Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
SagNEIN

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Langwaffen > Halbautomaten

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 7. January 2017, 20:58   #1
PengPeng
Mitglied
 
Registriert seit: 01.01.17
Beiträge: 5
Standard Funktion Fangstollen

Hallo,

kann mir jemand erklären, welche Funktion der Fanghaken hat(G36-SL8)?
Warum muß man den beim Magazinschachtwechsel deaktivieren?

Geändert von PengPeng (8. January 2017 um 13:13 Uhr).
PengPeng ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. January 2017, 02:51   #2
Pfälzer
Mitglied
 
Benutzerbild von Pfälzer
 
Registriert seit: 20.11.08
Ort: RP-Kreis
Beiträge: 2,558
Standard

Geht's etwas genauer und ausführlicher ?

Fragen im Telegrammstil sind doch etwas schwerer zu verstehen und zu beantworten ..............
__________________
MfG aus der schönsten Pfalz, die es gibt



Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

"Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....."
Pfälzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. January 2017, 13:12   #3
PengPeng
Mitglied
 
Registriert seit: 01.01.17
Beiträge: 5
Standard Fangstollen ist richtig, nicht Fanghaken

Etwas ausführlicher und Korrektur:
Beim Umbau des Magazinschachtes von SL8 Magazinen auf HK416 Magazine steht in der Anleitung, daß der Fangstollen blockert werden soll.
Ich würde daher gerne wissen, welche Funktion ein solcher Fangstollen hat.
Die Munition bleibt ja die gleiche. Weshalb muß dieser also arretiert werden und was passiert, wenn man das mal vergißt.
PengPeng ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. January 2017, 14:06   #4
erich74
Mitglied
 
Benutzerbild von erich74
 
Registriert seit: 04.07.12
Beiträge: 2,276
Standard

Schade ich kann Dir leider nicht helfen, da ich so ein Teil nicht hab und mit dem Begriff Fangstollen nichts anfangen.

Könnte mir aber vorstellen, das ein Fangstollen etwas fangen soll.
Daher tippe ich, das der Fangstollen den Verschlussfang beim letzten Schuss fangen soll, so dass das Gerät offen bleibt.
Ich meine mich zu erinnern das ein G36 auch nur offen bleibt, bei Betätigung eines Nippels.

Wenn das so ist, dann würde nach Deiner Frage her nichts weiter passieren als das der Verschluss nach dem letzten Schuss wieder zu läuft.
erich74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. January 2017, 16:12   #5
H&K Schütze
Mitglied
 
Benutzerbild von H&K Schütze
 
Registriert seit: 19.12.09
Ort: 20 Km Südöstlich von Potsdam
Beiträge: 1,411
Standard

Ja, das vermute ich auch und rate zugleich davon ab, dort etwas zu verändern oder zu blockieren nur weil dann Modelfremde Magazine passen. Ich dachte es geht um G36 Magazine. Dort muß man nur am Magazin etwas verändern um die Funktion sicher zu stellen.

Mike
__________________
Ich suche alte mil. Waffenreinigungsutensilien, neue & alte Patronenmunition aller Art und Epochen bis Kaliber 12,7mm sowie Zubehör und Schachteln, gern auch ganze Sammlungen & Restposten (MES f. Munition aller Art vorhanden)
H&K Schütze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. January 2017, 18:14   #6
PengPeng
Mitglied
 
Registriert seit: 01.01.17
Beiträge: 5
Standard

Es gibt einen originalen Umbausatz von HK und in der Beschreibung ist das eben aufgeführt. Ich habe das gerne umgerüstet. Es ist ja schon ein Unterschied ob ein Magazin 15 Euro oder 65 Euro kostet. Und an den M16 Magazinen braucht man dann auch nicht mehr rumzuschleifen.
PengPeng ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. January 2017, 18:30   #7
H&K Schütze
Mitglied
 
Benutzerbild von H&K Schütze
 
Registriert seit: 19.12.09
Ort: 20 Km Südöstlich von Potsdam
Beiträge: 1,411
Standard

Am besten mal Bilder zeigen !

Mike
__________________
Ich suche alte mil. Waffenreinigungsutensilien, neue & alte Patronenmunition aller Art und Epochen bis Kaliber 12,7mm sowie Zubehör und Schachteln, gern auch ganze Sammlungen & Restposten (MES f. Munition aller Art vorhanden)
H&K Schütze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. January 2017, 21:10   #8
MiWi
Mitglied
 
Benutzerbild von MiWi
 
Registriert seit: 26.02.12
Beiträge: 2,098
Standard

"Ist das Magazin leergeschossen, bleibt der Verschluss automatisch in offener Position stehen. Nach dem Entfernen des leeren Magazins durch Drücken des Magazinhalters und dem Einführen eines neuen Magazins kann der Verschluss durch ein Zurückziehen über den Fangstollen freigegeben werden, so dass dieser nach vorne schnappt und die Waffe einsatzbereit ist. Bei einem Repetieren ohne leeres Magazin muss der Fangstollen im Griffstück einmalig gedrückt werden, um den Verschluss in offener Position zu halten."

(https://de.wikipedia.org/wiki/HK_G36)

wird so sein, wie Erich sagt und HK Schütze vermutet. Das Teil wird dann vermutlich, in der Form, für AR Magazine nicht mehr benötigt.
__________________
A Wise Man Once Said: "It Is Better To Have It And Not Need It, Than To Need It And Not Have It."
MiWi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 9. January 2017, 01:06   #9
PengPeng
Mitglied
 
Registriert seit: 01.01.17
Beiträge: 5
Standard

Danke für die Diskussion. Nun habe ich die Technik verstanden und weiß jetzt auch dass der kleine Hebel am Griffstück zum Fangen ohne Magazin gedacht ist.
dieses Thema kam auch passend dazu. http://waffen-welt.de/showthread.php?t=9802
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20170108_235154[1].jpg (1.31 MB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20170109_000326[1].jpg (1.26 MB, 9x aufgerufen)
PengPeng ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:23 Uhr.