Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
HornerArms

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Allgemeines > Politische Themen Allgemein

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20. August 2016, 23:51   #151
MiWi
Mitglied
 
Benutzerbild von MiWi
 
Registriert seit: 26.02.12
Beiträge: 2,282
Standard

http://m.huffpost.com/de/entry/11586...any&ir=Germany

Trifft es recht gut...
__________________
A Wise Man Once Said: "It Is Better To Have It And Not Need It, Than To Need It And Not Have It."
MiWi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21. August 2016, 00:43   #152
ernst55
Mitglied
 
Registriert seit: 11.02.14
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 1,289
Standard

Was mich wieder mal ärgert ,, es sollen alle Harz 4 Empfänger auf Vermögen durchleuchtet
werden . Auch bei Minirentnern wo der Partner Harz 4 bezieht soll ein Einkommensabgleich
plus Vermögenskontrolle durchgeführt werden . Das bedeutet einer hat zum Beispiel 850 Euro Rente dann wird Harz 4 schon gekürzt .
Für die sogenannten Flüchtlinge in Geld genug da. Ob für pychologische Betreuung oder
sonstige sinnlose,, Integrationsprozesse,, . Teure Fahrräder gibts obendrauf . Viele sitzen
stundenlang im Cafe und telefonieren mit teuren Smartphones . Der deutsche Malocher ist
der doofe und bekommt in seiner Mittagspause keinen Platz im Cafe .
ernst55 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21. August 2016, 07:50   #153
hobby999
Mitglied
 
Registriert seit: 03.02.15
Ort: BW
Beiträge: 241
Standard

Zitat:
Zitat von J.P. Sauer Beitrag anzeigen
Nächster Ausfall von Frauke Petry: Kein Grund zur Sorge, wenn Bürger sich bewaffnen


"Eine Verschärfung des Waffenrechts lehnte Petry kategorisch ab. Dies würde "die anständigen Bürger treffen - und nicht diejenigen, die sich Waffen im Darknet beschaffen", betonte sie."
Der BILDbericht zeigt, wie weit man inzwischen neben der Spur angekommen ist. Und da viel Bundestagsabgeordnete und Politiker insgesamt diese BILD lesen, ist ja klar, dass die die gleiche Sprache sprechen.

Können sie ...!!! "Ausfall von Frauke Petry" zeigt einfach nur, warum die "Pressefreiheit" seriösen Medien vorbehalten bleiben sollte.
So mancher BILD-Mitarbeiter - und "-reporter" wird noch bei HARTZIV-Bezug besoffen am Straßenrand sitzen.
hobby999 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21. August 2016, 12:39   #154
P88
Mitglied
 
Benutzerbild von P88
 
Registriert seit: 24.12.11
Ort: München
Beiträge: 1,128
Standard

Zitat:
Zitat von MiWi Beitrag anzeigen


danke für den link ! ...meinungs volltreffer !!
__________________
"Ethisch ist eine Waffe stets als neutral zu betrachten"

Bundesverteidigungsminister De Maizière



"Politik muß jedermanns Sache werden. Man darf sie nicht den Fachleuten überlassen."

Gustav Heinemann


www.prolegal.de

www.german-rifle-association.de
P88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21. August 2016, 13:09   #155
CAG
Ausgeschlossen
 
Registriert seit: 22.12.12
Beiträge: 1,068
Standard

Zitat:
Zitat von ernst55 Beitrag anzeigen
Irgendwie scheint der Grüne Volker Beck an Halluzinationen zu leiden
Seine Panzerschokolade machts möglich.
CAG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21. August 2016, 14:45   #156
J.P. Sauer
Mitglied
 
Registriert seit: 19.04.15
Beiträge: 140
Standard

Zitat:
Zitat von hobby999 Beitrag anzeigen
Der BILDbericht zeigt, wie weit man inzwischen neben der Spur angekommen ist. Und da viel Bundestagsabgeordnete und Politiker insgesamt diese BILD lesen, ist ja klar, dass die die gleiche Sprache sprechen.

Können sie ...!!! "Ausfall von Frauke Petry" zeigt einfach nur, warum die "Pressefreiheit" seriösen Medien vorbehalten bleiben sollte.
So mancher BILD-Mitarbeiter - und "-reporter" wird noch bei HARTZIV-Bezug besoffen am Straßenrand sitzen.
Es ist ja nicht nur die BILD, das rote Band zieht sich durch alle unsere Medien und Themengebiete. Die Wahrheit, die Realität ist sowas von verzerrt und umgekehrt, hier nur ein weiteres Beispiel von vielen: Die Angst vor der angezogenen Frau

Unsere Politiker wie "Die Misere" schützen uns mit geplanten Waffengesetz Verschärfungen, Rucksackverboten, überall Kameras mit Gesichtserkennungs-Software usw....

Ein weiterer Artikel zum Thema: CDU-Vize kritisiert Petry wegen Äußerung zu privaten Waffen
Ein Zitat von Strobl: "Offenbar will Frau Petry, dass der Staat kapituliert und die Bürgerinnen und Bürger sich selbst in Wild-West-Manier schützen"

Ich würde eher sagen, das seine Partei uns diese Wild-West Zustände eingebrockt hat...
J.P. Sauer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21. August 2016, 18:02   #157
P88
Mitglied
 
Benutzerbild von P88
 
Registriert seit: 24.12.11
Ort: München
Beiträge: 1,128
Standard

keine ahnung ....wie geht´s denn euch ?

aber wenn man zusammenzählt:

schuldenkrise/weltfinanzsystem+eurokrise+wirtschaftslage+
flüchtlingsflutung+zerfall europas+zerfall von konservativen werten+
ukraine+russland hetze+lügende politiker+linkslastiger presse+
waffenverbot+einschränkung der bürgerrechte usa 911 https://de.wikipedia.org/wiki/USA_PATRIOT_Act
frankreich http://www.zeit.de/politik/2016-07/f...d-terrorgefahr
bald bei uns http://deutsche-wirtschafts-nachrich...n-deutschland/! +
umgang mit andersdenkenden / Afd+Bundesregierung: Bürger sollen Lebensmittel und Bargeld bunkern
http://deutsche-wirtschafts-nachrich...rgeld-bunkern/+
geschichtlich immer gerne genommen, der bevölkerung so lange
angst zu machen - TERROR -, bis sie froh sind wenn ihre rechte eingeschränkt werden !
= ?

wo geht´s hin !?




auch sehr interessant !!

diese aussage in diesem artikel: http://www.welt.de/wirtschaft/articl...me-sitzen.html

Auch beim Bundesverband für Bausysteme sieht man die Entwicklung. "Ganze Containerdörfer stehen leer", sagt Geschäftsführer Günter Jösch. Mehrmals sei er seit Ausbruch der Krise im Bundesbauministerium gewesen. "Dort ging man davon aus, dass der Flüchtlingsstrom mit 800.000 bis einer Million neuer Migranten pro Jahr bis 2019/2020 anhalten würde," Dass schon 2016 im Vergleich zum Vorjahr kaum noch jemand kommen würde, habe im Ministerium niemand geahnt.

ja ! ...schade ne !


das mit dem "kaum noch kommen würde" sehe ich etwas anders, aber UNSERE REGIERUNG hätte nichts dagegen unternommen, dass JÄHRLICH 1.000.000 flüchtlinge kommen !? sieht wohl so aus !

nur zapfen !

soll ich mich jetzt auch noch freuen !?
__________________
"Ethisch ist eine Waffe stets als neutral zu betrachten"

Bundesverteidigungsminister De Maizière



"Politik muß jedermanns Sache werden. Man darf sie nicht den Fachleuten überlassen."

Gustav Heinemann


www.prolegal.de

www.german-rifle-association.de

Geändert von P88 (21. August 2016 um 18:28 Uhr).
P88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21. August 2016, 19:01   #158
hobby999
Mitglied
 
Registriert seit: 03.02.15
Ort: BW
Beiträge: 241
Standard

Zitat:
Zitat von J.P. Sauer Beitrag anzeigen
Es ist ja nicht nur die BILD, das rote Band zieht sich durch alle unsere Medien und Themengebiete. Die Wahrheit, die Realität ist sowas von verzerrt und umgekehrt, hier nur ein weiteres Beispiel von vielen: Die Angst vor der angezogenen Frau

Unsere Politiker wie "Die Misere" schützen uns mit geplanten Waffengesetz Verschärfungen, Rucksackverboten, überall Kameras mit Gesichtserkennungs-Software usw....

Ein weiterer Artikel zum Thema: CDU-Vize kritisiert Petry wegen Äußerung zu privaten Waffen
Ein Zitat von Strobl: "Offenbar will Frau Petry, dass der Staat kapituliert und die Bürgerinnen und Bürger sich selbst in Wild-West-Manier schützen"

Ich würde eher sagen, das seine Partei uns diese Wild-West Zustände eingebrockt hat...
Unglaublich: Wer Angst vor Vermummten hat ist böse. Warum haben dann Käseblätter wie der STERN (Qualitätsmerkmal und Leistungsnachweis: Hitler-Tagebücher!!!) nicht längst dafür gesorgt, dass man in den Burka-Staaten oben-ohne baden darf.

Die Frau des Nachbarn vög eln darf?

Weil der STERN seine bessere Zeit hinter sich hat und um jeden Preis Schlagzeilen braucht um Kohle klarzumachen.
hobby999 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21. August 2016, 19:56   #159
derda
Mitglied
 
Registriert seit: 11.08.12
Ort: Außerhalb Deutschlands!
Beiträge: 1,527
Standard

Zitat:
Zitat von P88 Beitrag anzeigen

wo geht´s hin !?
Ins Ausland. Fertig aus. Sache erledigt.

Zitat:
Zitat von P88 Beitrag anzeigen
auch sehr interessant !!
Komplett andere Antwort, aber ich finde es extrem interessant, wenn Deutsche einfach nicht raffen, wenn Flüchtlinge vor der Flucht ein Leben hatten, daher z.B. ihr Smartphone auch mitnehmen und ich z.B. habe gerade nichts anderes als ein gutes, schnelles Smartphone zur Verfügung.
Quasi heilfroh, so einen Taschencomputer zu haben, der alles kann. Von Navigation, Google, Kalender, Termine, Nachrichten und Bank. Und mehr. Man könnte auch Wohnungssuche und alles damit machen. Oder in Deutschland Sprachkurse gratis...

Dann darf ich mal eine Flüchtlingshelferin zitierten:
"die Inkompetenz der deutschen Bürokratie wird den Geflüchteten angelastet .... die können nix dafür, dsss die Verfahren so lang dauern, die versprochenen 3 Monate sind die Ausnahme, 1 Jahr ist eigentlich Minimum, meist sinds 2 Jahre, kann aber auch 8 Jahre dauern ... mit Arbeitsverbot ..... da züchtet man sich die Arbeitsunfähigkeit selber ..... und verursacht die Kosten selber"

Und dann zieht sich die Unfähigkeit dahin, nicht abzuschieben, wenn abgelehnt. Dann bleiben Kriminelle hier, die auch mitkommen und gefühlt Narrenfreiheit genießen, dann werden Verbrechen unter den Tisch gekehrt, weil das politisch korrekt ist.

Dann werden in YouTube, natürlich nicht in deutscher Sprache, Beispiele gebracht, wie vergewaltigte Frauen mit extrem linken Gesellschaftsbild NICHTS anzeigen, weil politisch nicht korrekt?
Dann setzt sich auch die Union GEGEN bewiesene Fakten für Waffenverbot und schlimmeres ein, weil... Ja, warum?
Wenn Petry mal was sinnvolles sagt (Waffenverbot, Fakten), gehen alle auf die los? Wäre die innere Sicherheit auf dem Weg, wie bis 2014, wo Kriminalität stetig fiel, würden sich EURE Mitbürger nicht solche REALEN Sorgen machen müssen.

Sicherheit und Terrorgesetze, oder was sonst gerade in deutschen Medien rumgeistert... Ist doch das Gegenteil von Problemlösung ... Eine Farce. Ich kann verstehen, wenn man die Schnauze voll hat.

Und im Grunde kann ich die AfD nicht wählen, nur mache ich einen Fehler nicht: Mich festzulegen. Ich schaue mir bis kurz vor der Wahl an, was versprochen und wie dann gehandelt wird. Rot/Grün ist dann eh nichts, aber wenn die CSU traditionell nichts ist, die Piraten ihre Chance nicht nutzen, wer soll es werden?

Ich werde jedenfalls nichts ausschließen außer Rot-Rot-Grün, hoffe mal auf eine sinnvolle, neue FDP, aber ...

Egal, aber wer immer noch nicht der AfD mit Fakten und sinnvollen Aussagen begegnet, ist dumm. Merkel und Presse begegnen halt nicht mit Fakten, sondern beschweren sich, wenn die Bürger gern ihr Recht auf Unversehrtheit wahrnehmen würden. Geht mal gar nicht...
derda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21. August 2016, 22:39   #160
P88
Mitglied
 
Benutzerbild von P88
 
Registriert seit: 24.12.11
Ort: München
Beiträge: 1,128
Standard

„Masterplan“ der Flüchtlingsbeauftragten: Deutsche sollen sich an „Masseneinwanderung anpassen“ http://www.epochtimes.de/politik/deu...-a1271207.html


http://www.epochtimes.de/politik/eur...-a1924173.html

http://www.welt.de/wirtschaft/articl...ensgefahr.html

http://www.welt.de/politik/ausland/a...r-Schweiz.html


http://www.welt.de/debatte/kolumnen/...nlos-sind.html
__________________
"Ethisch ist eine Waffe stets als neutral zu betrachten"

Bundesverteidigungsminister De Maizière



"Politik muß jedermanns Sache werden. Man darf sie nicht den Fachleuten überlassen."

Gustav Heinemann


www.prolegal.de

www.german-rifle-association.de
P88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21. August 2016, 23:46   #161
Travis
Mitglied
 
Benutzerbild von Travis
 
Registriert seit: 01.09.11
Ort: Home of the Brave
Beiträge: 1,545
Exclamation Politik verordnet Maulkorb für Andersdenkende

Zitat:
Zitat von derda Beitrag anzeigen
Und im Grunde kann ich die AfD nicht wählen, nur mache ich einen Fehler nicht: Mich festzulegen. Ich schaue mir bis kurz vor der Wahl an, was versprochen und wie dann gehandelt wird. Rot/Grün ist dann eh nichts, aber wenn die CSU traditionell nichts ist, die Piraten ihre Chance nicht nutzen, wer soll es werden?

Ich werde jedenfalls nichts ausschließen außer Rot-Rot-Grün, hoffe mal auf eine sinnvolle, neue FDP, aber ...

Ließ bitte mal diese beiden Artikel von Bassam Tibi, derda, und sag mir, wie du das siehst. Ich finde das erschütternd:

Bassam Tibi am 04.07.2016 in Die Welt:

http://www.welt.de/debatte/article15...ales-Land.html


Bassam Tibi am 05.08.2016 in der Basler Zeitung
http://bazonline.ch/ausland/ich-weig...story/15417039

"Der Höhepunkt dieser Angriffe war eine Aktion aller Parteien der Stadt Göttingen mit dem grünen Politiker Jürgen Trittin an der Spitze. Das Göttinger Tageblatt hat diese am 7. Juli veröffentlicht

«Unbequeme Gedanken»

Trittin beleidigt mich und exkommuniziert mich «aus der Wertegemeinschaft des Grundgesetzes». Hiergegen wollte ich mich wehren und schrieb einen Artikel über die Beschneidung meiner Meinungsfreiheit für Die Welt. Doch hat diese Zeitung, die am 4. Juli mit dem zitierten Interview (s. oben) die Tür öffnete, diese wieder geschlossen mit dem beleidigenden Vermerk, mein Artikel sei «ein Dokument der Larmoyanz und Selbstbezüglichkeit», und die Zusammenarbeit beendet. Es bleibt mir nur die Möglichkeit, wie einst meine jüdischen Lehrer Adorno und Horkheimer in die Schweiz zu flüchten und die Verteidigung der Meinungsfreiheit vorzunehmen. Deutsche Zeitungen lehnen es ab, meine Gedanken zu veröffentlichen [...]

Die Göttinger Aktion gegen mich wurde von Jürgen Trittin und dem Oberbürgermeister der Stadt angeführt; beide wurden flankiert von SPD- und CDU-Politikern und sogar vom Göttinger Polizeipräsidenten, der soziologische Prognosen über Kriminalität polizeilich abtut. In dem Bericht des Göttinger Tageblatts steht, der Oberbürgermeister von Göttingen «verurteilt Tibi». Meine wissenschaftlich begründeten Beobachtungen werden von ihm als «vorurteilsvolle Aussagen» diffamiert.

Ich habe bisher gedacht, in einem Rechtsstaat dürfe nur ein Gericht «verurteilen», nicht ein Politiker. Das Grundgesetz gewährt Meinungs- und Wissenschaftsfreiheit, die Stadtverwaltung Göttingens offensichtlich nicht. Trittin wirft mir, dem arabischen Muslim aus Westasien, ohne Beweise «rassistische Klischees» und «Hass gegen Menschen» vor.


...
__________________
Roman Grafe: "Man weicht eben nicht auf das nächste Tatmittel aus - zumal es schwerer ist, mit einem Messer zu morden als mit einer Pistole.", http://mobil.n-tv.de/politik/Der-Myt...e18287901.html

Japan: Mann tötet bei Messerattacke 19 Menschen, http://www.zeit.de/gesellschaft/zeit...ass-behinderte

2015: Polizei verzeichnet rund 2400 Messer-Angriffe in Berlin

Geändert von Travis (21. August 2016 um 23:47 Uhr). Grund: Politik verordnet Maulkorb für Andersdenkende
Travis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. August 2016, 00:49   #162
derda
Mitglied
 
Registriert seit: 11.08.12
Ort: Außerhalb Deutschlands!
Beiträge: 1,527
Standard

@ Travis

Tibi: "Wenn man etwas Kritisches sagt, kommt gleich die AfD-Keule! Wir brauchen hier endlich eine Debattenkultur, die diesen Namen auch verdient. Das ist Demokratie. Wir müssen nicht übereinstimmen. Aber wenn ich widerspreche, darf man sich nicht gleich hämisch über mich äußern."

Alles in allem klingt das so, als ob er Recht hat. Und der Zweite Artikel überrascht mich leider nicht.

Oben wollte ich nur sagen, dass die Medaillie zwei Seiten hat wer nur blind lästert, sich auf deren Smartphones oder sonstwas stürzt, wer das enorme Anti-Integrationspaket der Regierung vergisst, einfach nicht beide Seiten betrachten will... Der ist nicht an einer echten Debatte interessiert, meine ich. Gibt viel zu kritisieren, aber nicht auf falsche Oberflächlichkeiten und platte Sachen verfallen...

Ich bin auch für Brexit, weil Juncker und seine Allmacht nichts mit Demokratie zu tun hat. Sargon of Akkad ist da ein super youtuber, der bzgl Brexit viel zu einer guten Debatte beigetragen hat.

Nochmal: Wer die Flüchtlingskrise wie Merkel lösen, wer Probleme wie Die Grünen ignorieren wollen, sollen erst ganz still sein und schauen, was sie anderen antun. Wenn ich weiß, dass ich etwas nicht handeln kann, der soll es nicht gerade deswegen trotzdem tun.
Als Privater gibt es da garantiert eine gesetzliche Regelung, die das verbietet...
derda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. August 2016, 02:20   #163
Travis
Mitglied
 
Benutzerbild von Travis
 
Registriert seit: 01.09.11
Ort: Home of the Brave
Beiträge: 1,545
Standard

Zitat:
Zitat von derda Beitrag anzeigen
@ Travis

Oben wollte ich nur sagen, dass die Medaillie zwei Seiten hat wer nur blind lästert, sich auf deren Smartphones oder sonstwas stürzt, wer das enorme Anti-Integrationspaket der Regierung vergisst, einfach nicht beide Seiten betrachten will... Der ist nicht an einer echten Debatte interessiert, meine ich. Gibt viel zu kritisieren, aber nicht auf falsche Oberflächlichkeiten und platte Sachen verfallen...
Das ist richtig. Der Schuss geht dann genauso nach hinten los.
Mir ging es aber nur um den Umstand deiner Unentschlossenheit. Für mich sind die Altparteien durch die Bank weg keine Alternative mehr. Sie haben allesamt auf der breiten Linie versagt und ihre absolute Inkompetenz und ihre bürgerfeindliche und antidemokratische Einstellung zu den Dingen offenbart. Ich habe schon lange befürchtet, dass wir von einer Truppe von Schönwetterpolitikern regiert werden, die nicht krisenfest sind und eine richtige Krise niemals werden meistern können. Mit Ausbruch des Flüchtlingsdebakels wurde das dann zunehmend offensichtlich. Hier ist von vornherein alles schief gelaufen - und läuft weiterhin alles schief - was nur schief laufen kann. Deren Lösungsstrategien sind ein absoluter Witz, auch das Paket für die innere Sicherheit. Solchen kurzsichtigen Leuten schenke ich kein Vertrauen mehr.
__________________
Roman Grafe: "Man weicht eben nicht auf das nächste Tatmittel aus - zumal es schwerer ist, mit einem Messer zu morden als mit einer Pistole.", http://mobil.n-tv.de/politik/Der-Myt...e18287901.html

Japan: Mann tötet bei Messerattacke 19 Menschen, http://www.zeit.de/gesellschaft/zeit...ass-behinderte

2015: Polizei verzeichnet rund 2400 Messer-Angriffe in Berlin
Travis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. August 2016, 09:38   #164
hobby999
Mitglied
 
Registriert seit: 03.02.15
Ort: BW
Beiträge: 241
Standard

Zitat:
Zitat von derda Beitrag anzeigen
@ Travis

Tibi: "Wenn man etwas Kritisches sagt, kommt gleich die AfD-Keule! Wir brauchen hier endlich eine Debattenkultur, die diesen Namen auch verdient. Das ist Demokratie. ......

... Oben wollte ich nur sagen, dass die Medaillie zwei Seiten hat wer nur blind lästert, sich auf deren Smartphones oder sonstwas stürzt, wer das enorme Anti-Integrationspaket der Regierung vergisst, einfach nicht beide Seiten betrachten will... .... ...
Sehe ich so wie du. Allerdings gibt es Punkte, da kann man ewig im Kreis debattieren. Und da zählen nur Fakten. Thema Smartphone.

Ich frage mich sachlich, wie man so eine physisch kleine Sache wie einen Pass verlieren kann, das Smartphone aber selbst das Schwimmen durch das Wasser problemlos überlebt.

Ich frage mich, wie man in Deutschland ankommt und bei der Befragung nicht mehr weiß, aus welchem Land man kommt, aus Versehen ein anderes Land nennt.

NEIN, das sind keine Einzelfälle. Ich bin in der Nähe einer LEA (Landeserstaufnahmestelle) und spreche fast täglich mit dem Personal dort.

Ich bin für eine sachliche Debatte bereit, obwohl es mir schwer fällt, bei dem Thema sachlich zu bleiben, wenn unsere Regierung auch in dieser Sache nicht in das Fettnäpfchen tritt sondern aus dem Fettnäpfchen herausschaut!
hobby999 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. August 2016, 20:18   #165
Travis
Mitglied
 
Benutzerbild von Travis
 
Registriert seit: 01.09.11
Ort: Home of the Brave
Beiträge: 1,545
Standard Die unbezahlten Altlasten der Flüchtlingskrise

Zitat:
Zitat von P88 Beitrag anzeigen
auch sehr interessant !!

diese aussage in diesem artikel: http://www.welt.de/wirtschaft/articl...me-sitzen.html

Auch beim Bundesverband für Bausysteme sieht man die Entwicklung. "Ganze Containerdörfer stehen leer", sagt Geschäftsführer Günter Jösch. Mehrmals sei er seit Ausbruch der Krise im Bundesbauministerium gewesen. "Dort ging man davon aus, dass der Flüchtlingsstrom mit 800.000 bis einer Million neuer Migranten pro Jahr bis 2019/2020 anhalten würde," Dass schon 2016 im Vergleich zum Vorjahr kaum noch jemand kommen würde, habe im Ministerium niemand geahnt.


das mit dem "kaum noch kommen würde" sehe ich etwas anders, aber UNSERE REGIERUNG hätte nichts dagegen unternommen, dass JÄHRLICH 1.000.000 flüchtlinge kommen !?
Gerade in der Welt gelesen, gekotzt, geschrieben und dann gesehen, dass du es weiter oben schon gepostet hattest

"Die unbezahlten Altlasten der Flüchtlingskrise"

Dem Bericht folgend hätte und hat unsere Regierung offensichtlich keine Skrupel Deutschland komplett zu verramschen.

Zu den schätzungsweise mehr als 1,5 Millionen bereits aufgenommenen hätte bzw. würde man bis 2020 wohl weitere 3,2 bis 4 Millionen Migranten zusätzlich aufnehmen. Anders kann ich mir die Planung der Kapazitäten jedenfalls nicht erklären. Kohle haben wir wohl offensichtlich satt:

"Landkreise und Gemeinden demontieren jetzt die Zelte und Container, die sie noch vor wenigen Monaten hektisch errichtet hatten. „Ganze Containerdörfer stehen leer“, erzählt Günther Jösch. Er ist Geschäftsführer beim ,Bundesverband Bausysteme.
Mehrmals war er seit Ausbruch der Flüchtlingskrise im Bundesbauministerium. „Dort ging man davon aus, dass der Flüchtlingsstrom mit 800.000 bis einer Million neuer Migranten pro Jahr (!) bis 2019/2020 anhalten würde“, sagt Jösch."

QUELLE: https://beta.welt.de/wirtschaft/arti...ingskrise.html


...
__________________
Roman Grafe: "Man weicht eben nicht auf das nächste Tatmittel aus - zumal es schwerer ist, mit einem Messer zu morden als mit einer Pistole.", http://mobil.n-tv.de/politik/Der-Myt...e18287901.html

Japan: Mann tötet bei Messerattacke 19 Menschen, http://www.zeit.de/gesellschaft/zeit...ass-behinderte

2015: Polizei verzeichnet rund 2400 Messer-Angriffe in Berlin
Travis ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:19 Uhr.