Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
Auctronia

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Ordonanzwaffen > Schweizer Ordonanzwaffen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 9. August 2016, 16:18   #16
Eichenblatt
Mitglied
 
Registriert seit: 03.05.16
Ort: Nähe Magdeburg
Beiträge: 20
Standard

Warum muss eigentlich bei dem 96/11 der Lauf am Ende frei schwingend seien? Beim K 31 ist das doch auch nicht. Hat jemand Erfahrung was passiert, wenn man den Lauf in der Aluminiumshülse und somit auch im schafft fest fixiert? Ich habe nämlich den Eindruck, dass der frei schwingende Lauf sich seine Lage nach ein paar Schuss anders „überlegt“ und sich so oder so bettet. Ich habe nämlich die Erfahrung, dass einige Schüsse fast Loch an Loch liegen und dann der nächste Schuss völlig unverhofft irgendwo jenseits der zehn oder gar des schwarzen Zentrums liegt. Das könnte man doch durch eine feste Fixierung am Laufende vermeiden? Wozu soll das frei schwingen gut sein?
Eichenblatt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 9. August 2016, 16:33   #17
Herakles
Mitglied
 
Benutzerbild von Herakles
 
Registriert seit: 25.12.14
Ort: Meran
Beiträge: 36
Standard

Ist bei Lutz Möller erklärt.

http://lutzmoeller.net/Ballistik/Lau...hwingungen.php

Funktioniert beim G11/K11 nicht richtig da falsch umgesetzt.
__________________
Obrigkeitsgläubigkeit und vorauseilender Gehorsam gefährden die Freiheit aller.
Stoppt die EU bevor es zu spät ist.
Liberalisiert die Waffengesetze!
Freie Waffen für freie Bürger.
Herakles ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:14 Uhr.