Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
SagNEIN

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Kurzwaffen > Revolver

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17. July 2017, 11:33   #1
Basti290
Mitglied
 
Registriert seit: 12.06.16
Beiträge: 2
Standard S&W 27-2 Trommel schwenkt nicht richtig aus

Hallo liebe Community,

ich habe vor ein paar Tagen meinen wunderschönen Smith & Wesson Model 27-2 erhalten. Nach dem ich die Trommel ein paar Mal aus- und wieder eingeschwenkt hatte, hatte diese klemmt und konnte nicht mehr ausgeschwenkt werden, wenn ich den Daumenschieber betätigt habe.
Nach ein bisschen gucken habe ich dann bei der Ausstoßerstange vorn am Lauf den kleinen Sperrbolzen mit einem Schraubenziehen bisschen reingedrückt und dann kam auch die Trommel wieder raus (dort scheint es also zu klemmen, bzw. wird der Sperrbolzen durch den Daumenschieber wohl nicht weit genug zurück geschoben). Die Trommel hatte ich dann mal ausgebaut und komplett zerlegt, gereinigt und wieder eingebaut. Danach konnte ich die Trommel einwandfrei ausschwenken, es ging super einfach.
Dann war ich auf dem Schießstand. Ein paar mal geschossen und nun habe ich das gleiche Problem wieder.
Hat evtl. jemand eine Lösung für dieses Problem?
Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.

Grüße
Sebastian
Basti290 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17. July 2017, 14:21   #2
John Wayne
Mitglied
 
Benutzerbild von John Wayne
 
Registriert seit: 24.07.10
Beiträge: 765
Standard Hi Basti290,

hast Du die Trommel nach dem Schießen, also warm, oder "kalt" einfach so geschwenkt?

Sollte es letzteres gewesen sein, prüfe bitte ob die Ausstoßerstange lose ist. Sollte es so sein, dann wieder fest drehen (mit der Hand). Du wirst aber dann beim Schießen feststellen, dass ab und an sich die Stange wieder löst und Du die Trommel gar nicht mehr ausschwenken kannst.

Wenn Du Dir die Stange anschaust, siehst Du das sie an dem Ende welches in den Rahmen fällt etwas geriffelt ist. Sollte also der Supergau eintreten, dann kannst Du sie an der Riffelung mit einem Schraubendreher, Messer oder Fingernagel wieder etwas reindrehen um die Trommel jemals wieder auf zu bekommen.

Mein Tipp, wenn die Stange lose ist, rausdrehen, etwas Kleber dran (möglichst Metallkleber). Dann dürfte sich das Problem dauerhaft erledigt haben.
__________________
Gruß
J.W.
Irgendwann wirst Du feststellen, dass es etwas nicht mehr gibt obwohl es doch immer da war...
und das nur, weil DU nicht dafür gekämpft hast.
J.W.
John Wayne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18. July 2017, 06:52   #3
Basti290
Mitglied
 
Registriert seit: 12.06.16
Beiträge: 2
Standard Hallo John Wayne,

vielen Dank für deine Antwort.

Es schien wirklich nur an der losen Stange gelegen zu haben.

Habe die jetzt noch mal richtig fest gedreht und jetzt läuft wieder alles reibungslos.

Danke, danke, danke.

Grüße

Sebastian
Basti290 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20. July 2017, 21:40   #4
John Wayne
Mitglied
 
Benutzerbild von John Wayne
 
Registriert seit: 24.07.10
Beiträge: 765
Standard Hi Basti290,

ich bin`s nochmal.

Klebe die Ausstoßerstange lieber fest. Du wirst es nur mit festdrehen nicht verhindern können, dass sie sich wieder löst. Wenn Du dann mit Werkzeug daran gehst, dann vergniesdattelst Du das Gewinde... und dann bist Du der Honk des Abends....

Etwas Loctide hilft da wirklich sehr.
__________________
Gruß
J.W.
Irgendwann wirst Du feststellen, dass es etwas nicht mehr gibt obwohl es doch immer da war...
und das nur, weil DU nicht dafür gekämpft hast.
J.W.
John Wayne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21. July 2017, 12:36   #5
herr_svensson
Mitglied
 
Registriert seit: 26.05.10
Ort: Auf ner Insel in OWL
Beiträge: 23
Standard

Aber bitte nur das "blaue" Loctite. Das reicht als Schraubensicherung, lässt sich aber wieder lösen.
herr_svensson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21. July 2017, 17:24   #6
John Wayne
Mitglied
 
Benutzerbild von John Wayne
 
Registriert seit: 24.07.10
Beiträge: 765
Standard Hi Herr Svensson,

natürlich, recht hast Du. Ich vergaß... LOCTITE 243 ist das Mittel der Wahl.
__________________
Gruß
J.W.
Irgendwann wirst Du feststellen, dass es etwas nicht mehr gibt obwohl es doch immer da war...
und das nur, weil DU nicht dafür gekämpft hast.
J.W.
John Wayne ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:50 Uhr.