Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
D.A.R. Germany Auctronia
Guns and Dogs

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Sammlerwaffen > Sammlerwaffen nach 1945

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10. August 2011, 17:44   #1
Feindsender
Super Moderator
 
Benutzerbild von Feindsender
 
Registriert seit: 22.08.08
Ort: Im Alten Land
Beiträge: 1,070
Standard MPi KM oder AK 47 aus der DDR

Seit einigen Wochen gibt es bei diversen Dekowaffenhändler wieder wieder MPi's aus DDR Fertigung, natürlich konnte mich das nicht kalt lassen. Also ein paar Euros zusammengekratzt und auf zum nächsten Dekowaffenhändler. Bei ZIB Militaria in Hamburg konnte ich mir von ca. 20 schönen MPi's die für mich beste aussuchen. Mit 399 €*und alles Zubehör, (5 Magazine, Reinigungsgerät, Riemen und Magazintasche) außer Seitengewehr ist es nicht das günstigste Angebot gewesen, ich mußte aber nicht darauf verlassen ein gutes Stück vom Händler ausgesucht bekommen.

Jetzt zur meiner MPi. So wie es sich gehört war die MPi zum einlagern komplett eingefettet. Trotzdem muß sie mal für einige Zeit falsch gelagert worden sein, am Lauf und Visierträger sind leichte Korrosionsspuren zu finden, die erst nach dem entfernen von dem ganzen Fett zu erkennen waren. Ansonsten ist die MPi in einem sehr guten Zustand, die Brünierung nicht abgerieben oder zerkratzt. Fremdstempel konnte ich selber nicht entdecken, alle sehen für mich original aus, sollte jemand einen Fremdstempel entdecken darf er mich gern aufklären. Bei ZIB konnte man mir nur sagen das der ganze Posten MPi's aus Österreich gekommen ist, zur weiteren Reise könnte man mir nichts sagen. Mit diesem Stück konnte ich meine kleine Sammlung etwas erweitern und aufwerten. Jetzt fehlt mir nur noch eine weiter AK 74 N
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_1769.jpg (230.4 KB, 143x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1770.jpg (232.8 KB, 90x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1771.jpg (212.1 KB, 50x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1772.jpg (222.6 KB, 66x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1773.jpg (215.0 KB, 49x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1774.jpg (235.0 KB, 79x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1775.jpg (185.7 KB, 46x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1776.jpg (81.2 KB, 56x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1777.jpg (183.4 KB, 70x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1779.jpg (211.8 KB, 65x aufgerufen)
__________________
Don't eat yellow snow!!!
Feindsender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10. August 2011, 17:45   #2
Feindsender
Super Moderator
 
Benutzerbild von Feindsender
 
Registriert seit: 22.08.08
Ort: Im Alten Land
Beiträge: 1,070
Standard

Koch ein kleiner Nachtrag mit Gruppenfoto.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_1780.jpg (191.1 KB, 45x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1781.jpg (220.7 KB, 41x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1783.jpg (222.2 KB, 137x aufgerufen)
__________________
Don't eat yellow snow!!!
Feindsender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10. August 2011, 21:40   #3
imi-uzi
Super Moderator
 
Benutzerbild von imi-uzi
 
Registriert seit: 11.07.08
Ort: Schweiz
Beiträge: 6,570
Thumbs up

schönes Stück, gratuliere!
imi-uzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11. August 2011, 08:12   #4
MrSheepy
Super Moderator
 
Benutzerbild von MrSheepy
 
Registriert seit: 25.08.08
Ort: Wesel
Beiträge: 3,985
Standard

Mein Neid sei Dir Gewiss!

Schönes Stück hast Du da bekommen
__________________
Verbietet Hartschalenfrüchte! Jedes Jahr werden weltweit 150 Menschen von Kokosnüssen erschlagen!

Mitglied im Komitee gegen die Entführung von Kühen durch Ausserirdische.
MrSheepy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11. August 2011, 11:18   #5
Kanne
Mitglied
 
Benutzerbild von Kanne
 
Registriert seit: 04.01.10
Beiträge: 101
Standard

Ja, die KM kommt wirklich gut! – Aber was soll der Wink mit »AK 47«? Selbst Wilfried Kopenhagen spricht in seinen Kaschi-Abhandlungen darüber, dass die DDR keine allzu großen Mengen an AKM/AKMS aus der SU erhalten hat. Die Masse der Maschinenpistolen (MPi KM und KMS-72) wurde definitiv in der DDR gefertigt.

Auffallend bei deiner KM ist die rote Hervorhebung »D« und »E« im Bereich des Schalthebels. Für mich ist das neu, muss aber nichts heißen.

Wie ja gut zu erkennen, sind bei deiner KM – 1972 gefertigt – das Verbindungsstück (Gasentnahme) sowie der Kornhalter (Kornträger) noch aus Stahl. Die Verwendung von Gussteilen erfolgte erst später.
Mich würde daher interessieren, ob bei deinem Verbindungsstück oben eine angeschliffene Fläche vorhanden ist? Bei den späteren Gussteilen war diese nicht mehr vorhanden.

Du schreibst, dass du noch eine AK-74N suchst. Es gab da aber noch die MPi K und KmS. Beides sind DDR-Fertigungen, die weitgehend ihren sowj. Vorbildern AK-47 und AKS-47 entsprechen.

Kanne

Anm.: Die Abb. im Anhang zeigen ausschließlich DDR-Fertigungen der Kalaschnikow
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Kompensator-web2.jpg (55.9 KB, 114x aufgerufen)
__________________
„Alles Komplizierte ist unnötig. Alles Notwendige ist einfach.”
(Michail Timofejewitsch Kalaschnikow)
Kanne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11. August 2011, 19:23   #6
Feindsender
Super Moderator
 
Benutzerbild von Feindsender
 
Registriert seit: 22.08.08
Ort: Im Alten Land
Beiträge: 1,070
Standard

Wink mit der AK 47? Meinst du die Überschrift? Da hab ich mir nicht wirklich was bei gedacht, das fiel mir nur gerade so ein.

Das mit dem rot hervorheben kann ich dir auch nicht erklären, bei beiden MPi KM und KMS-72 ist "D" und "E" rot hervorgehoben. Zufällig war ich heute noch im Panzermuseum in Munster, dort gibt es eine Handwaffensammlung, unter anderem auch ein kleiner Teil von der NVA Bewaffnung. Nach dem ich gerade die Fotos durchgesehen hab, viel mir auf, das kein KM oder KMS-72 rot hinterlegte Beschriftung hat, nur bei einer MPi KmS wurde "D" und "E" rot hinterlegt.
Wie du richtig erkannt hast ist Kornträger und Gasentnahme aus dem Vollen gefertigt, was mit neu ist das bei der KM/KMS-72 Feingußteile verwendet wurden. Mir sind die Feingußteile nur von der AK 74 N und AKS 74 N(K) bekannt. Im dem Buch Mot-Schützen der NVA ist es von Kopenhagen auch so beschrieben.

Du weißt ja auf die MPi K und die MPi KmS hin. Sag mir wo ich die bekomme, dann kaufe ich, sofern Kleingeld da ist. Die AK 74 N möchte ich gern haben, weil mein ZFK 4x25 dort besser dran paßt. Genauso gern würde ich gern eine AKS 74 NK haben, die ich heute zum ersten mal in Munster gesehen hab. Jetzt müssen sie wohl die Scheiben von der Vitrine putzen, ich hab mit mal die Nase platt gedrückt. Wenn du mir dann noch eine Quelle für ein Wieger Stg 940 nennen kannst, immer her damit.

Hast du übrigens noch mehr solcher Vergleichsfotos oder kannst du noch mehr Literatur zu den MPi's aus DDR Fertigung empfehlen? Hat Kopenhagen noch mehr geschrieben außer die Mot-Schützen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_1835.jpg (219.1 KB, 54x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1837.jpg (191.8 KB, 74x aufgerufen)
__________________
Don't eat yellow snow!!!
Feindsender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15. August 2011, 22:56   #7
Feindsender
Super Moderator
 
Benutzerbild von Feindsender
 
Registriert seit: 22.08.08
Ort: Im Alten Land
Beiträge: 1,070
Standard

Zitat:
Zitat von Kanne Beitrag anzeigen
Auffallend bei deiner KM ist die rote Hervorhebung »D« und »E« im Bereich des Schalthebels. Für mich ist das neu, muss aber nichts heißen.
Heute war ich noch mal bei ZIB Militaria und hab noch mal in dem Kisten mit dem MPi's rum gewühlt. Da ist mir aufgefallen das bei einigen "D" und "E" nicht rot hinterlegt ist.
__________________
Don't eat yellow snow!!!
Feindsender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15. August 2011, 23:13   #8
Götterbote
Super Moderator
 
Benutzerbild von Götterbote
 
Registriert seit: 06.07.08
Ort: Landkreis Erding
Beiträge: 4,522
Standard

Das ist vielleicht eine Folge der Planwirtschaft. Es wurde die Farbe genommen, die gerade noch vorhanden war.
Götterbote ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. August 2011, 08:43   #9
David
Mitglied
 
Registriert seit: 22.04.08
Beiträge: 3,074
Standard

Solche Stücke sind normal.

Gruß David
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. August 2011, 11:00   #10
Kanne
Mitglied
 
Benutzerbild von Kanne
 
Registriert seit: 04.01.10
Beiträge: 101
Standard

Noch kurz zum Begriff »AK-47«. Der wird mir irgendwie zu oft verwendet, weil i. d. R. falsch!

Farbige Hervorhebungen – mittels roten bzw. weißen Siegellack – bei den DDR-Kaschis sind ja von den Visierblättern her hinlänglich bekannt. Sogenannte Schnittmodelle jedoch kennt man dagegen mit und ohne farbige Hervorhebungen. Auch ich würde daher dazu tendieren und besagte rote Hinterlegungen als normal zu bezeichnen.

@Feindsender, du erwähnst in einem vorherigen Beitrag das Zielfernrohr Kalaschnikow (ZFK | 4x25). Da fällt mir ein, dass es auch die KM/KMS-72 bereits mit ZF-Schiene gegeben hat. Als ZF verwendete man allerdings das sowj. PSO-1, mehr bekannt im Zusammenhang mit dem Dragunow (SWD-63 bzw. SSG D). Andererseits ermöglichte die Schiene das Anbringen von Nachtsichtgeräten wie dem NSPU und NSP2.

Übrigens, ich bin schon lange auf der Suche nach einer Bedienungsanleitung für das ZFK 4x25, im Original, versteht sich. Also wer sowas rumliegen hat – ich würd‘ mich freuen.

Kanne
__________________
„Alles Komplizierte ist unnötig. Alles Notwendige ist einfach.”
(Michail Timofejewitsch Kalaschnikow)
Kanne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. August 2011, 11:09   #11
Feindsender
Super Moderator
 
Benutzerbild von Feindsender
 
Registriert seit: 22.08.08
Ort: Im Alten Land
Beiträge: 1,070
Standard

Das es die KM/KMS-72 mit ZF Schien gab ist mir bekannt, gesehen habe ich sie bis jetzt noch nie.

Eine Bedienungsanleitung für das ZFK liegt bei im Schrank, die bleibt aber beim ZFK in der Tasche. Ich für dich gern die Augen offen halten, vielleicht entdeckt man ja zufällig was.
__________________
Don't eat yellow snow!!!
Feindsender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. August 2011, 11:22   #12
imi-uzi
Super Moderator
 
Benutzerbild von imi-uzi
 
Registriert seit: 11.07.08
Ort: Schweiz
Beiträge: 6,570
Standard

die Anleitung lässt sich ja auch einscannen, zur Not
muss mal gucken, ob ich so eine überhaupt habe
und wenn wir schon dabei sind... ich suche immer noch
eine Strichtarn-Hülle für das 4x25 ZF, also falls einer mal drüberstolpert
ich wäre ein dankbarer Abnehmer
imi-uzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. August 2011, 13:11   #13
Kanne
Mitglied
 
Benutzerbild von Kanne
 
Registriert seit: 04.01.10
Beiträge: 101
Standard

Danke für das Angebot, die Anleitung zu scannen. Aber mein ZFK „ruft” nach einem Original*. Es steckte beim Kauf inkl. Zubehör in der UTV-Tasche. Das war noch zu DM-Zeiten. Lediglich das kleine grün-weiße Heftchen fehlte. Doch wer kann bei einem super Angebot schon nein sagen?

Im Anhang ein Foto, dass die MPi KM mit seitl. Montageschiene zeigt.

Kanne


*) Wenn es dir möglich sein sollte, die Anleitung in super Qualität zu scannen, dann könnte ich davon eine PDF-Datei erstellen und davon können dann hier – bei Interesse – auch andere profitieren.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg KM-mit-Montageschiene_web.jpg (49.3 KB, 93x aufgerufen)
__________________
„Alles Komplizierte ist unnötig. Alles Notwendige ist einfach.”
(Michail Timofejewitsch Kalaschnikow)
Kanne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. August 2011, 15:42   #14
David
Mitglied
 
Registriert seit: 22.04.08
Beiträge: 3,074
Standard

Zitat:
Zitat von Kanne Beitrag anzeigen
Noch kurz zum Begriff »AK-47«. Der wird mir irgendwie zu oft verwendet, weil i. d. R. falsch!
Also wenn dann eher AKM. Immerhin ist die Mpi KM eine Lizenzfertigung der Sowjetischen AKM. Aber es wird ja alles was der AK47 auch nur annähernd ähnlich sieht als AK47 bezeichnet, sogar die AK74, das tschechische VZ58 oder das Ungarische AMD 65, alles AK47. Ich habe sogar mal in einer Reportage über einen Russischen Bahnhof ein Denkmal gesehen wo die beiden Soldatenstatuen PPSH41 tragen-laut Reporter Kalaschnikow. Diesen Begriff wird man wohl nicht mehr wegbekommen, leider. Aber dafür gibt es ja uns Kenner

Gruß David
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. August 2011, 17:27   #15
Feindsender
Super Moderator
 
Benutzerbild von Feindsender
 
Registriert seit: 22.08.08
Ort: Im Alten Land
Beiträge: 1,070
Standard

Die Bezeichnung KM ist schon richtig, die rumänische AKM wird ja auch als AIM bezeichnet und ist eine Lizensfertigung, genau wie chinesische AKS 47 Typ 56 bezeichnet wird. Da gibt es noch weit mehr Beispiele die nur auf die Kalaschnikow zutreffen.
__________________
Don't eat yellow snow!!!
Feindsender ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:21 Uhr.