Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
Auctronia

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Ordonanzwaffen > Deutsche Ordonanzwaffen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22. May 2016, 08:55   #1
Amstaff
Mitglied
 
Benutzerbild von Amstaff
 
Registriert seit: 27.03.16
Ort: Köln
Beiträge: 88
Standard K98

Hätte da mal ne Frage,ich besitze einen K98 Sauer & Sohn (CE) Bj. 1941,ist der Lauf bei dieser Waffe frei schwingend,meiner hat nach der Systemhülse Luft zwischen Lauf und Schaft und in im letzten 1/3 liegt der Lauf am Schaft an.
__________________
Wilson 1911,Walther P38,Schmidt Rubin G96/11,G11,K31,Sauer u. Sohn K98,Mosin Nagant 91/30,Enfield Long Branch No4 Mk1,Winchester Model of 1917,VZ 52/57,Argentinien Mauser 1909
Amstaff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. May 2016, 11:18   #2
HangMan
Mitglied
 
Benutzerbild von HangMan
 
Registriert seit: 28.02.09
Ort: Irgendwo da draußen im wilden Germanistan!
Beiträge: 551
Exclamation

nun, wenn er am schaft anliegt kann er ja kein "freischwinger" sein, oder?!?
__________________
"H&K - Because you suck, and we hate you!!!" (I-Net Blog)

"Anything you do can get you killed, including nothing!" (Murphy's Law)

"Das Wort eines Mannes ist nur soviel wert wie seine Information" (Verfasser Unbekannt!)
HangMan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. May 2016, 13:59   #3
Amstaff
Mitglied
 
Benutzerbild von Amstaff
 
Registriert seit: 27.03.16
Ort: Köln
Beiträge: 88
Standard

Das war mir schon klar,das wenn er anliegt er nicht freischwingend sein kann meine Frage war ja auch ob das so richtig ist das er anliegt oder ob es ein Produktionsfehler ist,sie streut nämlich auch recht heftig.
__________________
Wilson 1911,Walther P38,Schmidt Rubin G96/11,G11,K31,Sauer u. Sohn K98,Mosin Nagant 91/30,Enfield Long Branch No4 Mk1,Winchester Model of 1917,VZ 52/57,Argentinien Mauser 1909
Amstaff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. May 2016, 18:52   #4
HangMan
Mitglied
 
Benutzerbild von HangMan
 
Registriert seit: 28.02.09
Ort: Irgendwo da draußen im wilden Germanistan!
Beiträge: 551
Exclamation

wenn das nen org. geschäfteter k98 ist, wie soll das technisch möglich sein ein "freischwinger" zu sein?!?
der obere schaft wird mit dem unteren mittels einer "spange" gegen den lauf zusammengedrückt/verspannt! wie soll da was luft haben um frei zu schwingen?
__________________
"H&K - Because you suck, and we hate you!!!" (I-Net Blog)

"Anything you do can get you killed, including nothing!" (Murphy's Law)

"Das Wort eines Mannes ist nur soviel wert wie seine Information" (Verfasser Unbekannt!)
HangMan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. May 2016, 19:15   #5
Amstaff
Mitglied
 
Benutzerbild von Amstaff
 
Registriert seit: 27.03.16
Ort: Köln
Beiträge: 88
Standard

So,hab alles gefunden was ich gesucht habe,beim Mosin Nagant ist es so,der Handschutz wird mittels zweier Spannringe auf den Schaft gedrückt und der Lauf ist freischwingend.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg k98 Betten.jpg (182.6 KB, 37x aufgerufen)
__________________
Wilson 1911,Walther P38,Schmidt Rubin G96/11,G11,K31,Sauer u. Sohn K98,Mosin Nagant 91/30,Enfield Long Branch No4 Mk1,Winchester Model of 1917,VZ 52/57,Argentinien Mauser 1909

Geändert von Amstaff (22. May 2016 um 19:42 Uhr).
Amstaff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. May 2016, 19:53   #6
HangMan
Mitglied
 
Benutzerbild von HangMan
 
Registriert seit: 28.02.09
Ort: Irgendwo da draußen im wilden Germanistan!
Beiträge: 551
Question

und was willst du damit sagen? wir waren beim k98, nun sprichst du vom mosin!
auf dem bildchen zum k98 wird eindeutig gezeigt das der lauf am schaft aufliegt!
__________________
"H&K - Because you suck, and we hate you!!!" (I-Net Blog)

"Anything you do can get you killed, including nothing!" (Murphy's Law)

"Das Wort eines Mannes ist nur soviel wert wie seine Information" (Verfasser Unbekannt!)
HangMan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. May 2016, 20:00   #7
derda
Mitglied
 
Registriert seit: 11.08.12
Ort: Außerhalb Deutschlands!
Beiträge: 1,527
Standard

@ Hangman

Eigentlich ist doch alles schon geklärt und es war seit dem zweiten Post ersichtlich, worum es geht.

In seinem ersten Post hat der TE mit schrecklichster Grammatik und Interpunktion geschrieben, so dass ich erraten hab, was er gemeint haben könnte. Aber sein zweiter Post hat doch alles klargestellt...

Die Frage war:
Ist ein 98er freischwingend oder nicht?

Problem: Meiner streut, liegt auch am Schaft an.
Frage: Gehört das so, oder soll er freischwingend sein wie ein schweizer Gewehr von damals?

Geändert von derda (22. May 2016 um 20:40 Uhr). Grund: Frustmode deaktiviert.
derda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. May 2016, 20:11   #8
Amstaff
Mitglied
 
Benutzerbild von Amstaff
 
Registriert seit: 27.03.16
Ort: Köln
Beiträge: 88
Standard

Zitat:
Zitat von HangMan Beitrag anzeigen
und was willst du damit sagen? wir waren beim k98, nun sprichst du vom mosin!
auf dem bildchen zum k98 wird eindeutig gezeigt das der lauf am schaft aufliegt!
Mit dem Mosin vergleich wollte ich nur sagen das ein Gewehr/Karabiner trotz eines zweiteiligen Schaftes einen freischwingenden Lauf haben kann,ach ja hätte ich die Zeichnung vorher gefunden hätte ich hier nicht die Frage gestellt.
__________________
Wilson 1911,Walther P38,Schmidt Rubin G96/11,G11,K31,Sauer u. Sohn K98,Mosin Nagant 91/30,Enfield Long Branch No4 Mk1,Winchester Model of 1917,VZ 52/57,Argentinien Mauser 1909
Amstaff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. May 2016, 20:13   #9
HangMan
Mitglied
 
Benutzerbild von HangMan
 
Registriert seit: 28.02.09
Ort: Irgendwo da draußen im wilden Germanistan!
Beiträge: 551
Thumbs down

janee schon klar...

__________________
"H&K - Because you suck, and we hate you!!!" (I-Net Blog)

"Anything you do can get you killed, including nothing!" (Murphy's Law)

"Das Wort eines Mannes ist nur soviel wert wie seine Information" (Verfasser Unbekannt!)
HangMan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. May 2016, 20:41   #10
derda
Mitglied
 
Registriert seit: 11.08.12
Ort: Außerhalb Deutschlands!
Beiträge: 1,527
Standard

So,

Text bisl angepasst und Gegenfrage:
Wie schaut die Mündung aus? Muss die Mündung ausgebohrt werden? Laufprofil?
derda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. May 2016, 21:22   #11
HangMan
Mitglied
 
Benutzerbild von HangMan
 
Registriert seit: 28.02.09
Ort: Irgendwo da draußen im wilden Germanistan!
Beiträge: 551
Exclamation

und eine der wichtigsten fragen: ws für mun verwendest du/ihr?!?
nicht jede mun "verträgt" der k98...
__________________
"H&K - Because you suck, and we hate you!!!" (I-Net Blog)

"Anything you do can get you killed, including nothing!" (Murphy's Law)

"Das Wort eines Mannes ist nur soviel wert wie seine Information" (Verfasser Unbekannt!)
HangMan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. May 2016, 08:41   #12
Amstaff
Mitglied
 
Benutzerbild von Amstaff
 
Registriert seit: 27.03.16
Ort: Köln
Beiträge: 88
Standard

Ich verwende S&B,habe kurzzeitig (100 Schuss)Rumänische Surplus geschossen,auf 50m mit der S&B ne Streuung von 20cm bei 100m kaum messbar wenn ich überhaupt die Scheibe treffe bin ich glücklich,bei meinen Schweizern(G11 und K31)liege ich auf 100 mit der Ruag Munition bei einer Streuung von 10cm,bei meinem Mosin Nagant mit S&B bei einer Streuung von 15cm.
__________________
Wilson 1911,Walther P38,Schmidt Rubin G96/11,G11,K31,Sauer u. Sohn K98,Mosin Nagant 91/30,Enfield Long Branch No4 Mk1,Winchester Model of 1917,VZ 52/57,Argentinien Mauser 1909

Geändert von Amstaff (23. May 2016 um 13:53 Uhr).
Amstaff ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:29 Uhr.