Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
Auctronia

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Kurzwaffen > Pistolen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20. December 2015, 20:58   #31
Stocki
Mitglied
 
Registriert seit: 20.12.15
Beiträge: 34
Standard

Ein freundliches Hallo in die Runde.

Ich habe mich heute mal hier angemeldet, da ich seit Freitag meine WBK habe und jetzt auf der Suche nach einem "Feuerrohr" bin.

Ich interessiere mich für die P226 LDC und würde dieses schicke Teil gern mal mit ein paar Schuß testen.
Gibt es den im Raum Pforzheim Jemanden, der mir da behilflich sein könnte?

Grüße Stocki
Stocki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 9. December 2016, 13:57   #32
Al Capone
Mitglied
 
Benutzerbild von Al Capone
 
Registriert seit: 08.12.16
Beiträge: 14
Thumbs up Erste Erfahrungen mit der P226 LDC

Nachdem ich ein Jahr lang alle möglichen Pistolen im Verein geschossen habe (Glock, HK, div. SIGs) fiel meine Wahl letzendlich auf die Sig Sauer P226 LDC, die ich nun seit gut einem Monat besitze. Hab bisher ca. 500 Schuß damit abgegeben und bin sehr zufrieden. Keine Klemmer oder sonstigen Störungen. Würde mich aber immer noch in der Eingewöhnungsphase sehen, die bestimmt noch 1 - 2 Monate dauert. Mal sehen wie ich die Waffe nach dieser Zeit beurteile, noch kann ich jedenfalls nichts Negatives berichten.
Al Capone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13. December 2016, 21:10   #33
Othmar
Mitglied
 
Benutzerbild von Othmar
 
Registriert seit: 11.03.16
Beiträge: 434
Standard

Wenn mich nicht alles täuscht hat die X-Five einen sehr langen Abzugsweg, oder hab ich das falsch in Erinnerung?[/quote]

Kann bei der X fife supermatch problemlos verstellt werden
Othmar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. January 2017, 20:52   #34
misanthrop
Mitglied
 
Registriert seit: 11.09.16
Beiträge: 19
Standard

Wie mir zu Ohren gekommen ist, gibt es die LDC einmal in der deutschen und amerikanischen Fassung. Die deutsche soll gänzlich aus Stahl sein (?), jedenfalls soll sie etwas schwerer sein als die amerikanische Version.
Hat da jemand mehr Informationen bzw. Erfahrungen?
misanthrop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. January 2017, 00:02   #35
Pfälzer
Mitglied
 
Benutzerbild von Pfälzer
 
Registriert seit: 20.11.08
Ort: RP-Kreis
Beiträge: 2,676
Standard

Soweit ich weiß, wird die LDC in Amiland gebaut. Und auch nur in einer Ausführung.
Vereinskollege hat die,und ich durfte mal schießen damit. Schießt sich sehr gut. Durch das LDC ist sie etwas vorderlastig, was mir gefallen hat. Dazu hat sie den E2-Griff, der auch kleineren bis mittelgroßen Händen paßt und sie hat den SRT ( Short Reset Trigger ). Brauchts bei Präzi nicht, aber mit Übung holt man bei Fallscheibe uU einige Zehntel raus.
__________________
MfG aus der schönsten Pfalz, die es gibt

Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

"Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....." oder auch "Äner vun uns zwä is bleeder wie isch....."
Pfälzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. January 2017, 01:45   #36
Classic_911
Mitglied
 
Registriert seit: 30.05.15
Beiträge: 245
Standard

Die LDC I wurde im Herbst 2014 eingeführt und so bis Spätsommer 2016 produziert. Sie wurde ausschließlich in Eckernförde produziert und nicht in den USA angeboten.
Im Frühjahr 2015 folgte die LDC Silver. Ebenfalls ausschließlich Eckernförde und nicht in den USA angeboten. Beide Waffen sind beschichtet.

Seit Ende September 2016 wird die LDC II angeboten, welche die LDC I ersetzt hat. Für praktisch alle CIP-Länder stellt Eckernförde diese Waffe weiter her inkl bekannten Features (inkl. Skelletierten Hammer, inkl Triggerstop), einziger Unterschied: die schwarze Version ist seitdem brüniert. Silver nach wie vor beschichtet.

Non-CIP scheinen nun weitgehend von einer neuen LDC II produziert in Exeter beliefert zu werden. Diese Version ist nun auch in den USA erhältlich. Diese hat u.a. einen massiven Hammer und weitere Änderungen die stark an die anderen US-Sonder-226 erinnern (Legion, Elite, Scorpion usw). In Deutschland sind diese Exeter 226 LDC II nicht erhältlich u.a. wurden aber schon welche in Benelux entdeckt.

Das SRT hilft auch bei Präzi, da es auch bei SA den Abzug weniger kriechen lässt. Der Abzug wird mit SRT wesentlich trockener, knackiger gegenüber einer Stino-226. Das SRT lässt sich sehr einfach und günstig bei fast allen 220, 226 usw nachrüsten.

Geändert von Classic_911 (6. January 2017 um 01:51 Uhr).
Classic_911 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. January 2017, 08:59   #37
blackys
Mitglied
 
Registriert seit: 18.09.12
Beiträge: 199
Standard

Zitat:
Zitat von misanthrop Beitrag anzeigen
Wie mir zu Ohren gekommen ist, gibt es die LDC einmal in der deutschen und amerikanischen Fassung. Die deutsche soll gänzlich aus Stahl sein (?)
Es gibt unterschiedliche Versionen der LDC, gänzlich aus Stahl sind die aber alle.

Zitat:
Zitat von Pfälzer Beitrag anzeigen
Soweit ich weiß, wird die LDC in Amiland gebaut. Und auch nur in einer Ausführung.
Nö...

Classic_911 hat es soweit schon ausgeführt, erkennen kann man es neben der unterschiedlichen Ausstattung auch an den Griffstücken, die augenscheinlich auf unterschiedlichen Maschinen hergestellt werden (die Kante zwischen Zerlegehebel und Entspanntaste):

LDC_V2.jpg

Nach allerneuestem Beitrag eines Nutzers aus dem gun-forum, wird auf Nachfrage bei sigsauer von dort mitgeteilt, dass seit Jahresende 2016 auch die deutschen Versionen ohne Triggerstop hergestellt werden.
Finde ich übrigens nicht sooo dramatisch, da der (sehr geniale ) SRT-Trigger ohnehin soweit hinten auslöst, dass beim Verstellen des Triggerstops sehr sehr vorsichtig vorgegangen werden müsste. Ich würde den bei meiner LDC I nie anfassen wollen.
blackys ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. January 2017, 10:29   #38
Classic_911
Mitglied
 
Registriert seit: 30.05.15
Beiträge: 245
Standard

Das war beides 2015 von SIG Sauer angedacht und wurde sogar noch im Frühjahr 2016 so von SIG Sauer kommuniziert.

Fakt ist: die ersten LDC II kamen im September 2016 in Kundenhand und sämtliche CIP-LDC haben nach wie vor Triggerstop (Stand Januar 2017) wie auch den skelletierten Hammer der ebenfalls entfallen sollte.

SIG ist da wieder etwas unglücklich an die Sache rangegangen, da man wieder US-Exeter Bilder als Platzhalter verwendet hat - zB auch auf der eigenen Webseite.
Classic_911 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. January 2017, 11:44   #39
blackys
Mitglied
 
Registriert seit: 18.09.12
Beiträge: 199
Standard

Ist das wirklich so? Fakt ist scheinbar nur, das Sig mal wieder durch eine unmögliche Firmenpolitik glänzt...

Bitte schau dir mal den Beitrag 595 und die dazugehörigen Bilder in Beitrag 600 in diesem Thread an:

http://waffenforum.gun-forum.de/inde...LDC/?pageNo=30

Lügt der user "beksen"? Sind die Bilder einer silbernen LDC II, augenscheinlich deutsche Produktion (Griffstück, skeletierter Hammer), aber ohne Triggerstop, gefälscht?
Ich weiß es nicht...
blackys ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. January 2017, 17:04   #40
elucius
Mitglied
 
Registriert seit: 06.01.17
Beiträge: 11
Standard

Ich bin Neuling und interessiere mich für die LDC. Vielen Dank für die vielen guten und offenkundig sehr fundierten Informationen in diesem thread.

Ich habe eine technische Frage zu den (Farb)Versionen: Macht es technisch einen Unterschied, ob ich eine brünierte, PVD-beschichtete oder "stainless steel finish" Waffe habe? Wenn ja, welchen? Was sind die (technischen) Vor- und Nachteile der Versionen?

Vielen Dank für eure Infos.

Geändert von elucius (6. January 2017 um 17:05 Uhr). Grund: typos
elucius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. January 2017, 12:00   #41
Classic_911
Mitglied
 
Registriert seit: 30.05.15
Beiträge: 245
Standard

Zitat:
Zitat von blackys Beitrag anzeigen
Ist das wirklich so? Fakt ist scheinbar nur, das Sig mal wieder durch eine unmögliche Firmenpolitik glänzt...

Bitte schau dir mal den Beitrag 595 und die dazugehörigen Bilder in Beitrag 600 in diesem Thread an:

http://waffenforum.gun-forum.de/inde...LDC/?pageNo=30

Lügt der user "beksen"? Sind die Bilder einer silbernen LDC II, augenscheinlich deutsche Produktion (Griffstück, skeletierter Hammer), aber ohne Triggerstop, gefälscht?
Ich weiß es nicht...
Wie schon geschrieben: (mein) Stand Januar 2017. Das Mitglied hat die Waffe seit Weihnachten und sie ist damit die erste, die mir in der Konfiguration unterkommt - bei Sig Sauer ist alles möglich ;-) Auch schon vor der LDC. Z.B. war ich vor eineinhalb Jahren platt, als ich eine brünierte P220 Match Elite im MSZU entdeckte ...

Bisher hatten alle LDC II, die mir untergekommen sind, den Triggerstopp. Sowohl brüniert als auch die Silver.


Zitat:
Zitat von elucius Beitrag anzeigen
Ich bin Neuling und interessiere mich für die LDC. Vielen Dank für die vielen guten und offenkundig sehr fundierten Informationen in diesem thread.

Ich habe eine technische Frage zu den (Farb)Versionen: Macht es technisch einen Unterschied, ob ich eine brünierte, PVD-beschichtete oder "stainless steel finish" Waffe habe? Wenn ja, welchen? Was sind die (technischen) Vor- und Nachteile der Versionen?

Vielen Dank für eure Infos.
Die Silver ist nicht Stainless-Steel - sie ist silber beschichtet.
Die Beschichtungen lassen sich schön reinigen und sie sind recht haltbar.

Das Hauptproblem: Nachbearbeitungen, die bei den Eckerfördern seit den Entlassungen und Sparmaßnahmen trotz gesalzener Preise vorkommen, sind bei den Beschichteten schlechter möglich - zumindest wenn es danach gut aussehen soll (Werkzeugspuren etc.).
Kommt wirklich mal eine Beschädigung an die Waffe, ist die Beschichtung sehr viel schwieriger wieder optisch einwandfrei zu bekommen.
Bei intensiver Nutzung (Holster, zusätzliche Gebrauchswaffe, massiver Einsatz) dürfte die Brünierte auf Dauer dankbarer sein, wenn man immer eine ansehnliche Waffe haben will - eine Neubrünierung ist kein Hexenwerk, während diese Beschichtungen da mehr Aufwand benötigen.
Dazu muss man aber sagen, dass wir hier wirklich von Jahren reden - ich weiß eine recht intensiv genutzte, frühe LDC und mit der Beschichtung hat die keinerlei Probleme.

Wenn man eine Neuwaffe will und keine Silver, stellt sich die Frage wahrscheinlich eh nicht mehr - da die Waffe kaum lange auf Lager liegt. Nach wie vor der sportliche Bestseller von Sig Sauer/Eckernförde.
Classic_911 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. January 2017, 13:42   #42
elucius
Mitglied
 
Registriert seit: 06.01.17
Beiträge: 11
Standard

Zitat:
Zitat von Classic_911 Beitrag anzeigen
Die Silver ist nicht Stainless-Steel - sie ist silber beschichtet.
Danke für die Infos. So habe ich auch die Angabe "stainless steal finish" von SIG verstanden.

Sind die X-Modelle dann eigentlich aus Edelstahl oder auch "nur" stainless steal 'finish'
elucius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. January 2017, 13:44   #43
elucius
Mitglied
 
Registriert seit: 06.01.17
Beiträge: 11
Standard

Zitat:
Zitat von Classic_911 Beitrag anzeigen
Wenn man eine Neuwaffe will und keine Silver, stellt sich die Frage wahrscheinlich eh nicht mehr - da die Waffe kaum lange auf Lager liegt.
Das habe ich nicht verstanden

Soll das heißen, man muss eh nehmen, was man kriegt bzw. froh sein, wenn man überhaupt eine kriegt?
elucius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. January 2017, 13:59   #44
Classic_911
Mitglied
 
Registriert seit: 30.05.15
Beiträge: 245
Standard

Steht in der Regel in der Produktbeschreibung ob Beschichtet/Coated oder Edelstahl/Stainless Steel.

Die X´en (X-Series) sind in der Regel Edelstahl,
mit wenigen Ausnahmen (z.B. X5 Final Edition, X Five SO, Mastershop Individual) die beschichtet sind.


Zur Verfügbarkeit:

wer sich "bemüht"
= bereit ist, bei den Händlern durchzurufen und dann auch entschlussfreudig ist, sofort loszufahren bzw. ´blind´ zu kaufen und sich die Waffe zusenden lässt;
- und wer dann auch flexibel zwischen Brüniert/Silver + mit oder ohne Range Package ist (das "Optics Package" habe ich bis jetzt noch nie lagernd gesehen),
der erhält sie natürlich - gerade wenn der UVP komplett bezahlt wird.

Wer bei seinem Stamm-Händler bestellt - der wartet unter Umständen nach wie vor Monate. Da gibt es Leute die 8-10 Monate brauchen, bis sie ihre LDC in den Händen haben. Wobei es nicht mehr so krass ist, wie im Herbst/Winter 2014 und das ganze Jahr 2015 hindurch ... da grenzte es oft an Arbeit, das man die Pistole bekommen hat. Da starteten manche Leute regelrechte Rallye´s quer durch die Republik, damit sie ihre LDC bekommen haben.
Classic_911 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. January 2017, 16:17   #45
Adrian89
Mitglied
 
Registriert seit: 30.12.16
Beiträge: 13
Standard

Ich musste damals ende 14 auch ein halbes Jahr warten bis ich meine LDC bekommen hab. War überall ausverkauft.
Adrian89 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:36 Uhr.