Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
Auctronia

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Langwaffen > Halbautomaten

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 7. February 2013, 12:28   #46
Matthias Horner
Mitglied
 
Registriert seit: 03.07.08
Beiträge: 2,873
Standard

Es ging um die FALSCHE Aussage, das der Zöllner vor Ort nicht das Paket öffnen wollte, obwohl es der ZOLL doch schon geöffnet hat!
Matthias Horner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. February 2013, 20:52   #47
erich74
Mitglied
 
Benutzerbild von erich74
 
Registriert seit: 04.07.12
Beiträge: 2,493
Standard

Ja ich habs auch so verstanden...
Ist richtig was Matthias sagt...
der Zoll darfs nicht allein aufmachen... aber Sie kleben die Banderole drauf - vom Zoll geöffnet..
Mir ging es ja nur darum, dass eh schon mal offen war und Zöllner reinschauten..

@Matthias - Du willst es heut aber genau wissen :-)
erich74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10. February 2013, 11:18   #48
FALcoholic
Mitglied
 
Benutzerbild von FALcoholic
 
Registriert seit: 22.07.10
Beiträge: 158
Standard

@Erich: Du hast zwei Catcher für 119 USD + 30 USD Versand bestellt? Ich dachte man kann Bestellungen nur bis 100 USD (Versand incl) !?!?!?
FALcoholic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10. February 2013, 14:15   #49
erich74
Mitglied
 
Benutzerbild von erich74
 
Registriert seit: 04.07.12
Beiträge: 2,493
Standard

nein, hatten wir wie oben schon durchgesprochen...
es gibt kein Limit...
es dürfen nur Sachen sein , welche sie auch versenden..
das kann man testen,
ein teil nach dem anderen in den warenkorb - dann bei auschecken über e - mail, das Land in dem Fall Deutschland wählen und dann meckert das System oder auch nicht.
wie gesagt eins nach dem anderen testen...
Bsp.
TIMNEY - AR-15 DROP-IN TRIGGER MODULE - für 219 Dollar geht
DEWEY - AR-15 AR RIFLE CHAMBER CLeaner für lächerliche 13 Dollar geht nicht
im übrigen wird hier in .de mal richtig mit dem Dewey verdient..

zur Zeit kommt hinzu - das fast alles out of Stock ist.

Auch kann ich den Spruch - Magazine als 30er geht nicht - wiederlegen - auch die gingen im 10er Pack ( soll heissen sind auch angekommen )
erich74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11. February 2013, 13:58   #50
FALcoholic
Mitglied
 
Benutzerbild von FALcoholic
 
Registriert seit: 22.07.10
Beiträge: 158
Standard

Danke Dir, Erich!

Ich hab dat total missverstanden! Ich versuch dann dort auch mal bald mein Glück
FALcoholic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11. February 2013, 18:50   #51
erich74
Mitglied
 
Benutzerbild von erich74
 
Registriert seit: 04.07.12
Beiträge: 2,493
Standard

sag dann mal Bescheid, ich bräuchte auch noch bisl Kleinkram - das ist aber so klein - da lohnen die Versandkosten nicht - beteilige mich natürlich auch.
erich74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20. February 2013, 13:28   #52
5.56
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Habe noch eine andere Bestellung am Laufen, gekauft bei ebay:

Enroute, Feb-08-13, 07:59 AM, JAMAICA, NY, 11430
Enroute, Feb-07-13, 22:52 PM, KEARNY, NJ, 07099
ORIGIN ACCEPTANCE, Feb-07-13, 21:37 PM, JERSEY CITY, NJ, 07310
Manifest Ack, Feb-04-13, 06:43 AM, JERSEY CITY, NJ, 07310
DISPATCHED FROM SORT FACILITY, Feb-08-13, 04:42 AM, KEARNY, NJ, 07099


mal sehen wann das hier aufschlägt.
  Mit Zitat antworten
Alt 25. February 2013, 17:07   #53
Mona
Mitglied
 
Benutzerbild von Mona
 
Registriert seit: 15.01.11
Ort: Franken
Beiträge: 64
Standard

Meine Montage ist heute gekommen.
Zollgebühren wurden über Postboten eingezogen.
Die Montage kam mich auf 133,90 und ich bin sehr zufrieden! Absolut top Qualität und es blättert auch nix ab wie bei der Burris.
Bilder folgen noch, kann aber etwas dauern.
Mona ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27. February 2013, 11:44   #54
5.56
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Heute zwei Briefe vom Zoll im Kasten.

Bei dem einen, Brief, ist wieder nen grüner Zettel dabei, bzg. Waffengesetz.

Mal sehen was ich denen morgen wieder erzählen darf. :-)
  Mit Zitat antworten
Alt 27. February 2013, 12:27   #55
5.56
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Lol, eben mal angerufen, er meinte ich soll zur Sicherheit meine WBK mitbringen, falls die unsicher sind bzg. was es ist und so das die sich ne Kopie machen...

Ich habe dem gesagt das der Schaft, also der CTR den ich bestellt habe, kein wesentliches Teil ist und die Einfuhr problemlos möglich ist.

Ich bring denen garnichts mit, falls die mir das nicht aushändigen hagelt es ne Beschwerde, die sollten schon wissen wie der Job zu laufen hat, bekommen ja schließlich Geld von uns allen dafür!
  Mit Zitat antworten
Alt 27. February 2013, 14:21   #56
Vincent
Ausgeschlossen
 
Registriert seit: 27.11.10
Ort: München
Beiträge: 1,681
Standard

Was ist denn so das Durchschnittsalter der Beamten bei deiner Zollbehörde?

Bei meiner scheint vor einiger Zeit ein radikaler Generationenwechsel vollzogen worden zu sein. Hockten früher griesgrämige Mit-50er und Anfangs- bis Mit-60er da, sitzen seit ein paar Monaten plötzlich lauter junge Leute, schätzungsweise sogar jünger als ich selbst, hinter den Tischen und die sind voll entspannt drauf. Vor allem der weibliche Neuzuwachs ist recht ansehnlich, wenn ich das, was vorher da war als Vergleichsgröße hernehme.

Keine blöden Fragen wie "Was wollen se denn damit?", sondern einfach nur professionell "Für den Privatgebrauch oder gewerblich?", "Was ist das?", "Viel Spaß damit."

Keine doofen Blicke, keine blöden Kommentare, kein Rumgezicke wegen freier Teile, die zu erlaubnispflichtigen Teilen mutieren, usw. Und sogar freundlich!
So muss Zoll funktionieren!
Vincent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27. February 2013, 14:30   #57
Matthias Horner
Mitglied
 
Registriert seit: 03.07.08
Beiträge: 2,873
Thumbs down

Zitat:
Zitat von 5.56 Beitrag anzeigen
Lol, eben mal angerufen, er meinte ich soll zur Sicherheit meine WBK mitbringen, falls die unsicher sind bzg. was es ist und so das die sich ne Kopie machen...

Ich habe dem gesagt das der Schaft, also der CTR den ich bestellt habe, kein wesentliches Teil ist und die Einfuhr problemlos möglich ist.

Ich bring denen garnichts mit, falls die mir das nicht aushändigen hagelt es ne Beschwerde, die sollten schon wissen wie der Job zu laufen hat, bekommen ja schließlich Geld von uns allen dafür!

Also mal im ERNST und KLARTEXT:

WARUM?

Bringt es dich um, die WBK mitzunehmen? in 90% der Fälle will die eh keiner sehen. Es steht halt WaffG auf dem Paket, und mit dem Hinweis die WBK mitzubringen wollte der Zöllner dir ggf. nur ersparen, im Zweifel nochmal antraben zu müssen.

Und, wenn sich der Zollbeamte unsicher ist, und das verstehe ich bei dem Umfang an Waren die es gibt...........who cares?

Du zeigst die WBK bei Bedarf, und alles ist gut!

Klar kannst du dich Beschweren....nur hat der Zollbeamte das Recht auf seiner Seite!
DU musst Nachweisen das es es darfst, nicht er!

Und wenn du dich beschwerst, dann bleibt die Ware erstmal beim Zoll, der prüft in Ruhe, gibt es ggf. zur anderen Dienststelle zur Prüfung.......klar, am Ende darfst du einführen...nur warum dieser Aufwand?



Manchmal glaube ich, manche sind so darauf bedarft "Ihr Recht" durchzusetzten, das sie dafür auch gerne mehr Aufwand haben als nötig.
Matthias Horner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27. February 2013, 18:59   #58
erich74
Mitglied
 
Benutzerbild von erich74
 
Registriert seit: 04.07.12
Beiträge: 2,493
Standard

Ja 5.56 das muss ich dem Matthias beipflichten... ( hmmm mach ich ja fast nur noch )
Meine Meinung:
es ist fair dass, Sie sagen, dass Du Sie sicherheitshalber mitbringen sollst.
DU hast das DIng teuer bezahlt und kannst Ihnen die auch mal zeigen was DU da schönes hast.
Im Gegenteil - zeig Sie und frag, wo in dieser geschrieben steht " Der Besitzer ist Berechtigt - Schäfte zu erwerben "
Spass beiseite - die können doch auch nich alles wissen - obwohl man manchmal etwas mehr erwartet, von denen die Ihren Job ausführen.

Wird wie bei mir sein, die haben vor Ort nicht reingeschaut ( ja zusammen mit dem Postler ) und haben nur die Info vom Flughafenfuzzi der es nicht besser wusste und den Grünen Zettel drauf gepappt hat.

Nimm sie mit und gut ist..

Achso bei der Zollstelle wo ich hindarf, herrscht Sparzwang zum Unwohle des Volkes - Nur Cash - Nix Karte

WIe sind denn die Öffnungszeiten bei "Deiner" Behörde und wie weit musst Du dahin laufen , fahren , fliegen ?
erich74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27. February 2013, 21:22   #59
fraustoppwirkung71
Mitglied
 
Registriert seit: 27.01.09
Beiträge: 924
Standard

Ist schön zu lesen, was der Zoll "darf und nicht darf" und "Zoll darf das nicht alleine aufmachen" und "wir zahlen deren Gehalt" usw....

Wenn´s um die Knete des Staates geht, hat der Zoll durchaus mehr Befugnisse wie die Polizei, auch wenn sich die Verwaltung hierzulande, durch die Führung gewollt, als "fiskalische zivile Serviceverwaltung und Partner der Wirschaft" sieht und so auftritt...

Wenn wundert´s bei der Verteufelung von Waffen hierzulande, dass jedem (Frachtführer, Beamten usw.) bei dem Thema die Warnleuchte angeht und die Angst kriegen, was falsch zu machen....überlassen ist die Ware gleich, aber bei der Fachaufsicht sitzt dann irgendein Klugscheisser der sich mit dem Zollbeleg stundenlang befassen und nachprüfen kann...

Kann schon sein, dass eine Rechnung bei der Warensendung beiliegt. Wer sagt das die stimmt? Chinesen stellen gerne unterfakturierte Warenrechnungen (auch für Firmen) aus...Huupps, beim Zahlungsnachweis sind dann andere Werte drin....

Der Zollbeteiligte hat u.a. eine Darlegungs, Auskunfts-und Nachweispflicht.

Der Zollbeteiligte hat auf zollamtliche Anweisung die Waren darzulegen, dass wird nicht gemacht, weil der Zoll nicht "alleine was aufmachen darf", sondern weil es hier um haftungsrechtliche Gründe geht, nicht das später behauptet wird, der Zöllner hat das "kaputt gemacht" oder was aus dem Paket genommen hat. Ausser es handelt sich um eine behinderte oder gebrechliche Person, da kann der Zollbeamte Hilfestellung leisten.

Bei gewerblichen Frachtsendungen ist der Frachtführer, Firmenvertreter oder ein anderer Vertreter anwesend, der die entsprechende Papiere vorlegt und bei der Zollbeschau die gewünschten Waren dem Zollbeamten vorlegt.

An einem Grenzzollamt, wie dem Flughafen Frankfurt, gestellt die Post, als gesetzlicher Vertreter des Einführers, die Waren beim Zoll. Durch das hohe Frachtaufkommen besteht manchmal keine Zeit am Grenzzollamt die Einfuhrabgaben zu erheben und die Ware zum freien Verkehr abzufertigen, es kann auch sein, dass "Verbote und Beschränkungen" möglicherweise der Überlassung entgegenstehen, das Zweifel am Warenwert bestehen, die Ware wird dann durch Post an das zuständige Binnenzollamt weitergeleitet, dass kann vor Ort den Vorgang besser prüfen und mit dem Zollbeteiligten in Kontakt treten.

Mit Sparzwang hat die Einführung von EC-Geräten nur teilweise zu tun, vielmehr ging/geht es um die Gebühren für die Geräte, dass gleiche fällt bei einer Bezahlung mit Kreditkarte an, da dort ebenfalls Gebühren für den Zahlungsvorgang anfallen, dass gab auch Probleme mit der Zollkostenverordnung...weiter habe ich mich damit aberb nicht mehr beschäftigt...

Geändert von fraustoppwirkung71 (27. February 2013 um 23:16 Uhr).
fraustoppwirkung71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. March 2013, 11:57   #60
Mona
Mitglied
 
Benutzerbild von Mona
 
Registriert seit: 15.01.11
Ort: Franken
Beiträge: 64
Standard

@5.56

Wie ist es jetzt bei Dir ausgegangen auf dem Zollamt?
Mona ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:03 Uhr.