Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
Auctronia

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Ordonanzwaffen > Deutsche Ordonanzwaffen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15. June 2011, 18:41   #1
Der Sheriff
Mitglied
 
Registriert seit: 22.04.08
Beiträge: 3,708
Thumbs up MP44 (SLG44) von Niedermeier / München

Hallo zusammen,

nach einiger Zeit der Abwesenheit - mittlerweile habe ich die Jägerprüfung bestanden - möchte ich euch meine letzte Neuerwerbung nicht vorenthalten.

Mitte der neunziger Jahre habe ich bei der Firma JUWA einen Deko-Teilesatz der MP44 für die unglaubliche Summe von DM 1100,-- (= € 550,-- Esperanto-Geld) erworben. Der Zusammenbau war ja (offiziell) verboten und so schlummerte das gute Stück bis zum Mai 2011 im Keller vor sich hin, bis ich nach Lösen des Jagdscheines auf die Idee kam, dass diese MP44 im Kaliber 8x33 doch eigentlich eine hervorragende Waffe für die Drückjagd sein müsste...

Gesagt - getan. Nach einem kurzen Telefonat mit der Firma Niedermeier (Herr Hochrein) bin ich mit dem Teilesatz nach München gefahren, habe ihn in der dortigen Büchsenmacherei abgegeben und schon sechs Wochen später konnte ich das neu entstandene "SLG44" zusammen mit einem 2-Schuß-Magazin (für die Jagd) und sechs 30er-Magazinen (für schlechte Zeiten) wieder in Empfang nehmen. Der Preis für diese Arbeit einschließlich Beschuß lag bei € 1250,--. Mein erster Eindruck der Umbaumaßnahmen war ein recht guter: Neuer Lauf, neuer Verschlusskopf, Änderung auf halbautomatische Funktion mittels Schweissarbeiten - alles durchaus sauber gemacht. Wichtig war mir aber vor allem eine einwandfreie Funktion der Waffe - ansonsten hätte ich mir ja auch gleich ein "BD44" von Dittrich kaufen können.

Mit 200 Schuss 8x33 von Prvi Partizan ging es also ab zum Schießstand.

Also zunächst mal das Positive: Nach zwischenzeitlich 160 verschossenen Patronen aus allen sechs 30er-Magazinen hatte ich keine einzige Störung. Die Patronen werden einwandfrei zugeführt und die Hülsen werden alle problemlos ausgeworfen. Auf 25m kann man stehend freihändig 9er und 10er halten, auf 100m aufgelegt kann man den schwarzen Spiegel (8er - 10er) halten.

Negatives gibt es lediglich vom 2-Schuss-Magazin zu berichten: Wenn zwei Patronen geladen werden, führt der Verschlußkopf die Patrone nicht ins Patronenlager, sondern geht darüber hinweg. Grund hierfür ist, dass die Patrone "dank" des Zubringers um ca. 3mm zu schräg im Magazin sitzt und der Patronenboden dann vom Verschlußkopf nicht erreicht wird. Nach entsprechender Reklamation erklärte Herr Hochrein, dass dieses Problem mit Dittrich-Magazinen (!) bekannt ist und sie sich das Magazin nocheinmal vornehmen werden.

Apropos Magazin: Die 30er Magazine sehen den originalen zum Verwechseln ähnlich. Sogar die Abnahme-Stempelung wurde übernommen. Ich habe zum Vergleich mal Bilder beigefügt, links ist das Original. Leider habe ich nicht gefragt, woher sie stammen, es sind aber sicher weder Dittrich noch Shoei-Magazine. Der Stückpreis lag bei € 79,-- und sie sind ihr Geld wert.

So, jetzt wünsche ich euch erstmal viel Spaß mit den Bildern. Vielleicht ergibt sich ja mal eine Möglichkeit zum Testschießen - wer weiß...

Gruß,

Bernhard
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg SLG44 15 06 2011 010 (Medium).jpg (78.5 KB, 303x aufgerufen)
Dateityp: jpg SLG44 15 06 2011 011 (Medium).jpg (88.7 KB, 186x aufgerufen)
Dateityp: jpg SLG44 15 06 2011 013 (Medium).jpg (92.3 KB, 159x aufgerufen)
Dateityp: jpg SLG44 15 06 2011 001 (Medium).jpg (70.6 KB, 170x aufgerufen)
Dateityp: jpg SLG44 15 06 2011 003 (Medium).jpg (52.1 KB, 184x aufgerufen)
Dateityp: jpg SLG44 15 06 2011 005 (Medium).jpg (67.0 KB, 193x aufgerufen)
Dateityp: jpg SLG44 15 06 2011 009 (Medium).jpg (70.6 KB, 169x aufgerufen)
Dateityp: jpg SLG44 15 06 2011 016 (Medium).jpg (84.4 KB, 109x aufgerufen)
Dateityp: jpg SLG44 15 06 2011 017 (Medium).jpg (83.9 KB, 77x aufgerufen)
Dateityp: jpg SLG44 15 06 2011 012 (Medium).jpg (34.3 KB, 113x aufgerufen)

Geändert von Der Sheriff (15. June 2011 um 19:52 Uhr).
Der Sheriff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15. June 2011, 18:57   #2
Fürio
Mitglied
 
Benutzerbild von Fürio
 
Registriert seit: 11.03.10
Ort: Mellingen, Schweiz
Beiträge: 98
Standard

Hallo Bernhard

Gratuliere herzlich zur Jägerprüfung und zu der schönen "Drücker-Waffe"

Gruess Dani
__________________
Man löst keine Probleme, indem man sie auf Eis legt. (Winston Churchill)

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)
Fürio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15. June 2011, 18:57   #3
Gunner
Super Moderator
 
Benutzerbild von Gunner
 
Registriert seit: 25.04.08
Ort: Enn Err Weh
Beiträge: 5,246
Standard

Jäger, tss tss tss
__________________
Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)
Gunner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15. June 2011, 19:59   #4
Götterbote
Super Moderator
 
Benutzerbild von Götterbote
 
Registriert seit: 06.07.08
Ort: Landkreis Erding
Beiträge: 4,431
Standard

Hallo Bernhard!

Ist der Verschluss wirklich eine komplette Neufertigung?
Ein Schützenkollege von mir hat sein Deko 44er auch beim Niedermeier umbauen lassen. Nur damals wurde der Deko-Verschluss noch aufgeschweißt und das hat nicht lange gehalten.

Gruß
Jens
Götterbote ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15. June 2011, 20:10   #5
Der Sheriff
Mitglied
 
Registriert seit: 22.04.08
Beiträge: 3,708
Standard SLG44 Verschlusskopf

Hallo Jens,

meinen ursprünglichen Deko-MP44-Verschlusskopf habe ich zusammen mit dem Deko-Lauf bei eGun verkauft.

Für mich sieht es so aus, als ob ein originaler MP44-Verschlusskopf (mit Abnahmestempeln) verbaut wurde.

Verschweisst wurde da mit Ausnahme des zusätzlichen "Abänderungs-Bolzens" offenbar nichts.

Scheinen dazugelernt zu haben.

Gruß,

Bernhard
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg SLG44 Verschlusskopf 15 06 2011 002 (Medium).jpg (67.9 KB, 147x aufgerufen)
Dateityp: jpg SLG44 Verschlusskopf 15 06 2011 004 (Medium).jpg (64.4 KB, 155x aufgerufen)
Dateityp: jpg SLG44 Verschlusskopf 15 06 2011 001 (Medium).jpg (63.1 KB, 97x aufgerufen)
Dateityp: jpg SLG44 Verschlusskopf 15 06 2011 003 (Medium).jpg (38.3 KB, 167x aufgerufen)
Der Sheriff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15. June 2011, 20:17   #6
Kerkermeister
Ausgeschlossen
 
Registriert seit: 21.04.11
Beiträge: 657
Standard

Zitat:
Zitat von Gunner Beitrag anzeigen
Jäger, tss tss tss
Hobbymörder, Disneytiermörder....

Der Schein ist ungemein praktisch.

Die 8 Monate Kurs waren allerdings sehr, sehr mühselig....

Ich habe mich manchmal gefragt ob ich lerne auf Bäume zu schiessen, soviel Grünzeugs war Thema.

Gruss
Rainer
Kerkermeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15. June 2011, 20:44   #7
Götterbote
Super Moderator
 
Benutzerbild von Götterbote
 
Registriert seit: 06.07.08
Ort: Landkreis Erding
Beiträge: 4,431
Standard

Ja, das ist ein originaler Verschluss. Ich frage mich, wo die Dinger auf einmal herkommen. Das 44er meines Schützenkollegen hat später auch einen originalen Verschluss bekommen, aber von einem anderen Büchsenmacher.
Den "Abänderungs-Bolzen" finde ich sowas von unnötig, da das 44er eh keine Kriegswaffe mehr ist. Ich muss meinen Kollegen mal fragen, ob dessen Verschluss auch so einen Bolzen bekommen hat.
Götterbote ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15. June 2011, 20:45   #8
David
Mitglied
 
Registriert seit: 22.04.08
Beiträge: 3,074
Standard

Lass krachen Bernhard

Gruß David
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15. June 2011, 20:56   #9
Der Sheriff
Mitglied
 
Registriert seit: 22.04.08
Beiträge: 3,708
Standard

@ David: Davon kannst Du aber ausgehen...
Das SLG44 ist nämlich nicht die einzige Neuanschaffung...

@ Jens: Der Bolzen macht eh´ keinen Sinn: Man könnte so jederzeit einen originalen Verschlusskopf einsetzen. Der Bolzen müsste aus der Stirnseite des Laufes ragen, damit er Sinn macht, oder?
Der Sheriff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15. June 2011, 21:01   #10
Götterbote
Super Moderator
 
Benutzerbild von Götterbote
 
Registriert seit: 06.07.08
Ort: Landkreis Erding
Beiträge: 4,431
Standard

Zitat:
Zitat von Der Sheriff Beitrag anzeigen
@ Jens: Der Bolzen macht eh´ keinen Sinn: Man könnte so jederzeit einen originalen Verschlusskopf einsetzen. Der Bolzen müsste aus der Stirnseite des Laufes ragen, damit er Sinn macht, oder?
Diese Abänderungen an Verschlüssen sollen das Einsetzen des abgeänderten Verschlusses in nicht abgeänderte Waffen verhindern und nicht umgegehrt. Das ist noch viel unsinniger, aber es ist leider so.
Götterbote ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15. June 2011, 21:47   #11
Der Sheriff
Mitglied
 
Registriert seit: 22.04.08
Beiträge: 3,708
Standard

Ach so, auf die Idee muss man erst mal kommen.

Der Bolzen lässt sich natürlich nicht entfernen. Ach nein, stimmt ja, das wäre ja verboten...

Mann, Mann, Mann...
Der Sheriff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. June 2011, 09:28   #12
wozzi
Mitglied
 
Benutzerbild von wozzi
 
Registriert seit: 13.11.09
Ort: Hamburg
Beiträge: 2,079
Standard

Bernhard, eine schöne Waffe. Mein Neid ist Dir gewiss...

Gruß, Andreas
wozzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. June 2011, 18:36   #13
Sandmann
Mitglied
 
Registriert seit: 22.04.08
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1,932
Standard

Servus Bernhard,
von mir auch erstmal Glückwunsch zum Jagschein und deinen Neuerwerbungen. Aber du hast nicht wirklich vor mit deinen MPi's jagen zu gehen? Falls ja würd ich ja zu gerne die Gesichter der anderen Jäger sehen wenn man damit auftaucht!
Wie ist eigentlich die Präzision des Umbaus im Vergleich zu deinem BD44?

Gruß Marini
__________________
.22LfB; .22 WMR; 9x19; 40S&W; .357 Magnum; 5,56x45; 7,5x55; 7,62x51; 7,62x54R; 30-06; 308 Norma Mag; 8x57IS; 8x68S; 16/70; 12/76
Sandmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. June 2011, 19:28   #14
Der Sheriff
Mitglied
 
Registriert seit: 22.04.08
Beiträge: 3,708
Standard

Hallo Marini,

nein, momentan habe ich nicht vor, mit der MP44 auf die Drückjagd zu gehen. Für Schwarzwild ist das Kaliber nicht zugelassen (keine 2000 Joule), für Rehwild ist mir eine Waffe ohne Zielfernrohr zu ungenau. Der erste Schuss muß nämlich sitzen.

Mein Geradezug-BD44 habe ich wieder verkauft. Zur Präzision dieser Waffe kann ich nicht viel sagen. Mit der MP44 bin ich aber zufrieden.

Gruß,

Bernhard
Der Sheriff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21. June 2011, 09:03   #15
raban
Mitglied
 
Registriert seit: 09.06.11
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 5
Standard

Ein toller Umbau an einer tollen Waffe!

Und der damalige Anschaffungspreis für den Deko-Teile Satz ist nen Glücksgriff gewesen.

ZZ sind die Preise für Originale doch "ein wenig" höher.....ich bin schon seit einiger Zeit am schauen......

Glückwunsch zu dieser Waffe!!
raban ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:25 Uhr.