Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
Auctronia

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Allgemeines > Politische Themen Allgemein

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11. August 2016, 22:13   #61
ernst55
Mitglied
 
Registriert seit: 11.02.14
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 1,256
Standard

quasi dem volkes-fokus entzogen ! funktioniert ja auch ! auch in meinem umfeld glauben viele, dass kaum noch jemand kommt !

aber wie wird´s gemacht ?!

@p88 , ganz einfach .... mit Flügen die in keinem Flugplan stehen ???
ernst55 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12. August 2016, 01:33   #62
wiesel02
Mitglied
 
Registriert seit: 22.11.14
Beiträge: 111
Standard

Ankunft per Flugzeug

Die in der nahe eines Flughafen wohnen, können mal zu einem Flughafen fahren.

Oder mal ein Busfahrer im Bekanntenkreis fragen zu B. Wo auch Reisebusse haben.
wiesel02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12. August 2016, 07:28   #63
hobby999
Mitglied
 
Registriert seit: 03.02.15
Ort: BW
Beiträge: 241
Standard

Zitat:
Zitat von wiesel02 Beitrag anzeigen
Ankunft per Flugzeug

Die in der nahe eines Flughafen wohnen, können mal zu einem Flughafen fahren.

Oder mal ein Busfahrer im Bekanntenkreis fragen zu B. Wo auch Reisebusse haben.
Ein Staat, der leise und still Leute einfliegen lassen würde ohne das öffentlich zu machen, der würde auch ungewollte Personen leise und still ausfliegen?
Auf Nimmerwiedersehen?

Mein Vertrauen in den deutschen Staat sollte einer stabileren Version zugeführt werden, Frau BK Merkel!
hobby999 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12. August 2016, 11:11   #64
Travis
Mitglied
 
Benutzerbild von Travis
 
Registriert seit: 01.09.11
Ort: Home of the Brave
Beiträge: 1,545
Standard

Zitat:
Zitat von P88 Beitrag anzeigen
....was ich in letzter zeit nicht verstehe.....angeblich kommen ja kaum noch welche.....seht IHR da noch was ? .....seehofer sagt.....noch unter SEINER grenze von 200.000 - alles grün ! balkanroute dicht ! ...super !

aber .....irgendeiner lügt mich an !? ....weil, wenn ich mir die zahlen hole:

http://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Pr...juni-2016.html
Die kommen auch weiterhin, nur eben mehr heimlich:

""Die Grenze nach Osten ist komplett offen!"

In einem vertraulichen Lagebericht der Bundespolizei Frankfurt (Oder), [...] ist von einem "deutlichen Signal für weiter steigenden Migrationsdruck an der deutsch-polnischen Grenze" die Rede.

[...]

Politisch verordneter Kontrollverlust

Die Stimmung in der Grenztruppe ist miserabel. "Dafür sind wir nicht angetreten", klagt ein Bundespolizist. "Die Schleuser lachen uns aus!" Wie viele Flüchtlinge täglich unerkannt über Deutschlands Ostgrenze einreisen, weiß keiner von ihnen genau. Manche Beamte gehen von 1000 illegalen Übertritten am Tag aus [...] Was Polizisten in Rage versetzt, ist der politisch verordnete Kontrollverlust."

Quelle: http://m.welt.de/politik/deutschland...-heimlich.html
__________________
Roman Grafe: "Man weicht eben nicht auf das nächste Tatmittel aus - zumal es schwerer ist, mit einem Messer zu morden als mit einer Pistole.", http://mobil.n-tv.de/politik/Der-Myt...e18287901.html

Japan: Mann tötet bei Messerattacke 19 Menschen, http://www.zeit.de/gesellschaft/zeit...ass-behinderte

2015: Polizei verzeichnet rund 2400 Messer-Angriffe in Berlin
Travis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12. August 2016, 11:45   #65
hobby999
Mitglied
 
Registriert seit: 03.02.15
Ort: BW
Beiträge: 241
Standard

Zitat:
Zitat von Travis Beitrag anzeigen
Die kommen auch weiterhin, nur eben mehr heimlich:

""Die Grenze nach Osten ist komplett offen!"

In einem vertraulichen Lagebericht der Bundespolizei Frankfurt (Oder), [...] ist von einem "deutlichen Signal für weiter steigenden Migrationsdruck an der deutsch-polnischen Grenze" die Rede.

[...]

Politisch verordneter Kontrollverlust

Die Stimmung in der Grenztruppe ist miserabel. "Dafür sind wir nicht angetreten", klagt ein Bundespolizist. "Die Schleuser lachen uns aus!" Wie viele Flüchtlinge täglich unerkannt über Deutschlands Ostgrenze einreisen, weiß keiner von ihnen genau. Manche Beamte gehen von 1000 illegalen Übertritten am Tag aus [...] Was Polizisten in Rage versetzt, ist der politisch verordnete Kontrollverlust."

Quelle: http://m.welt.de/politik/deutschland...-heimlich.html
Gut beschrieben!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Mehr fällt mir dazu gar nicht ein.
hobby999 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12. August 2016, 12:27   #66
Travis
Mitglied
 
Benutzerbild von Travis
 
Registriert seit: 01.09.11
Ort: Home of the Brave
Beiträge: 1,545
Standard

"De Maizière plant Verschärfungen des Ausländerrechts", https://amp.welt.de/amp/article/157610275

"De Maizière schließt Abschiebungen nach Syrien aus
[...] BIM Thomas de Maizère hat sich klar gegen eine Abschiebung kriminell gewordener Ausländer ausgesprochen: "Es ist völkerrechtlich und humanitär ausgeschlossen, dass wir Menschen, auch wenn sie unser Land verlassen müssen, in Bürgerkriegsgebiete zurückschicken."
, https://www.google.de/amp/s/amp.welt...icle/157624935
Tja, schade CDU/CSU. Dann hättet ihr vielleicht nicht alle erst großzügig und unkontrolliert rein lassen dürfen. Oder waren euch die Gesetze vorher nicht bekannt? Dass Rote, Grüne und Linke euch hier, wo es nur geht, dann auch noch Steine in den Weg rollen, war doch wohl klar. Weshalb eigentlich auch nur Idioten mit solchen Parteien koalieren würden.

Eine Partei - so kurzsichtig und ohne Sachverstand - disqualifiziert sich m.E. für die Parlamente. Das "Deutsche Volk" - im wortwörtlichen Sinne - vertretet i h r jedenfalls nicht!
__________________
Roman Grafe: "Man weicht eben nicht auf das nächste Tatmittel aus - zumal es schwerer ist, mit einem Messer zu morden als mit einer Pistole.", http://mobil.n-tv.de/politik/Der-Myt...e18287901.html

Japan: Mann tötet bei Messerattacke 19 Menschen, http://www.zeit.de/gesellschaft/zeit...ass-behinderte

2015: Polizei verzeichnet rund 2400 Messer-Angriffe in Berlin
Travis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12. August 2016, 14:01   #67
Travis
Mitglied
 
Benutzerbild von Travis
 
Registriert seit: 01.09.11
Ort: Home of the Brave
Beiträge: 1,545
Standard

""Abschiebung von Nordafrikanern kann Jahrzehnte dauern"

Mehr als 2000 Nordafrikaner stehen in Nordrhein-Westfalen auf der Abschiebe-Liste. Allerdings blockieren die Herkunftsländer, wo sie nur können. Bleibt das so, dauert die Abschiebung über 20 Jahre."



Eine Arbeitsgruppe von Bundes- und NRW-Beamten wolle nun gemeinsam mit Regierungsvertretern aus Marokko, Tunesien und Algerien versuchen, vermeintliche Hindernisse Punkt für Punkt zu beseitigen und die Abschiebungen praktisch zu organisieren. "Sagt ein Herkunftsland, wir brauchen biometrische Fingerabdrücke, dann besorgen wir die. Sagt das Land, wir brauchen analoge, besorgen wir analoge", erläuterte Jäger. "Es darf nicht mehr sein, dass angeblich fehlende Abschiebevoraussetzungen dazu führen, dass die Menschen hier bleiben."
Vor allem allein reisende junge Männer aus Nordafrika fielen häufig durch Straftaten auf, bekräftigte Jäger. "Wer Willkommenskultur missbraucht und hier sogar Straftaten begeht, muss schneller zurückgeführt werden." Auch bei den massenhaften Übergriffen auf Frauen in der Kölner Silvesternacht hatte die Staatsanwaltschaft überwiegend Tatverdächtige aus Algerien und Marokko ermittelt.

Quelle: http://m.welt.de/regionales/nrw/arti...te-dauern.html

Interessant, da kommt man dann jetzt mit, wo die AfD an die Türe klopft. Als sei dies ein urplötzliches Problem, das einfach so vom Himmel gefallen ist. Als wäre man all die Jahre zuvor dafür gar nicht zuständig gewesen: Wahlblabla - Abgeordnetengehalt kassieren - Finger im Po Mexico! ... Ein super Job :daumenhoch:
__________________
Roman Grafe: "Man weicht eben nicht auf das nächste Tatmittel aus - zumal es schwerer ist, mit einem Messer zu morden als mit einer Pistole.", http://mobil.n-tv.de/politik/Der-Myt...e18287901.html

Japan: Mann tötet bei Messerattacke 19 Menschen, http://www.zeit.de/gesellschaft/zeit...ass-behinderte

2015: Polizei verzeichnet rund 2400 Messer-Angriffe in Berlin
Travis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12. August 2016, 20:06   #68
Mikal
Mitglied
 
Registriert seit: 15.04.16
Beiträge: 1
Standard

Zitat:
Zitat von ernst55 Beitrag anzeigen
quasi dem volkes-fokus entzogen ! funktioniert ja auch ! auch in meinem umfeld glauben viele, dass kaum noch jemand kommt !

aber wie wird´s gemacht ?!

@p88 , ganz einfach .... mit Flügen die in keinem Flugplan stehen ???

Die stehen nichtmal "in keinem Flugplan"...

Mal flightradar24 bemühen und Ankunftspläne deutscher Flughäfen, z.B Köln/Bonn, Nürnberg oder Hannover bewundern. Interessant sind die Ankünfte so zwischen 0 und 3 Uhr morgens, einfach mal anschauen und drüber nachdenken...
Mikal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12. August 2016, 20:49   #69
ernst55
Mitglied
 
Registriert seit: 11.02.14
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 1,256
Thumbs up

Zitat:
Zitat von Mikal Beitrag anzeigen
Die stehen nichtmal "in keinem Flugplan"...

Mal flightradar24 bemühen und Ankunftspläne deutscher Flughäfen, z.B Köln/Bonn, Nürnberg oder Hannover bewundern. Interessant sind die Ankünfte so zwischen 0 und 3 Uhr morgens, einfach mal anschauen und drüber nachdenken...
guter Tip .

Wir werden von der Bundesregierung doch nur noch verarscht . Die linksversifften
Sender machen mit . Was ist mit der Bild Zeitung . Hat man die schon mal drauf
angesetzt ?
ernst55 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13. August 2016, 02:18   #70
P88
Sponsor
 
Benutzerbild von P88
 
Registriert seit: 24.12.11
Ort: München
Beiträge: 1,124
Standard

@Travis !

du "hörst" dich so an, als ob du - schön langsam - den kanal voll hast !?

mir geht´s ähnlich ! ....man bekommt eh nur einen bruchteil mit, aber auch diese "einzelfälle" gehen mir auf den sack. zuerst öffnen SIE die grenzen und die staatliche ordnung muss zur seite treten, dann wundert man sich über die statistisch vorhersehbaren konsequenzen. nicht mal "polizeibekannte" straftäter können abgeschoben werden. ich kenne keinen staat, der sich selber langfristig so schädigt wie unserer ! alles im namen der menschenrechte.....was ist mit unseren menschenrechten ?
Zitat:
Zitat von Travis Beitrag anzeigen
....."De Maizière schließt Abschiebungen nach Syrien aus
[...] BIM Thomas de Maizère hat sich klar gegen eine Abschiebung kriminell gewordener Ausländer ausgesprochen: "Es ist völkerrechtlich und humanitär ausgeschlossen, dass wir Menschen, auch wenn sie unser Land verlassen müssen, in Bürgerkriegsgebiete zurückschicken."
........
was bedeutet, dass wir im namen der humanität das einfach mal aushalten müssen .....sollen !

dazu ein passender leserbrief: http://www.badische-zeitung.de/leser...125772258.html
und ein interessanter kommentar.....wenn man von der heiligsprechung kohls mal absieht ! http://www.nzz.ch/meinung/kommentare...hied-ld.109534


der BIM bezieht sich wohl auf artikel 33 der genfer flüchtlingskonvention

Verbot der Ausweisung und Zurückweisung

1. Keiner der vertragschließenden Staaten wird einen Flüchtling auf irgendeine Weise über die Grenzen von Gebieten ausweisen oder zurückweisen, in denen sein Leben oder seine Freiheit wegen seiner Rasse, Religion, Staatsangehörigkeit, seiner Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe oder wegen seiner politischen Überzeugung bedroht sein würde.


es steht aber auch geschrieben:

2. Auf die Vergünstigung dieser Vorschrift kann sich jedoch ein Flüchtling nicht berufen, der aus schwer wiegenden Gründen als eine Gefahr für die Sicherheit des Landes anzusehen ist, in dem er sich befindet, oder der eine Gefahr für die Allgemeinheit dieses Staates bedeutet, weil er wegen eines Verbrechens oder eines besonders schweren Vergehens rechtskräftig verurteilt wurde.

nun denn, warum passiert dann nix ? ....fälle teilweise aus österreich, aber bei uns ist es nicht anders !
http://www.krone.at/oesterreich/tiro...t-story-524191
http://www.krone.at/oesterreich/opfe...t-story-524011
http://www.krone.at/oesterreich/4500...z-story-524479
http://www.sz-online.de/nachrichten/...n-3466164.html

dann darf man lesen: Gestern veröffentlichte der Bundesinnenminister (BMI) Thomas de Maizière seine neuen Maßnahmen zur Terrorabwehr.
und man fragt sich, WER hier das problem ist ? die LWB ?

was ist mit unseren rechten ?

Artikel 1 GG

(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

Artikel 2 GG

(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

Artikel 3 GG

(1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.

Artikel 5 GG

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

Artikel 13 GG

(1) Die Wohnung ist unverletzlich.

(2) Durchsuchungen dürfen nur durch den Richter, bei Gefahr im Verzuge auch durch die in den Gesetzen vorgesehenen anderen Organe angeordnet und nur in der dort vorgeschriebenen Form durchgeführt werden.


auch ich beobachte seit längerer zeit die afd, trotz massivstem "bashing" der partei, versuche ich mir "werfrei" ein urteil bilden zu können. der petry film war sehr interessant ! das grundsatz- oder parteiprogramm liest sich recht vernünftig und ist sicherlich kompatibel mit unserem grundgesetz !
....mal sehen was bis zur nächsten BT-wahl passiert !
__________________
"Ethisch ist eine Waffe stets als neutral zu betrachten"

Bundesverteidigungsminister De Maizière



"Politik muß jedermanns Sache werden. Man darf sie nicht den Fachleuten überlassen."

Gustav Heinemann


www.prolegal.de

www.german-rifle-association.de

Geändert von P88 (13. August 2016 um 02:42 Uhr).
P88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13. August 2016, 13:05   #71
Travis
Mitglied
 
Benutzerbild von Travis
 
Registriert seit: 01.09.11
Ort: Home of the Brave
Beiträge: 1,545
Thumbs up

@P88 Ja, absolut dicht! Dieses Land ist m.E. so krank, die Einstellungen zu den Dingen so verdreht, dass man nur noch könnte.
Falsch verstandener Pazifismus, zerstörerisches Helfersyndrom bis hin zur Selbstverleugnung und eine völlige Identitätslosigkeit.
Es gibt keinen einzigen Politiker bei den Altparteien, der tatsächlich was ändern will und wird. Diese Leute geben sich gegenseitig die Klinke in die Hand. Doch egal wer in den Parlamenten sitzt, es ändert sich gar nichts! Allenfalls zum Schlechten, vor allem wenn Rot/Grün am Drücker sitzt.
Aber auch CDU/CSU sind mittlerweile mehr Rot/Grün als sonstwas.
Berufspolitiker interessiert nur, dass sie gewählt werden und dann versorgt sind und dann heißt es bis kurz vor der nächsten Wahl, ihr könnt mich alle mal. Sieht man in der jetzigen Situation sehr eindeutig. All dieser ganze illegale Einwanderungsscheiss und all die damit verbundenen Probleme sind seit Jahren bekannt. Ebenso die "angeblichen" (man kann halt nichts machen :schulterzuck: ) Probleme bei der Abschiebung. Passiert ist bis heute gar nichts. Im Gegenteil: man lässt völlig unkontrolliert und ohne Limit noch unzählige Problemfälle mehr rein. Ausbaden muss es halt dann, immer als bedauerlicher Einzelfall, der einzelne Bürger. Das ist ja auch einfacher, als Verantwortung zu übermehmen.
Und jetzt plötzlich, wo es wieder auf die Wahlen zugeht, kommen CDU und SPD und selbst auch die Grünen (siehe. Palmer) um die Ecke: Ja, ja illegale abschieben ... Unterton: könte aber sein, dass das nicht klappt. Sind dann aber nicht wir schuld blablabla ... Kurz: Ändern wird sich ein Scheißdreck!
Höchstens noch mehr Einschränkungen und Verbote für den gesetzestreuen Bürger.
Für mich jedenfalls heißt das, die nächsten Landtagswahlen noch beobachten und bis zur Bundestagswahl 2017 erstmal keine großen Pläne mehr machen. Sollte das Land dann weiter in die falsche Richtung abdriften, bin ich hier definitv raus.
Wer tut und macht, kriegt Steine in den Weg gerollt, rechtstreue Bürger werden kriminalisiert und jeder der nicht Grün oder zumindest Rot wählt ist gleich ein Nazi. Während Taugenichtse bedingungslos, ohne wenn und aber gehätschelt und durchgefüttert werden

Hast du gestern zufällig die NDR Talk Show mit
Frederic von Anhalt gesehen? Absolut bezeichnend: großes Gebuhe und entsetzte Gesichter in der Talkrunde, als er sich für Donald Trump ausspricht.
Tattergreis Jean Pütz kriegt fast einen Herzkasper, als ob es hier um Hitler persönlich gehen würde. Das ist Demokratieverständnis in Deutschland! Politische Bildung erfolgt ausschließlich über die Schlagzeilen in den Medien.
__________________
Roman Grafe: "Man weicht eben nicht auf das nächste Tatmittel aus - zumal es schwerer ist, mit einem Messer zu morden als mit einer Pistole.", http://mobil.n-tv.de/politik/Der-Myt...e18287901.html

Japan: Mann tötet bei Messerattacke 19 Menschen, http://www.zeit.de/gesellschaft/zeit...ass-behinderte

2015: Polizei verzeichnet rund 2400 Messer-Angriffe in Berlin

Geändert von Travis (13. August 2016 um 15:51 Uhr).
Travis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13. August 2016, 14:19   #72
ernst55
Mitglied
 
Registriert seit: 11.02.14
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 1,256
Thumbs up

Zitat:
Zitat von Travis Beitrag anzeigen
@P88 Ja, absolut dicht! Dieses Land ist m.E. so krank, die Einstellungen zu den Dingen so verdreht, dass man nur noch könnte.
Falsch verstandener Pazifismus, zerstörerisches Helfersyndrom bis hin zur Selbstverleugnung und eine völlige Identitätslosigkeit.
Es gibt keinen einzigen Politiker bei den Altparteien, der tatsächlich was ändern will und wird. Diese Leute geben sich gegenseitig die Klinke in die Hand. Doch egal wer in den Parlamenten sitzt, es ändert sich gar nichts! Allenfalls zum Schlechten, vor allem wenn Rot/Grün am Drücker sitzt.
Aber auch CDU/CSU sind mittlerweile mehr Rot/Grün als sonstwas.
Berufspolitiker interessiert nur, dass sie gewählt werden und dann versorgt sind und dann heißt es bis kurz vor der nächsten Wahl, ihr könnt mich alle mal. Sieht man in der jetzigen Situation sehr eindeutig. All dieser ganze illegale Einwanderungsscheiss und all die damit verbundenen Probleme sind seit Jahren bekannt. Ebenso die "angeblichen" (man kann halt nichts machen :schulterzuck: ) Probleme bei der Abschiebung. Passiert ist bis heute gar nichts. Im Gegenteil: man lässt völlig unkontrolliert und ohne Limit noch unzählige Problemfälle mehr rein. Ausbaden muss es halt dann, immer als bedauerlicher Einzelfall, der einzelne Bürger. Das ist ja auch einfacher als Verantwortung zu übermehmen.
Und jetzt plötzlich, wo es wieder auf die Wahlen zugeht, kommen CDU und SPD und selbst auch die Grünen (siehe. Palmer) um die Ecke: Ja, ja illegale abschieben ... Unterton: könte aber sein, dass das nicht klappt. Sind dann aber nicht wir schuld blablabla ... Kurz: Ändern wird sich ein Scheißdreck!
Höchstens noch mehr Einschränkungen und Verbote für den gesetzestreuen Bürger.
Für mich jedenfalls heißt das, die nächsten Landtagswahlen noch beobachten und bis zur Bundestagswahl 2017 erstmal keine großen Pläne mehr machen. Sollte das Land dann weiter in die falsche Richtung drifften, bin ich hier definitv raus.
Wer tut und macht, kriegt Steine in den Weg gerollt, rechtstreue Bürger werden kriminalisiert und jeder der nicht Grün oder zumindest Rot wählt ist gleich ein Nazi. Während Taugenichtse bedingungslos, ohne wenn und aber gehätschelt und durchgefüttert werden

Hast du gestern zufällig die NDR Talk Show mit
Frederic von Anhalt gesehen? Absolut bezeichnend: großes Gebuhe und entsetzte Gesichter in der Talkrunde, als er sich für Donald Trump ausspricht.
Tattergreis Jean Pütz kriegt fast einen Herzkasper, als ob es hier um Hitler persönlich gehen würde. Das ist Demokratieverständnis in Deutschland! Politische Bildung erfolgt ausschließlich über die Schlagzeilen in den Medien.
dem ist nicht mehr hinzuzufügen . Außer das ich diese Art von Talk Shows in den öffentlich
rechtlichen Sendeanstalten mir nicht mehr ansehe . Selbst die Nachrichten dieser Sender
sind mit politischer Zwangsbildung immer mehr verbunden . Es ist echt zum
ernst55 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13. August 2016, 14:48   #73
P88
Sponsor
 
Benutzerbild von P88
 
Registriert seit: 24.12.11
Ort: München
Beiträge: 1,124
Standard

Zitat:
Zitat von Travis Beitrag anzeigen
@P88 Ja, absolut dicht! Dieses Land ist m.E. so krank, die Einstellungen zu den Dingen so verdreht, dass man nur noch könnte.
Falsch verstandener Pazifismus, zerstörerisches Helfersyndrom bis hin zur Selbstverleugnung und eine völlige Identitätslosigkeit.


si ! ...das sehe ich leider ähnlich ! .....was adi nicht geschafft hat, schaffen die grün/linken nun !

Zitat:
Zitat von Travis Beitrag anzeigen
Hast du gestern zufällig die NDR Talk Show mit
Frederic von Anhalt gesehen? Absolut bezeichnend: großes Gebuhe und entsetzte Gesichter in der Talkrunde, als er sich für Donald Trump ausspricht.
Tattergreis Jean Pütz kriegt fast einen Herzkasper, als ob es hier um Hitler persönlich gehen würde. Das ist Demokratieverständnis in Deutschland! Politische Bildung erfolgt ausschließlich über die Schlagzeilen in den Medien.
no ! ...war offline gestern abend ! ....das sind die folgen von 40 jahren gehirnwäsche und schuldkomplexen ! bin auch kein fan von trump, aber man sollte die dinge schon richtig einordnen. du siehst das ja auch bei uns ....thema PEGIDA und AfD ! das petry video war ja wieder mal ein gutes beispiel, was das für folgen hat .....auch beim nachwuchs ! WENIGSTENS beschäftigen die sich mit politik - auch wenn sie nur das mainstreambashing gegen die AfD nachplappern ! ....ich sehe das ja auch beim freundeskreis meiner jungs - politik, geschichte, SELBER DENKEN !! fehlanzeige ! darüber freut sich jede diktatur. für MICH war immer wichtig meine jungs zum denken und hinterfragen anzuregen, was nicht immer stressfrei für mich war ! aber vielleicht hat´s ja was gebracht.....macht wenigstens so den eindruck. die masse quatscht den mainstream kack nach - mein schönes land macht die grätsche - um die negativen folgen in den nächsten jahren vorauszusagen, braucht man kein abitur !

seit sylvester habe ich eine geringe resthoffnung, dass sich die wahrnehmung etwas in eine vernünftigere richtung dreht ! der lack ist ab vom gottgleichen flüchtling, der....dank der "gnade" der NICHTdeutschen geburt, frei von schuld ist UND NUR GUT ! ...also UR-GRÜNE sichtweise !

es gibt noch vernünftige kräfte und die kritische masse wird mehr !

thema burka-verbot ....dafür wärst du noch letztes jahr mit der grossen nazikeule hingerichtet worden. ein Heinz Buschkowsky darf seine meinung äussern http://www.welt.de/politik/deutschla...en-wollen.html und wird gesellschaftlich nicht terminiert !

mal sehen ob wir 2017 noch wählen gehen können, oder der kalte welt-finanz-krieg, dank der anti-russen propaganda, schon heiss geworden ist ! sowas ist saugefährlich: http://deutsche-wirtschafts-nachrich...dollar-loesen/ das ist für die amerikaner wie eine kriegserklärung ! die folgen kennen wir ja .....http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=16571

.....nur wahnsinnige um uns herum !

trotzdem ein schönes wochenende !
__________________
"Ethisch ist eine Waffe stets als neutral zu betrachten"

Bundesverteidigungsminister De Maizière



"Politik muß jedermanns Sache werden. Man darf sie nicht den Fachleuten überlassen."

Gustav Heinemann


www.prolegal.de

www.german-rifle-association.de
P88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13. August 2016, 15:00   #74
Travis
Mitglied
 
Benutzerbild von Travis
 
Registriert seit: 01.09.11
Ort: Home of the Brave
Beiträge: 1,545
Lightbulb

Zitat:
Zitat von P88 Beitrag anzeigen
dazu ein passender leserbrief: http://www.badische-zeitung.de/leser...125772258.html
und ein interessanter kommentar.....wenn man von der heiligsprechung kohls mal absieht ! http://www.nzz.ch/meinung/kommentare...hied-ld.109534
P.S. Danke für die beiden Links! Ich kann nur jedem nahelegen, diese zu lesen und seine Schlüsse daraus zu ziehen. Sie bringen es meiner Meinung nach genau auf den Punkt!
Für mich haben die Altparteien ausgedient. Sie sind nicht Krisenfest, sondern verwalten allenfalls den status quo. Ohne Krisen läufts auch so rund und in Krisen stellen unsere Oberen regelmäßig ihren mangelhaften Sachverstand unter Beweis.
Glaubt wirklich jemand (und das ist nur exemplarisch; könnte auch jede andere Partei sein), dass eine wie die Hinz (SPD), die nichtmal das Abitur geschafft hat, sich dann aber als Juristin ausgibt, irgendetwas auf die Reihe bekommt? Oder ihr politisches Umfeld, das all die Jahre davon nichts mitbekommen hat? Oder dass die Linke irgendetwas für den "armen" Bürger tut, während der eigene Abgeordnete anscheinend den Hals nicht voll genug bekommt und sogar noch bei den Fahrtkosten bescheißt?
Merkel, als Regierungsoberhaupt, ist untragbar und ebenso als Politikerin. Gleiches gilt für ihre Steigbügelhalter. Ich gebe mich da keiner Illusion mehr hin, dass jemand aus deren Reihen hier noch irgendetwas richten wird.
Die CSU kann ich eh nicht wählen. Aber auch von denen kommt nichts als heiße Luft.
Wer bei diesen Parteien also sein Kreuz macht, soll dann nicht jammern!

Bei der AfD sehe ich das jetzt so. Wenn die wie die Altparteien auch nur labern und am Ende nichts machen, kommt es eh auf das Gleiche raus, nur die Fressen ändern sich. Verlieren kann man hier also nichts.
Im Gegenteil: Halten sie das, was sie versprechen, kann Deutschland davon nur profitieren. Das Risiko ist also gleich null.
__________________
Roman Grafe: "Man weicht eben nicht auf das nächste Tatmittel aus - zumal es schwerer ist, mit einem Messer zu morden als mit einer Pistole.", http://mobil.n-tv.de/politik/Der-Myt...e18287901.html

Japan: Mann tötet bei Messerattacke 19 Menschen, http://www.zeit.de/gesellschaft/zeit...ass-behinderte

2015: Polizei verzeichnet rund 2400 Messer-Angriffe in Berlin

Geändert von Travis (13. August 2016 um 15:59 Uhr).
Travis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13. August 2016, 16:01   #75
CAG
Ausgeschlossen
 
Registriert seit: 22.12.12
Beiträge: 1,068
Standard

Zitat:
Zitat von ernst55 Beitrag anzeigen
sind mit politischer Zwangsbildung immer mehr verbunden
Nein, niemals nicht... das kann nicht sein, weil das darf nicht sein. Denn dafür zahlt der Untertan doch GEZ, damit er immer ein unabhängiges, faires und unvoreingenommenes Informationsmedium nutzen kann... und das ist gut so, wie schaffen das...
CAG ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:01 Uhr.