Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
SagNEIN

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Kurzwaffen > Pistolen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 7. January 2017, 20:28   #46
Al Capone
Mitglied
 
Benutzerbild von Al Capone
 
Registriert seit: 08.12.16
Beiträge: 8
Standard

Zitat:
Zitat von misanthrop Beitrag anzeigen
Wie mir zu Ohren gekommen ist, gibt es die LDC einmal in der deutschen und amerikanischen Fassung. Die deutsche soll gänzlich aus Stahl sein (?), jedenfalls soll sie etwas schwerer sein als die amerikanische Version.
Hat da jemand mehr Informationen bzw. Erfahrungen?
Also ich habe noch eine LDC I ergattert (in Deutschland hergestellt) und sie wiegt mit Magazin (ohne Munition) genau 1234 Gramm (selst gewogen).
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg P1086579.jpg (1.03 MB, 27x aufgerufen)
Al Capone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. January 2017, 03:05   #47
Pfälzer
Mitglied
 
Benutzerbild von Pfälzer
 
Registriert seit: 20.11.08
Ort: RP-Kreis
Beiträge: 2,556
Standard

Zitat:
Zitat von Classic_911 Beitrag anzeigen
Nach wie vor der sportliche Bestseller von Sig Sauer/Eckernförde.
Na aber jetzt mal halblang, nicht übertreiben bitte.
Die LDC ist sicher nicht schlecht. Aber mittlerweile hab ich bei meiner 226 ( übrigens von 1993) auch den E2-Griff dran und den SRT drin. Den hochgeschwungenen Beavertail der LDC braucht keiner, der wird überbewertet.

Den "sportlichen" Bestseller stellen sicherlich die x-Modelle. Ob die-5 oder die -6 sei mal dahingestellt.
__________________
MfG aus der schönsten Pfalz, die es gibt



Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

"Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....."
Pfälzer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 8. January 2017, 03:10   #48
Adrian89
Mitglied
 
Registriert seit: 30.12.16
Beiträge: 13
Standard

Also preis/leistung ist die LDC nr.1 da kannst du noch vieles sagen.
Adrian89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. January 2017, 03:14   #49
Pfälzer
Mitglied
 
Benutzerbild von Pfälzer
 
Registriert seit: 20.11.08
Ort: RP-Kreis
Beiträge: 2,556
Standard

Vom Preis war aber nicht die Rede. Und wenn Preis/Leistung die Hauptrolle spielt, fällt die LDC raus.
__________________
MfG aus der schönsten Pfalz, die es gibt



Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

"Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....."
Pfälzer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 8. January 2017, 07:43   #50
Classic_911
Mitglied
 
Registriert seit: 30.05.15
Beiträge: 220
Standard

Zitat:
Zitat von Pfälzer Beitrag anzeigen
Na aber jetzt mal halblang, nicht übertreiben bitte.
Die LDC ist sicher nicht schlecht. Aber mittlerweile hab ich bei meiner 226 ( übrigens von 1993) auch den E2-Griff dran und den SRT drin. Den hochgeschwungenen Beavertail der LDC braucht keiner, der wird überbewertet.

Den "sportlichen" Bestseller stellen sicherlich die x-Modelle. Ob die-5 oder die -6 sei mal dahingestellt.
Bestseller verbinde ich mit Verkauf. Von den Verkäufen (und auch der Nachfrage) her, kommt derzeit keine X-Series ran,
weder Classic noch die Allround und der Rest wie Supermatch, Match Short, SO, SA SO, PPC, Open, Final, Short&Smart oder gar den Mastershop Sport oder Mastershop Individual gar nicht zu sprechen ... und erst recht nicht die P220-, 1911- oder P210-Sportlinien. Im Verkauf ist die LDC im deutschen Sig-Sportprogramm die unangefochtene Nummer 1.
Da müsste man schon die gesamte X-Series zusammennehmen ;-)
Bei den übrigen Modelllinien würde das nicht mal helfen.

Zu Deinem sportlichen Vergleich: da kommt es halt stark auf die Nutzung der Waffe an - was für eine Disziplin schieße ich, wie intensiv und gut schieße ich selbst. Der Vorteil einer X Five Allround, die UVP gut 50% und auf der Ladentheke i.d.R. noch immer gut 30%-40% teurer als die LDC ist (je nachdem ob man einen Nachlass auf die LDC bekommt - bei der Allround ist der Nachlass obligatorisch), erschließt sich mir nicht. Und auch vielen anderen Neuwaffenkäufern nicht - die Allround wurde von der LDC quasi kannibalisiert.

Wenn man natürlich Präzi-Diszipline heran zieht und dort die kleine LDC gegen eine X-Six Classic oder gar Supermatch auffährt ... da kann das kleine Dingens ...
In "Real-Life" sagt das aber auch nichts aus ... da kommt es durchaus vor, das eine Vorgänger-P226 X6 Mastershop Blue Moon gegen eine LDC verliert - ganz einfach weil der Blaue Mond nur einmal im Jahr aus dem Tresor raus darf, während die LDC ein- bis zweimal in der Woche geschossen wird.

Zusammengefasst: die LDC ist eigentlich die neue "Allround" im Programm. Wer einen kleinen Alleskönner ohne größere Schwächen haben will und jener sportlich "Out-of-the-Box" funktionieren soll ... wer sich spezialisieren will - für den gibts natürlich passenderes Material. Unbestritten.

Fazit: mir gings rein um die Verkäufe im dt. Sig Sauer-Sportprogramm - und da ist die LDC seit 2015 die Nummer 1. Eigentlich nur eingebremst, das Eckernförde die Dinger nicht schnell genug produzieren kann (oder produzieren will? Die einzigen Allround-Verkäufe und viele SO-Verkäufe kommen derzeit zu Stande, weil die Leute keine LDC schnell genug auftreiben können).
Classic_911 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. January 2017, 17:58   #51
Adrian89
Mitglied
 
Registriert seit: 30.12.16
Beiträge: 13
Standard

@Pfälzer: Was würdest du den in Frage Preis/Leistung empfehlen?
Adrian89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. January 2017, 20:10   #52
Othmar
Mitglied
 
Benutzerbild von Othmar
 
Registriert seit: 11.03.16
Ort: Schweiz
Beiträge: 275
Standard

Zitat:
Zitat von Adrian89 Beitrag anzeigen
@Pfälzer: Was würdest du den in Frage Preis/Leistung empfehlen?
Ich bin zwar nicht Pfälzer, doch meiner Ansicht nach, wäre es z. B. eine CZ Shadow 2!
Werde ich mir in kürze auch noch anschaffen!
War gestern im Schiesskeller (dynamisches Schiessen) und durfte so ein Teil testen!
Othmar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. January 2017, 22:41   #53
Pfälzer
Mitglied
 
Benutzerbild von Pfälzer
 
Registriert seit: 20.11.08
Ort: RP-Kreis
Beiträge: 2,556
Standard

Zitat:
Zitat von Classic_911 Beitrag anzeigen
Bestseller verbinde ich mit Verkauf. Von den Verkäufen (und auch der Nachfrage) her, kommt derzeit keine X-Series ran,
weder Classic noch die Allround und der Rest wie Supermatch, Match Short, SO, SA SO, PPC, Open, Final, Short&Smart oder gar den Mastershop Sport oder Mastershop Individual gar nicht zu sprechen ... und erst recht nicht die P220-, 1911- oder P210-Sportlinien. Im Verkauf ist die LDC im deutschen Sig-Sportprogramm die unangefochtene Nummer 1.
Da müsste man schon die gesamte X-Series zusammennehmen ;-)
Bei den übrigen Modelllinien würde das nicht mal helfen.

Zu Deinem sportlichen Vergleich: da kommt es halt stark auf die Nutzung der Waffe an - was für eine Disziplin schieße ich, wie intensiv und gut schieße ich selbst. Der Vorteil einer X Five Allround, die UVP gut 50% und auf der Ladentheke i.d.R. noch immer gut 30%-40% teurer als die LDC ist (je nachdem ob man einen Nachlass auf die LDC bekommt - bei der Allround ist der Nachlass obligatorisch), erschließt sich mir nicht. Und auch vielen anderen Neuwaffenkäufern nicht - die Allround wurde von der LDC quasi kannibalisiert.

Wenn man natürlich Präzi-Diszipline heran zieht und dort die kleine LDC gegen eine X-Six Classic oder gar Supermatch auffährt ... da kann das kleine Dingens ...
In "Real-Life" sagt das aber auch nichts aus ... da kommt es durchaus vor, das eine Vorgänger-P226 X6 Mastershop Blue Moon gegen eine LDC verliert - ganz einfach weil der Blaue Mond nur einmal im Jahr aus dem Tresor raus darf, während die LDC ein- bis zweimal in der Woche geschossen wird.

Zusammengefasst: die LDC ist eigentlich die neue "Allround" im Programm. Wer einen kleinen Alleskönner ohne größere Schwächen haben will und jener sportlich "Out-of-the-Box" funktionieren soll ... wer sich spezialisieren will - für den gibts natürlich passenderes Material. Unbestritten.

Fazit: mir gings rein um die Verkäufe im dt. Sig Sauer-Sportprogramm - und da ist die LDC seit 2015 die Nummer 1. Eigentlich nur eingebremst, das Eckernförde die Dinger nicht schnell genug produzieren kann (oder produzieren will? Die einzigen Allround-Verkäufe und viele SO-Verkäufe kommen derzeit zu Stande, weil die Leute keine LDC schnell genug auftreiben können).
N Abend, weiter oben hast Du aber vom sportlichen Bestseller gesprochen und nicht vom wirtschaftlichen. Ich hab in PiBurg bei Hr Bettermann die LDC in den Fingern gehalten und mir sagen lassen, daß sie in erster Linie für den US-Markt gebaut wurde und einige Teile im MIM-Verfahren hergestellt werden, also nix Vollstahl. Dann mal eine x-5 und x-6 in die Hand genommen und gewußt, daß ich mir die LDC so nicht kaufen würde.
Zum Sport, ideal wäre es, die statische und dynamische Disziplinen mit einer Waffe abdecken zu können, und da gibt's eben Besseres von SS.
Und wenn ein Schütze zu gleichen Teilen mit einer LDC und einer x-5/6 trainiert, wird die LDC den zweiten Platz belegen.

Bevor ich mir einreden würde, daß die LDC eine "Allround"erin sein soll, würde ich mir mal die Mitbewerber angucken, da gibt's bessere Allrounder als die LDC.
__________________
MfG aus der schönsten Pfalz, die es gibt



Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

"Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....."
Pfälzer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 8. January 2017, 23:54   #54
Adrian89
Mitglied
 
Registriert seit: 30.12.16
Beiträge: 13
Standard

@othmar: ok gut du konntest die neue shadow testen. Was war an Ihr jetzt besser bzw. Schlechter als an einer LDC?
Adrian89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 9. January 2017, 08:26   #55
Classic_911
Mitglied
 
Registriert seit: 30.05.15
Beiträge: 220
Standard

Zitat:
Zitat von Pfälzer Beitrag anzeigen
N Abend, weiter oben hast Du aber vom sportlichen Bestseller gesprochen und nicht vom wirtschaftlichen. Ich hab in PiBurg bei Hr Bettermann die LDC in den Fingern gehalten und mir sagen lassen, daß sie in erster Linie für den US-Markt gebaut wurde und einige Teile im MIM-Verfahren hergestellt werden, also nix Vollstahl. (...).
Lets start from the beginning - von Anfang an ...

- Die LDC ist die Fortentwicklung der X Five (SO) Capsicum - eine Gemeinschaftsarbeit von Sig Sauer, deren skandinavischen Händlern (inkl. Dänemark und Norwegen als Hauptinitiatoren) und dem Zulieferer Capsicum Danmark - eine X Five SO-Variante für die IPSC Production Class.
Wenn man ihr irgendwelche ausländische Wurzeln also nachsagen könnte, dann wäre sie Skandinavierin.

- Die LDC wurde bis Spätherbst 2016 weder nach Amerika importiert, noch angeboten, noch produziert. Sie wurde bis Spätherbst 2016 ausschließlich in Eckernförde produziert. Seit Spätherbst 2016 werden nur noch die CIP-Länder von Eckernförde beliefert.
Non-CIP werden seitdem von Sig US = Exeter beliefert.
Bis dato liegen mir keine Informationen vor, ob diese Exeter LDC in Nordamerika erhältlich ist. Weder Händleranzeigen, weder sigtalk-Themen, weder Informationen auf der Sig-USA-Webseite.
Was aber nichts heißen muss.
Die einzigen US-Erfahrungsberichte sind von Kanada mit Eigenimport aus Europa (wo der Import einfacher ist) und sehr wenigen in den USA, wo der Eigenimport augenscheinlich eine sehr schwierige Aufgabe ist.

- nochmal zum sportlichen Bestseller: eine Sammlerwaffe ist es nicht, eine Gebrauchswaffe ist es nicht - bleibt eigentlich nur Sportwaffe = das Gegenstück zur Shadow. Auf der vorigen (dt.) Sig-Webseite war sie auch keck zusammen mit den anderen Sportwaffen -zwischen 220er Match Elite, 210er Supertarget, 1911er Target- eingereiht.
Man könnte jetzt natürlich die Diskussion aufstellen, was denn jetzt eine "richtige" Sportwaffe ist ... da würde sich dann aber eher früher als später auch wieder die Glock-Community beteiligen und wir wären wieder bei einem ganz anderen Anfang ;-)

- Zu den MIM-Teil(ch)en, die ich nicht identifizieren kann, für mich sehen die Innereien soweit ich das Überblicke wie bei jeder anderen 220er-Variante aus: so Zeugs findet man inzwischen überall. Selbst im braven S&W 686 ... es kommt immer darauf an, wie gut das jeweilige Teil das macht.
Die inzwischen üppig vorliegenden Erfahrungsberichte zur LDC lassen den Schluss zu, das diese Einzelteilchen sehr gut funktionieren. Man hört von keinerlei technischen Problemen mit der LDC - sie funktioniert durchweg sehr gut. Auch diejenige, auf die ich Zugriff habe: eine sehr frühe, schwarze LDC I, Kaufdatum November 2014, Schussbelastung Stand Januar 2017 grob und vorsichtig geschätzten mind. 30.000 Schuss - aber 1.500 Schuss gehen bei der im Monat bestimmt durch. Hier auch meine Aussage mit der haltbaren Beschichtung.*
* von den üblichen Sig-Neuwaffen-Mängeln abgesehen, die sich durchs komplette Programm ziehen ... sei es Verschluss-Probleme, Verarbeitungsspuren ... aber das passiert bei den fast kaputtgesparten Eckernfördern überall einmal und wird in der Regel bei der ersten Nachbesserung abgestellt.

- Das es bei den üppigen Preisen von Sig Sauer natürlich mehr als genug Alternativen gibt, ist mir natürlich klar. Ich selbst bin schon seit langen rübergewechselt, weil ich bei Waffen auf Haptik, Reputation, Exklusivität und den anderen Marketing-Gedöns verzichten kann. Das macht aber die LDC zu keiner schlechten Sportwaffe. Und wenn man sie mit ihren direkten Konkurrenten vergleicht - angefangen von SP01 über Tanfoglio, H&K usw ... - dann ist sie eine gute Alternative. Ebenso zu ihrer internen Konkurrenz - den SO-Modellen und der X Five Allround. Man muss halt bereit sein, die zusätzlichen Scheine auf den Tisch zu legen - und da scheint es genug Leute zu geben und jene sind in aller Regel auch zufrieden mit ihrer Anschaffung.

Ich kann nichts schlechtes über die LDC berichten. Es ist vielmehr so, dass die Shadow 2 die Neue im "Revier" ist (wobei ich bezweifel, dass da was schief laufen könnte ;-) , die LDC hat ihre Sache gut gemacht.

Geändert von Classic_911 (9. January 2017 um 08:32 Uhr).
Classic_911 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 9. January 2017, 12:48   #56
karleseppel
Mitglied
 
Registriert seit: 28.05.16
Beiträge: 15
Standard

Ich besitze seit kurzem eine LDC II. Gekauft habe ich sie, weil ich mich habe von den vielen guten Tests und auch den überwiegend guten Empfehlungen im Web habe "beeinflussen" lassen, die fast ausschliesslich auch eine Eignung für Präzisionsschiessen attestieren. Das ist genau das, was ich damit machen möchte. 25m Präzision.

Mit Sicherheit ist die LDC eine präzise Waffe in sich, trotz der relativ kurzen Lauflänge. Auch die Funktion ist in allen Richtungen nicht zu bemängeln. Der Abzug ist recht gut, wenn auch mit sehr langem Vorzugsweg, und während meiner ganzen Tests auf dem Schiessstand mit der billigen S&B Munition gab es keine einzige Störung. Auch die verbauten E2 Griffschalen passen mir gut.

Für Präzisionsschiessen nach DSB ergibt sich aber ein recht grosses Problem, und das ist die Visierung. Das mitgelieferte HiViz Visier mit niedriger Kimme ist für Fleck Visierung gedacht, also dahin visieren, wohin man auch schiessen möchte. Sobald man auf Präzision umstellt, zielt man jedoch normalerweise entweder in das Weisse des Spiegels in den 5er/6er Bereich, oder aber man lässt das Schwarz auf der Visierung aufsitzen. Beides geht mit dem HiViz nicht. Die Kimme lässt sich nicht weit genug verstellen, um die Treffergruppe in die Mitte der Scheibe zu bewegen. Lasse ich das Schwarz auf der Visierung aufsitzen, so sitzt die Treffergruppe ungefähr in der unteren 8. Dabei ist aber die Kimmeverstellung bereits am Anschlag.

Also, dachte ich mir, Null Problemo, bestell doch einfach das LPA Target Visier für die P226. Aber Pustekuchen - die Positionen des hinteren Schwalbenschwanzes bei der LDC sind gegenüber der P226 unterschiedlich, so dass die regulären LPA Visierungen nicht passen bzw. noch weiter vorne sitzen würden, was dann nochmals die kurze Visierlinie verkürzt.

Ich versuche jetzt gerade, eine Kimmeneinheit selbst zu machen, oder aber ein Korn anzufertigen, dass zu der HiViz Kimme passt. Wenn das nichts nützt, dann müsste ich mich wieder von der LDC trennen, was ich ungern machen würde.
__________________
sportpistole.blogspot.com
Hämmerli SP20 RRS
Steyr LP10e
Morini CM162 EI
Sig Sauer P226 LDC II
karleseppel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 9. January 2017, 14:11   #57
Othmar
Mitglied
 
Benutzerbild von Othmar
 
Registriert seit: 11.03.16
Ort: Schweiz
Beiträge: 275
Standard

Zitat:
Zitat von Adrian89 Beitrag anzeigen
@othmar: ok gut du konntest die neue shadow testen. Was war an Ihr jetzt besser bzw. Schlechter als an einer LDC?
Habe sie mir in die Hand genommen und ich konnte ein wauuu nicht verkneifen!
Hat mir persönlich gepasst! Gutes Handling, nach meiner Beurteilung gute Verarbeitung, recht präzise, das Preis-Leistungsverhältnis würde ich als gut bis sehr gut bezeichnen!

Doch das muss jeder für sich selber testen und entscheiden!

Ich schiesse im Moment mit meiner x fife super match und bin mit ihr sehr zufrieden! Die SS P226 standart habe ich mit Mikrovisierung, SRT aufgemotzt, doch sie liegt trotzdem des öfteren im Schrank wenn es auf den Stand geht! Ab und zu mache ich ein paar Schuss mit ihr und wechsle wieder auf die x fife.

Was den Preis für die x fife anbelangt, naja, denke das die etwas grossspurig daherkommen. Doch bei so einem Stück ist es vergleichbar mit einer Frau... habe sie gesehen und mir gesagt, die muss es sein !!
Othmar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 9. January 2017, 23:43   #58
Pfälzer
Mitglied
 
Benutzerbild von Pfälzer
 
Registriert seit: 20.11.08
Ort: RP-Kreis
Beiträge: 2,556
Standard

@classic1911,

bist Du SigSauer-Verkäufer oder betreibst Du hier Product Placement, oder was ist es, das Dich bis zum "Untergang" an der LDC festhalten läßt ?

Die wird keine SPORTPISTOLE, nur weil man damit SPORTLICHE DISZIPLINEN schießen kann. Sie wird auch nie ein Sammelobjekt werden, mangels Exklusivität etc. Was ist sie denn dann ?
mMn eine gute bis sehr gute Gebrauchspistole, aber auch schon wieder von der Zeit ein- bzw überholt. Siehe Polymermodelle, auch aus selbem Hause.

@karleseppel
die fast ausschliesslich auch eine Eignung für Präzisionsschiessen attestieren. Das ist genau das, was ich damit machen möchte. 25m Präzision.


Jetzt weißt Du, was Du auf solche Tests geben kannst. Die sind höchstens eine Empfehlung, aber nie der Weisheit letzter Schluß.
Für 25m Präzi gibt's auch von SS, und nicht nur von denen, weitaus besser geeignete Waffen.
__________________
MfG aus der schönsten Pfalz, die es gibt



Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

"Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....."
Pfälzer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10. January 2017, 00:16   #59
Adrian89
Mitglied
 
Registriert seit: 30.12.16
Beiträge: 13
Standard

Und pfälzer ist der ober cheker was pistolen angeht
Adrian89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10. January 2017, 00:48   #60
Pfälzer
Mitglied
 
Benutzerbild von Pfälzer
 
Registriert seit: 20.11.08
Ort: RP-Kreis
Beiträge: 2,556
Standard

Nein, aber mit den Jahren hab ich Erfahrung(en) gesammelt.

Und wenn Du auch was weißt, dann gibs doch zum Besten hier.

Ansonsten empfehl ich Dir Dieter Nuhr: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten"
__________________
MfG aus der schönsten Pfalz, die es gibt



Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

"Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....."
Pfälzer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:17 Uhr.