Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
Auctronia

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Kurzwaffen > Revolver

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 6. August 2017, 10:24   #1
McPeu77
Mitglied
 
Registriert seit: 26.06.16
Beiträge: 7
Standard Revolver mit Wechsellauf

Ahoi,

ich interessiere mich für Revolver mit Wechselläufen. Dan Wesson, Janz oder aktuell auch Thomas Spohr haben sie mal gefertigt oder aktuell im Angebot. Meistens basieren sie auf den 629 von Smith & Wesson.

Da ich Sportschütze bin, ist mir auch die Präzision wichtig, sowie das Handling (Abzugsgewicht, Visierung etc.). Der Preis wäre auch Interessant. Als Kaliber interessiert mich .357 Mag und .44 Mag.

Den Vorteil, den ich an ein solches System sehe, ist der immer gleich bleibende Abzug, Griff, Visierung etc.

Hat von euch schon mal jemand Erfahrung damit gemacht (und wir waren diese)?

Vielen Dank!

Viele Grüße - Stefan
McPeu77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 9. August 2017, 22:21   #2
Piet
Mitglied
 
Registriert seit: 06.12.09
Ort: Linz u. Bielefeld
Beiträge: 117
Piet eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Ich habe einen in 357 MAX.Der Schuss ist ein Erlebniss.Reinigen der Waffe ein Kinderspiel.Genauer als jeder Schütze.LL 8 3/8"
Völlig Rostfrei.Wechselläufe solls noch geben.Wenn du einen findest nimm kein Kinderkaliber sondern mit bums.Schwächere Patronen kannst auf einem Kindergeburtstag verwenden.
Piet
Piet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10. August 2017, 19:13   #3
Pfälzer
Mitglied
 
Benutzerbild von Pfälzer
 
Registriert seit: 20.11.08
Ort: RP-Kreis
Beiträge: 2,652
Standard

Zitat:
Zitat von Piet Beitrag anzeigen
Ich habe einen in 357 MAX.Der Schuss ist ein Erlebniss.Reinigen der Waffe ein Kinderspiel.Genauer als jeder Schütze.LL 8 3/8"
Völlig Rostfrei.Wechselläufe solls noch geben.Wenn du einen findest nimm kein Kinderkaliber sondern mit bums.Schwächere Patronen kannst auf einem Kindergeburtstag verwenden.
Piet
Ein Revolver in Kaliber 357 MAX ................ hast Du den auf einer Selbstfahrlafette montiert ???

Ansonsten geht Dein Geschreibe etwas an der Frage von Stefan vorbei. Ich selber kann Dir nur sagen, daß die angesprochenen Revolver wohl nicht sehr oft geschossen werden, bei uns im Verein hat niemand so einen.
So ist zumindest mein Eindruck.
__________________
MfG aus der schönsten Pfalz, die es gibt



Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

"Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....."
Pfälzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10. August 2017, 20:49   #4
McPeu77
Mitglied
 
Registriert seit: 26.06.16
Beiträge: 7
Standard

Hi,

ist bei uns auch so. Gibt echt viel Zeugs, für sämtliche Kaliber. Aber keiner mit Wechselläufen/-trommel.

Hab mir jetzt Mal den Preis für den Satz von Thomas Spohr besorgt (.357 Mag und .44 Mag). Liegt bei ca. 4.000€. Für das Geld kann man auch zwei schöne Revolver ohne Wechselsystem kaufen.

Mal schaun, vielleicht hat ja noch jemand Erfahrung.

Viele Grüße - Stefan
McPeu77 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
dan wesson, janz, multi, revolver, spohr

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:10 Uhr.