Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
SagNEIN

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Ordonanzwaffen > Deutsche Ordonanzwaffen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 1. May 2014, 18:57   #16
Sandmann
Mitglied
 
Registriert seit: 22.04.08
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1,877
Standard

Naja aber wenn er ihn auch zum schießen will wäre so ein Stück doch fast zu schade. Lieber nen guten Jugo oder Norweger für 300 Euro zum schießen wo auch nix zu schade ist und später nochmal einen in Originalzustand.

Hier wär z.B. ein Jugo: http://www.vdb-waffen.de/de/gebrauch...8&s_hk=8&o=neu

Der Zustand ist leider nicht so besonders, aber irgendwie sind die in letzter Zeit auch nicht mehr so häufig zu sehen.
__________________
.22LfB; .22 WMR; 9x19; 40S&W; .357 Magnum; 5,56x45; 7,5x55; 7,62x51; 7,62x54R; 30-06; 308 Norma Mag; 8x57IS; 8x68S; 16/70; 12/76
Sandmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 1. May 2014, 19:00   #17
Treffhaltnix
Mitglied
 
Registriert seit: 12.10.13
Ort: Lkrs. Sigmaringen
Beiträge: 104
Standard

Das ganze Primborium um die Nummerngleichheit wird meines Erachtens total
überbewertet. Generell schiessen die einen nicht besser als die Anderen.
Wenn man auf Nummerngleichheit Wert legt sollte man sich ohnehin vorab in
die entsprechende Fachliteratur einlesen .

Für das Sportschiessen find ich die Portugalmauser aufgrund der U-Kimme und dem Balkenkorn geeigneter als die Modelle mit V-Kimme und Dachkorn.

Preislich kann man eigentlich keine Empfehlung geben da es halt doch stark
in den Bereich Liebhaberei geht und jeder selbst entscheiden muß wieviel er
bereit ist auszugeben.Persönlich hätte ich keine Bedenken 600 Teuros auszugeben, allerdings muß er dann wirklich nummerngleich sein , die Bestempelung muß stimmig sein und er muß vom Zustand her wirklich in
gutem Zustand sein.
Ansonsten denk ich bekommt man für 250 bis 300 Euros schon ganz brauchbare Modelle.
(Sondervarianten wie z.B. G33/40 gab es nur in geringeren Stückzahlen
was den Preis natürlich steigen lässt)

Hauptaugenmerk gilt meiner Meinung nach auf dem Lauf.
Auf auffällige Verfärbungen (könnten auf Laufaufbauchungen hindeuten) bzw.
auf Mündungsaufweitung achten (in dem Fall steut er wie ne Gießkanne).
Sollte der Lauf innen matt (rauh) wirken ist dies nicht umbedingt ein Ausschlußkriterium , es weißt darauf hin dass alte Munition verschossen wurde die noch mit Quecksilberzünder bestückt war., hat aber in aller Regel
keine Auswirkung auf die Präzision
Treffhaltnix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 1. May 2014, 20:28   #18
H&K Schütze
Mitglied
 
Benutzerbild von H&K Schütze
 
Registriert seit: 19.12.09
Ort: 20 Km Südöstlich von Potsdam
Beiträge: 1,420
Standard

Ich hatte mir meinen damals für ich glaube 700,- Euro gekauft. Er ist ein Nummerngleicher und neuwertiger Steyr K98k von 1942 mit allen was so drauf sein muss. Es ist immer wieder was fürs Auge wenn man ihn auf der Bahn auspackt.

Mike
__________________
Ich suche alte mil. Waffenreinigungsutensilien, neue & alte Patronenmunition aller Art und Epochen bis Kaliber 12,7mm sowie Zubehör und Schachteln, gern auch ganze Sammlungen & Restposten (MES f. Munition aller Art vorhanden)
H&K Schütze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. May 2014, 18:02   #19
Obermaat
Mitglied
 
Benutzerbild von Obermaat
 
Registriert seit: 25.05.13
Ort: Altlandsberg
Beiträge: 129
Standard

So bin gerade vom Händler wieder da, den er da hatte war meines Erachtens keine 650€ mehr Wert. Schade, hat jemand ein Geheimtipp für Berlin und Umgebung?

Geändert von Obermaat (2. May 2014 um 18:09 Uhr).
Obermaat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. May 2014, 18:53   #20
H&K Schütze
Mitglied
 
Benutzerbild von H&K Schütze
 
Registriert seit: 19.12.09
Ort: 20 Km Südöstlich von Potsdam
Beiträge: 1,420
Standard

Na dann fahr mal nach Trebbin. Der dort befindliche Händler hat immer welche auf Lager. Im Internet hat er zur Zeit nur zwei drin, aber er hat noch mehr im Laden und einige im Auftragsverkauf. Probeschießen ist auch kein Problem. www.hartwig-trebbin.de

Grüße, Mike
__________________
Ich suche alte mil. Waffenreinigungsutensilien, neue & alte Patronenmunition aller Art und Epochen bis Kaliber 12,7mm sowie Zubehör und Schachteln, gern auch ganze Sammlungen & Restposten (MES f. Munition aller Art vorhanden)
H&K Schütze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. May 2014, 11:26   #21
Obermaat
Mitglied
 
Benutzerbild von Obermaat
 
Registriert seit: 25.05.13
Ort: Altlandsberg
Beiträge: 129
Standard

Ich habe in Trebbin mal angerufen und er hat zur Zeit nur die beiden aus dem Netz da.
Obermaat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. May 2014, 11:34   #22
erich74
Mitglied
 
Benutzerbild von erich74
 
Registriert seit: 04.07.12
Beiträge: 2,286
Standard

Suchst Du richtig dringend einen ?
Dann würd ich mal Mittwoch ein paar fotofieren bei einem Händler der nicht mit dem INternetz so macht.
erich74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. May 2014, 11:48   #23
Obermaat
Mitglied
 
Benutzerbild von Obermaat
 
Registriert seit: 25.05.13
Ort: Altlandsberg
Beiträge: 129
Standard

Na ich darf diesen Monat einen Antrag stellen und warte noch auf das Bedürfniss vom Verband. Und meine Anforderungen sind halt relativ hoch aber damit hatte ich bisher immer die besseren Erfahrungen gemacht. Mach dir wenn aber bitte nicht zuviel Arbeit. Nur Stücke den du eine 2 oder besser gibst.
Obermaat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. May 2014, 12:14   #24
Ole
Mitglied
 
Benutzerbild von Ole
 
Registriert seit: 30.06.11
Ort: bei Strausberg bei Berlin und in Berlin
Beiträge: 679
Standard

Ansonsten wär noch Contiarms in Kagel(östlich von Berlin an der B1) zu nennen. Der Internetauftritt hinkt der Zeit extrem hinterher und der Online-Shop ist auch leer aber ein Anruf lohnt eigentlich immer. Auf der Seite des VDB kannst du auch Kaufgesuche veröffentlichen.

http://www.contiarms.de/

Gruß Ole
Ole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. May 2014, 13:22   #25
rollwithit
Mitglied
 
Registriert seit: 06.05.14
Beiträge: 4
Standard

Hallo Zusammen!

Ich habe mir kürzlich einen K98 zugelegt. Baujahr 1942 von bcd. Hab ihn bei egun von nem Händler gekauft............. Preis in Ordnung.

Was ich mich jetzt frage: Keiner weiß, wann er zuletzt abgefeuert wurde.

Irgendwie hab ich ja schon Angst, dass er mir beim 1. Schuss um die Ohren fliegt.

Wie geht ihr mit ner neugekauften Ordonanzwaffe um?
rollwithit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. May 2014, 13:51   #26
erich74
Mitglied
 
Benutzerbild von erich74
 
Registriert seit: 04.07.12
Beiträge: 2,286
Standard

Wenn DU Angst hast, was nicht völlig unbegründet ist, dann bring sie doch zu einem Büma. Der weiss was er machen muss. Hat die Waffe einen Beschuss ?
erich74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. May 2014, 14:22   #27
rollwithit
Mitglied
 
Registriert seit: 06.05.14
Beiträge: 4
Standard

Ja klar. Neubeschuss von Mai ´67 durch Hege..............

Aber halt auch schon ein Weilchen her und wer weiß, wer da mittlerweile seine Finger dran hatte
rollwithit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. May 2014, 20:58   #28
H&K Schütze
Mitglied
 
Benutzerbild von H&K Schütze
 
Registriert seit: 19.12.09
Ort: 20 Km Südöstlich von Potsdam
Beiträge: 1,420
Standard

Was soll schon passieren. Ich habe schon Munition verschossen die 20 Jahre älter war als Dein Neubeschuss und es ist nix passiert. Kannst sie ja, wenn Du Angst hast, zunächst aus einem Anschußgestell abfeuern. Trau Dich ! Es passiert nix !

Mike
__________________
Ich suche alte mil. Waffenreinigungsutensilien, neue & alte Patronenmunition aller Art und Epochen bis Kaliber 12,7mm sowie Zubehör und Schachteln, gern auch ganze Sammlungen & Restposten (MES f. Munition aller Art vorhanden)
H&K Schütze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. May 2014, 21:55   #29
rollwithit
Mitglied
 
Registriert seit: 06.05.14
Beiträge: 4
Standard

Zitat:
Zitat von H&K Schütze Beitrag anzeigen
Was soll schon passieren. Ich habe schon Munition verschossen die 20 Jahre älter war als Dein Neubeschuss und es ist nix passiert. Kannst sie ja, wenn Du Angst hast, zunächst aus einem Anschußgestell abfeuern. Trau Dich ! Es passiert nix !

Mike

Mir geht's ja auch nicht um Munition. Frage mich halt eher was passiert, wenn das System nicht ganz dicht wäre usw.
rollwithit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. May 2014, 23:04   #30
K98K_243
Mitglied
 
Registriert seit: 09.12.13
Beiträge: 32
Standard

Also wenn die Waffe einen Beschuss mal bekommen hat dann war sie entsprechend dicht, also der Verschlusabstand hat gestimmt.

Aber wenn du so im Zweifel bist und keine Ahnung hast dann frag doch mal ein Vereinsmitglied der sich entweder mit 98K besser aus kennt oder generell mit Waffen. Viel Jagdgewehre basierten ja auf dem Mauser System.

Im Übrigen würde ich jede Waffe die ich kaufe erstmal probeschiessen, ob sie mir überhaupt liegt- wenn ein Händler das nichtt macht,dann kann er das Ding grad behalten.
Weiter würde ich auch hier wieder jemand erfahrenes Schiessen lassen - einfach als zweite Meinung.

Viel Glück dabei.
K98K_243 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:55 Uhr.