Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
Auctronia

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Ordonanzwaffen > Deutsche Ordonanzwaffen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27. December 2013, 12:05   #1
Bizio
Mitglied
 
Benutzerbild von Bizio
 
Registriert seit: 02.12.13
Ort: Mailand, Italien
Beiträge: 20
Standard Erma 27 K98K - 1938

Hallo.

Was ist Ihre Meinung zu diesem Erma 27 K98K Gewehr - 1938 ?
Vielen Dank.

Bitte keine Fremdserver benutzen, siehe Forumsregel 2.7.1
Ich habe die Bilder für Dich hochgeladen.
mfG
Gunny
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 01.jpg (40.6 KB, 59x aufgerufen)
Dateityp: jpg 02.jpg (60.6 KB, 33x aufgerufen)
Dateityp: jpg 03.jpg (62.4 KB, 20x aufgerufen)
Dateityp: jpg 04.jpg (62.0 KB, 41x aufgerufen)
Dateityp: jpg 05.jpg (39.7 KB, 26x aufgerufen)
Dateityp: jpg 06.jpg (64.7 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpg 07.jpg (62.8 KB, 27x aufgerufen)
Dateityp: jpg 08.jpg (64.5 KB, 33x aufgerufen)
Dateityp: jpg 09.jpg (62.4 KB, 29x aufgerufen)
Dateityp: jpg 10.jpg (47.7 KB, 19x aufgerufen)
__________________
Salu2 a to2
Bizio
FISAT Life Member & NRA Life Member

Geändert von Gunner (28. December 2013 um 11:17 Uhr).
Bizio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27. December 2013, 12:14   #2
KESSELRING
Super Moderator
 
Benutzerbild von KESSELRING
 
Registriert seit: 20.08.08
Ort: Ein kleines Dorf im Taunus
Beiträge: 5,758
Standard lager1

Zunächste einmal danke für die Bilder. Die Fotoserie ist Klasse!

Zur Waffe selber kann ich nicht viel Gutes sagen. Das sie nummerngleich ist, ist schön, dass wars aber auch schon.
Die Waffe ist schon ziemlich arg abgewetzt. Und gerade im Bereich der 98er ist die Konkurenz groß. Nicht überrarbeitete Waffen im nahezu markelosen Zustand gibt es genug.
Bei dieser müste schon wirklich einiges an Arbeit hineingesteckt werden um wieder etwas aus ihr zu machen.

Ich für meinen Teil würde dieser Waffe keinen Platz auf der WBK geben. Sory
__________________
ECRA

Patronensammlervereinigung
KESSELRING ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27. December 2013, 12:45   #3
Bizio
Mitglied
 
Benutzerbild von Bizio
 
Registriert seit: 02.12.13
Ort: Mailand, Italien
Beiträge: 20
Standard

Vielen Dank für Ihre Antwort.
Ich werde dieses Gewehr in Österreich zu kaufen.
Die Fotos wurden vom Verkäufer, nicht von mir gemacht worden.

Es tut mir leid für mein schlechtes Deutsch, aber ich bin Italiener und ich benutze Google.
__________________
Salu2 a to2
Bizio
FISAT Life Member & NRA Life Member
Bizio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28. December 2013, 11:19   #4
Gunner
Super Moderator
 
Benutzerbild von Gunner
 
Registriert seit: 25.04.08
Ort: Enn Err Weh
Beiträge: 5,265
Standard Erma 27 K98K - 1938

Bilder 11-20
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 11.jpg (41.6 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg 12.jpg (55.7 KB, 26x aufgerufen)
Dateityp: jpg 13.jpg (48.7 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg 14.jpg (50.9 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg 15.jpg (42.7 KB, 32x aufgerufen)
Dateityp: jpg 16.jpg (42.4 KB, 29x aufgerufen)
Dateityp: jpg 17.jpg (41.2 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg 18.jpg (43.7 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg 19.jpg (31.0 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20.jpg (44.2 KB, 18x aufgerufen)
__________________
Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)
Gunner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28. December 2013, 11:21   #5
Gunner
Super Moderator
 
Benutzerbild von Gunner
 
Registriert seit: 25.04.08
Ort: Enn Err Weh
Beiträge: 5,265
Standard

Bilder 21 -30
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 21.jpg (44.1 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg 22.jpg (60.4 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg 23.jpg (58.5 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg 24.jpg (51.2 KB, 21x aufgerufen)
Dateityp: jpg 25.jpg (57.7 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg 26.jpg (55.7 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg 27.jpg (21.7 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg 28.jpg (39.6 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg 29.jpg (52.1 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg 30.jpg (66.2 KB, 16x aufgerufen)
__________________
Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)
Gunner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28. December 2013, 11:22   #6
Gunner
Super Moderator
 
Benutzerbild von Gunner
 
Registriert seit: 25.04.08
Ort: Enn Err Weh
Beiträge: 5,265
Standard

Bilder 31 -34
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 31.jpg (57.9 KB, 28x aufgerufen)
Dateityp: jpg 32.jpg (52.5 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg 33.jpg (51.2 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg 34.jpg (54.0 KB, 7x aufgerufen)
__________________
Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)
Gunner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29. December 2013, 19:06   #7
joker047
Mitglied
 
Registriert seit: 29.12.13
Beiträge: 4
Standard

Hallo,
Also als Einstand muss ich gleich einmal dem Super-Moderator widersprechen
"Nicht überrarbeitete Waffen im nahezu markelosen Zustand" sind meiner Beobachtung nach kaum welche im Umlauf, zumindest in den letzten drei, vier Jahren habe ich sehr wenige gesehen.
Im übrigen sind die Bilder leider sehr klein, so dass eine fundierte Beurteilung schwierig wird...

Ja, die Waffe ist schon "abgewetzt". Der Schaft zeigt deutliche Gebrauchsspuren, was allerdings bei nicht überarbeiten Waffen/Schäften meistens der Fall ist. Beim gezeigten Stück sind sie jedenfalls sehr deutlich. Die Brünierung ist, nachdem was ich auf den Fotos erkenne, praktisch nicht mehr vorhanden. Meiner Meinung nach ist das aber dem Alterungsprozess und den Lagerbedingungen anzulasten, nicht aber einem Restaurierungsversuch. Der Laufzustand wäre vor allem für eine preisliche Einschätzung wichtig. Abgesehen davon sind K98k aus den Ermawerken nicht oft anzutreffen.
Ich sehe soweit also einen aus Sammlersicht schönen,nummerngleichen und nicht überarbeiteten Karabiner, der ein äußerst bereicherndes Element einer Sammlung sein kann.

Was mich irritiert, ist dem Schriftzug an der linken Schaftseite, mit der ich wenig anfangen kann. Einen sehr änlichen Schriftzug kenne ich von einer Walther PP, die in Schweden Verwendung fand. Allerdings halte ich auch einen Einsatz in Norwegen für denkbar. Wäre schön wenn da jemand etwas dazu sagen könnte, beziehungsweise sprachlich begabter ist als ich.

Als Sportschütze würde ich mich allerdings nach einem anderen Stück umsehen.
joker047 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29. December 2013, 19:14   #8
Bizio
Mitglied
 
Benutzerbild von Bizio
 
Registriert seit: 02.12.13
Ort: Mailand, Italien
Beiträge: 20
Standard

Hallo,
Ich bin nur ein Sammler und nicht ein Shooter mit alten Gewehren.

Die Worte auf der linken Seite der Lager sind dänischen oder norwegischen languange.
Wenn Sie in englischer Sprache lesen Sie mehr Informationen finden Sie hier
http://www.k98kforum.com/showthread....98K-dated-1938

http://www.k98kforum.com/showthread....stock-markings
__________________
Salu2 a to2
Bizio
FISAT Life Member & NRA Life Member
Bizio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28. March 2014, 12:01   #9
Wing-Mike
Mitglied
 
Registriert seit: 26.03.14
Beiträge: 34
Standard

Kann mich meinem Vorsprecher nur anschließen: Wirklich unverbastelte und nummerngleiche WH-98er zu finden, ist mittlerweile sehr schwer geworden.

Gute Stücke aus der eher seltenen ERMA-Produktion wechseln schon mal für über 600EUR den Besitzer. Dieses Stück, sofern nummerngleich, ist wohl eher für Ordonnanzwaffensammler interessant. Die vielen Gebrauchsspuren und die abgewetzte Brünierung legen Zeugnis von seiner wechselvollen Geschichte ab.

"VAKTGEVAR" steht für "Wache-Gewehr" oder "Wachtposten-Gewehr".

Gruß
Wing-MIke

Geändert von Wing-Mike (28. March 2014 um 12:23 Uhr).
Wing-Mike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28. March 2014, 13:34   #10
Bizio
Mitglied
 
Benutzerbild von Bizio
 
Registriert seit: 02.12.13
Ort: Mailand, Italien
Beiträge: 20
Standard

Hallo,

Ich habe diesen ERMA gekauft.
Die Teile haben alle die gleiche Anzahl, aber nicht drei:

- Schlagbolzenmutter
- Schlagbolzen
- Putzstock


Wenn ich zu allen anderen K98 ich in Italien gesehen vergleichen, diese ERMA ist dies ein sehr guter Artikel.
__________________
Salu2 a to2
Bizio
FISAT Life Member & NRA Life Member
Bizio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28. March 2014, 19:59   #11
Wing-Mike
Mitglied
 
Registriert seit: 26.03.14
Beiträge: 34
Standard

Das ist kein Problem. Suche Dir Teile Original WH-Fertigung OHNE Herstellernummer. Dies ist einfacher zu bewerkstelligen, als ein Teil zu finden mit den passenden Endziffern. Bei dem Putzstock würde ich mir keine Gedanken machen. Nur die frühesten besaßen die beiden Endziffern der Seriennummer.

Gruß
Wing-Mike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28. March 2014, 20:10   #12
Bizio
Mitglied
 
Benutzerbild von Bizio
 
Registriert seit: 02.12.13
Ort: Mailand, Italien
Beiträge: 20
Standard

Die österreichische Sammler, der mir die ERMA verkauft habe gerade das: Die Teile sind ohne Seriennummer.

Ich hatte das Buch gekauft haben "Law - The Backbone of the Wehrmacht" so dass ich verstehen dass die Teile nicht original.
__________________
Salu2 a to2
Bizio
FISAT Life Member & NRA Life Member
Bizio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28. March 2014, 21:15   #13
Pfälzer
Mitglied
 
Benutzerbild von Pfälzer
 
Registriert seit: 20.11.08
Ort: RP-Kreis
Beiträge: 2,716
Standard

Hallo und guten Abend,

für einen Sammler spielen Dinge wie Nummerngleichheit oder die Bestempelung sowie der Zustand der Waffe, also ob sie überarbeitet wurde z.B., eine große Rolle. Alles Dinge, die die Geschichte einer Waffe erzählen.

Für einen Sportschützen ist das weniger interessant, da ist das Laufinnere, also blanker Lauf, scharfe Züge und Felder, viel wichtiger. Diese Dinge dienen nämlich dem präzisen Treffen, anders als ein schönes Äußeres.

Zu den Beschriftungen auf der linken Seite........... norwegischer Herkunft dürften sie nicht sein. Die Norweger haben die Hülse auf er linken Seite etwas abgeschliffen oder abgefräst und dann mit HAER, KNM oder FLY und einer Nummer gestempelt, was die jeweilige Waffe als Beutewaffe auswies.
Entweder wurde sie im Originalkaliber 8x57IS belassen, oder sie wurde auf .308win oder .30-06 umgerohrt.
__________________
MfG aus der schönsten Pfalz, die es gibt

Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

"Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....." oder auch "Äner vun uns zwä is bleeder wie isch....."
Pfälzer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:25 Uhr.