Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
SagNEIN

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Langwaffen > Schrotflinten

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10. January 2017, 18:34   #1
Markus S.
Mitglied
 
Registriert seit: 19.06.16
Beiträge: 28
Standard Winchester SXP

Hallo Kollegen !

Da ich für die o. g. Flinte kaum Einträge hier im Forum fand, wollte ich es nochmal mit einem neuen Thread probieren:

Im Februar darf ich die nächste Waffe beantragen, und es soll eine Vorderschaftrepetierflinte werden .

Ich habe da die Winchester SXP Defender High Capacity im Auge.

Hat einer von euch so eine oder hat jemand Erfahrungen mit der SXP in anderen Varianten ?

Bin für jeden Tip und Ratschlag dankbar !

Natürlich habe ich noch andere im Visier, doch möchte ich diese noch nicht nennen um das Augenmerk vorerst auf der Winchester zu lassen.

Danke schonmal und Gruß

Markus
Markus S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10. January 2017, 21:27   #2
Pfälzer
Mitglied
 
Benutzerbild von Pfälzer
 
Registriert seit: 20.11.08
Ort: RP-Kreis
Beiträge: 2,604
Standard

In einem Visier-Heft vor einiger Zeit war die unter anderen getestet bzw vorgestellt worden. Wird in der Türkei produziert.
__________________
MfG aus der schönsten Pfalz, die es gibt



Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

"Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....."
Pfälzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10. January 2017, 22:01   #3
Firefly
Mitglied
 
Registriert seit: 26.04.14
Beiträge: 224
Standard

Meine besser Hälfte schiesst mit ner SXP Desert Defender und ist damit als Einstiegsflinte auch durchaus zufrieden.

Es ist halt keine Benelli, aber sie funktioniert zuverlässig und ist schön kompakt und führig.
Es kommt letztlich immer drauf an was du damit machen willst.
Firefly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10. January 2017, 22:47   #4
Markus S.
Mitglied
 
Registriert seit: 19.06.16
Beiträge: 28
Standard

Danke schonmal für eure Antworten !
Ich möchte eine zuverlässige,robuste und im Aufbau einfache Flinte.
Vom Nutzen her würde ich sagen, dass ich nicht übermäßig viel damit schiessen werde, da ich auch noch andere Waffen habe. So hin und wieder halt mal, aber dann soll sie auch funktionieren.
Die Benelli Supernova finde ich auch super, ist aber natürlich wesentlich teurer.

Hatte schonmal einer Probleme mit der Abzugsgruppe, ist da mal was gebrochen oder so ?
Sind da die Teile zum Teil auf Kunststoff ? Wie ist diese im Vergleich zur Benelli ?
Irgendwo so meint man, muss der Preisunterschied ja herkommen.

Ist was bekannt von übermäßigem Verschleiss der beweglichen Teile ( z. B. am Verschluss und -Träger)

Danke und Gruß

Markus
Markus S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10. January 2017, 23:09   #5
Markus S.
Mitglied
 
Registriert seit: 19.06.16
Beiträge: 28
Standard

Nachtrag:

Ich würde sagen, dass ich im Jahr vielleicht 200 Schuss machen würde.
Schrot auf Klappfall und Slugs auf 50 Meter Scheibe.
Von daher sind mir eigentlich 1200 für die Benelli fast zuviel.
Die Akkar TK-355 ist auch nicht schlecht, was mir aber an der SXP besser gefällt ist, das ich nicht mit verschiedenen Chokes einspielen muss. Und die Winchester verriegelt im Lauf und muss zum Repetieren nicht erst nach vorne geschoben werden, sonder man kann sofort nach hinten ziehen, was sie sehr schnell macht.
Gebaut werden beide vom gleichen Hersteller, nicht wahr ?
Markus S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11. January 2017, 20:28   #6
Pfälzer
Mitglied
 
Benutzerbild von Pfälzer
 
Registriert seit: 20.11.08
Ort: RP-Kreis
Beiträge: 2,604
Standard

Meine "Erfahrungswerte" mit Türkenflinten waren keine so guten. Als ich mich mit dem Gedanken an eine Flinte näher befaßt habe, dachte ich auch an eine Türkin. Preiswert, sehen ganz passabel aus............. evtl schon.
Dann waren mal einige Gastschützen da zum Fallscheiben schießen und zwei von denen hatten Türkenflinten. Wenn die an der Reihe waren, konnten die keine Serie ohne irgendeine Störung schießen.
Braucht man sowas ? Ich nicht.
Ich hab mir eine SX3 Black Shadow geholt, mit der ich schon LM und DM geschossen hab. Vor kurzem noch eine Remi 870. Wenn ich mir vorstell, daß ich Meisterschaft schieße und das Ding führt nicht zu oder wirft nicht aus ..........

Schau mal bei egun, vdb oder auch den Bümas bei Dir in der Gegend, ob die was gutes Gebrauchtes von Remi, Winchester, Baikal, etc. haben. Hat beim Händler den Vorteil, daß Du gleich siehst, ob Dir eine Flinte "paßt" oder niccht.
__________________
MfG aus der schönsten Pfalz, die es gibt



Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

"Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....."
Pfälzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11. January 2017, 20:48   #7
Markus S.
Mitglied
 
Registriert seit: 19.06.16
Beiträge: 28
Standard

Hallo Pfälzer,

danke für deine Ausführungen.

Komme gerade vom Schiessen und hatte das Glück, dass jemand mit einer Benelli Supernova da war !
Durfte auch einige Schuss 12/70 Schrot damit abfeuern, ist schon ein Sahnestückchen !!
Vom Repetieren her super weich .
Aber was ich sagen muss, für 1200 € bekommst du da auch sehr viel Plastik !
Ob mir das für 200 - 300 Schuss pro Jahr Wert ist, muss ich mir noch überlegen .

Du schreibst was von einer guten gebrauchten Winchester .

Die SXP wird doch auch in der Türkei gefertigt, oder ?

Gibts da nen qualitativen Unterschied zur Akkar ?

Gruß

Markus
Markus S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11. January 2017, 20:51   #8
J.P. Sauer
Mitglied
 
Registriert seit: 19.04.15
Beiträge: 94
Standard

Wie der Pfälzer konnte auch ich schon andere Schützen mit türkischen Flinten beobachten und es kamen relativ häufig Störungen vor.

Ich hatte mir eine gebrauchte (war noch ungeschossen) Winchester 1300 Defender gekauft und habe es nicht bereut. An dem Tag wo das Foto aufgenommen wurde, hat sie über 400 Schuß ohne eine einzige Störung absolviert.

Der Repetiervorgang ist äußerst leichtgängig und wohl eine der schnellsten von der Bedienung her. Ein Beispiel: Winchester Defender
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Winchester Defender 1300.JPG (752.5 KB, 21x aufgerufen)
J.P. Sauer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11. January 2017, 21:00   #9
Pfälzer
Mitglied
 
Benutzerbild von Pfälzer
 
Registriert seit: 20.11.08
Ort: RP-Kreis
Beiträge: 2,604
Standard

Also, ich hab noch keine SXP bei uns gesehen. Die Türken bauen die ja für Winchester und werden wohl nach deren Qualitätsstandards herstellen.

1.200 € für 2 oder 3 mal im Jahr damit zu schießen wär mir auch zu viel, da reichen 300-500 für eine gute Gebrauchte, außer Du bist der Ansicht, daßDein sauer verdientes Geld bei anderen Leuten besser aufgehoben wäre.
Dann kanns auch ne Benelli sein.
__________________
MfG aus der schönsten Pfalz, die es gibt



Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

"Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....."
Pfälzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11. January 2017, 21:15   #10
Markus S.
Mitglied
 
Registriert seit: 19.06.16
Beiträge: 28
Standard

Habe soeben gesehen, dass es die Winchester Defenderneu für ca. 800 gibt !

Wenn die Qualität den Mehrpreis zu einer Türkin rechtfertigt, wäre das finanziell für mich noch vertretbar !

Gibts von eurer Seite aus Erfahrungen damit ?

So wie ich gesehen habe, ist sie vom Aufbau her auch sehr einfach und scheint aus viel Metall zu bestehen ?!

Was meint ihr ?
Markus S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11. January 2017, 21:25   #11
J.P. Sauer
Mitglied
 
Registriert seit: 19.04.15
Beiträge: 94
Standard

Wenn ich richtig informiert bin, werden alle hier vertriebenen neuen Winchester Flinten in der Türkei produziert.

Ich wollte unbedingt eine "originale" Winchester haben, deswegen kam nur die 1200 oder wie in meinem Fall, die 1300 aus den 90'ern in Frage.
J.P. Sauer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11. January 2017, 21:41   #12
Markus S.
Mitglied
 
Registriert seit: 19.06.16
Beiträge: 28
Standard

Also entweder älter gebraucht original oder neue aus Türkei !?

Na super !

:-(
Markus S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11. January 2017, 22:07   #13
lopo
Mitglied
 
Registriert seit: 03.10.14
Beiträge: 259
Standard

Die Komponenten der Winchester SXP werden in Belgien gefertigt und in der Türkei montiert.
Meine Funktioniert prima und absolut störungsfrei. Für 350€ ist das Teil vollkommen in Ordnung.
lopo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11. January 2017, 22:09   #14
ernst55
Mitglied
 
Registriert seit: 11.02.14
Ort: Leer
Beiträge: 1,107
Standard

Wir haben eine Winchester sxp , die in der Türkei gefertigt wurde , als Vereinswaffe . Von
den neuen Vereinsmitgliedern wird diese gern genutzt . Ich schätze die Waffe auf c.a.
bisher 5.000 Schuss . Und zwar ohne Störung und sehr zuverlässig . Für gelegentliches
Spaßschießen mit Slugs auf 25 m Scheibe reicht die völlig . Natürlich ist eine Benelli , Mossberg oder Beretta mit Ghostringvisier oder gar Leuchtpunkt wesentlich genauer und
dann sogar auch bei 50 m einsetzbar . Also für den Einstieg und Spaß ist die SXP keine
schlechte Wahl , nach meiner Meinung .
ernst55 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12. January 2017, 09:13   #15
Markus S.
Mitglied
 
Registriert seit: 19.06.16
Beiträge: 28
Standard

Danke für eure zahlreichen Anmerkungen in sehr kurzer Zeit.
Tolles Forum hier !
Werde demnächst mal zum ein oder anderen Händler gehen und mir ein paar Modelle anschauen.
Aber ich denke, die SXP wird mein Favorit für diese Preisklasse dein. Mal gucken.

Gruß

Markus
Markus S. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:41 Uhr.