Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
SagNEIN

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Allgemeines > Off-Topic

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24. February 2012, 00:55   #31
Michael
Co-Admin
 
Benutzerbild von Michael
 
Registriert seit: 23.04.08
Ort: Mittelfranken, (Bayern), Deutschland
Beiträge: 8,916
Standard

Zitat:
Zitat von Sandmann Beitrag anzeigen
Der E75 wird schon auch die 12,8cm Kanone gehabt haben, super das Teil!
Mach dir da mal keine Gedanken, die 12,8 cm spiele ich lange genug auf dem VK (B) und ich habe mich schon öfters mit der Maus angelegt. Wenn du mit Standardmuni die Weakspots der Front beschießt, hast du jeweils eine 50/50 Chance da durch zu kommen. Das ganze 6x in Folge bei angeschrägter Mauspanzerung? Nie, nie, niemals im Leben mit Standardmunition!

Gruß

Michael
__________________


“The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”
Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. February 2012, 01:15   #32
Sandmann
Mitglied
 
Registriert seit: 22.04.08
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1,888
Standard

Ok kann sein, hab sie noch nicht so lange. Was hattest du, auch die 12,8?
__________________
.22LfB; .22 WMR; 9x19; 40S&W; .357 Magnum; 5,56x45; 7,5x55; 7,62x51; 7,62x54R; 30-06; 308 Norma Mag; 8x57IS; 8x68S; 16/70; 12/76
Sandmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. February 2012, 08:39   #33
Michael
Co-Admin
 
Benutzerbild von Michael
 
Registriert seit: 23.04.08
Ort: Mittelfranken, (Bayern), Deutschland
Beiträge: 8,916
Standard

Zitat:
Zitat von Sandmann Beitrag anzeigen
Ok kann sein, hab sie noch nicht so lange. Was hattest du, auch die 12,8?
Ich habe im VK 4502 Ausf. B exakt die gleiche 12,8cm L55, wie sie der E-75 auch hat, ich spiele auch schon eine ganze Weile damit und kann deshalb auch sicher sagen, dass man definitiv nicht mit jedem Schuss durch die Maus kommt, auch nicht, wenn man auf die bekannten Schwachstellen schießt. Die Begegnung mit dem besagten E-75 war auf Ruinberg, er war nicht alleine, es war auch noch ein T-29 und ein zweiter E-75 mit dabei. Der andere E-75 und der T-29 sind mit jedem Schuss bei mir abgeprallt, während der Kollege mit jedem Schuss durch meine schräg angewinkelte Panzerung geschlagen hat. Nachdem ich zwei Treffer mit Durchschlag kassiert hatte, bin ich ein Stück nach Vorne gerollt und habe meine Lower-Plate hinter einen Erdwall gestellt, dadurch war diese Schwachstelle nicht mehr für ihn beschießbar, somit bleibt auf der Front nur noch das MG-Loch (oder Guckloch?) auf der Turmfront, die Stelle ist aber so klein, dass schon mal von Haus aus, nicht jeder Schuss exakt dahin trifft. Er hat aber auch den nächsten Schuss durchgeknallt, also hab ich immer nach meinem eigenen Schuss ,meinen Turm so angestellt, dass er auch das Loch nicht mehr beschießen konnte, ja, und rate mal, alle seine weiteren Schüsse sind trotzdem durchgegangen. Das funktioniert normalerweise nicht wirklich…

Zumindest geht es mir im Kampf mit der Maus regelmäßig so, dass ich da nur mit jedem zweiten oder dritten Schuss durchkomme, konnte das z.B. schon mal auf Gammeldorf mit meinem VK B ausgiebig durchexerzieren, da war die Entfernung ebenfalls gleich, wie Gestern auf Ruinberg. Die Maus hat damals bei dieser Auseinandersetzung immer den Turm weggedreht und die Lower Plate war angeschrägt, es war für mich ab diesem Zeitpunkt nicht mehr möglich sie zu durchschlagen! Zuvor bin ich dreimal durchgekommen, als sie diese Spielchen noch nicht gemacht hatte.

Auch in einem weiteren Match ist uns gestern ein IS-4 Fahrer aufgefallen, der mir auch so einen Brutalo-Durchschlag aus einer (fast) unmöglichen Position verpasst hat, gut das kann auch einfach ein Glückstreffer gewesen sein, aber komisch war es trotzdem. Auch mein Zugkollege mit seinem E-100 war sehr erstaunt über diesen Schuss. Ich bin kein schlechter Verlierer, aber wenn ich „alles richtig mache“, sprich mein Fahrzeug im Gefecht so hinstelle, dass ich den größtmöglichen Schutz habe, dann will ich eigentlich auch, dass mir kein Tier-9 Panzer im One on One das Fahrzeug total zerlegt, ohne dass ich auch nur den Hauch einer Chance gegen ihn habe, das nervt dann einfach. Ich habe genug One on One Situationen gegen den E-75 gehabt und kenne seine Schwachstellen gut, hatte gestern z.B. im VK B einen ordentlichen und längeren Nahdistanzschlagabtausch mit einem dieser Kollegen, wir waren die letzten beiden Fahrzeuge und er wollte meinen Cap verhindern. Und rate mal, ja, ich bin als Sieger aus dieser 1 gegen 1 Konfrontation herausgegangen. Eben, weil ich meine Panzerung angeschrägt habe und ganz gezielt auf seine Schwachstellen geschossen habe, war ein knappes Ding und sowohl ich, als auch er, sind mehrfach abgeprallt! Der VK B hat aber eine Papierpanzerung im Vergleich zu meiner Maus…

Man braucht sich diesbezüglich keine Illusionen machen, der eine oder andere Kollege, führt anstatt den ansonsten üblichen 5 – 10 HE-Patronen lieber einen entsprechenden „Notvorrat“ an Goldmunition mit, welcher dann im Falle der Konfrontation mit einem dicken Heavy zum Einsatz kommt. Ich bin auch schon in früheren Gefechten im VK B auf Typen mit relativ kleinen Tanks getroffen, die mir frontal durch die Panzerung geschossen haben, so ist es nicht. Manche scheinen dadurch ihr Ego beruhigen zu können und sind bereit diese Euros für den Abschuss von dicken Panzern zu investieren.

Gruß

Michael
__________________


“The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”
Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. February 2012, 09:23   #34
Michael
Co-Admin
 
Benutzerbild von Michael
 
Registriert seit: 23.04.08
Ort: Mittelfranken, (Bayern), Deutschland
Beiträge: 8,916
Standard

Es ist natürlich noch viel zu früh um richtig über die Maus berichten zu können, aber ein paar erste Eindrücke habe ich trotzdem dazu. Das Teil ist riesig und behäbig, als Höchstgeschwindigkeit liegen 20km/h an, wendig ist was anderes. So Geschichten wie, schnell mal raus aus der Deckung, schießen und wieder zurück fahren, kann man getrost vergessen. Wenn man raus fährt, wird man auch getroffen, wenn auch, häufig ohne Wirkung. Der Reparaturskill der Besatzung wird überlebensnotwendig und ich bin auch schon am Überlegen, ob ich nicht die Reparaturkiste als Zusatzmodul mit an Bord nehme. Aktuell habe ich Ansetzer, HE-Schutzbeschichtung und die verbesserte Lüftung montiert, ich habe den Eindruck, dass eine schneller reparierte Kette mehr wert sein dürfte, als der vermeintliche Zusatzschutz durch die HE-Beschichtung. Die Ketten sind in jedem Spiel mehrfach kaputt, meist durch die Einschläge der Artillerie, welche der Dauerbegleiter der Maus ist. Sobald man irgendwo gesehen wird, hagelt es Artilleriefeuer ohne Ende. Wie bereits geschrieben, hat mich gestern sogar eine Tier 8 Arty mit einem Schuss in´s Nirvana befördert, dass in „voller Fahrt“, was natürlich bei 20 km/h und der eingeschränkten Manövrierfähigkeit aber kein Riesenkunststück ist.

Generell kann ich jetzt schon sagen, dass man sich in den ersten Gefechten wie der totale Obernoob vorkommt und es genau genommen auch ist! Keine Map kann man wie bisher gewohnt spielen, man muss sich völlig umstellen und sich neue Wege aussuchen. Einerseits ist man ein Eckpfeiler des Teams und muss ordentlich in´s Gefecht angreifen, andererseits ist man aber das erklärte Atomziel für gegnerische Arty, Heavies und TDs. Ich habe gestern in einer Begegnung mit drei Gegnerartys erlebt, dass alle drei solange auf mich geschossen haben, bis ich erledigt war.Die hätten in dieser langen Zeit etliche Ziele angreifen können, waren aber ausschließlich auf mich fixiert. Man sollte sich also hauptsächlich Routen suchen, wo die Gegnerarty nur eingeschränkt oder am Besten gar nicht wirken kann und ich kann jetzt schon sagen, dass es erstaunlich ist, wo einen die Jungs überall noch treffen können. Nachteilig sind hier natürlich die riesigen Ausmaße der Maus, die versteckt man eben nicht mal einfach hinter jedem x-beliebigen Steinhaufen, wie man es mit anderen Panzern gewohnt war. Bei all dem Verstecken muss man aber trotzdem wirken können und hier ist der Knackpunkt, den ich eingangs schon angesprochen hatte, sobald man ein wenig aus der Deckung fährt, hagelt es wieder, da die Arty bereits auf eure Position „vorzielt“ und nur darauf wartet, dass man aufgeklärt wird. Oft ist es nur Splash-Damage, aber auch Treffer im 300er – 500er Bereich merkt die Maus, auch, wenn sie erstmal 2800 Strukturpunkte hat, die gehen im Arty-Feuer schneller weg, als man es glaubt.

Der Gegner macht Jagd auf die Maus, in der Praxis ist es so, dass einzelne Gegner in den meisten Fällen vor einem abhauen, gerade in den Stadtmaps. Wenn aber mehrere Panzer im Bereich der Maus sind, geht die Jagd auf einen los, sie versuchen einen zu umrunden und zu flankieren, da hilf dann nur: Stur rückwärts fahren und Hinterteil an der Wand parken und einen Gegner nach dem anderen in die Weichteile schießen. Die Turmdrehgeschwindigkeit ist noch langsamer als beim VK B, also schnell mal ein seitliches oder rückwärtiges Ziel anrichten, ist nicht! Vorteil der Maus ist hier ihre Panzerung, die schnellen und wendigen Meds, welche einen umkreisen, kommen entweder nicht durch, oder machen nur geringen Schaden an einem.

Die Kanone ist nur die kurze 12,8 cm, die man bereits aus dem VK B zur Genüge kennt, mit allen ihren Stärken und Schwächen. Nur weil man jetzt die Maus fährt, wird man lange noch nicht zum Abgeher auf dem Schlachtfeld, im Gegenteil, man muss bei den gegnerischen Dickpötten genau so sorgfältig auf die Weakspots schießen, wie bisher auch. Hier ist also keine Steigerung oder Verbesserung im Vergleich zum VK B und man hat genau so oft Abpraller oder kritische Treffer ohne Schaden, wie bisher. Einziger Vorteil in High Tier Gefechten ist hier die krassere Panzerung und die höheren Strukturpunkte, welche bewirken, dass man im Regelfall ein paar Schuss mehr abgeben kann, als im VK B.

Zum Unterhalt der Maus noch ein paar Worte: Das Ding ist teuer, teuer, teuer – Sauteuer um es klar zu sagen! Wenn man mit der Maus abgeschossen wird, zusätzlich einige Schuss verfeuert hat und Reparaturkit, sowie Erste-Hilfe-Kit gebraucht hat, was sehr häufig vorkommt, liegen Kosten im Bereich 40.000 – 50.000 Credits an, je nachdem, wieviel Schüsse man abgegeben hat. Nun kann es sich jeder selber ausrechnen, man muss schon verdammt abgehen, damit man im Plus-Bereich bleibt. Man muss viel Schaden austeilen, damit man Credits bekommt, häufig ist es ein Draufzahlgeschäft. Die Doppelbonus Runde von Gestern mit den 52.000 Credits, wo ich den Screenshot gepostet hatte, ging mit einem Plus von 1.500 Credits für mich aus. Damit sollte eigentlich alles weitere gesagt sein, die Runde, wo ich von der Arty mit einem Schuss in´s Nirvana befördert wurde, hat mir ein sattes Minus von 32.000 Credits beschert, mit Premium-Account natürlich! Die Maus ist also ein teures Vergnügen, welches man sich nicht dauerhaft leisten kann, wenn man mehr damit fahren will, muss man gezwungenermaßen mit einem anderen Panzer die Credits dafür farmen, denn bei durchschnittlichen Gefechten, in denen man gewinnt, macht man mit der Maus standardmäßig Minus!

Gruß

Michael
__________________


“The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”
Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. February 2012, 10:42   #35
KESSELRING
Super Moderator
 
Benutzerbild von KESSELRING
 
Registriert seit: 20.08.08
Ort: Ein kleines Dorf im Taunus
Beiträge: 5,568
Standard

Zitat:
Zitat von Michael Beitrag anzeigen
Man braucht sich diesbezüglich keine Illusionen machen, der eine oder andere Kollege, führt anstatt den ansonsten üblichen 5 – 10 HE-Patronen lieber einen entsprechenden „Notvorrat“ an Goldmunition mit, welcher dann im Falle der Konfrontation mit einem dicken Heavy zum Einsatz kommt.
Mach ich genauso!

Ich hab für Notfälle, also wenn ich von dicken Dingern arg in die Enge gedrängt werde, auch immer ein paar Schuß Goldmun dabei.
Dabei geht´s weniger um das "Abschießen" des Panzers, als den psychologischen Effekt. Wenn sich ein IS-4 auf mich (Löwe, Tiger II...) stürzt und merkt das er sich auch kontinuirlich Schaden einfängt, wird dann doch mal der Rückzug angetreten. Das verschafft Luft zum Atmen und rettet einen das ein oder andere mal das Leben. Auch im direkten 1:1, wo JEDER Schuss zählt, wird mal Goldmun verschossen.
Ein Abpraller mit normaler AP wäre in solchen Momenten wenig förderlich.......

Als "Angriffsmunition" ist mir der Spaß allerdings viel zu teuer, dass ist wirklich nur ´last line of defense´.
__________________
ECRA

Patronensammlervereinigung
KESSELRING ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. February 2012, 13:38   #36
Michael
Co-Admin
 
Benutzerbild von Michael
 
Registriert seit: 23.04.08
Ort: Mittelfranken, (Bayern), Deutschland
Beiträge: 8,916
Standard

In dem Zusammenhang "Goldmunition" nicht ganz uninteressant, ich bin gespannt, was am Wochenende abgeht, wenn die Goldmunition nur die Hälfte kostet. Mein armes Mäuschen!

http://forum.worldoftanks.eu/index.p...-goldmunition/

Gruß

Michael
__________________


“The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”
Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. February 2012, 14:38   #37
MrSheepy
Super Moderator
 
Benutzerbild von MrSheepy
 
Registriert seit: 25.08.08
Ort: Wesel
Beiträge: 3,859
Standard

Ich muss ehrlich gestehen, das mir die Goldmunition einfach zu teuer ist... Ich hab immer das Gefühl mein Geld (Mein ECHTES Geld) zum Fenster rauszuwerfen. Dann lieber noch nen Premium Panzer kaufen.

Obwohl ich auch schon desöfteren ins Keyboard gebissen habe, wenn mein 35t wieder von so einem Kack Premium Franzosen in Grund und Boden geschossen wurde und ich nur Abpraller erreicht hab.

Bei der Arty würden sich die HEAT Granaten echt lohnen, um XP Points zu kassieren. Aber bis jetzt ist mir mein Gold da echt zu schade für... Vielleicht kauf ich am WE auch mal welche zum ausprobieren.
__________________
Verbietet Hartschalenfrüchte! Jedes Jahr werden weltweit 150 Menschen von Kokosnüssen erschlagen!

Mitglied im Komitee gegen die Entführung von Kühen durch Ausserirdische.
MrSheepy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. February 2012, 18:54   #38
KESSELRING
Super Moderator
 
Benutzerbild von KESSELRING
 
Registriert seit: 20.08.08
Ort: Ein kleines Dorf im Taunus
Beiträge: 5,568
Standard

Ich würde beim Thema Goldmun nicht so dramatisieren. Alles geht damit auch nicht. Und manchmal läuft es wirklich strange. Ein Extrembeispiel hab ich im Jagdtiger gehabt.

Ich war im hektischen infight und hatte Gold geladen um zwei IS-4 von mir wegzuhalten. Ein kleiner VK3601H hat den Kampf mitbekommen und wollte die Gelegenheit nutzen um an mir vorbei in meinen Rücken zu fahren. Ich hatte in der Situation keine Zeit die Mun zu wechseln und hab dem VK aus vielleicht 100 Metern direkt in die Front geschossen. Als Ergebnis dafür durfte ich mir ein "Der ist abgebrallt" anhören. Damit hatte ich nun weiß Gott nicht gerechnet! Da ich eigentlich dachte jeden Moment wieder die IS-4 zu bekämpfen hatte ich nicht auf AP gewechselt und wieder eine Goldmumpel nachgeladen. Und auch dieser Schuß ging wieder frontal in den VK um als Abpraller zu enden !!! True Story!!
Das Replay dieses ansonsten langweiligen Matches dürfte ich noch nicht gelöscht haben, bei Bedarf such ich es raus wenn ihr mir nicht glaubt.
__________________
ECRA

Patronensammlervereinigung
KESSELRING ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. February 2012, 19:08   #39
KESSELRING
Super Moderator
 
Benutzerbild von KESSELRING
 
Registriert seit: 20.08.08
Ort: Ein kleines Dorf im Taunus
Beiträge: 5,568
Standard

Aktuell wird von mir Goldmun in folgenden Panzern geführt:

- Löwe / 5 Schuss
- Tiger II / 8 Schuss
- Jagdtiger / 6 Schuss
- Matilda / 10 Schuss



Ausnahme:

Es gibt einen einzigen Panzer den ich hab, der einfach nur mit Goldmun zu spielen ist. Ein Panzer der mir optisch super gefällt und den ich wirklich mag, der von WG aber mit einer absolut grottigen Kanone bestückt wurde: Der T14 !!

Dieser Panzer bildet nicht umsonst das unumstrittene globale Schlußlicht der WoT Winquote. Von allen Panzer die es gibt ist er wirklich einer der UP ist !!
Als Tier V Heavy ist er mit normaler AP nicht in der Lage andere Heavys seines Tiers auch nur zu beschädigen. Ein KV ist quasi unantastbar. Selbst die Medium Tanks sind nur mit Glück in den Weakpoints zu erwischen.

Um den T14 so etwas wie eine faire Überlebenschance zu verpassen fahr ich ihn mit über 70% Goldmun. Und hier macht es sich zur Abwechselung auch einmal bemerkbar. Anstatt der globalen T14 Winquote von 41% liegt meine im T14 bei etwa 76% !!!!!! Wenn man sich vor Augen führt das ich sonst bei etwa 55% fahre ist das ein doch deutlicher Unterschied.
__________________
ECRA

Patronensammlervereinigung
KESSELRING ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. February 2012, 19:21   #40
Michael
Co-Admin
 
Benutzerbild von Michael
 
Registriert seit: 23.04.08
Ort: Mittelfranken, (Bayern), Deutschland
Beiträge: 8,916
Standard

Die Maus hat das Potential um mein neuer Hasspanzer zu werden, aktuell bin ich damit nicht wirklich glücklich...

Ich lande generell auf Runden wie Malinovka oder Prokhorovka, wo ich kaum Stellen habe, die mir Schutz vor der Arty geben. Sobald ich aufgeklärt werde, schießt jede Arty solange auf mich, bis ich tot bin. Mein Team lässt mich generell alleine fahren, Unterstützung bekomme ich gar nicht. Ist ja die Maus, klar, die braucht keine Hilfe.

Gerade zwei Über-Fail-Runden gespielt, ganz ehrlich, zum Kotzen! Endresultat war 5x Bonus mit schlappen 3.530 Punkten und gar nichts gerissen, einfach Arty-Atomziel und gut.

Malinovka war der Ober-Wahnsinn, ich kann gar nicht in der Base stehen bleiben, weil alle Camper-Ecken, wo ich ein wenig Schutz vor der Arty hätte, bereits am Mapstart von den "Experten" belegt werden. Also mache ich mir keine Illusionen, ich muss den Berg hoch, das geht mit geschmeidigen 5 - 6 km/h. Mein Ziel ist die Kirche, wo ich ein wenig Schutz habe. Als wir nun alle da hoch fahren, denkt natürlich keiner daran, dass ein Gegnerscout bereits in Lauerposition stehen könnte, was prompt der Fall ist. Das halbe Team wird weggeraucht, wir haben nur zwei schnelle Fahrzeuge, einen Type und einen AMX 50/100, das wären die einzigen Fahrzeuge, die das Potential zum Gegenscouten gehabt hätten. Die stehen aber beide in der Base und Campen...

Thomas mit dem Jagdtiger und ich mit der Maus, drehen am allerersten Anstieg wieder um, nachdem wir ebenfalls aufgeklärt wurden und das Arty-Feuer sofort zu uns kommt. Wir haben gar keine andere Option mehr, als zurück in die Base zu fahren und dort hinter einem Haus zum letzten Gefecht zu parken. Vom Team ist eigentlich nichts mehr übrig, alle wirkungslos verpufft, bis auf die letzten Base-Camper. Schon werde ich auf´s Übelste beleidigt, ich wäre der Ober-Noob und solle meinen Account löschen, etc. pp...

Das macht echt total Spaß, glaubt es mir! Ich verteile noch ein paar Treffer auf die, aus allen Richtungen, anrückenden Gegner, kassiere die volle Artybreitseite und gehe als letztes Fahrzeug unter. Vorletztes Fahrzeug war natürlich unser schneller Franzose.

Ich erlaube mir noch dem Beleidiger zu schreiben, dass er sich gefälligst selber eine Maus erspielen soll und danach erst mitreden soll. Was denken sich solche Leute eigentlich, das würde mich echt interessieren? Ich bin unzerstörbar und kann mich als allererstes Fahrzeug auf den Hill beamen? Ich kann einfach durch die Mitte fahren und das Gegnerteam ganz alleine zerstören? Anders kann ich mir solche Kommentare echt nicht erklären! Man braucht in jedem Fall ein extrem dickes Fell und einen enormen Creditvorrat - Runde 1 waren gediegene 22.000 Minus, die zweite Runde lag dann schon bei 33.000 Credits Miese.

Im Ernst, wenn das so weiter geht, werde ich die Maus sehr, sehr selten spielen! Der VK B macht viel mehr Laune und man ist der Arty nicht gar so hilflos ausgeliefert.

Gruß

Michael
__________________


“The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”
Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. February 2012, 22:09   #41
Michael
Co-Admin
 
Benutzerbild von Michael
 
Registriert seit: 23.04.08
Ort: Mittelfranken, (Bayern), Deutschland
Beiträge: 8,916
Standard

Mittlerweile habe ich alle meine Panzer durchgespielt, die Bilanz ist sehr durchwachsen, richtige Abgeher-Runden waren leider nicht dabei. Ich hatte ein paar gute Runden, die aber letztendlich verloren wurden. That´s Life bzw. WoT... kann man nix machen. Hier meine Tagesergebnisse:

Pz III/IV = 4.175
T-50-2 = 3.850
Stug III = 3.465
AMX 13/75 = 3.800
LOLTraktor = 4.450 (!)
Pz II = 4.650
SU-152 = 3.360
SU-100 = 2.525
T-50 = 1.470
T-25 = 2.340
VK 3001 (H) = 2.745
VK 4502 A = 4.625
Type 59 = 3.440
Maus = 3.530
VK 4502 B = 3.255
Tiger = 4.410
Grille = 3.180
JgPz IV = 2.595
KV-3 = 2.835

Gesamt = 64.700 XP für den ersten Tag

Freie Erfahrung = 31.140 XP, somit lag Thomas mit seiner Worst-Case-Schätzung von 3.000 XP pro Fahrzeug gar nicht so verkehrt, bei mittlerweile 11 Fahrzeugen, bin ich sogar noch darunter geblieben.

Den KV habe ich bereits übersprungen und mir dafür den KV-3 zugelegt, das Ding ist aber im weitestgehenden Stock-Zustand ebenfalls kaum spielbar... Mal schauen, ich befürchte dass hier ein Sprung mittels Free-XP zum IS über kurz- oder lang kommen wird.

Gruß

Michael
__________________


“The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”
Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. February 2012, 22:34   #42
MrSheepy
Super Moderator
 
Benutzerbild von MrSheepy
 
Registriert seit: 25.08.08
Ort: Wesel
Beiträge: 3,859
Standard

Grad das WTF Match des Tages mit dem T-25 gehabt! Spielzeit: 2min!

Mit 3 Mann direkt in die Generische Base gefahren und dort gecapped. Ende... Abgefeuerte Schüsse = 0
__________________
Verbietet Hartschalenfrüchte! Jedes Jahr werden weltweit 150 Menschen von Kokosnüssen erschlagen!

Mitglied im Komitee gegen die Entführung von Kühen durch Ausserirdische.
MrSheepy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. February 2012, 22:53   #43
Michael
Co-Admin
 
Benutzerbild von Michael
 
Registriert seit: 23.04.08
Ort: Mittelfranken, (Bayern), Deutschland
Beiträge: 8,916
Standard

Ohne jetzt Kessel, als Löwenpiloten ärgern zu wollen, aber schaut euch mal die Screenshots im Anhang an. Genau so, wie man bei einem solchen "Paypal-Battle" im Vorneherein befürchtet, war die Runde dann auch. Haushoch verloren, ich wurde erst mal konsequent von den Löwen in meiner TD-Position eingeparkt und mein Schussfeld verstellt, obwohl ich dort vor ihnen gestanden bin. Als dann ein E-75 und der Königstiger kamen, ging die Panik bei den Kollegen los. Den E-75 habe ich runtergearbeitet und am Ende im Nahkampf auf Nulldistanz erledigt, den Königstiger habe ich leider nur zweimal zu jeweils 400 Schadenspunkten getroffen. Dann war Feierabend und die Runde sowieso schon längst verloren, meine rosa Kollegen waren mir keine große Hilfe, die haben sich ruckzuck abrauchen lassen, weil sie vor lauter Bammel vor dem anrückenden Dickpötten nach hinten abhauen wollten, dadurch sind sie aber auch noch voll ins Flankenfeuer geraten...

Der letzte Screenshot war ein witziges Tiger-Match, man beachte die TD-Dichte auf unserer Seite.

Gruß

Michael
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg shot_003.jpg (364.0 KB, 21x aufgerufen)
Dateityp: jpg shot_004.jpg (377.9 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg shot_006.jpg (358.6 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg shot_012.jpg (288.8 KB, 14x aufgerufen)
__________________


“The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”
Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. February 2012, 14:22   #44
Michael
Co-Admin
 
Benutzerbild von Michael
 
Registriert seit: 23.04.08
Ort: Mittelfranken, (Bayern), Deutschland
Beiträge: 8,916
Thumbs up

Mühseelig bei der momentanen Vollnoob-Dichte, aber ein paar Highlights gab es dennoch. Richtig geärgert habe ich mich wieder über die Runden mit den Low-Tier-Fahrzeugen, mit dem T-25 einmal 4 Kills und einmal 5 Kills, natürlich beide Male haushoch verloren...

Panzer III/IV hat ein paar Anläufe gebraucht, dann gings aber rund, siehe Anhang!

T-50 auf Wadi war einfach nur traumhaft, ultimative Noob-Veranstaltung auf beiden Seiten, ich am Mapstart sofort in die Mitte gedüst und in einem Gebüsch geparkt, dabei 3/4 des Gegnerteams gespottet, die zur Flanke wollten.

Meine Kollegen waren alle in Camperposition gefahren, wie es sich für ein richtiges Vollnoob-Match eben gehört, also hat es Treffer auf die aufgeklärten Gegner gehagelt und ich konnte zusehen, wie einer nach dem anderen abgeraucht ist.

Als der Großteil vom Gegner erledigt war, bin ich zum Feind hoch und habe mich um deren Grille und ihren Camper-Scout gekümmert. Danach die Base zu 100 % gecapt, mein Team hat weiterhin tapfer hinter ihren Büschen gewartet, ein AMX 40 kam noch zürück, dem habe ich noch 3 Treffer verpasst. Danach war die Base vollständig erobert und die Sache eingetütet, leider habe ich den AMX nicht mehr erwischt, weil er nach den Treffern abgehauen ist. Resultat: Richtschütze, Aufklärer, Eroberer.

Die ISU-152 steht nun auch in der Garage, jetzt beginnt der Grind auf die BL10.

Gruß

Michael
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg shot_001.jpg (189.1 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg shot_002.jpg (190.4 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg shot_005.jpg (164.6 KB, 3x aufgerufen)
__________________


“The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”
Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. February 2012, 14:49   #45
KESSELRING
Super Moderator
 
Benutzerbild von KESSELRING
 
Registriert seit: 20.08.08
Ort: Ein kleines Dorf im Taunus
Beiträge: 5,568
Wink

Zitat:
Zitat von Michael Beitrag anzeigen
Ohne jetzt Kessel, als Löwenpiloten ärgern zu wollen, aber schaut euch mal die Screenshots im Anhang an.
Gruß

Michael



WTF?! Wie kann man den Löwen so verunstalten. Der ist bildhübsch, dieses rosa einfach nur ´ne Frechheit

Und alles immer auf die anderen schieben "Die bösen Löwennoobs klauen mir die Platze *heul*"


Ne, hast schon recht. Die 5x XP lockt schon echte Graupen aus dem Keller. Ich hab gestern auch früher als geplant aufgehört weil ich es nicht mehr ertragen konnte.

Letztes Spiel des Abends:
JT vierter Anlauf. Ich hab bereits 2 E-100 und einen IS-4 terminiert und die deppenmannschaft bekommt es nicht hin einen 13/75 am Capen zu hindern. Der stand hinter einem Wrack und die Idioten haben zu viert immer drauf gehalten aber natürlich nicht getroffen. Auf die Idee, da einmal hinzufahren und den AMX die letzten 200 HP direkt auf den Pelz zu brennen ist keiner gekommen. Spiel verloren.
Ergebnis: Fast 60000 Credits und 900 XP......da wars dann Zeit schlafen zu gehen
__________________
ECRA

Patronensammlervereinigung
KESSELRING ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:45 Uhr.