Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
SagNEIN

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Langwaffen > Unterhebelrepetierer

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 9. November 2015, 18:55   #1
Uhle456
Mitglied
 
Registriert seit: 08.10.15
Ort: Steinfurt
Beiträge: 7
Standard Kaufen oder Nicht Marlin für die Drückjagd

Hallo ich brauch nochmal eure fachkundige Hilfe
Ich möchte mir gerne einen UHR der Firma Marlin
Zulegen im Kaliber 40/70 goverment was muss
Ich beim Kauf beachten darf es keine neue Waffe
Sein oder sind die die bei remington gebaut
Wurden nix fragen über fragen
Uhle456 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10. November 2015, 11:45   #2
Zwilling
Mitglied
 
Registriert seit: 21.08.13
Beiträge: 190
Standard

Benutze seit mehreren Jahren eine 1895 SS in .45-70

Mit Federal 300 grs HP liegt alles was du damit sauber trist

Zusätzlich ist ein ein einfaches DJ Glas (1,25-4X22) drauf.
Reicht.

Da ich auch gelegendlich als Durchgeher mitlaufe, lässt sich gerade ein UHR UVV Konform einsetzten (4 Mumpeln in der Röhr unterladen geführt).

Eingeschossen auf 100 m mit 4 cm Hochschuss, bis 120 m einfach draufhalten und es fällt alles um.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Sau_doof_nun_tot.jpg (118.8 KB, 96x aufgerufen)
__________________
...wer Rechtschreibverbuchselungen findet darf sie im Klopapier einwickeln...
Zwilling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. November 2015, 10:13   #3
Sandmann
Mitglied
 
Registriert seit: 22.04.08
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1,913
Standard

Ein Bekannter hat sich erst eine neue Marlin in 45-70 gekauft, ich hätte sie für das Geld nicht genommen. Die Verarbeitung ist recht bescheiden, lauter scharfe Kanten.
__________________
.22LfB; .22 WMR; 9x19; 40S&W; .357 Magnum; 5,56x45; 7,5x55; 7,62x51; 7,62x54R; 30-06; 308 Norma Mag; 8x57IS; 8x68S; 16/70; 12/76
Sandmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. November 2015, 23:14   #4
ernst55
Mitglied
 
Registriert seit: 11.02.14
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 1,180
Standard Marlin und Winchester

ich habe eine Marlin 357 Mag und eine Winchester 30/30 .
Bei beiden ist die Verarbeitung sehr gut . Bisher keine Störungen .
Mit der Marlin wird sportlich geschossen aber sie ist auch als Schonzeitbuechse
sehr geeignet bis 50 m offenes Visier .
Mit der 30/30 habe ich schon manches Stück Rehwild geschossen . Schwarzwild
geht nicht , da 30/30 knapp unter 2000 Joule liegt . Auf kurzen Entfernungen bis
50 m ist die Federal hi shok mit sehr guter Wirkung und hatte nie Stoerungen .
Auf dem Keilerstand ( laufender Keiler 50 m ) machen beide UHR richtig Spaß

Ich kann Zwilling verstehen . Wenn ich nicht schon für die Schwarzwildjagd ausgerüstet
wäre , hätte ich auch so ein Teil .
ernst55 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. November 2015, 00:14   #5
Zwilling
Mitglied
 
Registriert seit: 21.08.13
Beiträge: 190
Standard

Zitat:
Zitat von ernst55 Beitrag anzeigen
...
Ich kann Zwilling verstehen . Wenn ich nicht schon für die Schwarzwildjagd ausgerüstet
wäre , hätte ich auch so ein Teil .
Och, da liegt im Schrank noch mehr:
98er in .308 Win
BBF 12/70-9,3X74 R
Ruger No 1 in 7mm Rem Mag

Die Marlin als Durchgeher und auf Drückjagden wo a) noch Blei genutzt werden darf und b) bei max 80-100 m schluss ist.

Die BBF ist reine Ansitzwaffe,
der 98 (meine erste Jagdwaffe) wenn Bleifrei (GMX) angesagt ist,
die Ruger wenns auf Rotwild und Feld mit Schusseiten um/über 200 m geht, zumal sie mit der GMX Loch in Loch Gruppen zimmert.


Use enugth Gun
__________________
...wer Rechtschreibverbuchselungen findet darf sie im Klopapier einwickeln...
Zwilling ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:37 Uhr.