Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
Auctronia

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Zubehör für Lang- und Kurzwaffen > Zweibeine

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25. April 2010, 15:15   #1
David
Mitglied
 
Registriert seit: 22.04.08
Beiträge: 3,074
Standard Zweibein für XR15M5?

Hi,

was denkt ihr-macht ein Harris Zweibein Sinn, wenn ich den M5 über das Eotech und die Offene Visierung schießen will? Ich überlege nähmlich echt mir eins zuzulegen

Gruß David
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. April 2010, 15:27   #2
Michael
Co-Admin
 
Benutzerbild von Michael
 
Registriert seit: 23.04.08
Ort: Mittelfranken, (Bayern), Deutschland
Beiträge: 9,086
Standard

So ein Zweibein ist ganz nett, keine Frage. Aber die bessere und stabilere Auflage hast Du immer vom Sandsack aus. Letztendlich Deine Entscheidung, ob Du das Geld dafür ausgeben willst. Ich hab ein Zweibein zu meinen Waffen und würde es auch nicht mehr hergeben wollen. Auch wenn ich es nicht jedes Mal nutze...

Gruß

Michael
__________________


“The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”
Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. April 2010, 15:44   #3
David
Mitglied
 
Registriert seit: 22.04.08
Beiträge: 3,074
Standard

Ich habe mir eben beim Ostheimer ein mittleres Harris ohne Drehgelenk und beim Triebel einen Adapter von CAA für Weaverschienen bestellt. Kosten wird der Spass etwa 120 Euro und das ist das Experiment wert Meinst Du die Treffpunktlage wird sich arg verändern mit auf und angeklapptem Zweibein?

Gruß David
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. April 2010, 21:41   #4
Michael
Co-Admin
 
Benutzerbild von Michael
 
Registriert seit: 23.04.08
Ort: Mittelfranken, (Bayern), Deutschland
Beiträge: 9,086
Standard

Das musst Du letztendlich selber ausprobieren, da du den Adapter hast, kannst Du das Zweibein ja auch einfach per Knopfdruck abnehmen, wenn es Dich stört.

Gruß

Michael
__________________


“The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”
Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. May 2010, 07:36   #5
Michi
Co-Admin
 
Benutzerbild von Michi
 
Registriert seit: 22.04.08
Ort: Schweiz
Beiträge: 3,890
Standard

Eine meiner Meinung nach gelungene Konstruktion ist der Unigrip von B&T, da hat man Vordergriff und Zweibein in einem. Sieht auch optisch ein wenig ansprechender aus als ein eingeklapptes Zweibein unter dem Vorderschaft.
__________________
Bleiben wir ruhig - stark - einig. Auf diese Art werden wir freie Menschen bleiben
Michi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. May 2010, 08:48   #6
H&K Schütze
Mitglied
 
Benutzerbild von H&K Schütze
 
Registriert seit: 19.12.09
Ort: 20 Km Südöstlich von Potsdam
Beiträge: 1,558
Standard

Also ich habe auch ein Harris mit Drehgelenk an meiner MR223 und bin sehr zufrieden damit. Ich habe auch so um die 120,- Euro dafür bezahlt. Darauf sollte man nicht verzichten.

Mike
__________________
Ich suche alte mil. Waffenreinigungsutensilien, neue & alte Patronenmunition aller Art und Epochen, einschließlich Flintenmunition sowie Schachteln, gern auch ganze Sammlungen & Restposten (MES f. Munition aller Art vorhanden)
H&K Schütze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. May 2010, 10:46   #7
David
Mitglied
 
Registriert seit: 22.04.08
Beiträge: 3,074
Standard

Mein Harris hatte mich knappe 80 Euro gekostet, dafür aber ohne Drehgelenk. Andererseits fürs reine Scheibenschießen ausreichend.

Gruß David

Geändert von David (29. August 2010 um 15:11 Uhr).
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. May 2010, 18:52   #8
H&K Schütze
Mitglied
 
Benutzerbild von H&K Schütze
 
Registriert seit: 19.12.09
Ort: 20 Km Südöstlich von Potsdam
Beiträge: 1,558
Standard

Ja, wenn die Zweibeiauflage immer schön glatt ist und Du nie auf einer " Range " schießen gehtst, dann reicht das aus. Aber ich habe an einem anderen Gewehr ein solches ohne Drehgelenk montiert und würde mir nie wieder ein solches kaufen wenn ich die Möglichkeit habe ein drehbares zu bekommen.

Mike
__________________
Ich suche alte mil. Waffenreinigungsutensilien, neue & alte Patronenmunition aller Art und Epochen, einschließlich Flintenmunition sowie Schachteln, gern auch ganze Sammlungen & Restposten (MES f. Munition aller Art vorhanden)
H&K Schütze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3. May 2010, 08:23   #9
David
Mitglied
 
Registriert seit: 22.04.08
Beiträge: 3,074
Standard

Ich schätze für unseren 100 Meter Stand ist das vollkommen ausreichend Und falls es wirklich nix mit meinem XR15 ist haben wir noch eine Remington 700 im Verein (werde ich mal bei nächster Gelegenheit mit dem Harris testen).

Gruß David
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. October 2013, 10:38   #10
Nitro-Nils
Mitglied
 
Registriert seit: 21.10.13
Ort: NRW
Beiträge: 56
Standard

Das Sunoptics ist ein günstiger Clon des Harris, den hab ich an der FR8
bei mir funktioniert er bisher akzeptabel und hat ein paar Adapter dabei.
( z.B. in meinem Set, für den plaste M-16 Handschutz ohne Rail ) ...
Wenn Du gute Qualität wünscht dann der Harris, der ist bei uns auf der Howa1500 und hat noch ein Gelenk damit er auch auf
schrägen Untergrund gut steht.
Der klassischen Sandsack ist jedoch für mich das Optimum ...

Gruss Nils
__________________
Habe Probleme mit der Munitionszuführung 98 / FR-8
Suche Ladedaten FR-8
Nitro-Nils ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:35 Uhr.