Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
SagNEIN

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Allgemeines > Off-Topic

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18. April 2012, 09:15   #466
Michael
Co-Admin
 
Benutzerbild von Michael
 
Registriert seit: 23.04.08
Ort: Mittelfranken, (Bayern), Deutschland
Beiträge: 8,912
Standard

Hey, nichts gegen meinen neuen Killer-Scout, der sorgt für Recht und Ordnung auf den WoT-Straßen, allerdings in Mad Max Manier, wobei der ja auch mal Polizist war…

Der kleine VK ist ein Spaßgerät, wobei ich dazu sagen muss, dass ich Teamtechnisch bisher gar kein Glück mit ihm hatte, in den 19 Gefechten, die ich damit gefahren habe, konnte ich es gerade mal auf eine Winrate von schlappen 33% bringen. Mehrfach ging es mir so, dass ich einen Arsch voll Ziele aufgeklärt gehalten habe und kein Schwein darauf geschossen hat, solange, bis ich irgendwann entnervt in den Angriff übergegangen bin und die Ziele selber angegangen bin, bestes Ergebnis im Angriff waren bisher 3 Kills und 4 Beschädigungen, wobei Beschädigungen mit dem kleinen Burschen auch richtig weh tun, der 10,5 Derp Gun sei Dank! Ich hoffe, dass ich in Zukunft ein wenig mehr Glück mit den Team Kameraden habe, denn gestern war es schon ganz schön frustrierend mit dem Kleinen, da wurde wirklich alles verloren, einschließlich Matches, die man nicht mehr hätte verlieren dürfen!

Schnell ist er mit 72km/h, allerdings regelrecht behäbig in der Beschleunigung, wenn man ihn mit dem russischen T-50-2 Ferrari-Scout vergleicht. Ebenso ist die Manövrierfähigkeit deutlich eingeschränkt, generell wird er mit jedem Kurvenmanöver und Haken langsamer, ein Phänomen, welchem der T-50-2 nicht wirklich unterliegt. Der Wendekreis und vor allem auch der Bremsweg des VK2801 erinnert an einen Omnibus, mal eben mit Vollgas durch verwinkelte Gassen rauschen, kann man vergessen, bei engen Kurven muss man zwingend vom Gas und das bedeutet gewaltigen Geschwindigkeitsverlust und somit im schlimmsten Fall gleich den eigenen Tod. Daher würde ich sagen, dass er konzeptionell eher dafür gedacht ist, dass man mit ihm schnell an eine vorgeschobene Position verlegen kann und dort dann passiv aufklärt, in der Praxis ist das mit dem kleinen „Kastenwagen“ aber gar nicht so einfach, der Tarnwert ist gefühlt in jedem Fall schlechter als beim T-50-2, was sicherlich auch an der schieren Größe des VK liegen dürfte. Das ist schon ein Brummer für einen Scout und man kann ihn dadurch eben nicht in jedem noch so kleinen Busch vollständig verstecken. Gut ist dafür, dass er mit einer Sichtweite von 385m aufwarten kann, in Verbindung mit dem Scherenfernrohr erreicht man gute 480m Sichtweite, das ist ein ausgezeichneter Wert.

Richtig genial wird er auf Maps, wo man als passiver Scout nur wenig bis gar keinen Nutzen für das Team hat, eben so Maps wie Himmelsdorf, Ensk und Co. Hier ist dann Artillerie Jagd und Scout abfangen angesagt, in Verwendung habe ich die 10,5cm HE-Schleuder, da gibt es für mich gar keine andere Alternative. Das Ding rockt gewaltig, gar keine Frage, Standardschaden bei penetrierenden Treffern liegt bei 350 Schadenspunkten, erwischt man den Multiplikator nach oben, dann sind teilweise bis zu 430 Schadenspunkte pro Schuss machbar. In der Praxis kommt natürlich hinzu, dass die HE die Tendenz hat, entsprechende Schäden an Modulen und Besatzung zu machen und mir sind nun schon mehrfach Oneshots gelungen, weil das Gegnerfahrzeug sich direkt beim Treffer mittels Blowup verabschiedet hat. Ist schon lustig, wenn man in die Gegnerbase rast und im Vorbeifahren eine Grille mittels Blowup entsorgt, um dann auf der Flucht, noch mal einen Blowup an einem Hetzer zu erzielen! Das war eines meiner ersten Gefechte mit dem Teil und ich dachte mir dann, zwei Mal Blowup hintereinander? WTF!

Man kann am Heck wirklich jeden Gegner damit beschädigen, unabhängig von der Tierstufe, HE-only vorausgesetzt, das ist klar – Also kann man durchaus beim Stadtrun durch Ruinberg mal dem gegnerischen E-100 einen mitgeben, da spricht nichts dagegen. Richtig witzig wird es bei den Vertretern der Gattung „Papierpanzer“, also Franzosen und Amis, wenn man sie an Seiten oder Heck erwischt, hier knallt die HE heftigst rein, weil sie im Regelfall penetriert. So ein AMX 13/75 denkt auch er steht im Wald, wenn er auf die ganz harte Tour entsorgt wird und man 0,0 Respekt vor ihm hat. Der VK hat Panzerung, immerhin 60mm an der Front, hinzu kommt, dass er durchaus die Tendenz für Bouncer hat, es prallt nicht selten mal was daran ab, besonders wenn man in voller Fahrt ist. Hinzu kommen „geschmeidige“ 22 Tonnen Gewicht, was bei einer Endgeschwindigkeit von 72km/h geradezu zum Rammen zwingt. Abfangen eines AMX 13/75 = Mit Vollgas in die Seite rammen und danach sofort mittels Oneshot entsorgen, das klappt und gibt zeitgleich auch den „Kamikaze“. Ich habe nicht schlecht gestaunt, als ich diese Methode ausprobiert hatte und es so gut geklappt hat. Versteht sich ja von selbst, dass sich hier ein völlig neues Betätigungsfeld für mich aufgetan hat. In einer Runde ist es mir gelungen zwei gegnerische AMX auf diese Weise zu entsorgen!

Die Kanone taugt aber auch durchaus für Distanzschüsse, hätte ich nicht gedacht, aber wenn man sauber zielt, kann man durchaus auch mal den Sniper spielen. Konnte so einen Jagdpanther auf eine Distanz von gut 400m entsorgen und zwar alleine. Ich stand hinter Büschen und unser T-50-2 hat den Jagdpanther immer wieder aufgedeckt, alle 6 Sekunden gab es dann einen HE-Gruß aus der Derp-Gun, jeder Treffer zwischen 100 und 140 Schaden, das merkt auch ein Fahrzeug mit 850 Strukturpunkten.

Lustig sind auch so Sachen wie: Löwe gesichtet, auf ihn zugerast, um ihn herum und ins Heck geballert, danach eine Runde um den Block und das Spiel von neuem, das ganze hat dreimal geklappt, als ich das vierte Mal um den Block kam und ihm den Rest geben wollte, haben ihn die Kollegen abgeschossen. Da musste ich mich erst mal im Chat beschweren: „You guys killed my Löwe, that´s not nice!

Stichwort Vorbeifahrt – Man sollte nach Möglichkeit grundsätzlich aus der Fahrt heraus schießen, außer man hat wirklich mal einen Gegner vor sich, der alleine ist und/oder entsprechend abgelenkt ist, dann kann man auch mal parken und sauber zielen, wobei man wirklich immer an die langsame Beschleunigung denken muss, stehen bleiben bedeutet nämlich im Regelfall den eigenen Tod.

Über 50.000 XP und über 700.000 Credits sind schon eine Hausnummer für einen Scout, aber man muss sagen, dass man dafür auch eine gute Portion Spaß bekommt und es sich durchaus rentiert, wenn man Freude an so einem Chaos Spielstil hat. Auch wenn ich mich in meinen wenigen Gefechten relativ viel ärgern musste, bereue ich den Kauf nicht, die Spaßmomente damit sind schon gewaltig und entschädigen einen für Vieles!

Gruß

Michael
__________________


“The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”
Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18. April 2012, 09:55   #467
Michael
Co-Admin
 
Benutzerbild von Michael
 
Registriert seit: 23.04.08
Ort: Mittelfranken, (Bayern), Deutschland
Beiträge: 8,912
Thumbs up

Gestern hatten wir übrigens mal ein sehr ausgeglichenes und auch richtig forderndes Gefecht auf Mines, das Ding ging ultra knapp aus: 15:14 für uns, das lag hauptsächlich daran, dass der Gegner zwei wirklich ausgezeichnete Top Tier Spieler hatte, eine Maus und einen E-100, die beide so richtig was drauf hatten. Wir hatten dagegen zwei IS-7, einen davon habe ich gefahren, Thomas war im IS-4 unterwegs. Schön war, dass auch die restlichen Teamkameraden bei uns keine Pfeifen waren, scheinbar hat es der Matchmaker mal wirklich gut gemeint und für dieses Gefecht vernünftige Spieler ausgesucht.

Die Top Tiers trafen sich in der „Top Tier Ecke“ der Map, also im weitestgehend artilleriegeschützen Bereich des Hills, dort entbrannte dann ein wirklich minutenlanges (!) Gefecht zwischen uns und der Maus und dem E-100, die Länge des Gefechtes kam aber nicht vom Campen, wir standen im ständigen Schlagabtausch dabei, Pausen gab es nur, solange bis jeweils nachgeladen war. Ich hatte den IS-7 so gut wie möglich Hull Down gestellt, nachdem wir von Maus und E-100 äußerst offensiv angegangen wurden, die Kollegen hatten ihre Panzer dabei so gut im Griff, dass man auch keine Sekunde länger als nötig eine Schwachstelle gezeigt bekommen hat. Ich versuchte auch Bouncer zu provozieren, in dem ich das Fahrzeug ständig bewegte, wenn einer der beiden auf mich anlegte, das hat ganz gut geklappt. Besonders positiv ist dabei aufgefallen, dass kein Zauberlehrling auf Gold Ammo wechseln musste, dieser Kampf wurde ohne zusätzliche Hilfsmittel ausgetragen und ich konnte mir ein verdammt gutes Bild davon machen, wie zäh E-100 und Maus wirklich sein können, wenn sie von kundigen Spielern bewegt werden. Beim E-100 bin ich einige Male an Weakspots durchgekommen, aber der Kollege war stets so perfekt gewinkelt, dass es echt heftig war. Die Maus hingegen, konnte ich kein einziges Mal (!) auch nur beschädigen, ich konnte den E-100 dennoch gut runter arbeiten, auch wenn ich viele Treffer ohne Durchschlag hatte. Aber auch ich musste Federn lassen und bin am Ende ohne Kill hopps gegangen, das hat mich aber überhaupt nicht gestört, weil es eben nicht die typische Team-Versagen Runde war, sonder ein wirklich fairer und harter Kampf und die beiden Gegner waren einfach besser. Schade, dass ich die Gefechtsaufzeichnung nicht angeschalten hatte, das Replay hätte ich mir gerne in Ruhe noch mal angesehen, das war wirklich mal ein Gefecht zum lernen. Der Maus Spieler war neben der ebenfalls sehr gut spielenden gegnerischen Arty, das letzte Fahrzeug im Spiel, er wurde dann von unserem IS-4 erledigt, der dann wiederum von der Gegnerarty ausgeschaltet wurde. Was blieb war dann unser Jagdtiger, der die Arty ausgeschaltet hat, wirklich ein verdammt knappes Ding und ich hätte mich nicht im Geringsten geärgert, wenn wir das Gefecht verloren hätten!

Ich habe es mir dann auch nicht nehmen lassen dem Maus-Spieler zu seiner wirklich perfekten Spielweise zu gratulieren und dem Gegnerteam ein „GG“ zu schreiben, der Maus Spieler hatte dabei scheinbar genau so viel Spaß wie wir und es kam Dank und ebenfalls Lob an uns zurück. Ich würde diese Runde als schönes und verdammt gutes Ausnahmegefecht bezeichnen, sollte man wirklich öfter in der Form haben!

Gruß

Michael
__________________


“The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”
Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18. April 2012, 13:45   #468
KESSELRING
Super Moderator
 
Benutzerbild von KESSELRING
 
Registriert seit: 20.08.08
Ort: Ein kleines Dorf im Taunus
Beiträge: 5,564
Standard

Zitat:
Zitat von Michael Beitrag anzeigen
Ich habe es mir vorhin noch mal angetan und auf meinen Tier 8 Sorgenkindern ein letztes Mal den 5x Bonus "erstorben", brauchte jeweils wieder mehrere Anläufe, wie gewohnt...

Im Anschluss habe ich es mir nicht nehmen lassen, die XP in Free XP umzuwandeln und danach das jeweilige Teil direkt zu verkaufen.

Folgenden Tausch habe ich gemacht: ISU + VK A+ IS-3 verkauft
Gruß

Michael
Wie kann man diesen Panzer als Sorgenkind bezeichnen? Der spielt sich klasse
Der 45A ist mein Funpanzer für schwere Gefechte. Ich fahre ihn konsequent als close support für die Mediums. Minen Hügelgefecht? Ich bin dabei. Karelien Hügel? Natürlich
Funktioniert sehr gut und von Dauersterben ist der 45A eigentlich weit entfernt.

Ergebnis vom letzten WE


Btw:
Ich hab gerade mal nachgeschaut. Ich hab dank 5x WE noch ca. 310000 XP zum umwandeln übrig Ich denk mal, da kann ich jetzt beruhigt überall ein Häckchen setzen
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Ergebnis 45A.jpg (23.1 KB, 35x aufgerufen)
__________________
ECRA

Patronensammlervereinigung
KESSELRING ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18. April 2012, 14:41   #469
Michael
Co-Admin
 
Benutzerbild von Michael
 
Registriert seit: 23.04.08
Ort: Mittelfranken, (Bayern), Deutschland
Beiträge: 8,912
Standard

Du scheinst im Allgemeinen einfach ein klein wenig mehr Glück mit dem Matchmaking zu haben, als es beispielsweise bei Thomas und mir der Fall ist, das haben wir uns beide schon das eine oder andere Mal gedacht, wenn wir z.B. von deinen wirklich guten IS-3 Begegnungen gelesen haben. Ein Panzer, der weder mir noch dem Thomas in irgendeiner Form auf Dauer gefallen konnte und den wir beide schleunigst wieder verkauft haben, nachdem der IS-4 bzw. in meinem Fall der IS-7 in der Garage war.

Ich habe die Qualitäten des VK A auch nie bestritten und den Panzer selber, generell sehr gerne gemocht, gerade in Punkto Mobilität und Drehgeschwindigkeit macht dem „schweren Medium“ eigentlich kein anderer „schwerer Panzer“ etwas vor. Auch ich habe versucht ihn stets auf Medium Routen zu bewegen, wann immer es nur von Team oder Matchmaking zugelassen wurde. In der Praxis war das Teil aber für mich, immer irgendwo unter „ferner liefen“, ja, er hatte seine großartigen Momente, wo er seine Qualitäten auch mal so richtig ausspielen konnte, das stimmt schon. Wenn alles immer nur Scheiße gewesen wäre, dann wäre meine Winrate auch noch deutlich niedriger gewesen, so konnte ich wenigstens noch einigermaßen die 49 – 50% in rund 350 Gefechten damit halten.

Generell habe ich mit Tier 8 Fahrzeugen immer die gleichen Probleme und daher mag ich sie mittlerweile kaum noch, hatte ich neulich schon mal geschrieben, da spiele ich lieber Tier 9 und Tier 10 oder bewege meine Lowtiers und Scouts. Es ist eine Kombination aus allen Umständen, wobei die Failteams das Hauptproblem darstellen, ich kann gar nicht mehr aufzählen, wie oft ich mit dem VK A das Vergnügen hatte es mit zwei schweren Heavies gleichzeitig zu tun zu haben, während unser anderer Tier 8 namens Löwe oder KV-5 an der Base geblieben ist. Wie oft ich notgedrungen alleine auf einer Flanke stand, weil ich dem Lemming Trail eben nicht folge und die andere Flanke offen lasse. Oder die ständigen Matchmaker Fails in Tier 8+ Gefechten, wo dann z.B. der Gegner als einzigen 9er einen E-75, IS-4 oder VK B bekommen hat, während wir dann einen Medium hatten. Oder den 9er Fahrer hatten, der ein totaler Vollnoob war und ich mich dann zwangsläufig mit dem IS-4 anlegen musste, weil kein anderer Spieler im Team dazu fähig war…

Da könnte ich endlos weiter meckern und in der Praxis ist es mir dann einfach lieber, wenn ich gleich selber in einem Tier 9 oder 10 sitze, da habe ich gleichwertige Chancen und ein Fahrzeug, mit dem ich auf die meisten „Widrigkeiten“ entsprechend reagieren kann, weil es z.B. auch mal etwas aushält und/oder auch entsprechend austeilen kann. Soll jetzt nicht blöd klingen, aber mit dem IS-7 hat man z.B. auch das Gefühl einen schweren Medium zu fahren, kann aber sowohl austeilen als auch einstecken und ich behaupte mal, dass die Kanone nicht wirklich ungenauer ist, als die 10,5cm vom VK A. Logisch, das ist jetzt Äpfel mit Birnen vergleichen, aber ich habe im IS-7 z.B. viel mehr Spaß, als ich es in einem VK A hatte.

Da könnte ich mich wirklich endlos darüber auslassen und ich habe eben für mich entschieden, dass mir meine Freizeit zu Schade ist und mir auch meine Nerven irgendwo zu kostbar sind, als dass ich jeden Tag mehrere Anläufe mit (fast) jedem Tier 8 Fahrzeug brauche um darauf mal einen Doppelbonus zu bekommen. Logisch ist es nicht immer so, aber ich lüge nicht, wenn ich schreibe, dass ich mich in Tier 8 Gefechten mit Abstand am meisten geärgert habe und definitiv immer die meisten Anläufe für die Boni gebraucht habe, ganz besonders während irgendwelcher Event-Aktionen. In der Praxis heißt dies nicht, dass ich gar keine Tier 8 Panzer mehr fahre, der Königstiger ist ja neu dazu gekommen und irgendwann werden sich auch Ferdi und Panther II dazu gesellen, die Lorraine steht ja auch noch in der Garage, aber den Panzern, die ich neulich verkauft habe, weine ich bisher definitiv nicht hinterher. Zum anderen ist es aber auch so, dass man jederzeit wieder die Möglichkeit hätte, sich eines dieser Fahrzeuge wieder zu kaufen, wenn man auf einmal doch Sehnsucht nach ihnen verspüren sollte. Erforscht bleiben sie ja trotzdem und es sind auch immer einige Crewmitglieder in der Kaserne, die man bei Bedarf einsetzen könnte.

Aber das ist nur meine persönliche Sicht der Dinge und ich freue mich für dich, wenn es bei dir mit den Teilen einfach besser läuft und du Freude daran hast und so ein 10.000er Bonus ist natürlich immer eine Hausnummer, eine tolle Leistung, gar keine Frage!

Gruß

Michael
__________________


“The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”
Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18. April 2012, 18:11   #470
Michael
Co-Admin
 
Benutzerbild von Michael
 
Registriert seit: 23.04.08
Ort: Mittelfranken, (Bayern), Deutschland
Beiträge: 8,912
Standard

Wird in Random Matches wirklich so viel Gold-Munition eingesetzt?

Die Antwort lautet definitiv ja, bin gerade von einem Type 59 von 2.800 Struktur auf rund 1400 Struktur runtergearbeitet worden, das bei leicht angewinkelter Seitenpanzerung. Hatte es frontal mit einem Löwen und einem E-100 zu tun, daher musste ich meine "Anwinkelungspriorität" nach vorne legen, weil da die gefährlicheren Damage-Dealer standen. Meine Maus hat eine Seitenpanzerung von 200mm, ist schon interessant, wie ein Fahrzeug mit 175mm Durchschlag, da dann ca. 6 - 7x hintereinander durch schießen kann.

Und ja, es war definitiv der Type, ich habe jedes Mal auf die Damage Anzeige geschaut. Das wirklich "Nette" daran war, dass etwa 100m hinter mir zwei Tiger II und ein Löwe gecampt haben und diese erst in den Kampf eingegriffen haben, als ich tot war, den seitlich stehenden Type musste ich alleine abschießen, dafür gab´s absolut keine Hilfe von den "Kollegen". Zwischenzeitlich war der Rest vom Team auf der anderen Flanke eh schon weg und ich habe einen "netten" Gangbang durch das halbe Gegnerteam genießen dürfen...

Wenn ihr mal richtig leiden wollt, dann kauft euch eine Maus, die bringt richtig Spaß in Random Gefechten!

Gruß

Michael
__________________


“The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”
Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18. April 2012, 18:55   #471
Michael
Co-Admin
 
Benutzerbild von Michael
 
Registriert seit: 23.04.08
Ort: Mittelfranken, (Bayern), Deutschland
Beiträge: 8,912
Standard

Maus-Runde mittlerweile geschafft, oh Wunder, die nächste Map war Provinz, dennoch habe ich es bis auf den Gegnerhügel geschafft und konnte auch zwei Abschüsse und 2 Beschädigungen machen, insgesamt mit 2.200 XP und 1.000 Minus nach Reparatur und Munitionskauf auch nicht der Hit, aber gut.

Frohen Mutes in den IS-7 eingestiegen und auf Live Oaks gelandet, dort ist die erste erfreuliche Wahrnehmung von mir: 3x Level 7 und 8 Ari pro Team soweit, so gut, wäre aber nett gewesen, wenn unser Typ E überhaupt teilgenommen hätte, der stand aber AFK an der Base. Die gegnerische Maus und einen IS-4 konnte ich erledigen, einen M103 und den Ferdi jeweils 2x beschädigen, danach war Feierabend für mich, die Gegnerari hat mich mittels Volltreffer entsorgt. Ich war aber nicht wirklich sauer, war es doch m.M.n. nun ein "sicheres Ding" für uns. Wir hatten noch zwei IS-4, beide allerdings schon deutlich mitgenommen, einen M103 mit voller Struktur, eine ISU-152 mit BL10 und voller Struktur, sowie den zweiten Typ E und ein Objekt 212. Unser Typ E hatte bereits 3 Kills, also war ich mehr als zuversichtlich.

Der Gegner hatte noch 3 Artis, einen IS-4, einen IS-3 und eine ISU-152. Unser Typ E killt eine Arty und den feindlichen IS-3, dann bricht auf einmal der IS-4 vom Gegner an der Brücke durch, die ISU kriegt gut was ab und unsere Arty Nr. 2 wird erledigt. Der Typ E schafft es noch den IS-4 zu entsorgen, danach wird auch er gecountert. Gut soweit, ich denke mir, alles kein Drama, wir haben ja noch die beiden IS-4 und den M103 mit voller Struktur, die beiden IS-4 fahren los und werfen so viele Bäume um und parken danach mitten in der Landschaft, dass es nur eine Frage von Sekunden ist, bis beide Geschichte sind. Ich habe immer noch Hoffnungen, der M103 ist ja noch da und die ISU ebenfalls, nur was ist mit dem M103? Der steht da in der Stadt in Deckung und macht keine Anstalten sich zu bewegen, so lange, bis die gegnerische ISU zu ihm hingefahren ist und ihn in aller Ruhe abgeschossen hat, denn der "Gute" ist nun ebenfalls AFK.

Unsere ISU schafft es noch eine Ari auszuschalten, bevor sie selber erledigt wird, klasse Sache, wir verlieren 13:15, den AFKlern sei Dank und ich habe die ersten beiden Reports des Tages somit auch schon vergeben!

Mein Glück war, dass ich soviel Damage ausgeteilt habe, dass ich trotz Niederlage noch mit knapp 4.000 Plus aus der Runde gegangen bin.

Gruß

Michael
__________________


“The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”
Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. April 2012, 00:56   #472
SHADOW
Super Moderator
 
Benutzerbild von SHADOW
 
Registriert seit: 03.12.08
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 3,227
Standard

Michael und ich hatten gerade eine schöne Abschlussrunde. Er mit seinem neuen Ami-Scout unterwegs, ich mit dem JPzIV. Er hat im Wäldhcen sauf Prokhorovka schön die Ziele aufgedeckt und das Team konnte darauf schießen. Nachdem das Wäldchen so ziemlich gesäubert war, sind wir vorgerückt. Am Ende gab's dann nicht nur ordentlich XP und Credits, sondern auch was nettes zum anschauen.

Michael hat durchs Scouten sogar eine echte Stange Geld verdient!


Gruß

Thomas
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Jagdpanzer IV.jpg (25.9 KB, 8x aufgerufen)
__________________
Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit. - Benjamin Franklin (11. November 1755)
SHADOW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. April 2012, 01:19   #473
Michael
Co-Admin
 
Benutzerbild von Michael
 
Registriert seit: 23.04.08
Ort: Mittelfranken, (Bayern), Deutschland
Beiträge: 8,912
Standard

Ja, richtig scouten funktioniert und man bekommt auch etwas dafür, allerdings nur, wenn die Kollegen dabei mitziehen und aufgedeckte Ziele bekämpfen. Im Zug kann man sich absprechen, da klappt das dann auch ganz gut, alleine hingegen verzweifele ich oft an der Blödheit meiner Teamkameraden. Bild 1 und 2 stammen von der besagten Scout-Runde, achtet mal auf die Credits, die ich bekommen habe!

In meiner zweiten IS-7 Runde heute, hatte ich dann noch ein wirklich tolles Erlebnis, als alle Feindpanzer zerstört waren, knallt mich mal eben pauschal unsere T92 Arty ab, vielleicht so 2 Sekunden vor dem Schlußbildschirm, ich dachte echt ich spinne!

Ich hatte zu diesem Zeitpunkt noch fast volle Struktur, hatte mir nur einen einzigen Treffer im Gefecht eingefangen, das wäre normalerweise mit maximal 6000 - 8000 Credits an Reparaturkosten erledigt gewesen. Stattdessen war der IS-7 nun kaputt und ich durfte dafür 24.020 Credits bezahlen, als "Entschädigung" für den Teamkill habe ich 3.725 Credits bekommen, ist doch toll, oder? Der Typ fand das scheinbar auch noch lustig und findet sich jetzt selbstverständlich auf meiner Ignore-List, ist ganz einfach, begegnet er mir in einem Gefecht und bräuchte Hilfe, kann ich es leider zeitlich nicht einrichten.

Gruß

Michael
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg shot_004.jpg (177.2 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg shot_006.jpg (191.7 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg shot_001.jpg (245.5 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg shot_002.jpg (72.2 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg shot_003.jpg (184.2 KB, 4x aufgerufen)
__________________


“The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”
Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. April 2012, 12:52   #474
Michael
Co-Admin
 
Benutzerbild von Michael
 
Registriert seit: 23.04.08
Ort: Mittelfranken, (Bayern), Deutschland
Beiträge: 8,912
Standard

Dank Thomas habe ich seit gestern den Winrate-Mod laufen, das ist die Anzeige, an der man direkt die Winrates, Effizienz und die Anzahl der gespielten Matches bei allen Gefechtsteilnehmern sieht und ich muss sagen, dass es schon eine witzige Geschichte ist. Interessanterweise lässt sich dadurch teilweise wirklich schon vor Gefechtsbeginn vorher sagen, wie das Match ausgehen wird, hätte ich mir ehrlich gesagt nicht so krass vorgestellt, bzw. nicht geglaubt, dass man so gut dadurch ableiten kann! Ebenso kann man mit hoher Wahrscheinlichkeit vorher sagen, welche Spieler im Laufe des Gefechtes „abgehen werden“ und welche sang- und klanglos untergehen werden. Natürlich funktioniert es nicht mit 100%iger Genauigkeit, aber es ist schon auffällig und auch ein wenig witzig, wie oft man wirklich nach den angezeigten Werten gehen kann. In jedem Fall hilft es einem dahingehend, dass man genau weiß, auf wen man besser nicht hört, bzw. auf wen man sich ganz bestimmt nicht in irgendeiner Form verlassen sollte, genau so kann man ableiten, welchen Gegner man besser vorsichtig angeht und welchen man eher aggressiv angehen kann.

Allerdings muss man auch dazu sagen, dass es nicht gerade erbaulich ist, wenn man schon vor Rundenstart weiß, dass der eigene Toptier im E-75 mit einer Winrate von 40% unterwegs ist, während der gegnerische IS-4 geschmeidige 59% hat. So kam es dann auch, unser E-75 ist mit 0-Kills nach Kurzauftritt verschwunden, während der feindliche IS-4 im Alleingang fast die ganze Flanke weggeraucht hat und nur dem besonnenen Spielen unseres Tiger II Fahrers war es am Ende zu verdanken, dass wir die Runde überhaupt noch gewinnen konnten. Es erzeugt auch absolut kein gutes Gefühl, wenn die eigene Ari im 40iger Bereich dümpelt, während der gegnerische Typ E hart an den 60 % kratzt und fast 14.000 Spiele hat. Es schockt manchmal schon, wenn man sieht wie die „Idioten“ dann in den Teams aufgeteilt sind, man kann keine grundsätzliche Matchmaker Tendenz behaupten, so, von wegen, aber die Idioten sind ja immer nur in meinem Team. Es gibt den Fall auf beiden Seiten, so hatte ich nun schon Gefechte, wo die Pfeifen gleichmäßig auf beide Teams verteilt waren, genau so, wie die Runden, wo nur wir oder der Gegner die Leute mit den „roten Zahlen“ hatte. Erschrocken habe ich mich darüber, dass relativ viele Gefechte dabei waren, wo Thomas und ich rein von den Zahlen her die „besten Spieler“ waren, auch das hätte ich nicht gedacht, interessanterweise hatten wir in diesen Gefechten auch tendenziell am Ende immer die meisten Kills gemacht.

Fazit: Nette Spielerei, ich finde es gut, es kann allerdings auch frustrieren, also wer da eher empfindlich ist, sollte sich den Mod definitiv nicht aufspielen!

Gruß

Michael
__________________


“The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”
Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. April 2012, 13:32   #475
KESSELRING
Super Moderator
 
Benutzerbild von KESSELRING
 
Registriert seit: 20.08.08
Ort: Ein kleines Dorf im Taunus
Beiträge: 5,564
Standard

Der rating Mod beißt sich bei mir mit dem YACM. Und den bevorzuge ich doch eher als diesen Horror mod.

Außerdem WILL ich es teilweise (meistens) gar nicht wissen mit wem ich da zusammen spiele. Mir reichen gezielte "Einzelchecks" der Spieler und ich bin bedient.

Ein anderer nerviger Trend ist, dass einzelne "Helden" meinen nun ständig das Spiel mit Winrate und rating kommentieren zu müssen.
Dabei aber immer anmerkend wie "toll" man doch selber ist.
Mit diesem Mod haben sie Typen mit kurzen Pimmel ein Werkzeug zur virtuellen Schwanzverlängerung gegeben.
__________________
ECRA

Patronensammlervereinigung
KESSELRING ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. April 2012, 13:37   #476
KESSELRING
Super Moderator
 
Benutzerbild von KESSELRING
 
Registriert seit: 20.08.08
Ort: Ein kleines Dorf im Taunus
Beiträge: 5,564
Standard

Zitat:
Zitat von Michael Beitrag anzeigen
Du scheinst im Allgemeinen einfach ein klein wenig mehr Glück mit dem Matchmaking zu haben, als es beispielsweise bei Thomas und mir der Fall ist, das haben wir uns beide schon das eine oder andere Mal gedacht, wenn wir z.B. von deinen wirklich guten IS-3 Begegnungen gelesen haben. Ein Panzer, der weder mir noch dem Thomas in irgendeiner Form auf Dauer gefallen konnte und den wir beide schleunigst wieder verkauft haben,
Gruß

Michael
Meines Wissen nach werden Züge vom MM generell höher eingestuft. Und ich spiele fast immer solo.

Aber egal welches MM, im gesamten seiner Fähigkeiten ist der IS-3 der beste Panzer der mir im Spiel bisher untergekommen ist. Der Grind zum IS-4 ging dermaßen kinderleicht, ich wünschte es wäre bei allen so. Wo euer Problem mit dem IS-3 ist kann ich absolut nicht nachvollziehen
__________________
ECRA

Patronensammlervereinigung
KESSELRING ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. April 2012, 13:40   #477
Michael
Co-Admin
 
Benutzerbild von Michael
 
Registriert seit: 23.04.08
Ort: Mittelfranken, (Bayern), Deutschland
Beiträge: 8,912
Standard

Zitat:
Zitat von KESSELRING Beitrag anzeigen
Der rating Mod beißt sich bei mir mit dem YACM. Und den bevorzuge ich doch eher als diesen Horror mod.

Außerdem WILL ich es teilweise (meistens) gar nicht wissen mit wem ich da zusammen spiele. Mir reichen gezielte "Einzelchecks" der Spieler und ich bin bedient.

Ein anderer nerviger Trend ist, dass einzelne "Helden" meinen nun ständig das Spiel mit Winrate und rating kommentieren zu müssen.
Dabei aber immer anmerkend wie "toll" man doch selber ist.
Mit diesem Mod haben sie Typen mit kurzen Pimmel ein Werkzeug zur virtuellen Schwanzverlängerung gegeben.
Na ich hoffe, ich muss das jetzt nicht auf mich selber beziehen... lol

Kommentiert habe ich noch nichts, habe ich auch nicht vor, ich finde das Teil dennoch praktisch und deshalb bleibt er auch drauf. Ist wirklich interessant wie oft man damit "richtig" liegt, wie geschrieben, hätte ich vorher nicht geglaubt!

Ich hatte aber auch schon zweimal das "Vergnügen", dass Leute schon vor dem Mapstart schlaue Kommentare bezüglich der Winrates von Mitspielern im Chat geschrieben haben, aber bei WoT gibt es ja an "Gestörten" wirklich nichts, was es nicht gibt - Siehe z.B. der gestrige T92 Teamkill gegen meinen IS-7... so eine sinnlose Aktion, das ist mir wirklich unverständlich!

Gruß

Michael
__________________


“The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”
Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. April 2012, 13:44   #478
Michael
Co-Admin
 
Benutzerbild von Michael
 
Registriert seit: 23.04.08
Ort: Mittelfranken, (Bayern), Deutschland
Beiträge: 8,912
Standard

Zitat:
Zitat von KESSELRING Beitrag anzeigen
Meines Wissen nach werden Züge vom MM generell höher eingestuft. Und ich spiele fast immer solo.

Aber egal welches MM, im gesamten seiner Fähigkeiten ist der IS-3 der beste Panzer der mir im Spiel bisher untergekommen ist. Der Grind zum IS-4 ging dermaßen kinderleicht, ich wünschte es wäre bei allen so. Wo euer Problem mit dem IS-3 ist kann ich absolut nicht nachvollziehen
Siehst du, uns ging es so, dass wir dein gutes Matchmaking und die Bouncererlebnisse nicht wirklich nachvollziehen konnten. In der Karre hat mich so gut, wie alles und jeder durchschlagen und zwar ständig, obwohl ich ihn immer möglichst akurat und gerade zu den Gegnern ausgerichtet habe. Aber mit den Zügen kann natürlich auch eine Erklärung sein, ich hatte so gut wie gar keine Lowtier-Runden damit und in den wenigen Lowtier-Begegnungen meistens Pech, ich habe das Teil zu 90% im Zug bewegt.

Gruß

Michael
__________________


“The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”
Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. April 2012, 15:11   #479
SHADOW
Super Moderator
 
Benutzerbild von SHADOW
 
Registriert seit: 03.12.08
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 3,227
Standard

Beim Winrate Mod muss man die Config mit der von YACM zusammenbasteln und ein wenig mit den Dateien rumfriemeln, dann klappt das.
Mal sehen ob ich die Mod drauflasse. Falls mir das mit den Vorhersagen irgendwann zu stressig wird (Stichwort: "Oh je, schon wieder nur rote im Team! Das kann ja nur nen Loss geben!"), dann fliegt er wieder runter. Habe schon von eingien gehört die meinen, dass einem die Mod auf Dauer den Spaß versaut.

Aber bisher war er ganz brauchbar, die ungefähre Kampfrakt einzelner Teammitgleider und auch Gegner einschätzen zu können. So kann ich schon bei Mapstart erahnen, wer im Gegnerteam eine "Nummer" ist, mit der gerechnet werden muss. Andersrum weiß ich direkt, auf wen ich mich im eigenen Team besser nicht verlasse. Betses Beispiel war echt der E-75 den Michael bereits erwähnte: 40% Winrate und ein Efficency-Rating von unter 600. Das ziegt einfach, dass er keinen merklichen Einfluss auf das Gefecht haben kann, da er kaum Kills macht/Schaden verursacht, nicht viel aufklärt, wenig cappt und verteidigt. Also ein Spieler, der "Dabeisein ist alles, aber machen sollen die anderen" als sein Spielprinzip kürt. Wenn so einer dann "Folgt mir!" drückt, kann ich das nun konsequent ignorieren.

Dass Spieler bereits bei Mapstart über die "noobs" lästern, habe ich auch erst einmal erlebt. Ein anderes mal wurde dagegen mein Zugkollege gelobt, da er eine Efficency von über 1.800 hat. Dann meinte der andere doch direkt: "Da können wir nur gewinnen!". Das würde ich aber auch nicht direkt so sagen und das Match ging dann auch nur knapp zu unseren Gunsten aus.

Aber zur generellen Einschätzung der Kampfkraft finde ich die Mod bisher sehr hilfreich. Auch wenn sie wie bereits gesagt nicht immer recht hat, da ja nur die Gesamtwertung betrachtet wird und nicht der jew. Panzer der gerade gespielt wird.


Gruß

Thomas
__________________
Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit. - Benjamin Franklin (11. November 1755)
SHADOW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. April 2012, 15:40   #480
KESSELRING
Super Moderator
 
Benutzerbild von KESSELRING
 
Registriert seit: 20.08.08
Ort: Ein kleines Dorf im Taunus
Beiträge: 5,564
Standard

Zitat:
Zitat von SHADOW Beitrag anzeigen
Beim Winrate Mod muss man die Config mit der von YACM zusammenbasteln und ein wenig mit den Dateien rumfriemeln, dann klappt das.

Gruß

Thomas
Würdest du mich an deinem Wissen teilhaben lassen?
__________________
ECRA

Patronensammlervereinigung
KESSELRING ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:30 Uhr.