Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
SagNEIN

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Langwaffen > Halbautomaten

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19. November 2016, 11:25   #1
Elvis2609
Mitglied
 
Benutzerbild von Elvis2609
 
Registriert seit: 13.01.14
Beiträge: 318
Standard Zuführprobleme mit OA15 BL M5

Hallo liebe Freunde des AR!

Vorweg, ich hatte noch nie Probleme mit meinem Black Label.

Gestern war ich auf der Range um ein Red Dot einzuschießen..

Das war auch fix erledigt und dann ging es los mit etwas schnelleren folgen und praxisorientiertem Training.

Als die Waffe dann warm war, fing sie plötzlich an ständig nicht zuzuführen, sowohl beim Schießen als auch beim Nachladen per verschlussfang.

Der Verschluss flutschte einfach über die oberste Patrone im Magazin und zwei Mal verkeilte sich die oberste Patrone zwischen Verschluss und Lager.

Ein Gas Problem würde ich ausschließen, da der Verschluss nach dem letzten Schuss zuverlässig offen blieb.

Habe 3 verschiedene Magazine benutzt und die Mun war Geco 55gr (WIE IMMER!).

Hatte jemand schon mal das gleiche Problem oder hat Ideen ,worauf ich mal achten kann?

PS. Da es mir natürlich keine Ruhe gelassen hat, habe ich zu Hause (dann ja wieder im kalten Zustand) ca 20 mal über den verschlussfang die Waffe geladen...OHNE PROBLEME!

Bin mit meinem Latein am Ende und ein AR was nicht funktioniert macht mir graue Haare!

Für Antworten wäre ich sehr dankbar
__________________
K.I.S.S. - Keep it simple, stupid
Elvis2609 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. November 2016, 12:17   #2
Matthias Horner
Mitglied
 
Registriert seit: 03.07.08
Beiträge: 2,808
Standard

Schussbelastung?
Matthias Horner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. November 2016, 12:28   #3
Elvis2609
Mitglied
 
Benutzerbild von Elvis2609
 
Registriert seit: 13.01.14
Beiträge: 318
Standard

+-1000
__________________
K.I.S.S. - Keep it simple, stupid
Elvis2609 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. November 2016, 18:40   #4
Paint
Mitglied
 
Benutzerbild von Paint
 
Registriert seit: 31.12.12
Ort: Berlin
Beiträge: 424
Standard

wie sieht es mit der Reinigung aus.

Zuviel oder zu wenig gereinigt?
__________________
Paint
Eine gute Welt braucht Wissen, Güte und Mut, sie braucht keine schmerzliche Sehnsucht nach der Vergangenheit, keine Fesselung der freien Intelligenz durch Worte, die vor langer Zeit von unwissenden Männern gesprochen wurden.
Paint ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. November 2016, 19:28   #5
Elvis2609
Mitglied
 
Benutzerbild von Elvis2609
 
Registriert seit: 13.01.14
Beiträge: 318
Standard

Ich sag mal so... normale Verschmutzung, nach dem letzten Mal alles einmal grob übergewischt und boresnake durchs rohr..
__________________
K.I.S.S. - Keep it simple, stupid
Elvis2609 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. November 2016, 20:36   #6
Baumax
Mitglied
 
Benutzerbild von Baumax
 
Registriert seit: 08.07.12
Ort: München
Beiträge: 219
Baumax eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Anderes Magazin probiert?

Edit:
Oh, jetzt seh ichs. Sorry
__________________
Wenn Sie glauben, Sie hätten mich verstanden, dann habe ich mich falsch ausgedrückt.
Baumax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. November 2016, 20:48   #7
Firefly
Mitglied
 
Registriert seit: 26.04.14
Beiträge: 223
Standard

Lach mal, ich hab heute meine nagelneue OA M5 mit Geco 55gr. zum ersten Mal mit aufn Stand gehabt und exakt das gleiche Problem gehabt...

Ist ja die dritte AR bei uns im Hause, und ich hab irgendwann genervt aufgegeben, das Ding war ja nichtmal als Einzellader zuverlässig zu gebrauchen...

Einziger Unterschied: meine hat sofort gestört, hab sie nichtmal warm geschossen bekommen.
Firefly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. November 2016, 20:51   #8
Matthias Horner
Mitglied
 
Registriert seit: 03.07.08
Beiträge: 2,808
Standard

Andere Muniversuchen?

Hab jetzt paarmal gehört das die schwankend ist...
Matthias Horner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. November 2016, 21:04   #9
Paint
Mitglied
 
Benutzerbild von Paint
 
Registriert seit: 31.12.12
Ort: Berlin
Beiträge: 424
Standard Öl + Fett

mit was hast du über gewischt, trocken ? nicht gut
zu viel Öl auch nicht gut Mechanische Adhäsion
mit Fett

Unverbindlicher Tipp

Nimm ein Öl WD30 besser BRUNOX LUB & COR flüssig 100 ml od. ähnlich
mach ein dünnes Tuch ca. 5x5cm damit benetzen, beim zusammendrücken sollte es nicht Tropfen, damit schmierst du alle beweglichen Teile ein und gibst uns ein Feedback ( Rückmeldung )

gut Schuss
__________________
Paint
Eine gute Welt braucht Wissen, Güte und Mut, sie braucht keine schmerzliche Sehnsucht nach der Vergangenheit, keine Fesselung der freien Intelligenz durch Worte, die vor langer Zeit von unwissenden Männern gesprochen wurden.
Paint ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. November 2016, 21:19   #10
Elvis2609
Mitglied
 
Benutzerbild von Elvis2609
 
Registriert seit: 13.01.14
Beiträge: 318
Standard

Zitat:
Zitat von Paint Beitrag anzeigen
mit was hast du über gewischt, trocken ? nicht gut
zu viel Öl auch nicht gut Mechanische Adhäsion
mit Fett

Unverbindlicher Tipp

Nimm ein Öl WD30 besser BRUNOX LUB & COR flüssig 100 ml od. ähnlich
mach ein dünnes Tuch ca. 5x5cm damit benetzen, beim zusammendrücken sollte es nicht Tropfen, damit schmierst du alle beweglichen Teile ein und gibst uns ein Feedback ( Rückmeldung )

gut Schuss

Wird gemacht..ich melde mich nach dem nächsten Mal auf der Range
__________________
K.I.S.S. - Keep it simple, stupid
Elvis2609 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. November 2016, 23:39   #11
Firefly
Mitglied
 
Registriert seit: 26.04.14
Beiträge: 223
Standard

Hatte noch ein paar Mesko und S+B dabei, Effekt bei allen gleich.
Dazu kommt das der Verschluss auch häufig bei Patronenzuführung nicht vollständig verriegelt hatte und dementsprechend Feedfails, Doublefeeds und Strikerfails sich abwechselten.
Ich zerlege sie morgen komplett, stelle sie wie meine anderen auch komplett auf Flunatec um und schaue dann nochmal wie sie läuft, subjektiv läuft sie aktuell deutlich "hakeliger" und rauher als die Sig M400 meiner Frau und meine HAR.
Mal abwarten...
Firefly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20. November 2016, 13:09   #12
erich74
Mitglied
 
Benutzerbild von erich74
 
Registriert seit: 04.07.12
Beiträge: 2,323
Standard

Mit dem Öl ist Quatsch.
Zu viel Öl fliesst aus den Ritzen und Pins heraus oder wird einfach verbrannt. Hatte noch nie Probleme mit zu viel Öl im AR.
Würde auch zu demonstrationszwecken das Ding tränken und zeigen das es völlig egal ist. ( Wenn es ein Waffen ÖL ist Bsp. Shooters Choice oder Brunox oder sonst was Dünnes )

Deine Probleme hatte ich schon bei anderen AR15 und AR 10. Muss kein OA Problem sein.
Gasblock hat sich etwas gelockert und Gas ist minimal entwichen - mit Loctide gesichert un festgezogen
Feder im Buffer Tube ermüdet ( bei 1000 Schuss hmm nicht wirklich )
Bei Verwendung von OA Mags - darum auch aussortiert
Gebrochener Gasring - ENHANCED GAS RING montiert
Gas Key Locker - demontiert, mit nichtrostenden Schrauben montiert, angekörnt. Es schnallt leider kein Hersteller an dieser Stelle andere Schrauben zu verwenden. Immer wenn die BCG aus dem US Bad Kommt rostet es dort. Sogar an der JP ULTRA LOW
MASS.
Lunker und Auftragungen auf dem Bolt, liegt nicht mehr an - abkratzen.
Extractor Spring ermüdet - ersetzt durch neuer und verstärktem Gummi.
Wichtig ist wirklich immer nur eine Sache zu ändern um dann zu sehen was es letzendlich war.

Geändert von erich74 (20. November 2016 um 13:25 Uhr).
erich74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20. November 2016, 15:11   #13
Paint
Mitglied
 
Benutzerbild von Paint
 
Registriert seit: 31.12.12
Ort: Berlin
Beiträge: 424
Standard Bimetallkorrosion

Zitat:
Zitat von erich74 Beitrag anzeigen
mit nichtrostenden Schrauben montiert, .
https://de.wikipedia.org/wiki/Bimetallkorrosion
__________________
Paint
Eine gute Welt braucht Wissen, Güte und Mut, sie braucht keine schmerzliche Sehnsucht nach der Vergangenheit, keine Fesselung der freien Intelligenz durch Worte, die vor langer Zeit von unwissenden Männern gesprochen wurden.
Paint ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. November 2016, 20:44   #14
Elvis2609
Mitglied
 
Benutzerbild von Elvis2609
 
Registriert seit: 13.01.14
Beiträge: 318
Standard

UPDATE:

War wieder schießen...30 Schuss ohne Probleme...

Dann war sie heiß und....es fing wieder an!

ABER diesmal fiel mir auf (habe es letztes Mal nicht gemerkt ich blindfisch), dass der Verschluss nach dem letzten Schuss in der 1. Raste (!) und nicht in der hinteren gefangen wurde!

Aber sonst halt auch wieder einige zuführprobleme und eingeklemmte Patronen..

Nun gehe ich natürlich von einem Fehler im Gassystem aus. Ich habe in einem anderen Forum gelesen, dass OA wohl relativ kleine gasentnahmebohrungen bohrt im Lauf und diese dann bei Hitze durch die Ausdehnung des Stahls noch kleiner werden und dann solche Störungen entstehen...

Kann das sein? Werde OA auf jeden Fall mal kontaktieren.

Hat da schonmal jemand was eingeschickt? Wie genau nehmen die das mit den 24 Monaten Garantie? (Ich muss mal die Rechnung suchen aber kann sein, dass die um sind)
Und übernehmen die die Versandkosten?

Vielleicht hat ja jemand Rat von euch
__________________
K.I.S.S. - Keep it simple, stupid
Elvis2609 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. November 2016, 21:11   #15
Matthias Horner
Mitglied
 
Registriert seit: 03.07.08
Beiträge: 2,808
Standard

Klingt nach zu wenig Gas

Wenn alles was du prüfen kannst, also Gastube fest in gasabnahme, gaskey fest auf Verschlussträger und gasringe i.o., kann es die gasbohrung sein
Matthias Horner ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:40 Uhr.