
Ich hoffe ich habe Unrecht, aber bei den Hampelmännern in CSU und FDP
ist alles möglich !!!!
Und für Macht und Position werden halt mal Kompromisse gemacht .
ernst55 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27. September 2017, 20:20   #21
Seepocke
Mitglied
 
Benutzerbild von Seepocke
 
Registriert seit: 20.05.17
Ort: Hoisdorf
Beiträge: 26
Standard

Die CSU ist unter Seehofer zu einem Merkel-Wahlverein geworden. Jetzt haben sie gerade ein bisserl Panik, aber das legt sich wieder und alles geht weiter so. Seehofer ist ein absolut gewissenloser Machtpolitiker, dem kann man nicht trauen.
Man darf nicht vergessen, daß unter der Rautenkatastrophe alle Parteien ausser der AFD zu einer Art Multi-SED geworden sind.
Wie war das? Der Unterschied zwischen DDR und BRD war, daß es in der DDR eine Einparteiendiktatur und in der BRD eine Mehrparteiendiktatur gab.
Die vordergründigen Scharmützel zwischen den Parteien können nicht verbergen, daß es in Wirklichkeit um die Zerstörung der deutschen Nation als solche geht, damit ein EU-Superstaat entstehen kann. Das ist das "Endziel". Und auch der Grund für den Brexit, die haben keinen Bock auf das "fourth Reich".

Der private Waffenbesitz ist vor allem den Linken und Kommunisten -äh - Grünen ein Dorn im Auge, ist ja auch klar. Den C-Parteien auch, aber die sagen es nicht so laut und es gibt bei denen auch noch einen gewissen Einfluß durch jagende / SpS - Mitglieder. Die FDP ist da schon eher auf Seiten der Schützen, wird aber in der Kloake - sorry - Koalition alleine dastehen.
Viel Gutes läßt das nicht erhoffen....
Allerdings wird dieser kaputte Masterplan nicht funktionieren, und ob die EU mit Ihren Apparatschiks und dem dysfunktionalen Euro die nächsten 4 Jahre überlebt, ist auf Grund der sich verschiebenden Machtverhältnisse auf diesem Planeten (oder Planetin? ) nicht sehr wahrscheinlich. Ich bleibe optimistisch..
Seepocke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28. September 2017, 18:57   #22
melsto
Mitglied
 
Registriert seit: 28.01.11
Ort: 93474 Haibühl / Bayern
Beiträge: 164
Standard

Auf FDP und Lindner würde ich nicht zählen , uns würden sie als erstes opfern zugunsten der Macht , da Lindner sich auch schon gegen privaten Waffenbesitz ausgesprochen hat . Auf die Frage was er vonn privaten Waffenbsitz hält war seine Antwort in ungefähr so : Privaten Waffenbesitz erachte ich als nicht notwendig .
melsto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29. September 2017, 09:08   #23
akrisios
Mitglied
 
Registriert seit: 20.08.13
Beiträge: 143
Standard

Zitat:
Zitat von melsto Beitrag anzeigen
Auf FDP und Lindner würde ich nicht zählen , uns würden sie als erstes opfern zugunsten der Macht , da Lindner sich auch schon gegen privaten Waffenbesitz ausgesprochen hat . Auf die Frage was er vonn privaten Waffenbsitz hält war seine Antwort in ungefähr so : Privaten Waffenbesitz erachte ich als nicht notwendig .
Ob man auf die zählen kann wage ich natürlich auch zu bezweifeln. Aber bekannt ist auch:

'Dazu verbreitete die FDP ein Zitat ihres Vorsitzenden Christian Lindner: „Terrorismus bekämpft man nicht, indem man Sportschützen und Jäger schikaniert.“'

http://www.outfox-world.de/news/eu-p...ffenrecht.html

Also erst mal abwarten und keine weitere Vorabpanik schüren würde ich mal sagen.. (ist natürlich möglich das er das nur VOR dem Wahlkampf so behauptete).
__________________
Nicht: "Wir schaffen das" sondern "Die schafft uns"
akrisios ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29. September 2017, 23:05   #24
melsto
Mitglied
 
Registriert seit: 28.01.11
Ort: 93474 Haibühl / Bayern
Beiträge: 164
Standard

Sind wir wieder bei der Fahne und dem Wind . Sollte keine Panikmache sein , aber für was steht er nun in Sache Waffenbesitz .
melsto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30. September 2017, 10:54   #25
johann
Mitglied
 
Registriert seit: 27.05.14
Beiträge: 180
Standard

Zitat:
Zitat von melsto Beitrag anzeigen
Auf die Frage was er vonn privaten Waffenbsitz hält war seine Antwort in ungefähr so : Privaten Waffenbesitz erachte ich als nicht notwendig .
Was ja auf ~ 98 % der Bevölkerung zutrifft, wenn wir von WBK-pflichtigen Waffen ausgehen.
johann ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:41 Uhr.