Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
D.A.R. Germany Auctronia
Guns and Dogs

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Allgemeines > Politische Themen Allgemein

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23. November 2016, 21:40   #751
ernst55
Mitglied
 
Registriert seit: 11.02.14
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 1,357
Standard schauen wir mal nach Dänemark

Dänen lügen nicht bei der Kriminalstatitik .
Aktuell:
- 7 von 10 Knastis sind Migranten oder haben Migrationshintergrund und sind Muslime .
- In der Rangliste führende Länder sind Libanon , Marokko , Algerien , Pakistan , Balkanlaender , Irak , Syrien , Tuerken und einige Afrikastaaten . Danach weit abgeschlagen Dänen und Asiaten .

Langfristig :
Die Dänen haben auch die zweite Generation der muslimischen Migranten unter die Lupe
genommen . Diese Generation ist 5 x krimineller wie die Dänen selber .


Die Asylgesetze wurden drastisch verschärft . Ein Umdenken in Regierung und bei Volk
hat stattgefunden . Für Schweden und Norwegen gilt das gleiche . Grüne und Linke waren
fassungslos . Aber nicht über die Änderung der Asylgesetze sondern über die nicht Integrationsfaehigkeit von Muslimen und deren Kriminalität .

Nur in Deutschland haben die Multi-Kulti besoffenen und realitätsfremden Politiker der
CDU-SPD-Gruenen das noch nicht kapiert .
Mit Ausnahme von Malaysia , Brunei und zum Teil auch Indonesien und der Türkei gibt
es keinen funktionierenden muslimischen Staat . Entweder herrscht Bürgerkrieg und Gewalt
und Kriminalität oder Monarchie aus der Steinzeit oder als Mullahs verkleidete Terroristen .
Selbst in Staaten mit geringem Anteil von Muslimen herrscht dortin Landesteilen Chaos .
Beispiel Thailands Grenzgebiet zu Malaysia . In den letzten 20 Jahren weit über 10.000
verletzte und 6.000 Tote durch Terror der Muslime dort . 60.000 Soldaten riegeln das Gebiet
ab .

Die Integration klappt und macht Fortschritte , sagt Frau Merkel heute im Bundestag .
Das mag für einen Teil stimmen . Bei anderen wird das niemals klappen und hat auch
keine Chance . Wir erleben dieses in Frankreich und Belgien und werden den gleichen
Weg gehen . Ganze Stadtteile werden no go viertel . Und es kann auch noch schlimmer
kommen .
ernst55 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. November 2016, 21:51   #752
P88
Mitglied
 
Benutzerbild von P88
 
Registriert seit: 23.12.11
Ort: München
Beiträge: 1,137
Standard

007 meint ....wie ich auch !

inländer sind hier geboren, gehören hier her, waren schon immer da und können auch nicht bei problemen abgeschoben werden !

ausländer hier sind erst mal gäste, das hat was mit freiwilligkeit zu tun ! die MÜSSEN NICHT hier sein, wenn sie sich als unbrauchbar erweisen !

das schreibe ich nun schon das x-te mal ....und obige logik ist eigentlich zwingend !

Zitat:
Zitat von Melanie_Daniels Beitrag anzeigen
Ich würde es einfach mal mit Nachdenken versuchen.
gute idee !!



„80 Prozent der Flüchtlinge können nur als Helfer arbeiten“


......Im Moment könnten 80 Prozent der Flüchtlinge nur in Helfertätigkeiten vermittelt werden, weil sie keine verwertbaren Berufs- oder Schulabschlüsse haben. Umgekehrt bedeutet das, dass 20 Prozent nach den Integrationskursen sofort eine qualifizierte Arbeit aufnehmen können......Peters: Ich gehe davon aus, dass die Zahl der arbeitslos gemeldeten Flüchtlinge weiter zunehmen wird. Ob damit insgesamt die Arbeitslosenzahlen in Essen steigen, wird man sehen. Das hängt auch davon ab, wie sich die Beschäftigung insgesamt entwickelt.

http://www.derwesten.de/staedte/esse...l#plx305626871


Türkisch als Abifach? Rot-Grün gibt sich kleinlaut !

Niedersachsens Regierungsparteien wollten Türkisch, Arabisch und Farsi gerne zu Schulfächern machen und bilinguale Kitas einführen. Eine Idee mit Konfliktpotenzial, wie im Landtag deutlich wurde.

Auf dem Papier marschiert Niedersachsens rot-grüne Regierungskoalition ganz stramm nach vorne. „Mehrsprachigkeit fördern – Angebote an Niedersachsens Schulen ausbauen“ ist ein Entschließungsantrag der beiden Landtagsfraktionen überschrieben, mit dem das Fremdsprachenangebot an den Schulen zwischen Harz und Heide kräftig ausgebaut werden soll. Arabisch, Türkisch und Farsi sollten an Niedersachsens Schulen die Regel werden und nicht die Ausnahme bleiben.

Herkunftssprachen von Migranten, so heißt es in dem Papier, sollten „in allen Schulformen im Sekundarbereich I und II Zeugnisrelevanz erhalten“ und als „Abiturprüfungsfach aufgebaut und gefördert werden“. Die Landesregierung möge deshalb die „Voraussetzungen dafür weiterentwickeln, dass in allen Schulformen die Einführung von Türkisch, Dari/Farsi, Italienisch, Russisch, Arabisch und Polnisch als zweite und dritte Fremdsprache gefördert und schrittweise die dafür notwendigen Voraussetzungen geschaffen werden“ können.

Auch die Einrichtung bilingualer Kindertagesstätten sei eine gute Möglichkeit, den „Erwerb der sogenannten Herkunftssprache“ von Beginn an zu fördern. Die Mehrsprachigkeit von Zuwanderern, so der Tenor des Antrags, sei ein Potenzial, das von Beginn an gefördert werden müsse.


Für alle, deren Blutdruck sich schon nach dem Lesen dieser Zeilen leicht erhöht hat, sei hier schon einmal gesagt: So weit wird es nicht kommen, auch nicht im rot-grünen Niedersachsen. Schon gar nicht vor der Landtagswahl im Januar 2018. Spätestens seitdem die „Hannoversche Allgemeine“ Anfang der Woche über das gut gemeinte Vorhaben berichtet hat, ist das Empörungspotenzial dieses Antrags, den zunächst auch CDU und FDP wohlwollend kommentiert hatten, auch dem Regierungslager bewusst geworden.


Über die offizielle Einführung von Arabisch als Zweitsprache auf deutschen Schulhöfen zu debattieren, könnte derzeit vermutlich bei allzu vielen Wählern allzu offensiv missverstanden werden. Andererseits steht das Thema an diesem Mittwoch nun mal auf der Tagesordnung des niedersächsischen Landtags. Man kommt also um eine öffentliche Debatte nicht so ganz herum
.

Als erster ergreift, tapfer, der schulpolitische Sprecher der Grünen-Fraktion, Heiner Scholing, das Wort. Die Hälfte seiner Redezeit bemüht er sich, alle denkbaren Missverständnisse möglichst schon vorab auszuräumen. Rot-Grün wolle keine arabischsprachigen Kitas; die Förderung der Herkunftssprache werde nicht zu Lasten der Deutschförderung gehen, sondern im Gegenteil: Das korrekte Erlernen der Muttersprache helfe Migrantenkindern gerade auch im Deutschunterricht.

https://www.welt.de/politik/deutschl...kleinlaut.html

Zitat:
Zitat von Melanie_Daniels Beitrag anzeigen
Ich würde es einfach mal mit Nachdenken versuchen.

AUCH in diesem fall ! ....gute idee !!
__________________
"Ethisch ist eine Waffe stets als neutral zu betrachten"

Bundesverteidigungsminister De Maizière



"Politik muß jedermanns Sache werden. Man darf sie nicht den Fachleuten überlassen."

Gustav Heinemann


www.prolegal.de

www.german-rifle-association.de
P88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. November 2016, 22:17   #753
Melanie_Daniels
Mitglied
 
Registriert seit: 05.06.09
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1,192
Standard

Zitat:
Zitat von erich74 Beitrag anzeigen
@MD
Wann löst Du das Quiz auf ?

Für Deutschland stellen wir es gerade fest (vier haben wir allerdings bereits gefunden) - in Großbritannien waren es im Jahr 2015 13.

Sieben der Täter dort habe ich zwischenzeitlich selbst interviewed, drei weitere eine Kollegin und der Rest steht noch aus. Der 17-jährige, dessen Opfer ein 13-jähriger war, wollte nur wissen, was es für ein Gefühl ist, so etwas zu machen. Migrationshintergrund hatte hier lediglich das Opfer - der Täter sah es deshalb als entbehrlich an.

Der Ordnung halber muß man sagen, daß die vordergründige Motivationslage für die Tat mehr oder weniger austauschbar ist (da war von Experimentierfreude über Langeweile, Gleichgültigkeit, Geldgier und Rache auch Frauen- und Fremdenhass feststellbar). Auffällig war bei allen bisher Interviewten eine starke Affintät zu PS-starken Autos und fast alle gaben zu den Gründen nach der Auswahl des Verfahrens einen der Filme an, wobei zwei Titel, die hier allerdings noch nicht angelaufen sind, gehäuft genannt wurden - beide spielen im Mafia-Umfeld und es ist der vermeintlich "Gute" ist, der das macht. Zudem gibt es in Großbritannien noch mindestens ein PC-Spiel, in dem das praktiziert wird. Ein weiteres ist auch bei uns lieferbar. Das Entsetzliche daran ist, daß auch hier der Fahrer der Held des Spiels ist - dabei geht es um das "phantasievolle" Abmurksen von Zombies und Aliens.

Bleibt noch die Frage, wer ist wir: Auch wenn ich mein Stipendium in Kanada schon vor längerem abgearbeitet habe, bin ich immer noch in zwei kanadischen Think Tanks tätig, in denen wir die illusteren Verbrechen aus aller Welt serviert bekommen. Manche bekommen wir -wie jetzt hier- wenn sie aufgeklärt sind, die meisten sind es zu dem Zeitpunkt, zu dem wir die Akten auf den Tisch bekommen aber nicht. Bei den Aufgeklärten geht es um die Entwicklung von Verhinderungsstrategien, bei den Unaufgeklärten mindestens das Herausarbeiten von neuen Ermittlungsansätzen gefragt. In den letzten 15 Jahren hatte ich bei letzterem auch mit zwei Fällen aus Deutschland zu tun, die danach aufgeklärt wurden. Bei einem lagen wir vollständig richtig. Beim zweiten werden wir das leider nie vollständig erfahren - unserer Meinung nach, fehlt da noch mindestens ein Täter, aber da sind durch den Tod der Haupttäter die Ermittlungsansätze nach gegenwärtigen Kenntnisstand wohl erschöpft.

Unter der Rubrik "strategische Ansätze" haben wir bereits in den frühen 90-er Jahren Einsatzstrategien beim Umgang mit Amokläufen entwickelt, die inzwischen sogar auch in Europa ankommen. Während des Amoklaufs in München saß ich im Zug nach Berlin und verblüffte nach den Youtube-Videos die Mitreisenden, die sie intensivst diskutierten, mit der Aussage, daß das kein islamistischer Terror ist sondern ein ganz gewöhnlicher Amoklauf und der Täter höchstwahrscheinlich iranisch-stämmig mit einem leicht rechtsextremistischen Hintergrund ist. Die haben mich damals für verrückt gehalten und die Politiker, mit denen ich am näcsten Tag die ersten Besprechungen (an sich zu einem anderen Thema) hatte, wollten das bir zur Mittagszeit auch nicht glauben. Bis zur Pressekonferenz der Münchner Polizei hielten die mich auch für verrückt. Danach wollten sie wissen, wie ich darauf gekommen bin, aber da war kein großes Geheimns dran - man brauchte etwas Sachkenntnis und die Bereitschaft, sich die Videos unvoreingebommen ohne Scheuklappen anzusehen. Dann war der Befund (mit Ausnahme der iranischen Abstammung vielleicht, aber auch die war nicht geraten) sogar ziemlich offensichtlich.

Warum erzählich das? Es ist einfach phantastisch, was man alles mitbekommt, wenn man bereit ist, offenen Auges durch die Weltgeschichte "zu wandeln". Populisten zerstören diese Gabe, weil Populismus nur anziehend wirkt, wenn er einfache Lösungen präsentieren - und die einfachste Lösung ist immer ein Feind im Inneren, auf den man alle Schuld schieben kann. Es gibt für komplexe Probleme aber nur wenige einfache Lösungen und Populisten versperren mit ihrem Tunnelblick sogar den Blick auf das eigentlich offensichtliche. Aber das ist ja auch das Ziel des Populismus - ihn interessiert nicht die Lösung des Problems, da seine Existenzberechtigung von der Existenz des Schuldigen abhängt. Fiele der Schuldige weg, würde die Bevölkerung ja merken, daß der Populist auch nur mit Wasser kocht (nur daß die Erfindung des Feuers an ihm vorüber gegangen ist).
Melanie_Daniels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. November 2016, 22:20   #754
cadmann
Mitglied
 
Registriert seit: 29.02.16
Ort: Kreis LL
Beiträge: 23
Standard

Zitat:
Zitat von ernst55 Beitrag anzeigen
Die Integration klappt und macht Fortschritte , sagt Frau Merkel heute im Bundestag .
Volle Zustimmung (bzgl. der Dänen).

Zu Frau Merkel möchte ich allerdings anmerken, dass sie sich vermutlich eher auf die Integration der Einheimischen in die neuen Lebenswelten bezieht (alles so schön bunt hier ), nicht auf die Integration der nach wie vor unbegrenzt zuströmenden illegalen Migranten. Vera Lengsfeld hat das ganz gut herausgearbeitet:

http://www.achgut.com/artikel/die_un..._angela_merkel
cadmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. November 2016, 22:24   #755
Melanie_Daniels
Mitglied
 
Registriert seit: 05.06.09
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1,192
Standard

Zitat:
Zitat von ernst55 Beitrag anzeigen
Dänen lügen nicht bei der Kriminalstatitik .
Mussolini hatte in den Verhandlungen zum Münchner Abkommen den Briten auch bestätigt, daß Hitler ein lupenreiner Demokrat ist.

So viel zur gegenwärtigen dänischen Regierung.
Melanie_Daniels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. November 2016, 22:30   #756
erich74
Mitglied
 
Benutzerbild von erich74
 
Registriert seit: 04.07.12
Beiträge: 2,607
Talking

Zitat:
Zitat von Melanie_Daniels Beitrag anzeigen
Für Deutschland stellen wir es gerade fest (vier haben wir allerdings bereits gefunden) - in Großbritannien waren es im Jahr 2015 13.
Die da wären ?

Zitat:
Zitat von Melanie_Daniels Beitrag anzeigen
Warum erzählich das? Es ist einfach phantastisch, was man alles mitbekommt, wenn man bereit ist, offenen Auges durch die Weltgeschichte "zu wandeln".
Hahaha , in der 1ten Klasse nach Berlin ?
Lass uns mal n Kneipen Bummel durch Berlin machen mit offenen Augen, durch die Ecken die Du noch nie geshen hast... HAHAH

DU lebst in einer fremden Welt.
erich74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. November 2016, 22:38   #757
Melanie_Daniels
Mitglied
 
Registriert seit: 05.06.09
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1,192
Standard

Zitat:
Zitat von P88 Beitrag anzeigen

Türkisch als Abifach? Rot-Grün gibt sich kleinlaut !

[color="Blue"]Niedersachsens Regierungsparteien wollten Türkisch, Arabisch und Farsi gerne zu Schulfächern machen und bilinguale Kitas einführen.



AUCH in diesem fall ! ....gute idee !!
Das ist in der Tat eine gute Idee. Ich finde es faszinierend, daß es bei diesem Thema tatsächlich Leute gibt, die uns bei der Einwanderungspoltik immer das Beispiel Australien präsentieren, leider ohne das System zu kennen.

Das Lernen der Herkunfssprache ist in Australien für Migrantenkinder Pflichtfach mit Leistungskontrolle (letzteres unterscheidet das Ganze von Kanada - da wird es zwar benotet, eine extra Prüfung zum Schulabschluß gibt es aber nicht). Dahinter steckt einmal der Gedanke, daß sich diese Kinder nicht zurückgesetzt fühlen, wenn nicht so getan wird, als sei es schecht, die Herkunftssprache zu beherrschen. Und der Erfolg gibt den Australiern Recht - das Recht zum Beherrschen der Herkunftssprache fördert Integration. Zugegebenermaßen bietet das System auch einen wirtschaftlichen Vorteil, denm wir oft und gerne übersehen und die Australier offiziell nicht überbetonen wollen - es verbilligt die Sprachkurse für die Eltern.

Und wenn wir dann schon dabei sind, sollten wir uns auch um den flächendeckenden verpflichtenden Islamunterricht unter Kontrolle der Schulämter bemühen. Insoweit hatte Bismarck Recht.
Melanie_Daniels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. November 2016, 22:43   #758
Melanie_Daniels
Mitglied
 
Registriert seit: 05.06.09
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1,192
Standard

Zitat:
Zitat von erich74 Beitrag anzeigen
Hahaha , in der 1ten Klasse nach Berlin ?
Lass uns mal n Kneipen Bummel durch Berlin machen mit offenen Augen, durch die Ecken die Du noch nie geshen hast... HAHAH
Weist Du, was eine Bahncard 100 für die 1. Klasse kostet? Da ziehe ich den kanadischen Leichtgewichts-Enfield vor, auch wenn das dafür wohl noch nicht ganz ausreichen wird.

Und im übrigen habe ich schon Ecken gesehen, von denen Du nicht einmal zu träumen wagst.
Melanie_Daniels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. November 2016, 22:57   #759
erich74
Mitglied
 
Benutzerbild von erich74
 
Registriert seit: 04.07.12
Beiträge: 2,607
Standard

Zitat:
Zitat von Melanie_Daniels Beitrag anzeigen
Weist Du, was eine Bahncard 100 für die 1. Klasse kostet? Da ziehe ich den kanadischen Leichtgewichts-Enfield vor, auch wenn das dafür wohl noch nicht ganz ausreichen wird.

Und im übrigen habe ich schon Ecken gesehen, von denen Du nicht einmal zu träumen wagst.
Ja momentan 1. Kl.: 6.890 Euro.

Muss es aber nicht sein oder ?

Auf die Frage , welche es denn nun sind , wäre ich auf die Antwort sehr gespannt. Das interessiert mich sehr.
erich74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. November 2016, 23:04   #760
ernst55
Mitglied
 
Registriert seit: 11.02.14
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 1,357
Standard

Zitat:
Zitat von Melanie_Daniels Beitrag anzeigen
Mussolini hatte in den Verhandlungen zum Münchner Abkommen den Briten auch bestätigt, daß Hitler ein lupenreiner Demokrat ist.

So viel zur gegenwärtigen dänischen Regierung.

Da brechen für Dich aber schwere Zeiten an . Insbesondere wenn die dann gegenwärtigen
Regierungen in Europa von Le Pen , Wilders , Grillo , Akesson , von Storch - Soeder angeführt
werden . Und dann auswandern ? Ins Donald Land ?
Es wird so kommen . In Deutschland etwas später . Und warum ? Weil viele Multi-Kulti
Träumer nicht erkannt haben das Multi -Kulti nur mit intelligenten und toleranten Menschen
aus aller Welt geht und nicht mit doofen und intoleranten Menschen aus aller Welt .

Ich hatte Besuch aus dem Ausland erwartet um auch einige interessante Weihnachtsmärkte
zu besuchen . ( 2 Thais 1 India ,1 China ) . Die haben aber abgesagt . Nicht wegen der AFD
sondern wegen der Terrorgefahr und Kriminalität . Die entsprechenden Medien warnen schon vor Gefahren in D .
ernst55 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. November 2016, 01:37   #761
P88
Mitglied
 
Benutzerbild von P88
 
Registriert seit: 23.12.11
Ort: München
Beiträge: 1,137
Standard

Zitat:
Zitat von Melanie_Daniels Beitrag anzeigen
.....Während des Amoklaufs in München saß ich im Zug nach Berlin und verblüffte nach den Youtube-Videos die Mitreisenden, die sie intensivst diskutierten, mit der Aussage, daß das kein islamistischer Terror ist sondern ein ganz gewöhnlicher Amoklauf.
nach dem video auf der parkgarage ...diese diskussion mit dem "baggerfahrer" ....da war auch für mich klar .....kein islamist verhält sich so geisteskrank ! untypisches verhalten....."normaler" amoklauf ! schlimm genug !

Zitat:
Zitat von Melanie_Daniels Beitrag anzeigen
und der Täter höchstwahrscheinlich iranisch-stämmig mit einem leicht rechtsextremistischen Hintergrund ist.
das finde ich interessant ! auf dem McD video war nur schwarze matsche zu sehen ! ....da hat der vater angeblich seinen sohn identifiziert !? respekt !
der film vom parkdeck .....eindeutig migrationshintergrund ! aber wie kommst du auf:

Zitat:
Zitat von Melanie_Daniels Beitrag anzeigen
und der Täter höchstwahrscheinlich iranisch-stämmig mit einem leicht rechtsextremistischen Hintergrund ist.
??

Zitat:
Zitat von Melanie_Daniels Beitrag anzeigen
Warum erzählich das? Es ist einfach phantastisch, was man alles mitbekommt, wenn man bereit ist, offenen Auges durch die Weltgeschichte "zu wandeln".

nun hast du zweifelsohne massive fachkenntnisse aufzuweisen ! .....aber wenn du doch immer mit offenen augen durch die weltgeschichte wandelst, warum bist du dann so meilenweit von der realität entfernt !? du schreibst ja manchmal sachen, da frage ich mich, ob du vielleicht in einem anderen deutschland lebst wie ich/wir ? es mag ja deine überzeugung sein, dass du die vorgänge hier supi findest und in ALLEN "neubürgern" nur das positive siehst ! ......das hat dann aber eher was mit deinem wunschweltbild zu tun, als mit objektiver, wissenschaftlicher wahrnehmung !

man argumentiert, liefert daten....polizeiberichte, persönliche bestätigungen von foren-mitgliedern HIER, die jeden tag damit beruflich AN DER FRONT zu tun haben .....seitenweise ......und es kommt immer wieder diese an "altersstarrsinn" erinnernde endlosschleife "was ist mir der inlandskriminalität" !! ....jetzt habe ich nicht studiert .....behaupte aber, man könnte UNSERE argumentationskette verstehen ....wenn man will !?

Zitat:
Zitat von Melanie_Daniels Beitrag anzeigen
Populisten zerstören diese Gabe, weil Populismus nur anziehend wirkt, wenn er einfache Lösungen präsentieren - und die einfachste Lösung ist immer ein Feind im Inneren
populisten sind mir egal ! ich denke selber, hinterfrage, glaube weder sofort der einen ...noch der anderen seite ! jeder spielt sein spiel ! da objektiv durchzufinden ist nicht einfach, aber es ergibt sich doch ein "bild" was mit deiner sichtweise völlig inkompatibel ist !

MEIN "feindbild" ist der betrügerische "EU-migrant" und asylmissbraucher, der romulanische kindergeldabzocker, der sonst nix arbeitet, türstöcke verheizt und seinen müll über den balkon entsorgt, die ratten im hof damit züchtet und in den keller scheisst ! der "verfolgte" aus schwarzafrika, der in berlin im park drogen vertickt und mit den grünen einen "deal" hat .....solange er seinen DRECK nicht im kindersandkasten vergräbt ! der flüchtilant der nur wegen der kohle kommt, der handy-abzocker, freibad-gaffer, der kölner muschifummler, vergewaltiger, totschläger ! der sich beschwerende, der sein reihenhaus vermisst und sein versprochenes auto ! der ziegenstriegler - der sich uns christen epochal überlegen fühlt DA ER JA die RICHTIGE religon hat. der uns "kuffar" verachtet ! unsere art zu leben, unsere frauen, unsere werte ! ABER TROTZDEM 1000ende von dollar zahlt um UNBEDINGT in dieses - aus seiner sicht doch !! SCHEISSLAND zu kommen !? ......wegen der kohle ! ....sich hier dann mit gutscheinen vom "amt" bei aldi wasserflaschen holt, sofort ausleert, um mit dem pfand schnaps zu kaufen ! wo doch mohammed das eigentlich bei strafe verboten hat ....die "grossfamilien", die justiz, polizei und zeugen bedrohen "du liebst doch deine kinder ?!" die dank der dann einsetzenden demenz straffrei bleiben und uns auslachen ! .......genau diesen abschaum möchte ICH NICHT HIER HABEN !

wenn man diese gruppe konsequent abschieben würde, blieben nur noch berechtigte asylerhalter hier. als gäste auf zeit ! die unsere hilfe verdienen und auch dankbar sind !
hätten wir dann noch ein ähnliches einwanderungsprocedere wie KANADA ! ...nicht australien !! dann könnten sich willige und motivierte menschen um die deutsche staatsbürgerschaft "bewerben" !

unser art. 16 GG ist nicht entstanden um "heal the world" zu praktizieren ! kurz nach dem 2. WK hat man sich erinnert, wie schwer es für juden und politisch verfolgte des nazi-reiches war, von anderen ländern aufgenommen zu werden ! .....ich denke mal ....das waren die eindrücke und gedanken der damen und herren vom chiemsee für art. 16 GG !!

und das einzige was dir dazu einfällt ist:

Zitat:
Zitat von Melanie_Daniels Beitrag anzeigen
.....
Dazu ist zunächst anzumerken, daß die Vorgänge sowohl in Köln als auch in Düsseldorf nicht ungewöhnlich sind. In Reiseführern wird zum Teil seit Jahren davor gewarnt (Domplatte Köln seit drei Jahren, Hauptbahnhof Düsseldorf seit sieben Jahren). Es spricht daher eine gewisse statistische Wahrscheinlichkeit dafür, daß eine gewisse Grundanzahl dieser Anzeigen in den bisherigen Statistiken bereits eingepreist ist.
Und wer die Berichterstattung zur Silvesternacht in Köln (insbesondere neuerer Nachrichtensender) beobachtet hat, dem sind diese liebevollen blonden Dummchen aufgefallen, die der Kamera blauäugig erzählten, daß sie nach dem Verlassen eines Lokals plötzlich festsstellten, daß ihnen ihr Handy fehlte, die das der Polizei gemeldet haben wollen, von der sie dann erfahren haben, daß sie das wohl nicht wiedersehen werden. Und weil sie sich darüber geärgert haben, daß der Anzeige zum gestohlenen Handy nicht sofort nachgegangen wurde, haben sie einige Tage später dann einfach Anzeige wegen eines sexuellen Übergriffs erstattet.
Wer diese Hohlnieten gesehen hat, wundert sich nicht darüber, daß die Ermittlungsarbeit schwierig ist. Und daß sich die Zahlen sexueller Übergriffe in der Polizeistatistik nachträglich wieder reduzieren, erstaunt auch nicht wirklich.
statistiken ! ....wohne mal in der nähe einer traglufthalle, oder schau´ dir unsere schöne neue mauer an ....für die netten unbegleiteten "jugendlichen" ...oder ein ausflug zur bayernkaserne bei schönem wetter ....auto volltanken an der dortigen tankstelle ....mit meinen arbeitskollegen reden, die nicht unweit davon ihre häuschen gekauft haben....und es total nett finden, wenn sie permanent fotografiert werden, der müll ins grundstück "fällt", die töchter "angesprochen" werden

statistiken ! melanie !

Zitat:
Zitat von Melanie_Daniels Beitrag anzeigen
Es ist einfach phantastisch, was man alles mitbekommt, wenn man bereit ist, offenen Auges durch die Weltgeschichte "zu wandeln".


Zitat:
Zitat von Melanie_Daniels Beitrag anzeigen
Und damit laßt uns über das tatsächlich wahlentscheidende Thema 2017 reden. Auch wenn es jeder Politiker vermeiden will – wir werden einen Rentenwahlkampf führen.
fehleinschätzung ! ....das thema rente wird 2017 NICHT wahlentscheidend sein !
thema nr. 1 IST ....und wird es auch bleiben ....die völkerwanderung und die obig aufgeführten probleme der merkelschen flutung !
__________________
"Ethisch ist eine Waffe stets als neutral zu betrachten"

Bundesverteidigungsminister De Maizière



"Politik muß jedermanns Sache werden. Man darf sie nicht den Fachleuten überlassen."

Gustav Heinemann


www.prolegal.de

www.german-rifle-association.de
P88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. November 2016, 06:56   #762
Travis
Mitglied
 
Benutzerbild von Travis
 
Registriert seit: 01.09.11
Ort: Home of the Brave
Beiträge: 1,545
Standard Den Herr kommt von Herrlichkeit, wie Dame von ...

Zitat:
Zitat von Melanie_Daniels
Ich würde es einfach mal mit Nachdenken versuchen.
Zitat:
Zitat von P88
gute idee !!
Geht nicht! Ist Frau!
__________________
Roman Grafe: "Man weicht eben nicht auf das nächste Tatmittel aus - zumal es schwerer ist, mit einem Messer zu morden als mit einer Pistole.", http://mobil.n-tv.de/politik/Der-Myt...e18287901.html

Japan: Mann tötet bei Messerattacke 19 Menschen, http://www.zeit.de/gesellschaft/zeit...ass-behinderte

2015: Polizei verzeichnet rund 2400 Messer-Angriffe in Berlin
Travis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. November 2016, 07:26   #763
erich74
Mitglied
 
Benutzerbild von erich74
 
Registriert seit: 04.07.12
Beiträge: 2,607
Standard

@ P88 das hast du wieder super geschrieben.
Nur würdest du es auch nicht verstehen wenn du ein leben führst bei dem sich alles um alte engl.GewehrChen dreht. Du von dem jetzigen System gut lebst und mit dem da draußen nichts zu tun hast oder dir von armen Tätern was vom Pferd im Interview erzählen lässt, mit Zügen fährst die sehr selten von Axt Schwingern besucht werden und dich mit Politikern über dein Wissen Austauschst. Da deine Familie im Krieg harmlos davon gekommen ist.
erich74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. November 2016, 08:37   #764
Melanie_Daniels
Mitglied
 
Registriert seit: 05.06.09
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1,192
Standard

Zitat:
Zitat von ernst55 Beitrag anzeigen
Anteil der Migranten aus Tunesien , Marokko und Algerien in D : 3 %
Anteil der Straftaten durch Migranten aus diesen Ländern in D : 25 %
Zahlen BKA 1.Quartal 2016 .
Guter Gag, aber ich dachte, uns interessiert das Gesamtbild. Mich interessieren nicht der Anteil dieses Personenkreises an den ermittelten Tatverdächtigen der Düsseldorfer Silvesternacht. Belastbar sind bislang nur die Zahlen aus der Kriminalstatistik 2015 und die geben folgendes Bild:

Algerien und Marokko je 2,1 Prozent
Tunesien 0,8 Prozent

Das ergäbe zwar theoretisch einen Gesamtwert von 5 %, der für diese Diskussion so aber auch noch unerheblich ist, da der Anteil dieser Personengruppe bei den Verstößen gegen das Ausländergesetz (Verstöße gegen Wohnsitzauflagen und Verstöße gegen die Paßpflicht) deutlich über 25 % liegt. Rechnet man den Anteil raus, entspricht der Kriminalitätsanteil dieser Gruppe ziemlich genau ihrem Bevölkerungsanteil, wobei man zusätzlich noch anmerken muß, daß über die Hälfte der ermittelten Tatverdächtigen aus diesen Ländern ihren Wohnsitz in Frankreich und Belgien haben. In einer Diskussion über Integrationsversager müßte man die der Ehrlichkeit halber auch noch rausrechnen.
Melanie_Daniels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. November 2016, 08:39   #765
Melanie_Daniels
Mitglied
 
Registriert seit: 05.06.09
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1,192
Standard

Zitat:
Zitat von Travis Beitrag anzeigen
Geht nicht! Ist Frau!
Für das Denken hat der liebe Gott dumme weiße Männer geschaffen - ich hoffe, daß das seine einzige Fehlentscheidung war.
Melanie_Daniels ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:06 Uhr.